Deutschland

Ramadan als Machtdemonstration: 19.000 Muslime belagern Dortmund – Polizei kapituliert

„Festi Ramazan“ in Dortmund

Im Dortmunder Norden regiert der Prophet. Nacht für Nacht steigt dort im islamischen Fastenmonat Ramadan auf dem Festplatz an der Eberstraße das „Festi Ramazan“, laut Eigenwerbung das „größte Ramadanfest Europas“. Die Massenveranstaltung – bis zu 19.000 Muslime jeden Alters versammeln sich dort zur nächtlichen Fastenbrechen-Party – ist eine Machtdemonstration.

Alternativer Journalismus aus der Schweiz: ExpressZeitung – Jetzt testen!

Denn die Anwohner haben nichts mehr zu melden. Lautstarke Massen, Autokonvois, Hupkonzerte, Lärm und Gestank bringen die ungläubigen Nachbarn um den Schlaf und ans Ende ihrer Nerven. Um Absperrungen, Halteverbote, Lärmvorschriften und sonstige Behördenauflagen scheren sich die Festival-Besucher nicht. Müssen sie auch nicht, denn sie sind ja in der Überzahl, und niemand setzt die Auflagen durch.

Wegmarke der Landnahme

Wer sich beschwert, wird aggressiv angefahren. Die Polizei rufen? Die erklärt höflich, daß sie eh nichts machen kann. Und die Behörden? Die wissen auch, woher der stärkere Wind weht, erklären auf dem Papier, daß alles in bester Ordnung und hochprofessionell sei, und schauen weg, wenn „manche Besucher“ sich halt nicht an die Regeln halten. Sie machen ganz einfach ihre eigenen. Die schiere Masse erlaubt ihnen, sich den Raum, den sie beanspruchen, einfach zu nehmen und ihre Bräuche ohne Rücksicht auf die Lebensgewohnheiten der anderen auszuleben und durchzusetzen.

Denn die sind wenige, und Polizei und Stadtverwaltung stehen auch nicht hinter ihnen: Die gehen den Weg des geringsten Widerstandes und lassen der Dynamik der Massenveranstaltung, der sie die Zustimmung nicht verweigern wollten, einfach ihren Lauf. Das macht das „Festi Ramazan“ zu einer weiteren Wegmarke der Landnahme und der gar nicht mehr so schleichenden Islamisierung.

62
Kommentare

avatar
29 Kommentar Themen
33 Themen Antworten
0 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Weltgewissen
Weltgewissen

Liegt hier eine Verwechselung vor?
Oder war es vielleicht Mekka?

Francesco Ferrari
Francesco Ferrari

Versteht ihr jetzt weshalb die kreuzzüge notwendig waren !!! Und seit gewiss, es wird wieder geschehen. Diesmal auf der ganzen Welt. Dies ist die Apokalypse. Lest ihr die Bibel nicht ??? Gott hat die Kinder ismaels (muslime) auf der ganzen Welt verstreut , um sie für die Schlachtung hinzugeben, um sie zu richten. Man nennt es „die weltweite drangsal“. Selbst Mohammed sagte“ ihr Muslime werdet alle sterben in der endzeit „.

Mann ernst manfred n
Mann ernst manfred n

Wer hat denn die Bezahlreligionen gegründet ??? Wer das nicht begreift , dem ist nicht zu helfen !
1500 Jahre Heiliger Krieg in Europa um die eigenen Kassen zu füllen………….. mehr muss man da nicht schreiben !!!

Peters
Peters

Der Islam muss mit Stumpf und Stiel ausgerottet werde. Er stellt eine globale Gefahr für Leib und Leben Andersgläubiger dar.

Atheistos maximus
Atheistos maximus

*religion

Nicht nur der islam 🙂 alle gläubigen, egal welcher glaubensrichtung, sind gleich bescheuert. Mein imaginärer freund ist viiiel besser als deiner ? alles gehirngewaschene deppen

Clessidra
Clessidra

Nein, das ist falsch. Islam ist nicht nur eine Religion, Islam ist eine Ideologie, wo Gewalt zur Unterdrückung, Verfolgung und Ermordung Andersgläubiger eine Pflicht ist.

TomTom
TomTom

Das Leben achten und ehren
und dem anderen Menschen keinen Schaden zufügen.

Es wäre so leicht …

Noname
Noname

FUCK ISLAM, mohammed was pedophile, murderer, rapist, goatfucker etc.

Abodelovesss@gmail.com

Fuck dich

Abode
Abode

???

