Deutschland

Grenzenlos kriminell: Der Staat lässt die deutsche Bevölkerung bewusst im Stich

Grenzenlos kriminell: Der Staat lässt die deutsche Bevölkerung bewusst im Stich 7
Schlepperkönigin Angela Merkel (CDU)

Was ist nur mit Deutschland los? Wir zahlen Milliarden an Zwangsgebühren, damit sich jeder einzelne Mitarbeiter der öffentlich-rechtlichen Propagandakanäle rund 9.000 Euro Gehalt im Monat einstecken kann. Dafür bekommen wir eine geballte Ladung Lügen und Desinformation. Und wir zahlen horrende Steuern, damit wir in diesem Land in Sicherheit leben können. Doch die gibt es nicht mehr. Immer mehr Menschen haben Tag für Tag Angst. Das ist die Realität in der Mutti-Republik 2017.

Grenzenlos kriminell: Der Staat lässt die deutsche Bevölkerung bewusst im Stich 8
Buchtipp zum Thema: Grenzenlos kriminell von Udo Ulfkotte & Stefan Schubert

Wenn es auf dieser Welt ein Land gibt, in dem man als Politiker verrückt sein muss, dann ist der Deutsche Bundestag jetzt ein Irrenhaus. Er lässt Zustände geschehen, die nur im Irrenhaus geschehen können. Während Hunderttausende Asylbewerber ohne gültige Papiere frei herumlaufen, soll ein 82 Jahre alter unbescholtener Mann aus Sankt Georgen im Schwarzwald ins Gefängnis, weil er keinen gültigen Ausweis hat. Ein bedauerlicher Einzelfall? Nein, diese Härte des Rechtsstaates gegen ethnische Deutsche gibt es auch an der Ostsee. Auch dort droht dem Deutschen Holger Friedrich Haft, weil er seinen Ausweis nicht rechtzeitig verlängern ließ.

Rechtsstaat zeigt bei jenen, die ihn finanzieren, skrupellos die ganze Härte – aber nur bei Deutschen. Anders gesagt: In Deutschland entscheiden Herkunft und Hautfarbe darüber, ob man wegen eines ungültigen oder fehlenden Ausweises ins Gefängnis kommt.

Asylanten dürfen in Deutschland natürlich immer wieder unsere Gesetze brechen. Sie dürfen folgenlos schwarzfahren. Sie dürfen auch ganz nach Belieben die Notbremse ziehen und aussteigen, wo sie wollen – natürlich gibt es da keine Strafverfahren. Deutschland ist ein Land »grenzenloser Kriminalität«, in dem die zugewanderten Täter paradiesische Zustände vorfinden.

Im Mai sorgte eine milde Bewährungsstrafe für einen irakischen Sexualtäter für Empörung in der deutschen Bevölkerung. Der Amtsrichter begründete seine unfassbare Entscheidung damit, dass die Justiz keine »dem Pöbel gefälligen Urteile« fällen dürfe. Zitat aus einem Zeitungsbericht über den Prozess:

„Die Richter erkannten darin eine sexuelle Nötigung. Doch der Rechtsstaat dürfe nach Vorfällen wie zu Silvester ›nicht in eine Spirale abgleiten, in der wir uns vor den Karren bestimmter politischer Gruppierungen spannen lassen‹. Man könne nicht ›dem Pöbel gefällige Urteile sprechen‹.“

Unsere Richter nennen das Volk, das sie finanziert, also »Pöbel« und sprechen Urteile nicht mehr im Namen des Volkes, sondern ohne Rückendeckung des Volkes. Die Folgen spüren wir alle jeden Tag. Massen von zugewanderten Kriminellen laufen frei herum. Wir Bürger versuchen uns mit Pfefferspray und Schlagstöcken zu schützen, weil es keine andere Hilfe mehr gibt.

Inzwischen wachen in Deutschland auch die ersten Leitmedien auf und gestehen inzwischen offen ein:„Übergriffige arabische Jugendliche, organisierte Einbrecherbanden, Bedrohung durch den IS: Auf die wachsende Gefahr durch Kriminelle hat Berlin keine Antwort. Doch Bürger haben ein Recht auf Schutz.“ Andere deutsche Zeitungen titeln wegen der Unfähigkeit unserer Politiker und der Justiz, die massive Gewalt und Kriminalität auch nur ansatzweise in den Griff zu bekommen:„Das Vertrauen in die Sicherheit geht in Flammen auf“.

