Deutschland

Zensur-Gesetz: Nur 40 Politiker bei Abstimmung anwesend – Der Rest feierte Backstage Homoehe

Zensur-Gesetz: Nur 40 Politiker bei Abstimmung anwesend – Der Rest feierte Backstage Homoehe 1

Am 30. Juni 2017 konnte man im Bundestag mal wieder beobachten was für kriminelle und hochbezahlte BRD-Politiker wirklich Priorität hat. Bei der Abstimmung zur „Ehe für alle“, einer unwichtigen Wahlkampf-Bla-Bla- Entscheidung für eine Minderheit, fanden sich um 8.14 Uhr, 623 Abgeordnete ein und stimmten dem Gesetz zu.

Als am selben Tag, rund eineinhalb Stunden später, um 9.52 Uhr, über das orwellsche Zensur-Gesetz von Heiko Maas abgestimmt wurde, dass die gesamte deutsche Bevölkerung betrifft und die totale staatliche Überwachung jedes einzelnen Bürgers ermöglicht, waren nur noch 40 Abgeordnete im Plenum anwesend, die über das verfassungswidrige Gesetz abstimmten. Unglaublich: Bundestagspräsident Norbert Lammert stellt Beschlussfähigkeit fest, obwohl mehr als die Hälfte der Abgeordneten anwesend sein müssten. Das Bundesverfassungsgericht hat so etwas schon mal für rechtmäßig erklärt, obwohl es ganz klar dem Wortlaut des Gesetzes widerspricht!

 

Abgesehen von den 40 anwesenden Abgeordneten, stellt sich natürlich die Frage: Wo war eigentlich der Rest der insgesamt 630 „gewählten Volksvertreter“, als im Deutschen Bundestag, trotz fehlender Beschlussfähigkeit und damit eindeutig illegal, das neue Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) von Heiko Maas verabschiedet wurde? Hier des Rätsels Lösung:

Wie weit sich die kriminelle Berliner Machtelite vom deutschen Volk mittlerweile entfernt hat, dokumentiert das nachfolgende Video, ebenfalls am 30. Juni 2017 aufgenommen. Tenor der befragten Abgeordneten: Das nervende Proletariat hat die Fresse zu halten!

43
Kommentare

avatar
29 Kommentar Themen
14 Themen Antworten
0 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Incamas SRL- Asuncion / Paraguay
Incamas SRL- Asuncion / Paraguay

Später wird wieder jeder sagen „Ich war es nicht“ !

Geeergl
Geeergl

In einem Spiegelinterview mit Maas über das NetzDG vor ein paar Monaten antwortete er auf die Frage, ob der Name des Gesetzes nicht etwas abwägig sei: Für eine gute Namensgebung von Gesetzen waren wir noch nie bekannt (Nur ungefähr, die genauen Worte weiss ich nicht mehr. 22. Ausgabe wars, wenn ich mich recht erinnern kann). Googlet mal die Definitionen von Internet und Netzwerk. Das NetzDG wird dazu führen, dass es kein Internet mehr geben wird, sondern nur ein Netzwerk Maaskonformer Nutzer, der Rest kann stillschweigend zuschauen. — Was macht die Regierung wenn sie kritisiert wird? Zensieren! Klingt wie ein Witz,… Weiterlesen »

meckerpaul
meckerpaul

Ein Bild das alles sagt.
Dummheit und Hirnlose haben in diesem Land die Oberhand gegen Verstand, Anstand und Volkesstolz.

Oder sollte der Bildtitel „Abschaum von Deutschland “ heißen?

k.Heerdegen
k.Heerdegen

„Noch sitzt ihr da oben,ihr feigen Gestalten,vom Feinde Bezahlt und dem Volke zum Spott.
Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.“
Carl Theodor Körner
(1791-1813)
Recht hat er!

Claus Goeddaeus
Claus Goeddaeus

Wie asozial und kriminelles muss ein Volkszertreter sein, einer so entscheidenden Abstimmung seine Anwesenheit vor zu enthalten?

:Stefan :Sigler
:Stefan :Sigler

Soviel die Menschen zulassen.
Es heißt, jedes Volk hat die Regierung, die es verdient.
Eine Regierung wird immer maximal so kriminell, wie die Menschen es zulassen.

Zum Heulen
Zum Heulen

Pack

Zum Heulen
Zum Heulen

Die Roten Grünen

Ehrengard Becken-Landwehrs.
Ehrengard Becken-Landwehrs.

Bei so viel Arroganz, Unverschämtheit und Unwissen, über WAS sie abstimmen, bleibt mir jedes Wort im Hals stecken!!!!!!

d3R cAp1tulAt0R
d3R cAp1tulAt0R

„…einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und dann gnade euch Gott.“

Gerhard M.
Gerhard M.

Zur Belohnung werden dann im Herbst wieder jede Menge degenerierter Idioten Merkel wählen. Die Hirnlosigkeit ist das Problem in diesem Staat und nicht Merkel.

Mini logo
Dir gefallen unsere Inhalte?

Dann unterstütze jetzt anonymousnews.ru und damit ehrlichen Journalismus in Zeiten der Lüge, ohne Beschönigungen und frei von jeglicher Einflussnahme – einzig und allein Dir als Leser und der Wahrheit verpflichtet.


10 EUR 25 EUR 50 EUR anderer Betrag
schließen

Send this to a friend