International

Wahlsieg: Trump wird neuer US-Präsident – Killary und Lügenpresse haben fertig

Wahlsieg: Trump wird neuer US-Präsident – Killary und Lügenpresse haben fertig 1
Der Sieg ist ihm nicht mehr zu nehmen: Donald Trump hat sich in Wisconsin und Pennsylvania durchgesetzt

Teilen und freuen! Die Sensation ist perfekt: Trump triumphiert, Clinton erledigt – jetzt muss Merkel weg! Der Sieg des Patrioten bei der US-Wahl bedeutet einen revolutionären Schlag gegen Globalismus und Multikulti, den wir auch in Deutschland nutzen müssen.

Mit dem Gewinn des Bundesstaats Pennsylvania führt Trump uneinholbar mit 264 zu 215 Stimmen. Die US-Wahl ist damit endgültig entschieden. Donald Trump wird neuer US-Präsident. Das bedeutet Veränderung. Sein Plan für die ersten hundert Tage im Weißen Haus hat er Ende Oktober vorgelegt. Dieser sieht vor: Sofortige Abschiebung von 2 Millionen Kriminellen, Handelsabkommen kündigen, und Zahlungen zur Bekämpfung des Klimawandel, Kampf gegen Lobbyismus, Entschlackung der Bürokratie.

Nachdem sich Trumps Sieg abzeichnete, drehten zahlreiche Börsen ins Minus. Der Goldpreis ging nach oben. Der Ölpreis fiel um über drei Prozent und die mexikanische Währung Peso stürzte dramatisch ab. Viele Anleger hatten auf einen Sieg der Demokratin Hillary Clinton gehofft, der Kontinuität bedeutet hätte.

Was Trump ankündigte

An seinem ersten Tag werde er Amtszeit-Begrenzungen für Kongressmitglieder vorschlagen, bei einigen Bundesbehörden einen Einstellungsstopp verhängen und dafür sorgen, dass Ex-Regierungsmitglieder nach ihrem Amtsausscheiden nicht einfach zur Lobby-Arbeit übergehen können. Außerdem soll der Bürokratie Einhalt geboten werden, indem für jede neue Regulierung auf Bundesebene zwei bestehende gestrichen werden. Die berichtete das „Wallstreet Journal“.

Trump sagte, dass er sofort damit beginnen würde, seine Handelsagenda umzusetzen: Die nordamerikanische Handelsvereinbarung „Nafta“ solle neu verhandelt werden, den Transpazifischen Handelspakt (TPP) will er fallenlassen.

Außerdem werde er das Finanzministerium auffordern, China als Währungsmanipulator zu brandmarken. Einwanderung aus Staaten, die er für „terroranfällig“ hält, soll gestoppt werden. Kriminelle illegale Einwanderer sollen im großen Stil deportiert werden. Wer bei der Rückkehr in die USA erwischt wird, soll mindestens 2 Jahre ins Gefängnis. Die „BBC“ berichtete weiter: Staaten, die sich weigern, ihre abgeschobenen Bürger wieder aufzunehmen, sollen bestraft werden. Die USA soll ihnen die Visa-freie Einreise verweigern.

Alle Zahlungen, an UN-Programme zur Bekämpfung des Klimawandels sollen gestoppt werden, die Gelder sollen stattdessen in die Sanierung der US-Infrastruktur fließen. (Anm. der Red.: Trump glaubt nicht an einen von Menschen verursachten Klimawandel und hält ihn für die Erfindung einer Lobby. Hillary Clinton nutzte Klimawandel und erneuerbare Energien als großes Wahlkampfthema.)

Außerdem stehen auf Trumps Agenda für die ersten 100 Tage die Aufhebung des Obamacare- Gesundheitsrechts und Steuersenkungen.

„Das amerikanische Volk hat einen Schlussstrich gezogen“

Nachdem sich der Wahlsieg Trumps abzeichnete, sind Clintons Unterstützer schockiert. „CNN berichtet aus der Wahlkampfzentrale von Clinton, dass die Demokraten in Schock sind, viele weinen, viele flüchten aus der Wahlkampfzentrale. Sie waren sicher, Hillary Clinton würde sehr schnell gewinnen. Viele sind wirklich sprachlos“, berichtet der Finanz-Blog Bachheimer.com, der auch schreibt, viele Demokraten könnten nicht glauben, dass dieses Ergebnis real ist.

FOX-Kommentator Sean Hannity von den Republikanern kommentiert wie folgt: „Das ist nicht kompliziert. Das amerikanische Volk hat gesprochen und gesagt ‚es reicht‘. Sie sind die Korruption leid, die Lügen der Politiker, die schlechte Wirtschaft. Amerika ist keineswegs in Frieden oder Wohlstand. Millionen Amerikaner leben in Armut. Obama hat die Staatsverschuldung auf 20 Billionen verdoppelt. Das amerikanische Volk hat einen Schlussstrich gezogen und gesagt, wir sind nicht auf dem richtigen Weg.“

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann unterstütze uns mit einer Spende!

10 EUR 25 EUR 50 EUR anderer Betrag

37
Kommentare

avatar
27 Kommentar Themen
10 Themen Antworten
0 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Maria
Maria

https://haolam.info/artikel_27050.html

Wenigstens die Israelis freuen sich über den Sieg von Donald Trump.
Ich natürlich auch.
Witziger Artikel.

