Deutschland

Wir sind verloren! Angela Merkels Afrika-Rettung wird die Europäer endgültig ausrotten

Wir sind verloren! Angela Merkels Afrika-Rettung wird die Europäer endgültig ausrotten 1
Angela Merkel schüttelt in Niamey im Niger die Hand bei der Begrüßung in einer Schule.

In 30 Jahren werden in Europa noch mehr Rentner und Hilflose eine menschenwürdige Bezahlung fordern und gleichzeitig müssten pro Nachwuchskraft acht gleichaltrige Afrikaner nach vorne gebracht werden. Können Merkels Pläne zur Afrika-Rettung aufgehen?

Bei der bereits vierten Privataudienz der deutschen Kanzlerin bei Papst Franziskus, hat das Katholiken-Oberhaupt Angela Merkel Rückendeckung für die schwierigen Verhandlungen im Kampf gegen die Armut in Afrika und für den Klimaschutz gegeben. „Er hat mich ermutigt, auf diesem Weg weiterzugehen. Genauso, wie für internationale Abkommen zu kämpfen“, sagte sie im Anschluss.

Entwicklungsminister Gerd Müller sieht schon 100 Millionen Afrikaner auf dem Weg zu den 82 Millionen Deutschen und weiteren Europäern. Die Zahlen sind vage ausgedrückt, denn allein der Subsahara-Raum kann eine Milliarde Einwohner verzeichnen.

Wir sind verloren! Angela Merkels Afrika-Rettung wird die Europäer endgültig ausrotten 2
Alternativer Journalismus aus der Schweiz: ExpressZeitung – Jetzt testen!

Bereits 2009 ergaben Auswertungen des Gallup-Instituts, dass es südlich der Sahara 38 Prozent Auswanderungswillige gibt. Legt man die Zahl auf die jetzige Milliarde Menschen um, kommt man ergo auf 380 Millionen Afrikaner, die von einer besseren Zukunft in Europa träumen. Wie Gunnar Heinsohn auf „Tichys Einblick“ schreibt, sieht die UNO zwar ein verlangsamtes Wachstum in Schwarzafrika bis 2050, aber sie sprechen immer noch von 2,1 Milliarden Menschen.

Anfang des letzten Jahrhunderts hätten sich Deutschland und Frankreich mit einer Einwohnerzahl von jeweils rund 100 Millionen mit dem Subsahara-Raum noch zahlengleich messen können, in 30 Jahren liege dann das Verhältnis bei ungefähr 1:15, oder 140:2100 Mio. Auf dem schwarzen Kontinent gibt es demzufolge auch viermal so viele Bürger unter 18 Jahren, als wie in Europa inklusive Russland, wo es laut Heinsohn weniger als 140 Millionen sind. Die Jugend wird damit vor unlösbaren Herausforderungen stehen. Ein junger Europäer muss eines Tages die vergreisende Heimat versorgen und sich gegen die Musterschüler Ostasiens in der Weltspitze halten, so Heinsohn weiter. Während es in Japan und Singapur unter 1.000 Kindern 320-500 Mathe-Asse gäbe, seien es in Deutschland nur etwa 50 und in Frankreich sogar nur 20.

Und nun komme Berlins Forderung an jeden jungen Europäer, vier junge Afrikaner für die globalen Märkte fit zu machen. 2050 steht Europa dann mit 125 Millionen jungen Leuten gegenüber Afrika mit 1000 Millionen ziemlich kläglich da.

Merkels Afrika-Rettung muss also bis dahin gefruchtet haben. Momentan würde der südliche Teil des Kontinents (ohne Südafrika) nur Exporte von knapp 70 Milliarden Dollar verzeichnen können. Dies sei sogar noch weniger als die Slowakei, die mit ihren 5,4 Millionen Menschen immerhin für 74 Milliarden US-Dollar exportiert, schreibt Heinsohn weiter. Der Subsahara-Länderblock zähle indes 950 Millionen Menschen.

