Deutschland

Skandalös: Merkel-Regime verhöhnt Opfer von Migrantengewalt mit dreistem Wahlplakat

Ihre Tochter wurde von zugereisten Potentialen vergewaltigt? Ein Familienangehöriger möglicherweise durch IS-Terroristen ermordet? Oder fühlen Sie sich einfach nur durch die Heerscharen von kriminellen „Flüchtlingen“ in Ihrer Sicherheit beeinträchtigt? Dann werden Sie sich über die neuen Wahlplakate der CDU sicherlich freuen. Man weiß mittlerweile nicht mehr, ob man über Angela Merkels Politik und die unverschämte Chuzpe dahinter noch lachen oder schon weinen soll. Wer auch immer einen Anschlag auf die Demokratie vorgehabt hat – in Schlepperkönigin Angela Merkel hätte er die Idealbesetzung für die Rolle der »Abwicklerin« gefunden – eine eiskalte, machtbesessene, verräterische Psychopathin.

Das Thema ist höchst brisant und polarisiert die Bevölkerung: Die Masseneinwanderung sogenannter Flüchtlinge in die BRD. Nach der bedingungslosen Grenzöffnung durch Angela Merkel am 04./05. September 2015 war der Weg frei für die unkontrollierte Invasion durch Millionen von Fremden. Wohlgemerkt handelte Merkel dabei völlig im Alleingang, als säße sie auf dem Obersalzberg oder im Führerbunker. Dass Führer(innen)prinzip schien an dieser Stelle mal wieder aktuell zu sein in Deutschland.

Seitdem ist viel passiert. Millionen angebliche Fachkräfte sind nach Deutschland gekommen, arbeiten tun jedoch die wenigsten von ihnen. Dabei werden doch so dringend Ingenieure, Ärzte, Raketenwissenschaftler etc. gebraucht. Ganz offenbar sind viele der Neuankömmlinge entgegen der staatlichen Propaganda doch nicht für den qualifizierten Arbeitsmarkt geeignet und waren wohl auch nie wirklich dafür vorgesehen. Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung jedenfalls zu berichten wusste, wurden bis Juli 2016 gerade einmal 54 sog. Flüchtlinge von den DAX-Konzernen eingestellt.

Viel mehr als auf dem deutschen Arbeitsmarkt wussten sich Merkels neue Fachkräfte hingegen im Bereich der sexuellen Straftaten zu bewähren. Beispielhaft wollen wir dafür die sexuelle Belästigung dreier minderjähriger Mädchen im Alter von 12 und 13 Jahren durch zwei Asylforderer in einem Essener Freibad sowie die sexuelle Belästigung eines minderjährigen Mädchens durch einen Illegalen in Düsseldorf erwähnen. Die Bandbreite der Sexualstraftaten durch Zuwanderer ist so groß, dass man mit all den „Einzelfällen“ der letzten zwei Jahre ein Buch füllen könnte.

Unvergessen ist für tausende Frauen auch die Kölner Silvesternacht 2015/2016. Man muss an dieser Stelle nicht weiter darauf eingehen, welch grausame Übergriffe in dieser einen Nacht tausendfach an deutschen Frauen verübt wurden. Wer erinnert sich noch an die afghanische Fachkraft für Körperverletzung, die in einem Zug nahe Würzburg mit Axt und Messer auf verschiedene Fahrgäste losging? Die Fahrt in der Regionalbahn wurde für die meisten Fahrgäste zu einem schrecklichen Erlebnis.

Dass mittlerweile auch Rentnerinnen und Rentner nicht mehr sicher sind, musste nicht nur eine 60-jährige Eichstätterin im vergangenen Jahr erfahren. Die Rentnerin wurde in einem Park von zwei Fachkräften brutal vergewaltigt. Ein Asylforderer aus Eritrea ging sogar noch einen Schritt weiter und vergewaltigte im vergangenen Jahr eine 79-Jährige auf einem Friedhof. Nicht zu vergessen die 12 Todesopfer des IS-Anschlages in Berlin, die bestialisch ermordete Studentin Maria Ladenburger und die vier Menschenleben, die illegal eingereiste Migranten in Duisburg, Hannover und Flensburg auf dem Gewissen haben. Ob Jung der Alt, es scheint heute kaum noch jemand sicher zu sein.

