Deutschland

Generation Doof: 40 Fertigkeiten, von denen unsere Jugend keine Ahnung hat

Generation Doof: 40 Fertigkeiten, von denen unsere Jugend keine Ahnung hat 1
Joachim „Joko“ Winterscheidt, Vorreiter bei der medialen Massenverblödung von Jugendlichen in Deutschland

Die im Folgenden aufgelisteten Fähigkeiten sind an »Generation Schneeflocke« irgendwie vorbeigegangen. Das kann passieren, wenn eine ganze Gesellschaft aus Lehrern, Eltern und eine rückgratlose Allgemeinheit jungen Leuten erzählt, wie »toll« und »fantastisch« sie seien, selbst wenn sie eher mickrig und ahnungslos sind.

Denken Sie, während Sie das lesen, daran, dass die Millennials, Jugendliche, die nach dem Millenium zur Welt gekommen sind, nur ein einziges Ereignis davon entfernt sind, durch irgendeine Störung (einen Stromausfall, eine Naturkatastrophe etc.) im Zuge der natürlichen Selektion aus dem menschlichen Genpool geworfen zu werden.

FAKTEN-CHECK: Klingeln Sie beim nächsten Ihnen bekannten Jugendlichen und bitten ihn, irgendetwas aus dieser Liste auszuführen.

Wenn Sie einen finden, der diese Dinge tatsächlich kann, sind Sie wohl aus Versehen auf ein Pfadfindertreffen geraten. Denn der Rest unserer heutigen Jugendlichen ist völlig ahnungslos!Lesen Sie dies und weinen Sie um die Zukunft der Menschheit…

40 Dinge, von denen unsere mitleiderregenden Millennials keine Ahnung haben

  • Einen Samen in die Erde setzen und eine essbare Pflanze daraus ziehen.
  • Einen Fahrradreifen wechseln.
  • Einen Bleistift spitzen ohne Spitzer.
  • Irgendeinen Baum oder einen Vogel in der echten Welt benennen.
  • Den Ölstand in einem Motor prüfen.
  • Einen einzigen Stern am Nachthimmel benennen.
  • Eine durchgebrannte Sicherung erneuern (oder auch nur eine herausgesprungene Sicherung zurücksetzen).
  • Mithilfe einer Straßenkarte aus Papier navigieren, ohne das GPS zu benützen.
  • Gegen einen Punchingball boxen, ohne sich die zarten, schwachen Fäustchen zu verletzen.
  • Einen Gartenschlauch reparieren, statt den kaputten wegzuwerfen und einen neuen zu kaufen.
  • Eine Blutung mit einem Druckverband stoppen.
  • Mit der Handsäge ein Stück Holz in einer geraden Linie durchsägen.
  • Einen 20 Kilogramm schweren Futtersack über der Schulter 50 Meter weit tragen.
  • Eine echte Mahlzeit kochen, ohne Instant- und Mikrowellenprodukte.
  • Ein Lagerfeuer anzünden, sogar mit Feuerzeug.
  • Ein Messer mit einem Messerschleifer schärfen.
  • Im Wald aus Materialien vor Ort einen Unterstand bauen.
  • Einen Wagenheber benutzen, ohne das Auto zu zerschrammen.
  • Für den Kaminofen Holz hacken.
  • Bei einem elektrischen Gerät den Schutzschalter finden und bedienen, damit wieder Strom fließt.
  • Wäsche auf der Wäscheleine aufhängen.
  • Einen Knopf annähen.
  • Die Isolierung von einem Kupferdraht entfernen.
  • Ein Seil sicher an irgendetwas festbinden.
  • 15 Prozent Trinkgeld im Kopf ausrechnen.
  • Aus irgendwas eine Schiene für ein gebrochenes Bein herstellen.
  • Eine Glühbirne wechseln.

Und in Sachen fortgeschrittenere Fähigkeiten haben die Millennials natürlich erst recht keine Ahnung:

  • Einen Fisch fangen.
  • In einem landwirtschaftlichen Gerät den Hydraulikschlauch austauschen.
  • Irgendein Lebensmitteletikett lesen und verstehen.
  • Wasser mithilfe einer Plastikflasche und Sonnenlicht reinigen.
  • Aus Kohle und Sand einen Wasserfilter herstellen.
  • Einen Papierflieger basteln.
  • Aus Alufolie einen behelfsmäßigen Trichter machen.
  • Einen abgestorbenen Baum mit einer Axt fällen.
  • Einen Kompass richtig lesen.
  • Einen festsitzenden Gurt durchschneiden, um aus dem brennenden Wagen zu entkommen.
  • Ein Kanu mit dem Paddel in eine bestimmte Richtung lenken.
  • Eine Dose ohne jede Elektrizität öffnen.
  • Benzin aus einem Autotank saugen.

Beantworten Sie nun ganz ehrlich folgende Frage: Wie sollen unsere Millennials, von denen die allermeisten absolut nichts über die reale Welt wissen und keine Echte-Welt-Fertigkeiten haben, die nächste große Katastrophe überleben? Draußen in der realen Welt bewegen sie sich nur noch, wenn sie Pokémon Go spielen (und dabei von Klippen stürzen oder vor Autos stolpern).

