Videos

Rheinwiesenlager: Der vergessene Völkermord der Alliierten an den Deutschen

Deutschland ist Schuld, Schuld an allem… doch die Wahrheit ist nicht das, worin wir konditioniert werden. Über die Schuld der vermeintlichen Befreier aus Übersee spricht heute niemand mehr. Am 8. Mai 2017 jährt sich zum 72. Mal das größte Verbrechen der Menschheitsgeschichte: Ein von Machtgier, Neid und Rassenhass initiierter Völkermord an der deutschen Bevölkerung. Nach der vermeintlichen Kapitulation der Wehrmacht internierten Briten und Amerikaner in den sogenannten Rheinwiesenlagern mehrere Millionen Menschen und verübten ein beispielloses und bis heute tabuisiertes Kriegsverbrechen. Von 3.250.000 Gefangenen ließen die Alliierten rechts und links des Rheins über 2 Millionen vorsätzlich verhungern. Zeitzeugenaussagen lassen darauf schließen, dass die tatsächliche Opferzahl noch weitaus größer gewesen sein könnte. Bis zum heutigen Tag ist das Graben auf den ehemaligen Flächen der alliierten Lager behördlich untersagt und unter Androhung drastischer Strafen verboten.

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann unterstütze uns mit einer Spende!

10 EUR 25 EUR 50 EUR anderer Betrag

103
Kommentare

avatar
41 Kommentar Themen
62 Themen Antworten
1 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Hanlonsrazor
Hanlonsrazor

Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben sollen. Die Welt weiß hingegen – noch – nichts, was den Deutschen angetan wurde!

Wer sich intensiver mit der jüngsten Vergangenheit auseinandersetzt, weiß, dass es zu einer Rehabilitation kommen muss und wird!

Wo die Wahrheit bekämpft werden muss, da hat sie bereits gesiegt!

Aufgewachter
Aufgewachter

Es ist eine weltweite Schande, wie die grausamen Verbrechen an der deutschen Zivilbevölkerung und an den deutschen Kriegsgefangenen totgeschwiegen werden!
Basta!
Und da könnt Ihr links-grün gehirngewaschenen, masochistischen Antifa-Spinner jaulen wie Ihr wollt!

wotanix
wotanix

@TPSTORK: siehe: „Letzte Einsätze“ von Ernst Herrmann Rübsam, erschienen bei: Volksbund Deutsche Kriegsgräberführsorge e. V. Unter: Erzählen ist Erinnern 71.

Brenner
Brenner

Wer ist hier wie Tiere? Ihr Leichenteilkonsumenten seit das allerletzte. All die Schweinefleischfreseer sollten verrecken, alles Auftragsmörder.

Hitler hatte sich von den USA finanzieren lassen, USA Dollars finanzierten den Krieg um die Sowjetunion zu stürzen, die USA machen es heute genauso. Die USA sind das Krebsgeschwür in der Welt, deren Juden sollte alle den Teufel begegnen.

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor

Na, du Wicht, etwas (viel mehr) Dummheit und Hass auskotzen, sowie das wiederkäuen, was du beim Freitags“gebet“ „gelernt hast? Was willst du „Licht der Einfalt“ denn hier? „Stolz“ beweisen, dass deine einzige Existenzberechtigung darin liegt, Nahrung in Fäkalien umzuwandeln? Ein Minusmensch deiner „Qualität“ ist denn hier auch nicht gut aufgehoben. Irgendein „Muselwunderland“ wäre jedenfalls deutlich besser für deinen Intellekt! So könntest du dann noch mehr Gleichgesinnte mit den gleichen „Fähigkeiten“ treffen! Viele, viele Gemeinsamkeiten eben… Vielen soll und wird der Teufel begegnen! Dazu gehören natürlich auch all jene Religioten, die eine menschenverachtende Primitivideologie verfechten, die von einem pädophilen Mörder, Räuber,… Weiterlesen »

Ela
Ela

An Rainer An AntiAntifa Euch beiden sei gesagt, dass r e c h t s das Rothschildlager ist und l i n k s das Rockefellerlager. Oder sollte es umgekehrt sein? Also wollt Ihr beide da noch mitmachen? Ihr seid eingespannt vor den Karren derjenigen, die Euch benutzen und manipulieren, sobald Ihr einer Partei oder Ideologie frönt. Freiheit fängt in Dir an, frei ist der Geist und die Kreativität. Bewegt Euch heraus aus dem Hass und seht das Ganze aus der Vogelperspektive. Die Rheinwiesenlager kenne ich durch Heidi Malgay, Alle Schatten werden Licht. Im Netz zu finden am leichtesten über… Weiterlesen »

Jogiman
Jogiman

Ihr da draussen…….. Am 25.11.17 wollte ich als Rentner, damals einer vertriebenen Familie aus Königsberg zu einer geplanten Gedenkveranstaltung zu den Rheinwiesenlagern nach Bretzenheim. Für mich war das ein muß! Als ich dort ankam, erwartete allen Teilnehmern eine wahrscheinlich bezahlte Gegendemo von Verrückten. Ausserdem waren ca. 12 Transporter mit ca. 30 Bediensteten der Firma „Wortmarke Polizei“ anwesend. Das war vielleicht eine Diskriminierung aller Besucher sowie Beleidigung und Störung der Totenruhe! Jeder wurde von oben bis unten, ohne Durchsuchungsbefehl begrabscht und durchsucht (Namen teils bekannt). Die Kriminalpolizei wurde eingeschaltet, weil einer ein kleines Taschenmesser oder Kaffeelöffel dabei hatte. Ich hatte einen… Weiterlesen »

Wahr-Sager
Wahr-Sager

Richtig so! Die Namen all dieser BaehRD-Zeitgeistnutten sollten öffentlich gemacht werden, am besten mit Bild.

