Deutschland

Merkel-Regime wollte Polizeibericht über Effektivität von Grenzkontrollen geheim halten

Merkel-Regime wollte Polizeibericht über Effektivität von Grenzkontrollen geheim halten 1
Innenminister Thomas de Maizière (CDU)

Wie aus Polizeikreisen zu vernehmen ist, soll der deutsche Innenminister Thomas de Maizière (CDU) die Polizei angewiesen haben, den Abschlussbericht zu den Grenzkontrollen rund um den G20-Gipfel unter Verschluss zu halten.

Das zwölfseitige Dokument der Polizei zeigt, dass die Grenzkontrollen vor dem G20-Gipfel ein voller Erfolg waren. Um unmittelbar vor der Bundestagswahl eine Debatte über die Vorteile von Grenzkontrollen zu verhindern, sollte der Bericht auf Anweisung des Ministers unbedingt geheim gehalten werden.

Grenzkontrollen sind „erheblicher Sicherheitsgewinn“ für Deutschland

In der Zeit zwischen dem 12. Juni und dem 10. Juli konnte die Bundespolizei beispielsweise 782 Haftbefehle vollstrecken. Dies „verdeutlicht den Bedarf an nationalen Fahndungs- und Kontrollmaßnahmen“, sie stellten „einen erheblichen Sicherheitsgewinn für die Bundesrepublik Deutschland“ dar, zitiert die „Berliner Morgenpost“ aus dem Bericht. Weiters stellten die Behörden während der Grenzkontrollen 6.125 Verstöße gegen das Aufenthaltsrecht, 4.546 unerlaubte Einreisen und 812 Drogendelikte fest.

Weiter hohe Anzahl von Migranten

Der Abschlussbericht zeigt auch, dass trotz Schließung der Balkanroute noch kein Ende der Masseneinwanderung nach Deutschland in Sicht ist. Während der Grenzkontrollen stellte die Bundespolizei eine „hohe Anzahl von Migranten“ entlang der Grenze zu Österreich fest. Im Bericht heißt es weiter wörtlich, „die Ergebnisse der Grenzkontrollen belegen zudem, dass die Migration nach Deutschland und im Transit nach Deutschland anhält“.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
15 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Matz999
Matz999
8. August 2017 11:00

Man muß ihm nur ins Gesicht schauen oder diese Gestammel hören was er von sich gibt…

Unprogrammierter
Unprogrammierter
8. August 2017 15:14
Reply to  Matz999

Genau um die Gesetze zu brechen und Dinge zu vertuschen wird er immer überall eingesetzt. Man braucht auch keine neu Statistik, denn Bayern wollte seine Grenzpolizei nicht aufgeben und sie dem damaligen Bundesgrenzschutz übergeben, weil sie sehr effektiv war und die Bayer. Polizei mehr rausfischte wie der BGS damals und heute die Bundespolizei. Weiter wurde auch an der bayerischen Grenze geschossen, wenn nicht angehalten wurde, egal ob durch die Österreicher oder Bayern und somit ist die Aussage eine Lüge, wenn der Gabriel sagt, sowas wollen wir nicht wieder an der deutschen Grenze. Kurz vor Abschaffung der Grenzkontrolle um 1995 gab… Weiterlesen »

anton
anton
7. August 2017 20:53

ich kann nur sagen das ich denen nicht ein einziges wort mehr glaube nachdem was die uns schon geboten haben !!

Charly
Charly
7. August 2017 20:32

Als ich das Foto mit Herrn d.M. sah, war ich begeistert. Wird der Typ endlich von der Polizei abgeholt und per Flugzeug außer Landes gebracht ? LEIDER war es ein Irrtum meinerseits.

Sigurd Hammerfest
Sigurd Hammerfest
7. August 2017 22:18
Reply to  Charly

Sieht dem nicht der Herr Frankenstein etwas ähnlich?
M. hat Riesenohren, die sehr tief liegen und eine breite Wüstennase. Nicht gerade sehr deutsch.
Was kann man in D. von Nichtdeutschen erwarten?

Zum „außer-Landes-bringen“ bedarf es eines Platzumfanges von etwa 4,5 Millionen für die, die als deutschstämmige Kollaborateure zu bezeichnen sind und weitere 15 bis 20 Millionen Plätze für die unerwünscht Zugereisten.

Fleischwurstverbreiter
Fleischwurstverbreiter
7. August 2017 17:20

Der intellektuelle Martin Schulz:
„Notfalls nimmt Deutschland die Flüchtlinge im Alleingang auf!“

Bitte wählt seine Hochintelligenz, dann geht es und allen besser.
Zeit für mehr Gerechtigkeit!

Unsere Löhne und Renten müssen sinken. Die Einkommen der Schmarotzer müssen steige.