Die wichtigste Frage in diesem Zusammenhang ist: Wer trägt eigentlich die Schuld dafür, dass es in den vergangenen Jahren zu solch massiven Übergriffen an deutschen Frauen und Kindern kam? Die Antwort ist einfach. Es sind die etablierten Parteien des BRD-Regimes, allen voran die CDU mit Kanzlerin Angela Merkel. Denn dieser Kreis von Auserwählten hat es zugelassen, dass Millionen an Asylforderern entgegen aller Gesetze und europäischen Abkommen zu uns gekommen sind und es sich nun auf unsere Kosten gut gehen lassen und zum Dank dafür auch noch vergewaltigend, mordend und brandschatzend durch unsere Städte und Dörfer ziehen.

Und nun ratet mal, wer für diese unhaltbaren Zustände neuerdings Lösungen anzubieten hat. Ihr werdet es nicht glauben, doch es ist die CDU. In ganz NRW wurde nun großflächlig ein Wahlplakat aufgestellt, mit der Aufschrift: „Ich fühl mich hier nicht mehr sicher. Warum tun die nichts? – Uns reicht’s. Wir wählen CDU!“ Wie bitte? Die CDU, die mit ihrer inländerfeindlichen Politik erst ermöglicht hat, dass Millionen Illegale sich in unserem Land aufhalten, will nun die Lösung für das von ihnen selbst erschaffene Problem anbieten? Geschmackloser geht es wohl kaum!

Verhöhnung pur: Großflächenmotive der CDU für den Landtagswahlkampf 2017 in Nordrhein-Westfalen

Die CDU-Funktionäre verhöhnen damit alle Opfer von Migrantengewalt. Was mag eine Frau, die in der Kölner Silvesternacht gegen ihren Willen kulturell bereichert wurde, wohl denken, wenn sie ein solches Plakat der CDU sieht? Auf einem weiteren CDU-Plakat ist ein Mädchen abgebildet, welches sagt: „Ich will mich immer frei und sicher bewegen!“ und es wird aufgerufen, deshalb diesmal die CDU zu wählen. Was mögen wohl die Eltern von jungen Mädchen, die von Illegalen sexuell belästigt wurden, dazu sagen? Fakt ist: Auch für diese Eltern ist ein solches Wahlplakat ein Schlag ins Gesicht.

Weiteres Wahlplakat der CDU in Nordrhein-Westfalen

Offenbar hat man bei der CDU völlig den Verstand verloren oder man ist allen Ernstes so dreist, dass man den Wählern völlige Dummheit unterstellt. Wie ist es sonst bitte möglich, dass der Verursacher solch großer Probleme sich nun hinstellt und dazu aufruft, ihm seine Stimme zu geben, weil diese unhaltbaren Zustände ja geändert werden müssten? „Hey, wir haben indirekt dafür gesorgt, dass du vergewaltigt wurdest. Wenn du das nicht nochmal erleben willst, dann gib uns bitte deine Stimme!“ Das wird sicherlich die Opfer von Migrantengewalt und kultureller Bereicherung der besonderen Art freuen.

Die Politik von Zuckerbrot und Peitsche scheint wieder salonfähig zu sein. Nur heute gibt es die Peitsche ausschließlich für die Deutschen und das Zuckerbrot ist für die zugewanderten Potentiale vorgesehen. Und damit das auch weiterhin so bleibt, sollen wir schön weiter denjenigen die Stimme geben, die uns dann mit aller Härte die Peitsche auf den Rücken schlagen werden. Und zwar Jahr für Jahr. Die CDU ist wie ein Glaser, der nachts überall in der Straße die Fensterscheiben einwirft und dann am nächsten Tag herumgeht und den Leuten Angebote für die Reparatur schreibt. Nur noch etwas dreister und perfider.

48
Kommentare

avatar
25 Kommentar Themen
23 Themen Antworten
0 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Ilona
Ilona

Die werden die nächste Wahl gewinnen. Mit Manipulation geht’s schon. Das Verfassungsgericht hat 2012 bereits geurteilt, dass alle Wahlen nach 1945 verfassungswidrig sind, und somit ungültig sind. Aber der korrupte kriminelle Haufen macht einfach weiter. Die kann man nur anders loswerden. Ich bin 71 Jahre. Aber so etwas wie die Merkel und ihre Jünger habe ich noch nicht erlebt. Schande für unser Deutschland!!!!!!!!!!!!!!!!!

Florian Geyer
Florian Geyer

Reichlich Platz zum Umgestalten auf dem Ding!

;-))

Schildmaid
Schildmaid

Sie WOLLEN uns einen Bürgerkrieg/Volksaufstand aufzwingen, denn dann können sie den Notstand ausrufen und uns erst recht unter die Knute zwingen.

