Deutschland

Terrorangst im Bundeskriminalamt: Muslime rufen dazu auf, Angela Merkel wegzubomben

Terrorangst im Bundeskriminalamt: Muslime rufen dazu auf, Angela Merkel wegzubomben 1
IS-Terrorist posiert in einer Fotomontage vor dem Bundeskanzleramt

Im Bundeskriminalamt herrscht Aufregung nach der Drohung von radikalen Muslimen, Terroranschläge auf den Flughafen Köln/Bonn und auch auf Angela Merkel zu verüben. Während ausländische Medien groß über die konkreten Anschlagsdrohungen berichten, sucht man Hinweise darauf in den deutschsprachigen Nachrichtensendungen bislang vergeblich. Nach Angaben des BKA werden derzeit in verschiedenen Internetportalen Fotos mit Aufrufen zu einem Angriff auf Ziele in Deutschland verbreitet.

Deutschsprachige muslimische Unterstützer des IS fordern demnach junge deutsche Muslime beispielsweise offen zu Anschlägen auf den Flughafen Köln/Bonn auf. »Was deine Brüder in Belgien schafften, schaffst du auch!«, heißt es dort.

Terrorangst im Bundeskriminalamt: Muslime rufen dazu auf, Angela Merkel wegzubomben 2

Ein anderes Foto zeigt das Bundeskanzleramt in Berlin. Man sieht einen Panzer davor, das Kanzleramt brennt, ein muslimischer Massenmörder steht davor. Und auf dem Foto heißt es im Bildtext: »Deutschland ist ein Schlachtfeld.«

Terrorangst im Bundeskriminalamt: Muslime rufen dazu auf, Angela Merkel wegzubomben 3

Unterdessen sorgt im Kanzleramt ein international verbreiteter Text des niederländischen Schriftstellers Leon de Winter für Unmut. Der 62 Jahre alte Mann beschreibt darin, dass junge Muslime den Westen hassen sowie überwiegend und dauerhaft auf Kosten der nichtmuslimischen Steuerzahler leben (»more dependent on the welfare state than the average citizen«), und er fragt, was wir Muslimen eigentlich angetan haben.

Seine Antwort: »Wir haben ihnen unsere Städte, unsere Häuser und unsere Geldbörsen geöffnet« (What did »we« do to »them«? We opened up our cities, our houses, our wallets). Und dafür töteten sie jetzt »unsere Söhne und Töchter«.

Weil der Text des intellektuellen Schriftstellers Leon de Winter auch in Deutschland viel Beachtung findet, ist man im Kanzleramt ratlos, wie man darauf reagieren soll.

Im Kanzleramt gilt derzeit wegen der muslimischen Terrordrohung die höchste Sicherheitsstufe. Doch Angela Merkel will auch weiterhin dafür eintreten, dass Deutschland ein Mekka für Zuwanderer aus der islamischen Welt sein wird. Nicht nur Leon de Winter kann das nicht mehr nachvollziehen.

74
Kommentare

avatar
43 Kommentar Themen
31 Themen Antworten
0 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Ehrengard Becken-Landwehrs
Ehrengard Becken-Landwehrs

Wie niedlich: Bundeskriminalamt in Aufregung und das nur wegen Merkel? Das stinkt doch zum Himmel! Soll diese Aktion dazu führen, die Daumenschrauben für „DEUTSCH“ noch mehr anzuziehen und die komplette Überwachung von DEUTSCH einzuleiten?! Nein, die beste Gelegenheit, den Überwachungsapparat anzukurbeln und auszubauen. Noch ist ja nicht alles fertigig, oder?!. Wenn Frau Merkels Zeit abgelaufen ist, dann ist das so. Sie hat sich ihre Totengräber selbst ins Land geholt, um es auf den Punkt zu bringen. Ich persönlich mache mir nicht die geringsten Sorgen um diese Frau, denn sie hat jede Ausweichsmögllichkeit auf Lager. Oder glaubt Ihr allen Ernstes, sie… Weiterlesen »

Schande
Schande

Warum sollten ausgerechnet Muslime ihrer nach Deutschland Förderin etwas antun wollen? Das wäre ja außerordentlich schizophren. Wer hat denn dafür gesorgt, das Schengen- Abkommen außer Kraft zu setzen? Sie war es. Erst mit diesem Schritt, war es überhaupt möglich, das „Flüchtlinge“ ungeprüft, mit weggeschmissenen Pässen und Ausweisen, oder gefälschten, nicht im ersten Staat der Aufnahme verbleiben mussten, sondern, im Zug, gleich weiter zu Milch und Honig fahren konnten. Das Merkel ausgrechnet aus islamisch extremistischen kreisen Gefahr drohen sollte, ist doch ein Fake. Ich habe da eher den Eindruck, das vor den Wahlen die Mitleidsschiene gefahren werden soll. Nur längst haben… Weiterlesen »

