Deutschland

Aufruf zum Widerstand: Xavier Naidoo bezeichnet deutsche Eliten als Volksverräter und Marionetten

Aufruf zum Widerstand: Xavier Naidoo bezeichnet deutsche Eliten als Volksverräter und Marionetten 1
Freiheit für Deutschland: Xavier Naidoo und "Anonymous" auf einer Friedenskundgebung vor dem Bundeskanzleramt am 3. Oktober 2014

„Alles nur peinlich und sowas nennt sich dann Volksvertreter. Teile eures Volks nennen euch schon Hoch- beziehungsweise Volksverräter. Alles wird vergeben, wenn Ihr einsichtig seid, sonst sorgt der wütende Bauer mit der Forke dafür, dass ihr einsichtig seid.“ Das singt der letzte Promi Deutschlands, der noch Eier in der Hose hat und sich das Fressehalten nicht vom Unterhaltungsestablishment vergolden lässt.

Das kennt man schon: Künstler Xavier Naidoo meldet sich mit einem neuen Song zu Wort, der auch noch gesellschaftspolitischen Touch hat. Der Mainstream hyperventiliert und fordert Maulkörbe. Zum neuen Casus belli wird das Lied „Marionetten“. Was steckt dahinter?

Schon die Solo-Songs des Musikers Xavier Naidoo führen in steter Regelmäßigkeit zu medialer Schnappatmung seitens des Mainstreams. Zuletzt war es im Dezember 2015 Naidoos Track „Nie mehr Krieg“, der die Gemüter erhitzte.

Die kampagnenartige Vorgehensweise der leidenschaftlichen Naidoo-Gegner ist dabei stets dieselbe: Zunächst extrahieren sie einzelne Textzeilen, echauffieren sich lauthals über diese und in der Folge fordern zahlreiche sogenannte Journalisten und Aktivisten gesellschaftliche oder berufliche Strafmaßnahmen gegen den Mannheimer.

Keine Frage: Wann immer der kleine Geist einen Künstler falsch verstehen will, findet er auch einen Anlass dazu. So auch bei Naidoos neuem Song „Marionetten“, den der Musiker zusammen mit seiner Band Söhne Mannheims aufgenommen hat und bei dem auch der Rapper Cr7z mitwirkte.

„Straßenunterhaltungsdienst“ mit Handyverbot

Anlässlich ihres vergangene Woche veröffentlichten Albums „MannHeim“ tourt die Gruppe derzeit mit einem zur Bühne ausgebauten LKW durch die Lande und gibt in Fußgängerzonen Spontankonzerte. „Straßenunterhaltungsdienst“ nennen die Söhne Mannheims die Aktion. Anders als bei solchen Gigs mittlerweile üblich, riefen die Musiker ihre Fans jedoch dazu auf, auf jegliche Handyaufnahmen der kostenfreien Straßenkonzerte zu verzichten. Mehrmals unterbrach die Band am Montag in Mönchengladbach ihren Auftritt, weil dennoch Smartphones in die Höhe gehalten wurden.

Führen Naidoo und die Söhne Mannheims etwa Geheimes im Schilde? Wohl kaum. Lediglich seien zahlreiche neue Songs noch nicht perfektioniert und sollen – bis dies der Fall ist – nicht im Netz kursieren. Der Künstler liebt eben die Perfektion.