Wolfgang R. Grunwald
Wolfgang R. Grunwald

Was lernen wir aus der Kommunikations-Strategie von Donald Trump? Der neue Befreiungs-Impuls Nr.37 ist da. https://www.befreiungspsychologie.info/2016/11/11/was-lernen-wir-aus-der-kommunikations-strategie-von-donald-trump-befreiungs-impuls-nr-37/

Blume
Blume

In den letzten Tagen werden regelmäßig Tweets veröffentlicht, in denen auf eine mögliche Lebensgefahr für Trump hingewiesen wird. Einige Leser begründen das mit folgender Gesetzmäßigkeit: Der 25. und der 35 Präsident (William McKinley und John Kennedy) seien getötet worden, Trump sei der 45. Präsident.
https://de.sputniknews.com/panorama/20161111313326784-journalistin-trump-ermordung-aufruf/
Es wird immer bizarrer

Amt für Ausländerrückführung
Amt für Ausländerrückführung

Trump, Kaczyński, Orban, LePen, Wilders, AfD… dasVolk hat die Schnauze herzlich voll von der Lügenpolitik und -presse.
Den Herrschaften aus etablierter Politik und Medien schaut der Kupferbolzen zentimeterweit aus dem Allerwertesten. Zu Recht!

BRDraels Ende
BRDraels Ende

Da hast Du ja schon einen großen Teil der Israel-Connection und Judeo-Rechten benannt.

Ulf
Ulf

Trumps Sieg in aller Ehre, er ist ja ein echter Sympathiebolzen, aber die USA ist und bleibt ein Hurensohnstaat. Der BREXIT und TRUMP waren geplant, weil die USA am Ende sind und die Globalisierung mehr geschadet als gebracht hat. Trump wird die Befehle von oben jetzt durchziehen. Sie werden sich gesund schrumpfen. Es wird eein Richtungswechsel geben. Hoffentlich wird er wenigstens das Merkel-Regime beurlauben…

Dornröschen
Dornröschen

https://kath.net/news/57408

Nicht alle Medien betreiben immer noch Trump-Bashing.
Herzlichen Glückwunsch nach Amerika.

griesgram
griesgram

Glückwunsch Mister Präsident.

Zum ersten Mal glaube ich , der Mann ist echt.

@an die mitlesenden Beamten vom Secret Service.

Sie können ihrem Präsident ,Herrn Trump, gerne sagen das er die Russland-Sanktionen aufbrechen soll.

Mich würde es freuen wenn er Frau Merkel in den After tritt.

Ausserdem darf er freche Moslems gerne rausschmeißen.
Das hat Signalwirkung zugunsten von Petry und Co.

Danke.

Man wird sehen..
Man wird sehen..

Was die Wahl von Trump wert ist, wird sich noch zeigen. Stellt er sich gegen die perfiden Pläne der erleuchteten Erbauer der Neuen Weltordnung und beendet sofort die von den Verbrechern eingeleitete völlige Destabilisierung des Nahen- und Mittleren Osten. Strebt er eine Verbesserung des Verhältnisses zu Russland an, oder setzt er den seit Bush beschrittenen Weg in Richtung Chaos welches in einer globalen Katastrophe enden soll, fort? Die empathielose Psychopathin, die einen Großteil der Ereignisse im Nahen Osten zu verantworten hat und deren Politik wohl einen III. Weltkrieg ausgelöst hätte, ist schachmatt. Das verschafft der Welt vorerst einen Aufschub, mehr… Weiterlesen »

atiislm
atiislm

kriegsgefahr da, denn auch israhell uk saudifaerkel sind da! rothschildsoroszionssatanistenilluminati u.a.pack! sie sind die, die die menschheit vernichten wollen, denn nur sie!! sollen daran verdienen!! das beginnt bei kleinsten erfolgen der menschen, wie wasser suabere luft etc! es gibt KEINE überbevölkerung wenn man richtig handelt und wirtschaftet!!nämlich regional und nachhaltig, d.h. die natur bleibt am leben!! genau das bringt nicht das schnelle geld für diese massenmörder!!! Der von Menschenhand geschaffene Fluss Gaddafis – Was ist daraus geworden? 08/11/2016 Oberst Gaddafi, ein Mann mit vielen Visionen, träumte davon, Libyen mit reichlich frischem Wasser zu versorgen, und er wollte, dass sein Heimatland… Weiterlesen »

Artus
Artus

Wäre es in diesem Falle nicht vonnöten, dass die „Maaslos“ gewünschte Zensur für alle Sozialmedien-Nutzer greifen sollte, auch wenn sie linke Politiker und Ex-Minister sind, denn schlussendlich sind sie auch nur Bürger in einem Land, in dem nur noch Pack und Mischpocke haust? Nun ja: Wenn man sich ganz weit nach links hinauslehnt, taucht man dann plötzlich wieder ganz rechts auf (frei nach Galileo Galilei). Und noch dies: Wie lautet die Stellungnahme der BK zum Wahlergebnis vom 8.11.16? „Merkel rief Trump indirekt zur Einhaltung demokratischer Grundwerte auf. „Auf der Basis dieser Werte biete ich dem künftigen Präsidenten der Vereinigten Staaten… Weiterlesen »

Send this to a friend