Deutschland

Migranten plündern Sozialsysteme: Gekommen um zu bleiben, aber nicht um zu arbeiten!

Migranten plündern Sozialsysteme: Gekommen um zu bleiben, aber nicht um zu arbeiten! 1

Dreiviertel aller sogenannten Flüchtlinge werde auch in fünf Jahren noch keine Arbeit haben, verkündete Staatsministerin Aydan Özoğuz gelassen. Der Rest wird laut Özoğuz „länger als 10 Jahre“ brauchen, um für sich selbst aufkommen zu können.

Von Marilla Slominski

Die Jubelrufe ob der vielen hochmotivierten Ärzte und Fachkräfte sowie dem von Daimler-Chef Dieter Zetsche erwarteten „neuen Wirtschaftswunder“ sind längst verhallt und langsam breitet sich die Ernüchterung sogar bis in die abgeschottete Politikerkaste hinein aus. Zwar seien unter den ersten ankommenden syrischen „Flüchtlingen“ auch Ärzte und Ingenieure gewesen, doch die allermeisten hätten „wenig Fähigkeiten“ mitgebracht, gibt die Staatsministerin jetzt zu.

Es ist ein erstes Anzeichen dafür, dass der ein oder andere Verantwortliche zumindest wahrnimmt, dass die Beschäftigungsrate laut Statistik der Agentur für Arbeit bei mageren 17 Prozent liegt. 484 000 sogenannte Flüchtlinge würden nach Arbeit suchen, im vergangenen Juli waren es noch 322 000, eine Steigerung von fast 50 Prozent. 178 500 seien komplett ohne Beschäftigung, auch nicht in irgendwelchen Förder- oder Sprachkursen untergebracht, heißt es. Auch hier ein Anstieg um 27 Prozent seit dem vergangenen Jahr, so die Zahlen der Arbeitsagentur.

Migranten plündern Sozialsysteme: Gekommen um zu bleiben, aber nicht um zu arbeiten! 2
Buchtipp zum Thema: Die Asylindustrie von Udo Ulfkotte

In ihrem jüngsten Bericht lässt die BfA verlautbarten, dass nur magere 45 Prozent der Syrer überhaupt über einen Schulabschluss verfügen, nur 23 über einen höheren. Immerhin haben bereits 22 Prozent aller Firmen laut Ifo-institut den Schritt gewagt und beschäftigen einen sogenannten Flüchtling, meist als Lehrling oder als Unterstützung für die Angestellten. Nur 8 Prozent von ihnen sind aufgrund einer Ausbildung angestellt und erarbeiten somit ihr Gehalt.

Für Aydan Özoğuz ist das alles kein Problem und sogar gewollt: „In der Vergangenheit wurden viele Menschen schnell in Arbeit gebracht – auch ohne Sprachkenntnisse. Da mussten wir uns anhören, wie kann es sein, dass Ihr hier lebt und kein Deutsch sprecht. Diesen Fehler wollen wir nicht wiederholen“, stellt die Ministerin klar, wohlwissend, dass die Arbeitssituation in der Zeit als ihre Eltern aus der Türkei einwanderten, eine komplett andere war und auch unqualifizierte Hilfsarbeiter ihre Familie ernähren konnten. Heutzutage in der komplexen, hochtechnisierten deutschen Arbeitswelt undenkbar.

Obwohl laut Arbeitsagentur nur 6 500 sogenannte Flüchtlinge an Arbeitstrainingsprogrammen und weitere 12 000 auf der Warteliste stehen, will Ministerin Özoğuz, die hunderttausenden unbeschäftigten und über Jahrzehnte steuerfinanzierten Migranten nicht nur unter ökonomischen Gesichtspunkten sehen. „Wir nehmen die Menschen ja nicht wegen ihrer Fähigkeiten auf. Das einzige Kriterium ist, denen zu helfen, die vor Krieg und Verfolgung fliehen“, fordert sie vom stöhnenden deutschen Steuerzahler und lässt die Millionen, die sich beseelt von dem Wunsch nach einem angenehmeren Leben auf den Weg machen, kurzerhand unter den Tisch fallen.