Wer kleine Kinder hat, der weiß heute, dass mit den Asylanten auch die Zahl der Kindesvergewaltigungen und sexuellen Übergriffe gegen Frauen sprunghaft angestiegen ist. Und was unternimmt die Bundesregierung oder die Justiz dagegen? Nichts. Im Ausland warnen die großen Zeitungen heute vor der Gefahr, als Tourist in Deutschland Opfer von sexuellen Übergriffen oder Vergewaltigungen zu werden. In Österreich ist es nicht anders: Die Einwohner haben einfach nur noch Angst um ihre Frauen und Kinder.

Deutschlands Ruf ist inzwischen weltweit ruiniert. In immer mehr Städten sieht es jetzt aus »wie in den Slums von Rumänien«. Und wer ein Asylantenheim in seiner Nähe hat, der weiß, dass dort häufig Dreck und Lärm als eine neue Form der Wohnqualität zu verorten sind. Was unternimmt die Politik? Nichts. Die kulturellen Unterschiede sind so groß, dass kein Mensch weiß, wie man sie überwinden soll. Wenn Asylanten bei uns morden, dann verstehen sie mitunter nicht einmal, warum sie dafür ins Gefängnis sollen. Die Lage ist so dramatisch, dass selbst Asylhelfer heute Angst haben.

Statt sich um die Sicherheit der eigenen Bürger zu kümmern, hofiert die Politik in Deutschland weiterhin unentwegt jene Migrantenströme, die nach offiziellen Angaben vorwiegend aus Analphabeten und jenen Geringqualifizierten bestehen, die kein entwickeltes Technologieland der Welt gebrauchen kann. Auch alle deutschen DAX-Konzerne winken ab – Asylbewerber können sie nicht gebrauchen. Solchen Menschen bieten wir jetzt sogar schon »Führerscheinprüfungen auf Arabisch« an. Arabisch ist jetzt amtliche Prüfungssprache in deutschen Fahrschulen.

Grenzenlos kriminell: Der Staat lässt die deutsche Bevölkerung bewusst im Stich 9
Alternativer Journalismus aus der Schweiz: ExpressZeitung – Jetzt abonnieren!

Wir tun alles für jene, die angeblich unsere Zukunft bedeuten. Während ärmere Deutsche, die ihr ganzes Leben hier gearbeitet haben, verzweifelt nach einer bezahlbaren Wohnung suchen, quartieren wir Asylanten in nagelneue Neubauten ein. Auch das bankrotte Bremen baut vom Geld der arbeitenden Steuerzahler nagelneue Häuser nur für Asylanten. Das kann auf Dauer nicht gutgehen. Selbst unser Gesundheitsfonds wird gerade für Asylanten geplündert. Diese Plünderung unseres Sozialsystems wird im Bürgerkrieg enden.

In Schweden haben selbst die Sozialdemokraten inzwischen verstanden, dass sie zu einer Randnotiz der Geschichte werden, wenn sie nicht ganz schnell handeln und die Sicherheit im Lande wieder herstellen und Rücksicht nehmen auf jene, die sie als Wähler mit ihrer Arbeit finanzieren. Was vor einem halben Jahr noch undenkbar war, ist dort nun Realität: Die schwedische Integrationsministerin, eine Sozialdemokratin, kündigte soeben die massenweise Abschiebung von Asylanten an – und zwar notfalls auch mit Gewalt. Man reibt sich da verwundert die Augen.

In Deutschland ist man in den Reihen der Politik noch nicht auf dem Weg der Erkenntnis. Aber wahrscheinlich ahnen selbst unsere irrsten Politiker, dass es so nicht mehr lange weitergehen wird. Sie haben allerdings ebenso wie die Justiz Angst vor dem, was jetzt auf sie zukommt. Zur Erinnerung: In Berlin können derzeit nicht einmal Prozesse gegen schwerstkriminelle Zuwanderer stattfinden, weil man am Gericht Angst vor der Rache der kriminellen Migranten hat. Deutschland ist jetzt »grenzenlos kriminell«. Und irgendwann knallt es.

Kriminalität im Bundestag: Weit mehr vorbestrafte Abgeordnete, als der Normalbürger ahnt

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann unterstütze uns mit einer Spende!