Muslima
Muslima

Der Hinweis lautete angeblich das Beleidigngen nicht freigeschaltet werden,,von wegen.
NO NAME, DIE ISLAMISTEN HABEN DICH SCHON LÄNGST ABGEFUCKT. DAHER DIESER HASS. HAHAHAHA

Rosy Färber
Rosy Färber

Jeder der glaubt mit Gewalt eine Religion durchzusetzen, ist kein Gläubiger Mensch. Egal welcher glaube du für den deinen hältst, , der Grundsatz aller Religionen ist Liebe und Güte, mit keinem Wort wird zu Gewalt aufgerufen. Der Glaube besagt, es gibt nur einen Schöpfer! egal wie er genannt wird, ob Allah , Gott, Buddha oder sonst wie,es ist Immer derselbe wie schon gesagt es gibt nur den EINEN denkt mal drüber nach, er hat die Welt erschaffen und nicht nur ein Land, er hat den Menschen erschaffen jeden einzelnen auf der Welt und der Mensch hat die Sprache kreiert und… Weiterlesen »

Sahia
Sahia

Dasgleiche glauben wir ncht. Hier ist der Verstand der Allmächtige , der dieses bestimmt und die Erziehung. Von Kindesbeinen wird den Moslems ihr Status besonders als Knabe bereits klar gemacht. So ist dann auch das Verhalten im Erwachsenenalter.Zudem wird ihnen in den Moscheen und von klein auf erklärt , dass nur sie die alleinig seligmachende Religion und Glauben haben und alle Anderen besonders die Christen unrein und verabscheuungswürdig sind,,die auch getötet werden dürfen
Was wir alle haben, sofern es sich um Menschen handelt , wir haben alle das göttliche Licht in uns.

gerd Vierkoetter
gerd Vierkoetter

Es gibt überhaupt keinen Gott, wenn sich der sogenannte Allmächtige doch nur ein einziges mal tatsächlich den Menschen zeigen würde und mit einem Schlag würde er auch von allen mit Respekt angesehen und zwangsläufig wohl für Frieden sorgen um den seit Ewigkeiten ergebnislos gebetet wird. Das Beten sollte man doch gleich am Nagel hängen da der sogenannte doch nicht hinhört.

Gerhard Tebbe
Gerhard Tebbe

Du weißt nicht wovon Du sprichst. Du Kennst Gott nicht, Wer ihn kennen lernen will muß ihn suchen, Die ihn kennen können Dir dabei helfen. Aber schau nicht auf ihr Bekenntnis, schau ob sie die Liebe Gottes wiederspiegeln. Sie sollen ein Spiegel der Liebe Gottes sein, Denn Gott liebt Dich. Schau nach in der Bibel. Du wirst vieles nicht verstehen und doch ist es ein Liebesbrief Gottes an sein Geschöpfe, Lies es selbst, nur wenn Du es glaubst, ist es für Dich die Wahrheit, Wenn nicht jetzt, vielleicht wirst Du es später erkennen, wie im Gleichnis von dem vereorenen Sohn.

Tom
Tom

hahahahaha, Gerhard, der Unsichtbare „Mann“ im Himmel…allmaechtig und allwissend…hahaha, nur mit dem Geld kann er nicht umgehen…Gerhard! Solange es Religionen, solange kann sich der Mensch nicht weiterentwickeln! Alle Religionen gehoeren in den Muelleimer der Geschichte!

Exodus
Exodus

Das sieht man was Islam ist !Terror , menschenaufstände , Chaos , lärm , und hass gegenüber menschen die nicht das gleiche glauben wie Sie , im vergleich zum Christlichen glauben oder sogar andere Religionen die über Frieden und Liebe predigen.
Türkische mitbürger haben wir am längsten in Deutschland und unsere Politiker hatten den eindruck das die sich sozial integriert haben , neueste Erkenntnisse zeigen uns das Asozial bleibt Asozial.

Sahia
Sahia

Es wird ein Ende haben mit diesem Muslimenvolk. Die verlassen Deutschland und Europa,kehren in ihre Heimatländer zurück, wo sie auch hingehören. Wir werden wieder Ruhe und Frieden haben.
Daran sollten wir ganz einfach glauben und dieses verinnerlichen , damit diese Überzeugung in die Welt hinaus gestrahlt wird und sich manifestiert.
Je mehr dies tun immer wieder desto eher wird dies eintreffen. Das Gesetz der Anziehung wirkt hier durch Gedanken und deren Manifestation.

Bratislav
Bratislav

So, wie die Polizei hier in Dortmund ihren Job macht, wundert mich das nicht, man lese und staune: https://www.wr.de/staedte/dortmund/wilde-party-im-dortmunder-polizeipraesidium-nervt-nachbarn-id11047528.html

Cyrus
Cyrus

Dass dieses frömmelnde, heischende, scheinheilige Pack sich nicht entblödet uns sein geheucheltes, ostentativ zur Schau gestelltes und vermeintlich gottgefälliges Kriechertum aufzudrängen….

herma Manzek
herma Manzek

Du sagst es. USA. Das Weltverbrechersyndikat

Send this to a friend