40
Kommentare

avatar
23 Kommentar Themen
17 Themen Antworten
0 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Michopoulos Mario
Michopoulos Mario

Stimmt leider alles die wollen unser land übernehemen und deutsche Frauen und kinder vergewaltigen deutsche steht auf und wehrt euch

Felix
Felix

Ist das der ihr ernst ich will ne Ausbildung und bekomme keine und auch 0 Unterstützung vom Amt ich bin auf mich gestellt bekomme kein Geld nicht und die Ausländer sorry für das Wort aber langsam hab ich die Schnauze voll die bekommen alles von unseren Staat in den Arsch geschoben und andere sind Obdachlos ich meine ich hab Freunde und Familie aber selbst denn will ich nicht auf der Tasche liegen und Sohn Ausländer Pack bekommt alles in den Arsch geschoben die Merkel ist einfach nur behindert sorry das ich auf die Art sage aber feleicht versteht das dann… Weiterlesen »

ostseh
ostseh

soll ihnen der staat ne ausbildung besorgen? bisher macht das der echte deutsche doch selber, oder? sonst simmt doch was nicht.

Siegfried Hecker
Siegfried Hecker

Felix etwas unverständlich lese ich bei dir du willst ne Ausbildung bekommst aber keine. komisch die meisten Firmen suchen verzweifelt nach Leuten die sich ausbilden lassen wollen, bekommen aber keine Lehrlinge. Das solltest mal überdenken. Man muss auch was tun damit man ausgebildet wird, nur warten bis die gebratenen Tauben in deinen Magen laden, ist der falsche weg.

Ivo Dreyer
Ivo Dreyer

Angela Merkel macht nur Scheisse.

Katarina Freitag
Katarina Freitag

Und der Deutsche Last es sich gefallen , das sie es machen Können! Ein Volk was auf Wahlen wartet das sich was Ändert , geht unter!

Bruno Mungen
Bruno Mungen

was will der Deutsche denn machen, die Merkel und der Bundestag rot – grün – links, hat die komplette Macht, und diese sind alle total links verdreht und Gutmenschenhaft verseucht. in Bayern wird eine Sozialarbeiterin und eine Notärztin von 2 betrunkenen Eritreern, Krankenhaus geschlagen und verprügelt, und die werden direkt frei gelassen und denen passiert gar nix. und diese Ausnahmen werden sich immer weiter häufen, aber es wird an der Politik nichts ändern. Deutschland lässt alle rein ohne Papiere ohne Visum. alle anderen EU Länder haben oder machen die Grenzen zu. ich bin kein Freund der AFD, aber sie sind… Weiterlesen »

biersauer
biersauer

Die Trennung zwischen Schwarrz und Weiß erfolge berereits vor mehr als 350.000 JAHREN seitdem die Schwarzen solch mutativ Weißgeborene ausgrenzen, ausstoßen, verjagen und auch töten. Es ist die naturgewollte Bildung einer hellen Rasse.
Nunmehr wollen solch Genderer wie Merkel, Schäuble&Co diesen Naturprozess unterbrechen und erfinden dazu tausend Geschichten
um alle Nachkommen der schwarzen Urmenschren nach Europa einzuschleusen um deren Affengene hier einzukreuzen um somit
eine homunculoide Mischrasse gemäß Coudenhove Kalergi Plan hier sesshaft zu machen, nachdem die Weißen über Jahrtausende den Kalten Kontinent bewohnbar gemacht hatten und auch für Schwarze ein Leben hier möglich geworden ist.

Jürgen Schmidt
Jürgen Schmidt

So lange das Volk sich nicht einig ist und wach wird und zusammen hält so lange wird dieses Volk der Deutsche Bürger versklavt und ausgebeutet.

roughboy
roughboy

Ist schon sehr seltsam:
Will man eine Freundin aus Asien einladen, (Besuchervisum fuer 3 Monate), dann werden einem Steine ohne Ende in den Weg gelegt und man braucht schon einen RA oder echte Connections.
Ev. muss man sich echt überlegen, ob (auch wenn aussichtslos) ein solcher Besuch, unter dem Deckmantel der „Refugees Wellcome Politik“ die Chancen, einen solchen (eigentlich legalen) Besuch, auf diese Art eher durchziehen könnte 😉
Alles ganz schön bescheuert in DE geworden!

Fissler
Fissler

Solche asozialen Typen wie Zetsche kassieren ihre unangemessenen korrupten Millionengehälter und sind damit voll auf Staatslinie. Die scheren sich einen Dreck um „ihr“ Unternehmen, das Land und die Bürger. Solche Typen sind Soziopathen der feinsten Sorte. Die kennen nur sich und ihre Gier, je mehr Millionen in den eigenen Rachen umso besser. Die pissen auf das Unternehmen und das Land und erzählen den Leuten, es wäre Regen.

arbiter
arbiter

Der Kanzlerkandidat der Spezialdemokraten blubberte, dass die „Flüchtlinge“ wertvoller als Gold seien.
Muss er ja wissen. In Brüssel und Straßburg war er ja immer ganz nahe beim Volke. Beim Millionenscheffeln.
Bei der Abschaffung der Glühlampen.
Bei der Gesetzgebung zu dem Krümmungsgrad von Salatgurken.