Doch auch ohne audiovisuelle Mitschnitte des Geschehens sorgen die Auftritte und die Veröffentlichung des neuen Söhne-Mannheims-Albums nun für ein erneutes mediales Stürmchen gegen Naidoo. Aufhänger ist dabei das Lied „Marionetten“, in dem die Gruppe elitäre Hinterzimmerpolitik und deren negative Auswirkungen auf die Bevölkerung besingt. Auch der mittlerweile in Teilen der Gesellschaft fest verankerte Unmut gegen die etablierte Politik wird in lyrische Zeilen verpackt:

„Alles nur peinlich und sowas nennt sich dann Volksvertreter. Teile Eures Volks nennen Euch schon Hoch- beziehungsweise Volksverräter.“

Beim Inhalt der Strophe handelt es sich weitestgehend um eine Tatsachenbeschreibung, die kaum jemand leugnen kann. Wer etwa die Aufnahmen vom 1. Mai 2016 gesehen hat, die zeigen, wie eine aufgebrachte Menge Bundesjustizminister Heiko Maas unter „Volksverräter“-Rufen vom Marktplatz jagt, wird kaum leugnen können, dass eine solche Stimmung durchaus ihre bleibenden Manifestationen gefunden hat und dies auch durchaus eine gewisse Peinlichkeit für die gewählten Repräsentanten mit sich bringt.

Ein ähnliches Bild zeigte sich bei den letztjährigen Feiern zum Tag der Deutschen Einheit in Dresden. Auch hier glichen die öffentlichen Auftritte der etablierten Politiker eher einem Spießrutenlauf. In der Tat fehlten nur noch die Mistgabeln in den Händen der empörten Bürger, welche die Söhne Mannheims in ihrem Track ebenfalls besingen.

Aggression gegen den Überbringer der ungeliebten Nachricht

Doch natürlich nutzen einschlägige Online-Medien wie etwa die Publikation Huffington Post die Zeilen gekonnt, um Naidoo zu unterstellen, er selbst bezeichne Politiker in dem Stück als „Volks- und Hochverräter“. Das alte Spiel. Ebenso bekannt sind die bereits ad nauseam gehörten Vorwürfe und Anklagepunkte, die da lauten: Verbreiten von Verschwörungstheorien, antisemitische Sprachbilder, Pegida-Vokabular.

Im besagten Beitrag der Huffington Post kulminiert dies in der ehrabschneidenden Überschrift „Xavier Naidoos neuer Song zeigt, dass er vollkommen durchgedreht ist“. Wie gehabt also: Ist die Botschaft unbequem, so gilt es, deren Überbringer zu meucheln.

Selbstredend stehen neben bekannten Hetzblogs und deren Facebookseiten aus dem Spektrum der quasireligiösen so genannten Skeptiker-Bewegung auch staatliche Einrichtungen wie die Bundeszentrale für Politische Bildung Gewehr bei Fuß, um die Vorwürfe vermeintlich fachmännisch abzusegnen und zu untermauern. Ebenfalls ein bekanntes Theater. Insgesamt wirkt alles fast wie die Aufführung eines längst bekannten Puppenspiels, doch das wäre wohl zu verschwörungstheoretisch gedacht.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
74 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Markus Gentsch
Markus Gentsch
13. Januar 2018 15:16

Welche Tatsachen hier bei den Meinungen meiner Vorredner bei diesem Bericht fehlen , sind Eindeutig die , der Betrachtung von Ursachen dieser Situation ! Meine Meinung dazu ist , das es immer deutlicher wird , das diese Eliten nur sich selbst und ihren Gönnern aus der Wirtschaft verpflichtet sind und nicht uns gegenüber ! Gut zu erkennen an den Sondierungsgesprächen zur GroKo ! Uns wirft man Brocken hin um ruhig zu bleiben , und an die , die schon mehr als genug haben , geht man nicht ran ? Schutz des Privaten Großkapital heißt die Losung als Devise ! Oder… Weiterlesen »