10 EUR 25 EUR 50 EUR anderer Betrag

30
Kommentare

avatar
15 Kommentar Themen
15 Themen Antworten
0 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Ehrengard Becken-Landwehrs
Ehrengard Becken-Landwehrs

Was heißt hier „Staat“? Die BRiD war noch nie ein Staat und wird es auch nie werden! Es ist ein Überwachungs- und Aufsichtsorgan über Deutschland, damit hier Ruhe und Ordnung herrscht. Nachzulesen in den Potsdamer Verträgen! Selbst da waren die Alliierten nicht in der Lage alles ordentlich und gründlich zusammenzufassen. Wie auch, der Plan, Deutschland platt zu machen war gescheitert! Und Churchill hätte die Deutschen doch so gerne „brennen sehen“, so wie in Dresden und hamburg! Selbst der 2+4-Vertrag aht nicht zur Souveränität geührt, das wußten Kohl und Genscher zu verhindern! Die uns vorgegaukelte Souveränität und die „Verfassung“ sind Betrug… Weiterlesen »

LeChiffre
LeChiffre

Kann die jüdische Gorgone überhaupt noch beruhigt schlafen. Ich jedenefalls wünsche ihr , daß sie im Traum (und bei Tag) von finsteren Dämonen heingesucht wird.

Sharina Senna
Sharina Senna

„Sie ist ein Dämon!“ Dämonen haben einzig den „Vorteil“ zum Menschen, dass sie geistig sind – und das begründet auch, warum der Großteil der Menschheit „nicht bewusst a.d. Böse „im geistigen Sinne“ – an Dämonen glauben will! Denn was sie nicht sehen, „wahrnehmen“ können „wollen sie nicht für wahr halten!“ Die Menschheit wurde und wird „von irdischen erschaffenen Dingen“ eingenommen, absichtlich „abgelenkt“ – da haben „außerirdische Energien – Dämonen“ keine offizielle Existenzberechtigung – denn „wüßten die Völker-Massen davon,“ hätte weder Merkel noch ihr gemeinsamer Clan – Macht – die Menschheit bzw. das gesamte Leben – Natur – Tierwelt – zu… Weiterlesen »

tyranneigegner
tyranneigegner

was ist der staat eigentlich? ist es ein dreieck,ein kreis,eine pyramide,ein würfel,eine kugel ein zylinder oder ähnliches?soll mir doch
einmal einer dieser gesetzlosen banditen und hochstaplern,die sich politiker nennen,den staat zeigen.oder ist er etwas fiktives
zum volksbetrug?
APROPO STEUERN. die abgabenordnung wurde noch nie rechtskräftig!!!
diese angeblichen finanzbehörden sind räuberbanden,die sich widerrechtlich bereichern. ob tausend jahre strafe für eine „behörde“
reichen?

sharina senna
sharina senna

Klasse Kommentar!
1000 Jahre nicht – und die Ewigkeit auch nicht.

Herrmann
Herrmann

Laut Jellinek zeichnet sich ein Staat aus

– Durch Staatsgrenzen. Haben wir nicht, die Grenzen sind offen.

– Durch ein Staatsvolk. Heben wir nicht, hier kann sich jeder Orientale, jeder Neger und Hastdunichtgesehen „Deutscher“ nennen.

– Durch Staatsgesetze. Haben wir nicht, wir haben noch nicht einmal eine Verfassung, wie alle Staaten auf der Welt.

Folglich ist die bunteste Republik, die sich jemals auf Deutschem Boden befunden hat, KEIN STAAT!

diefiggiano
diefiggiano

Ich bin dafür endlich Flagge zu zeigen!!

Deutschland, die Hure BABYLON!

Roger Chanton de Montreux
Roger Chanton de Montreux

@diefiggiono 26. Mai 2017

Die CHAOS… .HOELLEN-FEUER-DEUTSCHLAND -VERURSACHERIN , diese SOROS-HURE MERKEL , muss beim Namen genannt werden !
DAS !!!!!! ist die WAHRHEIT…..und die TATSACHE !!!!!!!!
NICHTS ….Anderes !!!! WER DAS !!!!!!….noch NICHT begriffen….GEHOERT und GESEHEN hat…muss sich bei den OHREN-AUGEN-FACH-
AERZTEN…….vorstellen muessen,
und .das 1X1 = ? der Mathematik auf einer SONDER-SCHULE beibringen lassen, denn selbst auf einer SONDER-SCHULE….lernt
ein ERST-KLAESSLER ……. die Logik der Mathematik !