Olaf
Olaf

Da bin ich hundert Prozent bei dir .

Thomas Martin
Thomas Martin

Was bitte ist ein SCHEINGERICHT???

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor

Was soll das wohl sein? Allzu viel Phantasie benötigt es nicht, um das rauszubekommen…

Harry Stoye
Harry Stoye

solange es menschen in deutschland gibt,die die altparteien wählen,wird die wahrheit immer unterdrückt werden.viele unserer mitbürger haben ja nur zugriff auf tatsachen und wahrheit mit dem internet.die anderen medien würden sofort erledigt werden,wenn sie auch nur ansatzweise korekt berichten würden.

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor

Nicht nur die Altparteien. Es geht um das GANZE System und dazu gehören leider auch die „Blitzableiterparteien“ – wie z.B. die „Alternative für Schland“ – die überhaupt keine Alternative ist, sondern Teil des Problems und sich – nachprüfbar – zu den Problemen bekennt! Diese „Fake-Opposition“ wurde gegründet, weil es immer mehr Nichtwähler gibt und somit das Besatzungsstatut „in Gefahr“ gerät – bei unter 50 % „Wahl“beteiligung unwirksam zu werden! Hinzu kommt noch, dass das BVerfG mit Urteil vom 25. Juli 2012 – 2 BvF 3/11 – festgestellt hat, dass ALLE „Wahlen“ seit 1954 unwirksam sind. Das ist eine juristische Tragweite,… Weiterlesen »

Sigurd Hammerfest
Sigurd Hammerfest

Von den Deutschen lernen, das wäre wichtig für die geistig Minderbemittelten. Ohne die Erfindungsgabe dieser Germanen lebten sie noch im Gebüsch.

Dieser geistige Schritt voraus schürt ihren Haß, Gier und Neid; ihre Minderwertigkeitskomplexe sind immens.

Diese Minderbemittelten glauben, auf dem Boden des Deutschen Reiches regieren zu können? Wie blind sind sie? Sehen sie nicht, was um sie herum alles passiert? Das Aus für sie ist schon längst da. Ihre Blindheit versagt ihnen das Sehen und Begreifen.

Leider muß man mit dem Teufel Geduld haben; auch er kehrt eines Tages um.

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor

Diese TATSACHE haben – gerade die „Nützlichen Idioten“ – nicht begriffen, die faseln lieber von der „Dauerschuld der Deutschen“ und kriechen in die Mastdärme von Kriminellen! Was sich hier gerade ausbreitet, wird diese positiven Eigenschaften unseres Volkes auf lange Zeit unmöglich machen.

Stattdessen bekommen wir eine „Greta Thunberg Generation“, die ganz vorneweg riesige Mengen an Ressourcen verplempert, und froh sein muss, wenn sie ihren „Namen tanzen“ und selbständig kacken gehen kann. „Generation Blöd“ nennt man diese lächerlichen Gestalten ja schließlich nicht umsonst…

Wolfgang Elsner
Wolfgang Elsner

Ich glaube an Vieles das vom Holocaust verlautbart wird! Aber um diesen, meinen Glauben noch zu stärken, habe ich als Ingenieur ein paar Fragen. Due Wanseekonferenz war im Herbst 1941, 1942 begannen die Deportationen der Juden in die Vernichtungslager, gleichzeitig strebte der 2. Weltkrieg seinem Höhepunkt zu Mehrere Armeen kämpften in Russland, neben den Armeen die im Westen und Süden auf ihre Feinde warteten und zu deren Abwehr riesige Verteidigungsbauwerke erstellten, strebte der Krieg in Russlund mit Kesselschlachtern seinem Höhepunkt zu. Die logistische Leistung, sprich die Versorgung unserer Armeen mit Baumaterial, Waffenmaterial und frischen Soldaten klappte gut, im Gegensatz zu… Weiterlesen »

Knut Blomquist
Knut Blomquist

Mit den hunderttausenden Todesopfern der Rheinwiesenlager,
hat der AMI die Insassen von Buchenwald vermehrt. Züge und
Schiene waren nach März45 frei. Andererseits, wie erklärt sich
das heute wieder gefühlte 12 Mio Juden, hier rummachen.
Dass es diese KZ Lager gibt kann keiner leugnen, zumal die
Junta Ferkel die neue Umwelttechnik kosten wird. Bei Odin,
sie werden. Weil mich diese ständige Nägelkauerei ankotzt.
Raus aus dem Reichstag, rinn in Ofen, die Frisur sitzt, Dreiwettertaft 😉

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor

Hunderttausende? Wenn das mal reicht? Es – unwiderlegbarer – Fakt, dass es sich bei dem Bombenterror der Alliierten auf zivile Ziele (Städte) um Kriegsverbrechen gehandelt hat, die man überhaupt nicht schönschmieren kann, auch wenn das von den Raubmördern immer wieder versucht wird. Und was dann NACH dem Überfall auf Deutschland mit vielen Deutschen passiert ist, hinterlässt mich sprachlos – was selten genug ist xD – jahrzehntelang bin ich dem alliierten Lügengerüst verfallen, hatte tatsächlich – irrtümlicherweise – angenommen, dass die Juden tatsächlich bedauernswerte Gestalten sein, die es zu unterstützen gelte, bis ich dann – endlich – das tat, was ich… Weiterlesen »

Siegfried Bauer
Siegfried Bauer

Habe zu diesem Thema auch schon einiges zusammengetragen:
Der Holocaust der Alliierten gegen die deutsche Zivilbevölkerung

https://www.siggi40.de/holocaust/

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor

Klasse Siegfried! Danke dafür.

„Wo die Wahrheit bekämpft werden muss, da hat sie bereits gesiegt“!

Send this to a friend