In Europa würden dann noch mehr Rentner und Hilflose eine menschenwürdige Bezahlung fordern und gleichzeitig müssten pro Nachwuchskraft acht gleichaltrige Afrikaner nach vorne gebracht werden, analysiert Heinsohn. Ein Spaziergang werde das nicht. Vielmehr ist das der vollständige Untergang Europas, wie wir es kennen!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
32 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Schildmaid
Schildmaid
28. Juni 2017 8:23

Prophezeiungen wie z.B. das “Lied der Linde” warnen vor den aktuellen Zuständen. Es folgt ein kurzer Krieg und dann wird alles gut! Hoffen wir es.

Berritorre
Berritorre
23. Juni 2017 23:34

So viel Mist auf einem Haufen habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Wenn ich das lese, dann wird mir klar warum Deutschland oder Europa am Abgrund steht. Es sind Leute wie Ihr, die dafür sorgen. Habt ihr denn wirklich schon etwas echtest geleistet, das euer Land nach vorne gebracht habt? Ihr lebt doch auch alle nur davon, was andere für euch erarbeitet haben. Ihr wurdet halt nur zufällig in Deutschland geboren. Dazu gehört nicht viel und eure Leistung war es sicher auch nicht. Ihr hattet einfach nur verdammtes Glück.

Goyim Lives Matter
Goyim Lives Matter
24. Juni 2017 13:26
Reply to  Berritorre

Wie ist das Wetter in IsraHell, kleiner JIDF Troll?! 🙂

wulfgang elsner
wulfgang elsner
24. Juni 2017 19:43
Reply to  Berritorre

Das isr typisch, diese verfluchten Asylschmarotzer oder Schmarotzer uas in den Mittelmeerländern, die weiter nichts können als Siesta machen, regen sich darüber auf, dass wir nicht genug arbeiten und genug Erfindergeist haben. Diese elenden Kreaturen die man kaum zivilisiert nennen kann!!! Welches Land hat die grössten und nützlichsten Erfindundungen seit dem Mittelalter gemacht, von denen diese verfluchen, dummen Faulenzer, die wenn sie unsere Antibiotika und unsere Technik nicht hätten verhungern, verdursten und durch Bakterien und Viren auf einen normalen Wert zzurückgewofen würden. Es hat doch keinen Zweck, jedes Negerkind vor dem Tod durch Bakterien und Viren zu retten, wenn es… Weiterlesen »

Varus
Varus
23. Juni 2017 12:54

Die Natur läßt sich nicht reinreden. Sie ließ und läßt nur die Stärkeren und Willigen überleben, egal ob pflanzliche, tierische oder menschliche Rassen. Wenn es in einem Teil der Erde Völker gibt, die obwohl von Europa und vor allen Dingen von Deutschland jährlich Milliarden vorgeworfen bekommen, nichts daraus machen, außer sich wie Kaninchen zu vermehren, dann überlassen sie den Rest den Naturgesetzen oder einer verblendeten Frau Merkel und den Zionisten. Die Natur wird “Gott sei Dank” siegen.

Varus
Varus
23. Juni 2017 12:52

Die Natur läßt sich nicht reinreden. Sie ließ und läßt nur die Stärkeren und Willigen überleben, egal ob pflanzliche, tierische oder menschliche Rassen. Wenn es in einem Teil der Erde Völker gibt, die obwohl von Europa und vor allen Dingen von Deutschland jährlich Milliarden vorgeworfen bekommen, nichts daraus machen, außer sich wie Kaninchen zu vermehren, dann überlassen sie den Rest der Naturgesetze oder einer verblendeten Frau Merkel und den Zionisten. Die Natur wird “Gott sei Dank” siegen.