29
Kommentare

avatar
20 Kommentar Themen
9 Themen Antworten
0 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Stefan Scher L
Stefan Scher L

Hab selbst schon in „saus und braus“
als auch auf der Straße gelebt, wer
Kummer gewohnt ist kann Not und
Mangel nicht schrecken doch wer das nicht kennt wird in Krieg und Krise,
ohne Hilfe, elendig verrecken ! Ein Penner ,über den ihr jetzt lacht,hilft
euch mehr als euer ganzes Geld, was ihr zu guten Zeiten erbracht.

V3NR7R
V3NR7R

Absoluter Schwachsinn erstmal sind die Leute sind die Leute die hier angesprochen sind also die nach der Generation 2000 maximal 16 Jahre alt sprich jeder 7 bis 16 jährige muss 50 Kilo tragen ? Zweitens sind die meisten Dinge wie erwähnt unnötig ich meine was bringt es mir einen Bleistift ohne Anspitzer anspitzen zu können ich bin selbst 23 und würde das auch nicht alles können dafür kann ich beispielsweise dank meiner Ausbildung mit Behinderten umgehen habe jedoch keine Ahnung von Computern dafür gibt es andere Menschen jeder macht worin er gut ist

Walter Roth
Walter Roth

50 Kilogramm mit 16……

Also mit 16 habe ich weit mehr getragen. Denke einen sogenannten „Doppelzentner“ schaffte ich sicher.
In der Krise mit Behinderten umgehen, tja das dürfen sie, aber niemand wird sie dann noch dafür bezahlen.
Wer aber eine Feld beackern kann der wird König sein, denn er hat sicher was zu Essen und zum tauschen.
Sie haben wohl keine Grosseltern mehr die ihnen mal erklären können wie das Laben nach 45 so war, und ich meine nun nicht den Schwachsinn von Guido Knopp im ZDF.

APollo
APollo

Hallo V3NR7R Erst mal ist das kein Schwachsinn, alles wird zum leben benötigt. Zudem stand da 20Kilo 50meter weit. Und wenn du mal beim arbeiten ein Maß nehmen must brauchts du einen Bleistift der schreibt. Da du das alles nicht kannst, hast du ein sehr eingeschränktes leben, da alle die das können viel viel mehr erlebt haben. Du wirst nicht Fahradfahren (geht auch schlecht mit Handy) Du wirst keinen Garten haben. Dein Automotor wird nicht lange halten und die Reparatur sehr teuer, wahrscheinlich wirst du im Ernstfall verbluten, kennst keinen Vogel und die Natur dazu (Flora und Fauna unbekannt) Irgendwann… Weiterlesen »

das Weib
das Weib

APollo: und Kommata (Kommas) kennen die Milleniums, die heute 23 sind, leider auch nicht und noch weniger den Sinn derer, daß sie zum besseren Lesen verhelfen, z.B….

Stefan Madre
Stefan Madre

Benzin enthält ziemlich viel hochgiftiges Benzol!
Niemand sollte den Versuch starten Benzin aus einem Tank zu saugen!

Vielleicht funktioniert es ja, den Schlauch weitgehend im Tank zu versenken – dann mit dem Daumen zu verschließen und dann weit herauszuziehen. Wenn alles nichts hilft besorge man sich einen sog. Schüttelschlauch!

Walter Roth
Walter Roth

Stefan Madre………….

Sie haben den Artikel oben nun gerade aufs allerschönste bestätigt.
Sie glauben, wenn man Benzin aus einem Autotank saugt, werde der eigene Mund voll Benzin…..
Tja stimmt, aber nur wenn man zu Generation „Hilflos“ gehört wie Sie.
Alle anderen wissen wie das geht.

Angelina Kettel
Angelina Kettel

Naja, ich glaube so einseitig kann ich das nicht sehen. Es gibt und gab schon immer die Einen und die Anderen. Die Einen können gut Gemälde, Skulpturen, oder uns zum Lachen bringen. Die Anderen können gut Denken, Reden, oder Erforschen. Und wieder andere können gut Handwerker, Dienstleister, oder auch Soldat. Es gibt schlicht keine gleichen Menschen. Jeder hat seine eigene Begabung und wird sich immer auf den Bereich konzentrieren, spezialisieren, der seinen Begabungen entspricht, bzw. wo er die meiste Anerkennung erfährt. Deshalb finde ich diese Aufzählung von Fähigkeiten eher unwichtig, zumal das Resüme fehlt. Zusammenfassend würde ich behaupten dass weder… Weiterlesen »

Walter Roth
Walter Roth

Angelina Kettel………..

Du magst recht haben, jedoch wenn die oben aufgelisteten Fähigkeiten einst einmal gebraucht werden, dann haben wir einen Zustand erreicht …..bei dem es keine Psychiatriepfleger und anderes mehr braucht.
Dann brauchen wir Fähigkeiten zum Überleben, Handwerker sind dann viel mehr wert wie PC-Supporter oder Altenpfleger.