Das istMartin’s Gerechtigkeit!!!

Bert Brech
Bert Brech
7. August 2017 19:20

Deswegen sind ihre Soeldner den Konsensdemokrazis auch „wertvoller als Gold“.
Die BRD- Insassen so zu veraengstigen, dass sie von SICH AUS nach totaler Ueberwachung bloeken, war und ist ein demokratistisches Meisterstueck!

Ein bis vor 3 Jahren noch als unerfuellbar erachteter Demokratentraum wird war – der Polizeistaat wird „demokratisch legitimiert“! /;=)
Kann ein Bundesbank Tresor voller Gold das auch?

Sigurd Hammerfest
Sigurd Hammerfest
7. August 2017 22:36

Intellektueller ist wohl mit Nichtsnutz gleichzusetzen?
Der Herr Moische ist kein Deutscher. Er ist ein Ausländer. Ihr habt davon jede Menge in der Euch übergestülpten Führung.
Deutsche regieren zur Zeit nicht in Deutschland !

Mighty
Mighty
8. August 2017 11:56

Der EU-Kasperl hat das auf den Punkt gebracht, was dann auch seitens diesem politischen Lager beabsichtigt würde, wenn… Diesen Firlefanz kann man doch überhaupt nicht für ernst nehmen. Oder etwa doch? Wenn die ganzen Schwachköpfe den als „Führer“ auswählen würden, dann geht’s richtig rund.

Kai Beni
Kai Beni
7. August 2017 17:11

Groko, Linken und Grünen belügen sie uns alle jeden Tag, es ist nichts neues, weitermachen bis die Balken biegen…..

Maximum Resistance
Maximum Resistance
7. August 2017 15:26

Ja, weiter hohe Zahl von Migranten….und was macht Doofmichel? Im vorauseilendem Gehorsam setzt er/sie sich schon einmal einen Fahrradhelm auf – zur Sicherheit; man weiß ja nie. Da wandern Monat für Monat „die schlimmsten vorstellbaren Verbrecher“ (Austr.Minister) ins Land, aber Hauptsache man hat nen Sturzhelm auf. Wenn ich den Anblick schon sehe…mich stört einfach diese gekonnte Gleichgültigkeit auf der einen Seite und auf der anderen Seite das übertriebene Sicherheitsdenken. Wenn die wüssten, aber sie wollten ja nicht hören. Heute morgen stehe ich an der Fußgängerampel, kommt ein weißer, etwas älterer Bulli an, mit einem Paselakken-Pärchen an Bord, vermutlich Zigeuner, stoppt… Weiterlesen »

Gustav Born
Gustav Born
7. August 2017 14:39

Ja Leute, Merkel will auf alle Fälle das Land weiter mit Flüchtlingen fluten und da stört jede Debatte darüber wie man die Grenze sicherer machen kann. Ein weiteres Beispiel wie korrupt die Regierung ist. Da das Land immer noch nicht ruiniert ist, werden eben so viele Flüchtlinge(Wirtschaft – Migranten) ins Land gelassen bis der feuchte Traum von Merkel und ihren Anhang vollbracht ist. Das Land wirtschaftlich total am Boden ist und die Deutschen ausgerottet sind. Es hat nach dem zweiten Weltkrieg keine Regierung gegeben. die dermaßen gegen das eigene Volk und das Land arbeitet wie diese Merkel Junta.

Sigurd Hammerfest
Sigurd Hammerfest
7. August 2017 22:41
Reply to  Gustav Born

Möglicherweise hat es NIE eine deutsche Regierung nach 1945 auf deutschem Boden gegeben ! ! !
Die einzige Ausnahme könnte Wirtschaftsminister Dr. Erhardt gewesen sein.

Ramona Herrmann
Ramona Herrmann
8. August 2017 9:20

du hast recht,wir haben keine Regierung,sondern nur Schauspieler,unsere sogenannte Regierung ist eine GmbH und Frau Merkel Geschäftsführerin und alles andere sind nur Politdarsteller bzw.Angestellte von Merkel und ich habe Maas wegen FB Sperrung angeschrieben,er solle sich mir gegenüber erstmal Legimitieren,ob er überhaupt solche Gesetze machen darf,da kommt nichts,ich habe mich auch an die EU Kommission sowie EU Räte gewandt und den Europäischen Gerichtshof informiert wie das hier in Deutschland abgeht und ich kann nur hoffen,dass wenigstens was vom Gerichtshof kommt.Seit Jahren werden wir belogen und betrogen von den Politdarstellern und erst seit 2015 wird nun langsam vielen erklärt,um was es… Weiterlesen »

Zum Heulen
Zum Heulen
7. August 2017 13:41

Und täglich grüßen unsere neuen Fachkräfte, herzlich willkommen

Send this to a friend