Deutschland

Bundeswehr zeigt Merkel rote Karte: Erster General verweigert den Gehorsam

Bundeswehr zeigt Merkel rote Karte: Erster General verweigert den Gehorsam 7
Generalleutnant Hans-Werner Fritz, Oberbefehlshaber des Einsatzführungskommandos der deutschen Bundeswehr

Auch innerhalb der deutschen Generalität regt sich nun offen Widerstand gegen Merkel und ihre verbrecherische Regierung. Der Oberbefehlshaber des Einsatzführungskommandos der deutschen Bundeswehr, Generalleutnant Hans-Werner Fritz, verweigert einen Befehl des Verteidigungsministeriums. Unter dem Vorwand illegale Zuwanderer mit Hilfe der Bundeswehr abzuschieben, versuchen Merkel und von der Leyen deutsche Truppen innerhalb der Bundesrepublik zum Einsatz zu bringen.

In der Folge könnte die Schundregierung die Truppe dazu missbrauchen, um Aufstände, sowohl von Migranten als auch von Deutschen, durch Waffengewalt niederschlagen zu lassen. Generalleutnant Hans-Werner Fritz scheint diesen Braten gerochen zu haben und verweigert den Bürgerkriegsbefehl. In einem Interview mit der Mittelbayrischen Zeitung erteilte er Merkel und Konsorten nicht nur eine Abfuhr, sondern schickt auch eine unmissverständliche Warnung ins politisch Berlin. Und die hat es sich. Konkret sagte Fritz:

„In der Vergangenheit haben wir die Aufgaben von Polizei und Bundeswehr immer strikt getrennt. Und ich bin sehr dafür, dass das auch in Zukunft so bleibt.“

Dass die Bundeswehr wegen der Flüchtlingskrise künftig verstärkt im Inland eingesetzt werden könne, schloss er aus:

„Unser Auftrag ist klar definiert und durch das Grundgesetz begrenzt.“

Das Interview beendete der mit dem Satz:

“Afghanistans Jugend soll zu Hause bleiben”.

Ein Affront und offene Drohung an die Adresse von Kanzlerin Merkel. Denn mit diesem Satz stellt Generalleutnant Hans-Werner Fritz klar, dass er nicht länger bereit ist deutsche Soldaten, weit weg von der Heimat, am Hindukusch zu verheizen, während zur gleichen Zeit Tausende feige Afghanen, Frauen und Kinder zurück lassen, um als „syrische Flüchtlinge“ getarnt illegal nach Deutschland einzureisen und sich hierzulande ihre Wehrdienstverweigerung auch noch alimentieren zu lassen.

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann unterstütze uns mit einer Spende!

10 EUR 25 EUR 50 EUR anderer Betrag

69
Kommentare

avatar
38 Kommentar Themen
31 Themen Antworten
0 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Ara Scain
Ara Scain

Der Mann scheint zu wissen was kommt denn wenn man diesen Beitrag bei Facebook postet, dann wird man sofort gesperrt….DDR 2.0 ist voll aktiv

Armin
Armin

Als ehemaliger Obergefreite hat er meine ganze Solidarität … hätte gerne mein G3 demnächst ausgehändigt.

Kultur Attachè
Kultur Attachè

Sehr geehrter Herr Generalleutnant Hans-Werner Fritz,
Ich kann Ihre aufrechte Haltung durch Hochachtung nicht angemessen genug schätzen.
Wir brauchen mehr von Ihrer Sorte, und keine Hohlköpfe aus dem Hindukush, Syrien und Deutschland.
Gerade jetzt müssen wir dem deutschen Volk den Rücken stärken, wie Sie das tun.
Und nicht noch dieser Volkskörperbelastung, Merkel, Von der Leyen & Co, den Zucker reichen.
Wer als Antideutscher jetzt schon daran denkt, wie er den Schaden so groß wie möglich macht, wird später zum Wiederaufbau eingesetzt.
Und wer unsere demokratischen Werte am Hindukush verteidigt und zu Hause niederschlagen will, muss von Verfassungsrichtern sofort freigestellt werden.
Nochmals Danke Herr Generalleutnant Hans-Werner Fritz.

Peter Stobbe
Peter Stobbe

‚Schade, dass Verfassungsrichter erst im Ruhestand die Illegitimität von Parlament, Regierung und Gesetzen feststellten, und amtierende Verfassungsrichter daraus keine Konsequenzen zogen und Nägel mit Köpfen machten… Aber eines Tages wird auch die Bundeswehr den Verteidungs- und Invasionsfall zugeben müssen und einschreiten.. denn es reicht leider nicht, sich nur aus „inneren (Polizei-) Angelegenheiten heraus halten zu wollen.. Gibt es Bürgerkrieg, dann interessiert keinen mehr die Verfassung, die längst überholt und veraltet ist und den Realitäten HIER bewußt NICHT angepasst wurde.. Nur beim Wahlalter hat man gerne mal schnell die Verfassung geändert… Bundeswehr und Polizei sollten die eigene Existenzbegründung in dieser Zeit… Weiterlesen »

Ein besorgter Bürger
Ein besorgter Bürger

Und, hater schon seine Abschiedsrede gehalten, oder gilt dieses Satatement als dieses?