Davaro
Davaro
11. Januar 2018 22:57

Er gehört selber zur Elite das könnt ihr in XAVAS den Track X.A.V.A.S heraus hören. Seit 2013 nennt er sich auch der Xer das wiederum ein Palindrom ist für der Rex . In der Illuminati Pyramide ist es die 12 Stufe. Die ganze NWO wird für ihn getan damit er in das neue Haus in Israel einziehen kann als der Rex . Den die Namesbedeutung von Xavier ist das neue Haus darum sang er aus als Xavas die Zukunft trägt meinen Namen. In dieser Weg dessen Videoclip (01:30) könnt Ihr sehen wie er selber die Raute macht die auch immer… Weiterlesen »

josef huber
josef huber
8. Juni 2017 10:48

“ rein deutsche “ ?
die waren es doch die das ganze erst möglich gemacht haben
sich immer auf die polithuren ausreden aber selber letztendlich das ganze erst möglich machen
obrigkeitshörigkeit und die dummheit der deutschen generell dazu noch die große klappe mit nix dahinter
der perfekte dummsklave
es mjuß eben ( wieder mal )einer von außerhalb kommen der s euch zeigt der eben noch eier hat

allerdings fürcht ich bleibt er n einsamer rufer in der wüste

Genda Wahn
Genda Wahn
9. Mai 2017 15:47

Aber es war vorhersehbar, dass die sich angesprochen fühlenden „Marionetten“ sowie ihre Strippenzieher sich wehren und eine Hexenjagd veranstalten werden. Dass sie dafür einen ihrer „Steigbügelhalter“ benutzen würden, war ebenso klar.
Lieber und mutiger Xavier, bitte lass‘ Dich nicht einschüchtern, denn „Wenn die Klugen schweigen, dann wird die Welt von Dummen regiert!“

Robert Bruckmeier
Robert Bruckmeier
1. Mai 2017 21:50

Die „eigentliche Sache“ ist eine endlich gerechte ,menschliche Welt…nicht eure nationalistische Scheiße die immer wieder Millionen Unschuldiger durch Krieg und Mord vernichtet

Wolfgang Harzig
Wolfgang Harzig
30. April 2017 21:48

Die Natur schlägt zurück. Erst Der Toxoplasma gondii, nun wird das Magnetfelf abgeschwächt. Dann wird umgepolt. Es wird haarig hergehn, aber es ist nötig. Wenn die Natur in Panik gerät wird es ernst. Sie weis was sie tuen mus. Was wissen wir? Ich halt es wie Sokrates. Nichts Ein Tipp habe ich, wie Sie ungeschoren davon kommen könnten. Der „Schmarotzer“ Toxoplasma gondii brachte mich darauf. Positive Energie Liebe hilft. Es scheint das Barometer der Natur zu sein. Hören sie auf Ihr Herz. Für Erklärungen ist keine Zeit mehr. Tun Sie es. Wenn nicht, Sie werden mich schon noch verstehen. Die… Weiterlesen »

Basser
Basser
29. April 2017 21:56

Es fehlt noch die Band „Bandbreite“. Die haben ähnlich scharfe Texte.

Sahia
Sahia
29. April 2017 16:42

Wenn man keine weiße Hautfarbe hat sondern dunkel gemischt, kann man sich so etwas schon leisten.
Er enstsprciht rein äußerlich dem Bild, das sich die Politiker besonder A.M. wünschen. Ansonsten wäre man bestimmt direkt verhaftet worden in dieser sogenananten Demokratie.
Ich finde es toll, dass endlich einer aufsteht und den Mißmut der Bevölkerung kundtut .

Sina
Sina
29. April 2017 16:10

Wo bleibt der Bambi für den guten Herrn für die gute Integration! Xavier N. bleib wie du bist!

Nonkonformist sagt
Nonkonformist sagt
29. April 2017 10:40

Xaver Naidoo du bist einfach Spitze ich stehe hinter dir denn du bist ein Patriot auch wenn du kein Einheimischer bist hast du ein rechtes Herz und du stehst hinter Recht, Gerechtigkeit und Souveränität. Du bist mir 1000 mal lieber als alle Landeshochverräter und Deutschenhasser. Du bist ein Mensch mit Herz und Verstand dafür danke ich dir und ich stehe voll hinter dir und du bist auch kein Feigling
Danke dir für deinen Mut und deine Offenheit !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Send this to a friend