Deutschland

Justizskandal: Landgericht Hamburg lässt Gruppenvergewaltiger frei

Dennis M. (v.l., 14) wurde zu 16 Monaten Jugendstrafe auf Bewährung verurteilt, Bosko P. (21) muss vier Jahre in Haft und Alexander K. (17) bekam 20 Monate Jugendstrafe auf Bewährung.

Das Landgericht Hamburg hat am Donnerstag das Urteil im Fall von vier jungen Männern mit Migrationshintergrund gesprochen, die die 14 Jahre alte Nicole mehrfach vergewaltigt, malträtiert und anschließend bei Minustemperaturen in einen Hinterhof gelegt hatten.

Drei Täter erhielten nach dem Jugendstrafrecht Bewährungsstrafen im Rahmen von 16 bis 24 Monaten. Lediglich der Haupttäter, der 21jährige Bosco P., wurde zu vier Jahren Freiheitsstrafe verurteilt. Die 15 Jahre alte Freundin des Opfers wurde zu einem Jahr auf Bewährung verurteilt, weil sie das Geschehen mit dem Handy gefilmt hatte.

Jugendliche stolz auf ihre Tat

Auf „schweren sexuellen Mißbrauch einer widerstandsunfähigen Person“ und „gefährliche Körperverletzung“ lautete die Anklage gegen die vier jungen Männer im Alter zwischen 14 und 21 Jahren. Zuvor tranken sie gemeinsam mit ihrem späteren Opfer Alkohol, so daß die 14Jährige wehrlos war.

Ein Nachbar fand Nicole nach der Tat in ein Laken eingewickelt unter freiem Himmel. Ermittlungen stellten 1,9 Promille Alkohol im Blut fest. Bereits bei der Vernehmung zeigten sich die drei jüngeren Angeklagten geständig. Der 21jährige Bosco P. gab allerdings bis zuletzt an, die 14jährige habe einvernehmlichen Sex mit ihm gehabt.

Beim Prozeßauftakt posierten die Angeklagten siegessicher vor den Kameras. Der Haupttäter rief seiner im Publikum anwesenden Familie serbische Worte zu und machte dazu lachend sexuelle Gesten.

87
Kommentare

avatar
40 Kommentar Themen
47 Themen Antworten
0 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
A.D.
A.D.

Und die JugendRichterin in Berlin , die das alles schon vor Jahren scharf und höchstöffentlich angeprangert hat , ist höchstwahrscheinlich ermordet worden , in einem WaldStück .

A.D.
A.D.

Schnappt sie Euch , jagt sie , reißt ihnen die Kleider vom Leibe und kettet sie in der FußgängerZone nackt an Bänke oder Ähnliches .

Ein besorgter Bürger
Ein besorgter Bürger

Jetzt regt Euch mal nicht auf, ihr seid doch nur Sachen, oder Firmen mit den Namen XXX!
Wie Ihr kennt noch nicht mal Eure Gesetze?
Na wo leben wir denn, ach ja in Deutschland!
Schon mal ins Personalausweisgesetz oder ins Personenstandsgesetz geschaut? bestimmt nicht, man ist ja Deutscher, da braucht man das nicht, denn TV und medien sagen einem ja immer die Warheit, die lügen nie und wir haben ja Pressefreiheit, steht doch im Grundgesetz.
Ach, das liest ja auch keiner.
Na dann, gute Nacht

Ulla
Ulla

Glaubt mir die Abechnung mit solchen Richtern wird kommen. Es gibt schon Listen wo solche Herrschaften aufgeführt sind. Der Mob wird sie alle kriegen. Verlasst euch drauf. Nur noch eine Frage der Zeit bis es richtig knallt in Deutschland. Veilleicht wachen dann die Schafe endlich auf.

schnarchnase
schnarchnase

schlimme Richter gab es schon immer. Einer davon war Freis . . r . . . . aber heute scheinen viele nur Freis . . prechle . r zu sein, zumindest dann wenn ein gewisser ethnischer Hintergrund vorliegt. Irgendwann haben solche dann auch schwarze Roben an. Nichts ist unmöglich.

ottogeorg LUDWIG
ottogeorg LUDWIG

Vergewaltiger mit Immegrationshintergrunmd erhalten im schlimmsten Fall Kuschelstrafen, meist Bewährungsstrafen, oder Freispruch! Sie sind Gäste der Mutter aller Gläubigen, BK. Merkel, u. benehmen sich danach ! Diese moslimischen Verbrecher sind Deutschlands Hoffnung u, werden nicht abgeschoben ! Dt Politiker denken über eine Verwendung im Polizeidienst nach !

boezer_onkel
boezer_onkel

Hallo, Kahane-Hasspostlöscher.
Hier gibt es Arbeit für Euch…

Ich stelle fest:
Keine Täter. Alles nur bunte und traumatisierte Opfer, die im autochoren Nazi-Dunkeldeutschland verzweifelt nach einem einem Strohhalm mit daran hängend wehrloser Pussi suchen, um ihre Kanakenpimmel auch weiterhin erfolgreich einlochen zu können.

Schnuggi1521
Schnuggi1521

Zusammenhalt und Zusammenschluss ist das wichtigste in dieser Zeit.Sucht euch gleichgesinnte in eurer Straße im Ort usw.Vernetzt euch und bewaffnet euch egal womit Haupsache ihr fühlt euch nicht wehrlos dem schwarzen Mob ausgesetzt.Habe jetzt wenn ich aus dem Haus gehe immer E-Schocker 500 T-Volt dabei oder andere Waffe.Währe noch für einen guten Tipp dankbar wie ich schnell noch Kohle machen kann damit ich mir solch kleinen Bumser von nebenan —— leisten kann.

Wuschel
Wuschel

Am 24.10. überfällt einer von unseren starkpigmentierten neuen Gästen in Sinsheim einen Kiosk um SIEBEN UHR MORGENS. Sein Diebesgut: eine (in der Natur der Sache) noch fast leere Geldkassette. Der Verkäufer vom Kiosk darf sich derweil im Krankenhaus mit seinen schweren Verletzungen quälen.

Dummheit gepaart mit krimineller Brutalität; eines der vielen Sozialgeschenke unserer Regierung für unsere Bevölkerung.

VRBRCHER
VRBRCHER

Bub in Hallenbad vergewaltigt: Urteil aufgehoben
Prozess gegen Iraker
20.10.2016, 12:49

Paukenschlag rund um die Vergewaltigung eines zehn Jahre alten Buben im Wiener Theresienbad: Das Urteil – sechs Jahre Haft – gegen den tatverdächtigen Flüchtling aus dem Irak wurde teilweise aufgehoben, der Prozess muss daher wiederholt werden. Das entschied der Oberste Gerichtshof am Donnerstag.

Send this to a friend