Sara
Sara

Wie heißt es so schön, große Klappe nichts dahinter. Wenn unsere Bundeswehr wollen würde, dann gäbe es Ferkel nicht mehr.
Was natürlich ein riesiger Verlust wäre, mir kommen gleich die Tränen.

Freygeist
Freygeist

Deutschland ist ein feindlich besetztes Land.
Und jetzt noch einmal scharf nachdenken, bitte.

Ich
Ich

Genau so ist es.

Sunny
Sunny

Seit 1990 gibt kein gültiges GG mehr. Die Söldnertruppe Bundeswehr steht unter dem Oberbefehl der Alliierten.
Es gibt hier keine „Regierung“ sondern nur eine Geschäftsführung und und und
Aber wen interessiert es….

R.Campmann
R.Campmann

blubb

Helmut Becker
Helmut Becker

Die wenigsten interessieren sich dafuer lesen Zeitunt und sehen TV Das da vertuscht wird ist normal. Die VV klaert auf.

Detlef Karg
Detlef Karg

Hallo Suuny. Du hast voll und ganz recht. Seid 1990 haben wir kein G-G und wir haben keine Bevollmaechtigen gehabt, wie der Herr Gentscher, der nach R-land gesand wurde um die Ostdeutsche Gebiete mit seiner Unterschrift an Polen zu uebergeben, die Polen wissen, dass der Vertrag Null und Nichtig ist. Das Helmut Kohl-juedische Eltern hatte sie wurden in Amerika umgenannt als „Kerry“. Richtiger Name von Helmut Kohl war „Henoch Kohn“ Das Regiem war nach der Wiedervereinigung nichts anderes als eine Geschaeftsfuehrung und das ist sie bis heute noch. Was heute in D-land abgeht koennen wir nur unserer juedischen Merkel verdanken.… Weiterlesen »

Wolfgang Ebel
Wolfgang Ebel

Respekt vor diesem General. Es ist dabei völlig egal welchen Status er wann exakt hatte. Er ist einer der wenigen, welche nicht mehr nach den Pfeifen der Pfeifen “ Erika “ und der UVdL mehr tanzen wollte. Ihm gebührt das Bundesverdienstkreuz . Es wird kolportiert dass Deutschland eigentlich eine GmbH sei. Als Wortspiel durchaus möglich. Nur Beschraenkte haften. Tun sie natürlich nicht agieren aber trotzdem oft als solche. Und Pfeifen als Gesellschafter haben sie wahrlich auch genug. Ungediente als Verteidigungsminister ? Das ist ebenso unsinnig wie ein Metzger als Chirurg im Klinikum. Als Totengräber können manche schon “ qualifiziert “… Weiterlesen »

arbiter
arbiter

Die BRiD IST eine Finanz-GmbH!
Schauen Sie doch mal im Handelsregister des Amtsgerichts Frankfurt/Main unter der eingetragenen Nummer HRB 51411 nach.

Ende 2000 soll die GmbH gegründet worden sein. Schaut man sich den Handelsregisterauszug an, steht dort aber ein ganz anderes Datum, nämlich „Gesellschaftsvertrag vom 29.08.1990“.
So ein Zufall, in genau diesem Jahr fand auch die sogenannte „Wiedervereinigung“ statt.

kerstin
kerstin

Respekt ,es ist nicht verkehrt sich neutral zu verhalten ,dann lieber ehrlich gehen ,wo das eigene Gewissen seine Grenzen zieht,und -nein-sagt.

Helmut Becker
Helmut Becker

Hoffentlich wird er von andereren Kameraden nichr in den im Ruecken gefallen. So wie es den Ex Generaelen Reinhard Guenzel
und Gerd Schulze- Rhondorf passiert ist . Die eigene Kameraden haben die verraten nicht mehr gekannt. Leider gibt es noch zu viele karakterlose Menschen. Gehen ueber Leichen . Solche Maenner braucht die VV

LeChiffre
LeChiffre

@T.Puschmann
Also, der Mann ist /war von Beruf : Oberbefehlshaber des Einsatzführungskommandos der deutschen Bundeswehr, Generalleutnant,……

Der muß dafür ja wohl ’ne Menge auf’m Kasten haben. Ich finde es auch sehr mutig von dem Mann darauf hinzuweisen , daß sein Auftrag klar definiert und durch das Grundgesetz begrenzt ist
Ob er die Frage zum § 23 beantworten könnte / konnte ?
Der Mann ist ein Systemling und reißt jetzt die Klappe auf, weil man ihn nicht mehr haftbar machen kann.
A.D. ist unwert sich weiter mit dem Mann zu beschäftigen. Wichtig ist ; was sagt sein Nachfolger Erich Pfeffer zu der gleichen Situation.

Anton
Anton

So langsam kommt wahrscheinlich noch Bewegung in den verkorksten Laden !

Odina
Odina

Mein Güte, welch mutiger Tastenkrieger Sie doch sind! ;-)))

Melanie Gatzke
Melanie Gatzke

Klasse.! Respekt Herr General. Es gibt sie doch noch, Leute mit Rückgrad..

Rette das Meinungsklima!

Unterstütze ehrlichen Journalismus in Zeiten der Lüge, ohne Beschönigungen und frei von jeglicher Einflussnahme – einzig und allein Dir als Leser und der Wahrheit verpflichtet.

Jetzt Spenden

Send this to a friend