Ehrengard Becken-Landwehrs
Ehrengard Becken-Landwehrs

Weil sie diesen Muslimen mehr versprochen haben, als sie einhalten können! Auch wenn sie es nicht persönlich getan hat, so weiß sie, daß es dafür viele Hlefer gibt! Und sie hat nichts dagegen unternommen. Ihr Pech! Kommt davon, wenn man nicht mehr Herr seiner Lage ist!

rüdiger blohm
rüdiger blohm

Diese europäische „Flüchtlingspolitik“ hat mit dem propagierten Humanitätsanliegen der EU- Führerin Merkel und Konsorten für die Millionen entrechteten und vertriebenen Menschen aus globalen Krisenregionen kaum etwas zu tun. Es ist die geplante Besetzung und „Bereinigung“ Europas durch Kulturzerstörung, Neubesiedlung, Besitzumverteilung und der über geöffnete Grenzen einströmenden endlosen Kolonnen und Horden einmarschierender „Flüchtlinge“ aller Farben und Kulturen. Es ist die gewünschte brisante Mischung unterschiedlichster Menschen die vielleicht bald, auch ohne Nitroglyzerin, Europa und seine Bürger mit Freude und Hoffnung in die Hölle oder in ins Jenseits jagen oder schicken werden.

HANS KORREKT
HANS KORREKT

What we do to them ?!!? Wer das fragt ist ja schon Geisteskrank, Millionen Tote haben wir den angetan an der Seite der USA, aus Ramstein aus und geheim operierend auf deren Boden. Finde die Reaktion der Flüchtlinge noch OK, wenn man bedenkt was deutsche Bomben Ihnen angetan haben.

Klein Holz
Klein Holz

Es herrscht Krieg und der Gewinner schreibt die Geschichte. Ob durchgedrehte Islamisten mit Terror gewinnen oder die Armeen der sogenannten zivilisierten Welt. Die Irren haben aber gute Chancen, weil sie von asymmetrischer Kriegsführung mehr verstehen. Die Bundeswehr als Deutschlands Verteidiger ist viel zu sehr von ihrer schwafelnden Kriegsanführer desorientiert, um einen Krieg gegen irre Terroristen zu führen. Denn asymmetrische Kriege werden mit kleinen Kommando-Einheiten und Scharfschützen-Gewehren gewonnen, nicht mit Bomben. Denn die erste Regel des asymmetrischen Krieges ist, „Einfach mal die Fresse halten.“ 2.Regel „Erst schießen, dann nicht fragen und weitergehen.“ Die zivilisierte Welt verteidigt sich mit Geschwafel und Bomben… Weiterlesen »

Klark Fick
Klark Fick

Merkel als Ablenkungsmanöver.
Kein Terrorist wird so blöd sein und Merkel von der Platte putzen. Denn Merkel ist der Garant für noch mehr Nachschub aller Art.

Herrmann
Herrmann

Ich sehe schon, ich muss konvertieren.

A.B.
A.B.

Ist der Anschlag auf die Deutsche Botschaft in Kabul der Anfang vom offenen Krieg des IS (und seiner Drahtzieher) gegen die deutsche Regierung?
Wenn das so ist, dann vergeßt Frau von der Leyen nicht.

Petra Karin
Petra Karin

Merkel weggebomt – dann kommt Schulz !! Juhuuuuu
Wie dämlich ist das denn. Wer sich mit dem Thema nicht auskennt, sollte mal besser nachlesen:

Parteien –> nicht rechtsfähige Vereine, ohne hoheitlichen Aufgaben sowie ohne Haftung aller Mitglieder
Wem gehört eine Merkel an ??

Wer wählt nicht rechtsfähige Vereine in der Bundesrepublik in Deutschland ??

jojoha
jojoha

Angekündigt hatte der IS es ja schon länger. Ich frage mich nur, warum sie sich solange Zeit gelassen haben, um es zu konkretisieren?

sharina senna
sharina senna

„Merkel wird von Muslimen bedroht?“ Dachte mir irgendwann so etwa ähnliches. Tja, wer Geld zu seinem Teufel macht wird von diesem beherrscht.
So ist es mit den Dämonen – sie sind untereinander keine Freunde – und genausowenig die Freunde Satans! Dieser benutzt nur – in ihm ist keine Wahrheit, keine Liebe und keine Freundschaft – er ist der Boss aller dienlichen Hofnarren und wenn es ihm beliebt – schafft er sich Merkel wieder ab – eben auch mal wieder…über das Böse – weil es ist was es ist – böse.

Mini logo
Dir gefallen unsere Inhalte?

Dann unterstütze jetzt anonymousnews.ru und damit ehrlichen Journalismus in Zeiten der Lüge, ohne Beschönigungen und frei von jeglicher Einflussnahme – einzig und allein Dir als Leser und der Wahrheit verpflichtet.


10 EUR 25 EUR 50 EUR anderer Betrag
close-link

Send this to a friend