Schildmaid
Schildmaid

So langsam frage ich mcih: Wer zum Teufel wählt die noch?

Schildmaid
Schildmaid

Frau Merkel ist nicht allein Schuld an allem, da haben viele andere vor- und zugearbeitet. Ich fürchte, wir müssen die Clique im Reichstag enthaupten (NICHT wörtlich gemeint!) und eine ganz neue Regierung aufbauen – vor allem mit ECHTER Demokratie.

Kaleun
Kaleun

Demokratie ist: Wenn zwei Idioten ein Genie überstimmen können.

Mehrheit ist Unsinn „Schiller“ (ermordet)

sharina senna
sharina senna

Und, Demokratie ist – wenn Merkel und Co im TV sich lobpreisen – ich weglaufe und den Stecker ziehe!

Herrmann
Herrmann

Gute Erklärung!

drbhelthi
drbhelthi

Symbolisch für die Obama-Merkel-Maas Gesetzlosigkeit, die MSM auf den Alias, Barack H. Obama, als „Präsident“ Obama weiter beziehen. Obwohl der Alias, Obama, ehemaliger US-Präsident war, weder überprüfbare Geburtsurkunde, noch ein Beweis für die amerikanische Staatsbürgerschaft oder seinen echten Namen veröffentlicht worden ist. Dennoch lobt Bundeskanzlerin Merkel weiter, seine Gesetzlosigkeit und Rassenhyposkrisie, setzt beides in der E.U. weiter fort.

Richard Pydde
Richard Pydde

Lieber drbhelthi, sie haben geschlafen. Schon vor laengerem wude die Geburturkunde veroefentlicht, (in Hawaii geboren) und Trump hat sich mitlerweile entschuldigt. Er ist dadurch alleine Amerikaner.

Helga K
Helga K

Richard Pydde..Trump hat sich NICHT entschuldigt und Obama veroeffentlichte NICHT seine richtige Geburtsurkunde.

Achim Huck
Achim Huck

HEIL Merkel!

Der Mensch
Der Mensch

Es ist schon beeindruckend wie ein organiesiertes Volk wie die Deutschen sich nicht organiesieren können um diese Besatzerschlampen (bezeichnet als Bundesregierung) zu vertreiben.

Bert Brech
Bert Brech

Den Deutschen ist es nicht als Volk, sondern lediglich als Arbeitsdrohnen gestattet, „organisiert“ zu sein. Das BRD-Regime setzt mit den Mitteln der Spaltung und der Zersetzung ALLES daran, eine wirkliche Einheit des Deutschen Volkes zu verhindern. Sie hetzen Alt gegen Jung, Arm gegen Reich, die Arbeitenden gegen die Aufstocker, West gegen Ost (momentan besonders gegen den Stamm der Sachsen), „Links“ gegen „Rechts“, sexuell Perverse gegen die Familie, und, last but not least, die extra zu diesem Zweck hereingeschleusten Auslaender gegen die deutsche Urbevoelkerung. Divide et impera – nur aus unserer Uneinigkeit beziehen sie ihre Kraft und ihre Bestimmung. So viele… Weiterlesen »

Herrmann
Herrmann

!!!

Brösel
Brösel

Zitat: „Sie dürfen folgenlos schwarzfahren“ Sie fahren gar nicht schwarz. Wer das öffentliche Verkehrsmittel Bus einmal benützt wird feststellen, dass die Bereicherung nur eine Karte vorzeigen muss und schon dürfen sie ganz ohne Bezahlung mitfahren. Schaut man die Geld-Börse dieser Leute an, dann stecken darin viele andere solcher Karten. So viele Kreditkarten können die nicht haben. Vermutlich sind das Karten für weitere kostenlose Zutritte anderswo, so wohl auch zu unserem Krankheits, Verzeihung – Gesundheitssystem und so weiter und so fort. Nachdem sie Platz genommen haben zücken sie sogleich Ihre Handys und man kann sehen wie sie sich austauschen welche deutschen… Weiterlesen »

Send this to a friend