Dieses Arschloch war und ist in seinem Elfenbeinturm, ohne die geringste Ahnung vom Volk zu haben!

Leute, wählt die Spezialdemokraten und die Grünen noch dazu, dann wird alles so, dass ihr nicht mehr in der Lage seid, diesen Kommentar zu lesen!

franke
franke

herr fissler besser kann man es nicht beschreiben.kapiert nur fast niemand.

P.K.
P.K.

Wer sicher gehen will,
wählt Im September den fortschreitenden und gesicherten deutschen Untergang wieder. Und wenn ihrs nicht macht, Mutti, EU-Martin und das andere Politpack wird es durch Wahlbetrug schon richten.

Thomas
Thomas

.. wieder jemand, der nich kapiert hat, daß es keine Wahl gibt … nur, weil die nachkriegsdeutschen so flächendeckend und massiv verblödet sind, hat das system so leichtes spiel mit ihnen … wer meint, daß irgendeine zugelassene partei uns die rettung bringen könnte, gehört in dei anstalt! er hat NIX kapiert, was mti uns seit spätestens 1945 gespielt wird … und nur, weil die verblödung eine solche pyramidale dimension angenommen hat, is es noch so ruhig im volke, kann man das land mit fremden fluten – und adie deppen werfen teddies, statt wurfäxte … dieses volk hat fertig, ist wie… Weiterlesen »

roughboy
roughboy

leider richtig !

Jürgen Schmidt
Jürgen Schmidt

Da muss Ich dir Rechtgeben . Gestern lese Ich in der Zeitung das die Rente Milliarden mie0e gemacht hat.
Iss doch klar wenn sogenannte Flüchtlinge nach Deutschland kommen und Rente Bekommen die nie in die Rente Eingezahlt haben, Die haben überhaupt kein Anrecht auf Rente.

Marie Altermatt
Marie Altermatt

Ich habe den Amtsbrief für eine syrische Flüchtlinge übersetzt. Für ihre seit 2015 zwei in D geborene Kinder hat sie Anspruch auf 3 Jahre Rente, berechnet auf dem Bundesverdienstdurchschnitt von 3500 Euro im Monat: Also Rente werden sie schon kriegen.

Marie Altermatt
Marie Altermatt

Sorry, 3 Jahre pro Kind, d.h. 6 Jahre für 2 Kinder

arbiter
arbiter

@ Thomas:

Zum Teil richtig.
Von 1945 bis 1980 war die Gehirnwäsche „ausgeglichen.“
Und zwar sowohl von der BRD als auch von der DDR.

Seit der Teilwiedervereinigung zieht das Regime jedoch alle Register.
Leider mit Erfolg.
Im Westen mit großem im Osten mit mittlerem.

roughboy
roughboy

sehe ich auch so 😉

Ecki
Ecki

Redet nicht ständig bei jedem finanziellen Steuerschock oder in diesem Fall Sozialkassenschock ständig nur um den heißen Brei herum. Es scheint noch sehr viele Internetbenutzer zu geben, welche unserer Bundeshulda das liebe Tante Wort reden ! Euch muss endlich mal gesagt werden, dass unsere Bundeshulda für das Milliarden Schuldengrab verantwortlich ist und gemeinsam mit ihrer Schleimergarde Deutschland in die Schuldenfalle manövriert hat.Hier geht es im Moment um die Sozialflüchtlinge, insbesondere aber auch um die Bürgschaft der Europarettung, indem dieser Huldaverein ein fürchterliches Kapitalloch in die Staatskasse gebohrt hat. Dies alles nur um ihre Macht zu demonstrieren. Im Gegensatz zu Mutter… Weiterlesen »

Mini logo
Dir gefallen unsere Inhalte?

Dann unterstütze jetzt anonymousnews.ru und damit ehrlichen Journalismus in Zeiten der Lüge, ohne Beschönigungen und frei von jeglicher Einflussnahme – einzig und allein Dir als Leser und der Wahrheit verpflichtet.


10 EUR 25 EUR 50 EUR anderer Betrag
close-link

Send this to a friend