Nein, dann sind eben nicht mehr alle wichtig, sondern nur noch die die einen praktischen Nutzen bringen, alles andere sortiert die Evolution aus. Beamte brauchts dann keine mehr, Bauern dagegen sehr.

032F
032F

„Einen 20 Kilogramm schweren Futtersack über der Schulter 50 Meter weit tragen.“ Diesen Punkt halte ich für realitätsfremd! Dies kann jeder „gesunde Dumme“. Die Herausforderung tritt erst dann ein, wenn man es körperlich – aufgrund zu junger oder alter Jahre bzw. Krankheit – nicht kann oder es 51 Meter oder weit mehr werden. Die Herausforderung laurtet, wie bewege ich zeitnah unter möglichst geringen Aufwand mit den mir verfügbaren Möglichkeiten Dinge. Sei es der Futtersag, Holz, Lebensmittel, oder was auch immer. Natürlich könnten Manche ein oder mehrere dutzend Mal einen 20 kg Sack spatzieren tragen und dann erstmal Stunden durchschnaufen. Für… Weiterlesen »

Buntspecht
Buntspecht

Was für eine alberne Auflistung. Warum soll man Dinge können, die man nicht braucht? Erstaunlicherweise verdienen gerade die Leute, die die wenigsten der genannten Fertigkeiten können, heute am meisten Geld. Wir leben eben nicht mehr in der Steinzeit oder im 19. Jahrhundert, wo es überlebens notwendig war, Bäume zu fällen und Lagerfeuer anzuzünden. Die Ewig-Gestrigen mögen dies bedauern, aber dafür werden sie auch nicht in die Lage kommen, dass sie sich für die meisten der genannten Fertigkeiten einen Experten leisten können. Das nennt man dann Pech!

Ralf
Ralf

Du lieferst mit der Ausage das Paradebeispiel. Man hat Euch das Denken aberzogen. Ich sage damit nicht, daß man dafür dumm seien muß. Löse Dich von dem Geldgedanken, es ist nicht real.

Freidenker
Freidenker

@Ralf,
man nennt es auch „Umerziehung“ zum Nichdenker.

Hans Dampf
Hans Dampf

Am vorteilhaftesten ist eine Kombination aus beidem, praktische Fertigkeiten und geistigem Leistungsvermögen. Das zusammen schnürt das Gesamtpaket Intelligenz und sichert die Existenz eines Individuums. Der Klugmops kann im Extremfall ja sein Smartphone verspeisen und sich mit dem Laptop zudecken. Haben die Neandertaler angeblich auch so gehändelt und sind ganz plötzlich ausgestorben. Schon nur einmal danach gefragt wo die Scheiße hingeht, wenn Du nach dem Kacken die Spülung betätigst?

Winfried Kuhl
Winfried Kuhl

Hähähä…bis zur nächsten Bundestagswahl überleben werden wir schon alle, glaub ich, aber wieviele von uns dann noch hier in D sein werden, ist eine andere Frage. Für mich ist das Auswandern (nach Fernost) bereits beschlossene Sache, denn – egal wie Terror und Bürgerkrieg ausgehen werden – Diktatur ist immer in DEUTSCHLAND am Schlimmsten, das hat die Geschichte gelehrt ! In keinem anderen Land wird und wurde eine Diktatur jemals so präzise und gründlich (daher auch so effektiv) durchgeführt wie in D. Und daß es jetzt wieder ganz genauso wird, kann man jetzt auch schon überall sehen : Die Diktatur ist… Weiterlesen »

pn1551
pn1551

Benzin mit dem Schlauch aus einem Auto abzusaugen, das traue ich der Jugend am ehesten zu.

Aschenputtel
Aschenputtel

Also, wenn hier Eltern lesen.
Nichts wie ran und das alles dem Nachwuchs
beibringen.
Kann doch wohl so schwer nicht sein.
Ich als Frau kann das auch.
Ja, auch sägen und mit der Axt umgehen.
Und das obwohl ich ganz kleine Händchen
habe.

Tobi
Tobi

Eigentlich ein super Thema für Alle. Auch die heute schon 60 Jährigen. Denn auch die wurden bereits in die Totalabhängigkeit getrieben. Woher sollen es die Jungen dann wissen? Wenn der Strom weg ist geht das Drama schon los. In der Schule lernt man in Sachen Überleben auch Nichts, Absicht? oder Dekadenz?

Es sollte mehr Kurse geben wie man Überleben kann. Schnellstens.

Und natürlich kann man mit der Frageliste Oben auch nicht überleben, es ist viel komplexer, man muss es üben.

Mini logo
Dir gefallen unsere Inhalte?

Dann unterstütze jetzt anonymousnews.ru und damit ehrlichen Journalismus in Zeiten der Lüge, ohne Beschönigungen und frei von jeglicher Einflussnahme – einzig und allein Dir als Leser und der Wahrheit verpflichtet.


10 EUR 25 EUR 50 EUR anderer Betrag
close-link

Send this to a friend