International

Baschar al-Assad im exklusiven Interview – mit deutscher Übersetzung

Syriens legitimer Regierungschef Baschar al-Assad hat dem Schweizer SRF in Syrien ein exklusives Interview gegeben, welches am Mittwoch in dessen “Rundschau” ausgestrahlt wurde. Im fast 21-minütigen Gespräch nimmt Assad Stellung zu den Bomben auf Aleppo, Angriffen mit chemischen Waffen – und weshalb er sich sicher ist, den Krieg zu gewinnen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
11 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
BRDraels Ende
BRDraels Ende
23. Oktober 2016 13:53

Auszüge aus dem Parteiprogramm der Baath-Partei, damit man eine grobe Einschätzung der Stoßrichtung dieser Regierungspartei erhält: Entnommen und frei ins deutsche übersetzt: The Constitution Of The Baath Arab Socialist Party – Approved By The First Congress Of The Party In 1947 Fundamentale Prinzipien Erstes Prinzip: Der Arabischen Nation Einheit und Freiheit. 1) Das Arabische Heimatland ist ein unteilbares politisches und ökonomisches Wesen und keine arabische Region kann sich für die Bedingungen seiner Existenz von den anderen arabischen Regionen trennen. 3) Das Arabische Heimatland gehört den Arabern. Sie allein haben das Recht ihre Angelegenheiten, ihren Reichtum und ihre potenzielle Entwicklung zu… Weiterlesen »

Brunhilde
Brunhilde
23. Oktober 2016 12:10

Assad ist ein aufrichtiger Mann. Er ist Opfer der westlichen Desinformationskampagne, genauso wie alle aufrichtigen Bürger im Westen. Sehr erschreckend, wie alle westlichen Medien im Gleichtakt berichten. Es beweist aber einmal mehr, dass alle westlichen Medien zentral von der NSA verwaltet werden. Assad hat aber Durchhaltevermögen und wird uns vor den westlichen Terroristengruppen und -staaten befreien. Wer 5.5 Jahre duchhält, wird auch bis zum Schluss durchhalten. Er kann aber nur dann erfolgreich sein, wenn er den Terrorsiten das Herz rausreist. Eine Atombombe auf die Hauptzentrale in Washington DC und die Sache ist erledigt. Ohne Putins Hilfe wird Assad den Kampf… Weiterlesen »

Bert Brech
Bert Brech
23. Oktober 2016 17:32
Reply to  Brunhilde

Tausche einen syrischen Praesidenten gegen voll besetzte BRD-Quatschbude (inkl. Zentralrat-Booster). /:=)

BRDraels Ende
BRDraels Ende
23. Oktober 2016 18:51
Reply to  Brunhilde

“…Eine Atombombe auf die Hauptzentrale in Washington DC und die Sache ist erledigt…”
So weit braucht die Bombe gar nicht reisen.
Ein passendes Ziel wäre in unmittelbarer Nachbarschaft. 😉

nobamaclinton
nobamaclinton
22. Oktober 2016 23:43

Senior Isis leaders have been forced to accept that they will lose their caliphate in Syria and Iraq and see terrorist attacks in the West as the way forward for jihad, according to foreign fighters who are abandoning the Islamist group as it faces an onslaught in Mosul and an impending attack on Raqqa. The killings of some of their best commanders, divisions and fear of treachery have contributed to Isis steadily losing territory, according to two Belgian Muslims who recently deserted and fled to Turkey. At the same time, destruction of munitions has led to the group depending more… Weiterlesen »

nobamaclint
nobamaclint
22. Oktober 2016 22:29

mkl=israel=vsa=IS!!!
alles offensichtlich im netz,
nur schleimer (ihr kennt sie alle aus eurer nähe)

die auf mehr vorteile hoffen leugnen es!!

es ist wahr!!

mrkl=israhell=clinton=IS=3.weltkrieg=alles bösartige=satanismus!!!

frank
frank
22. Oktober 2016 21:06

Man vergleiche die Aussagen mit dem inhaltslosen Geschwafel westlicher Politdarsteller!

Hans Kolpak
Hans Kolpak
22. Oktober 2016 20:39

Sind wir nicht alle ein bisschen bluna?
Sind wir nicht alle ein bisschen Trittbrettfahrer?

Der SRF hat einen eigenen YouTube-Kanal. Warum sollte ich das Teil in meinen Kanal hochladen?

Asma al-Assad, Ehefrau von Baschar al-Assad, wurde nach acht Jahren erstmals interviewt – ebenfalls sehr sehenswert!

https://www.dzig.de/Syrien-im-Oktober-2016

Sebastian Josef
Sebastian Josef
22. Oktober 2016 17:44

Jemand muss “der Tyrann” sein damit die Bösen, das was sie getan haben gerechtfertigt erscheinen lassen, während die Guten die Bösen sein müssen und die Interessen Gegner beseitigen, damit “neue Marjonetten” dem Willen des verhurtes Amerikas / Westens Folgschaft leisten, obwohl es immer besser wäre, bevor die grundsätzlich immer “schmutzigen Amerikaner” Operationen führte, ein Land sich selbst zum Besten sein lassen zu wollen. Denn das stört die Hunde, und so werden Gegner umgestürzt. Die ARD lügt ja gern, auch über Dinge, die nie gesagt worden sind. Am Besten sei es im Gewesen sein in ein Land nicht mörderisch einzugreifen. [“Amerika… Weiterlesen »

Bert Brech
Bert Brech
22. Oktober 2016 5:59

Der echte Praesident eines echten Staates wird von einem falschen Staat mit falschen “Volksvertretern” gerne “Machthaber” und “Regime” genannt!

Ein Treppenwitz der Weltgeschichte!

Send this to a friend