Dragon
Dragon

Ich hoffe dann doch nur, dass die Bürger noch so viel Verstand besitzen, dass sie sich die Verantwortlichen im Bürgerkrieg greifen. Selbst wenn die Regierenden den Notstand ausrufen, und? Sie brauchen die Bürger als ihr „Stimm-“ und „Nutvieh“. Sie werden die Menschheit schon nicht auslöschen, denn die Parasiten können ohne den Wirt nicht leben. Der Terror fängt in der Kommune an und in Schleswig-Holstein ist die SPD so grausam, dass sie für Flüchtlinge, die noch nicht einmal ein Bleiberecht haben nagelneue (Sozial-) Unterkünfte baut und das vor den verfallenen Häusern der Deutschen. Wenn man die Bauunternehmer mit der Genossenschaft fragt… Weiterlesen »

Umlandt Gerhard
Umlandt Gerhard


So ein Plakat ist wirklich Verhöhnung der Bevölkerung.

In Bayern gab´s vor Jahrzehnten den Spruch:

„Die CSU lebt von der Dummheit der Leute.“

Anscheinend scheint jetzt die CDU auch diese

CSU-Strategie zu fahren.

Man kann mit Gewissheit voraussagen:

die werden damit untergehen. Denn gegen

die REALITÄT (mit Asyl-Bestialitäten, siehe Prien!)

lässt sich nicht anregieren.

Diese Politik wird als der grösste Dreck, den

es jemals gegeben hat, in die Geschichte

eingehen.

schluffi
schluffi

Der Ausverkauf geht jetzt rapide vonstatten. Ich las irgendwo die Tage, das man 70% der Polizei unterstellt entweder Reichsbürger zu sein, oder zumindestens denen geistige nähe zu unterstellen. Wahrscheinlich will sich die Elite allmählich mit einer Hottentottenarmee wappnen. Jetzt der Oberleutnant von der Bundeswehr und dort ebenfalls mindestens 30% gleichgesinnte mal eben unterstellt. Der Grundtendenz einer Armee muß aber immer gleich stabil sein. Man möchte aber, dass sich die Bundeswehr bei jeder Legislaturperiode neu ausrichtet, mal schwarz-gelb, mal rot (rot) grün. Wofür braucht die Politik ein Schwert, wenn sie das Vaterland nicht ehrt? Maikäfer flieg Dein Vater ist im Krieg… Weiterlesen »

Theodor Vogel
Theodor Vogel

Nun es ist nicht allein die CDU/CSU auch die SPD/Gruenen gehoeren zu dem PACK.

Lockez
Lockez

Die FDP, AfD und die Linken gehören auch zu dem Polit-Pack !
Warum auch die AfD ? Dann sollte man mal das asoziale-neoliberale Parteiprogramm mal lesen !
😉

Helmut Becker
Helmut Becker

Moechte sagen, das ganze Gesindel steckt unter einer D ecke. Da braucht man nicht aussortieren alle gehoeren auf den Muell und dann mit den Verdichter drueber

Steve Black
Steve Black

Wenn man intellient genug ist, um die CDU nicht zu wählen, nimmeine Kugelschreiber zur Wahl mit! Denn in den Wahlkabinen liegen erfahrungsgemäß nur Bleistifte, was logischerweise Wahlmanipulationen erleichtert.

asisi1
asisi1

aus diesem slogan müßte die AfD kapital schlagen. jeden tag muss das einer in seiner rede ansprechen.
an diesem Plakat kann man sehen, dass in der CDU nur noch hirnlose idioten rumlaufen.
ich schreibe hier nicht, was nach dem crash mit disen leuten sein wird.

micha
micha

hallo Asisi1, leider wird von der AFD nichts kommen, die dienen nur dem Zweck, daß die Wahlbeteiligung nicht auf 30 oder 40 % sinkt, dann nämlich bekämen unsere Politikhochverräter eine Legimitationskrise, die einzige Wahl die man in desem System hat, ist die NICHTWAHL, seine Stimme nicht abgeben, sondern dann einsetzen, wenn es nötig wird; und dieser Tag wird kommen, alles hat ein Ende, auch dieses Schmierentheater, welches sich Demokratie nennt.

rüdiger blohm
rüdiger blohm

Solche menschenverachtenden Wahlplakate mit widerlichen Zynismus nach Muster einstiger verbrecherischer und faschistischer Diktaturen in Deutschland ist eine gewissenlose Verhöhnung aller Opfern deutscher Diktatur von 1933 bis zum heutigem Merkelregime.

PI$$LAM
PI$$LAM

Vor meinem Haus steht eine Hohe, stabile Laterne. Ob das alles ist, was die in ihrem Laternenleben erleben wird ? Ich glaube nicht.

Send this to a friend