Saxonia
Saxonia
23. Juni 2017 10:37

Schreibt nicht ewig, sondern handelt endlich !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Thomas
Thomas
23. Juni 2017 10:32

Das scheint einige hier noch zu überraschen.
Nie den Hootonplan gelesen??
Da steht das alles drin … ist aus den Vierzigern … schon bald 80 Jahre bekannt …

Die Europäer sind ein Haufen vergrunzter Triefnasen!
Deshalb hat Finanzjuda auch so leichtes Spiel mit uns …

Helmut Becker
Helmut Becker
23. Juni 2017 12:56
Reply to  Thomas

Muss ja nicht alles zutreffen, was die da von frueher abgegeben haben. Man muss nicht zulassen. Wehrt Euch Leute Knickt nicht immer ein. Es ist sehr schwieirig aus den Schlamassel wieder raus zukommen. V V hat gute Vorstellung fuer die Zukunft. Hoffe das das Alte mal der Vegangeheit angehoert.

nanny
nanny
23. Juni 2017 2:01

ich bin deutsche aber ich hasse die deutschen weil sie menschen sind die kein mum in den knochen haben. sind sie alle schon so senil? oder müssen sie von jemanden an die hand genommen werden der sie führt um deutschland wieder zu dem zu machen was es war. und vor wehn haben sie angst wenn man eine frau merkel mit der regierung und die parteien sowie die die daran verdienen zum teufel jagt. werdet doch endlich mal wach sonst lasst ihr euren kindern und enkeln ein deutschland zurück wo es besser zu sterben als zu leben .ist.

Agent J
Agent J
22. Juni 2017 23:45

Ich habe noch nie in meiner Stadt so viele Ausländer gesehen und ich bin selbst einer.
Vorallem die schwarzen haben sich mehr als verzehnfacht da wo ich wohne.

Früher war kaum ein schwarzer auf der Straße.
Ich kannte nur einen aus der Grundschule, aber jetzt sind die wirklich überall.

Und draußen sehe ich auch schon mehr Ausländer als Deutsche.

Wem der Untergang seines eigenes Landes egal ist, dem ist nicht mehr zu helfen.

Helmut Becker
Helmut Becker
23. Juni 2017 13:03
Reply to  Agent J

Man muss nur weiterhin die Firma waehlen, Viele glauben denen noch. Macht Euch mal schlau, Seid 1956 sind Wahlen ungueltig Verfassungs Gericht bestaetigt 2009 und 2012. Mit denen da Oben ist der Abgrund nicht mehr fern. Geht zur V V Ich glaube die Viecher sind schlauer als die Menschen, . Denn diese muss man zum Schlachter treiben. Aber die Zweibeinigen gehen freiwillig dahin

TomTom
TomTom
22. Juni 2017 23:06

Wir geben Frau merkel einfach frei,
sie darf SOFORT mit den anderen Liebhabern der vielen Kulturen
nach Afrika umziehen und dort mit voller Kraft und Stärke
den afrikanischen Kontinent auf Vordermann ähm Vorderfrau bringen.
Mit kompetenter Unterstützung von Herrn Schäuble, Fr. v.d. Leyen, Herrn Gabriel und Frau Roth, Herrn Özdemir
und all den anderen wird es gelingen

Sie schaffen das und die Deutschen Völker werden dann endlich wieder zurück zu den Wurzeln und in den Aufbruch in eine Neue Zeit
alleine, frei und souverän gehen.

Gute Reise Ihnen Allen
und Viva Afrika

Helmut Becker
Helmut Becker
23. Juni 2017 13:06
Reply to  TomTom

Tom Tom !Ein guter Wunsch, Hoffentlich geht der auch in Erfuellung

Umlandt Gerhard
Umlandt Gerhard
22. Juni 2017 22:23

Abgesehen von massiven Wahlfälschungen, die D…..-Bevölkerung will es doch gar nicht anders, sonst würden die derzeitigen antideutschen Hochverräter doch gar nicht gewählt. Ich glaube nicht, dass stimmt, was Eichelburg predigt, dass ein Muslim-Flash kommt und dann würde zurückgeschlagen und alle Muslime ausgelöscht werden. Wer sollte denn das besorgen? Ich glaube, dass Eichelburgs Funktion genau anders herum ist: er trägt zur Beschwichtigung der Besorgten bei, die sich von ihm einreden lassen, “ja, die Muslime werden schon eines schönes Tages eliminiert”. Allerdings würden sich diese Leute sehr wundern, selbst wenn es so käme, denn in Eichelburgs Welt gibt es KEIN SOZIALSYSTEM! Wer… Weiterlesen »

Send this to a friend