Deutschland

Deutsche Soldaten als Schlepper im Mittelmeer: Bundeswehr schleust illegal Afrikaner nach Europa

Die Präsenz der deutschen Marine im Mittelmeer dient nicht dazu illegale Migration zu verhindern. Vielmehr werden Bundeswehrsoldaten auf Anweisung der deutschen Schundregierung dazu genötigt zwischen Libyen und Italien aktiv Schlepperdienste zu verrichten und Afrikanern beim illegalen Übersetzen auch noch helfend zur Hand zu gehen. Nach Angaben der Bundeswehr haben deutsche Marineschiffe seit Mai 2015 bereits mehr als 22.000 Menschen illegal nach Europa geschleppt.

von Günther Strauß

Am 7. August lief die Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern“ aus ihrem Heimathafen aus, um am Einsatz „European Union Naval Force – Mediterranean“ teilzunehmen. Fregattenkapitän Christian Schultze, Kommandant des Schiffes, erklärte den Einsatz wie folgt:

„Der Kernauftrag bleibt die Bekämpfung der Schleusernetzwerke.“

Das hört sich gut an, und man fragt sich, wie wird die Besatzung des 120 Meter langen Kriegsschiffes dabei wohl vorgehen? Wird man die Schleuser-Zentralen vernichten, Schlepperboote zerstören oder in See gestochene Schiffe der Schlepper abfangen und zurückschicken? Weit gefehlt: Man „rettet“ die mit voller Absicht in Seenot gebrachten afrikanischen „Flüchtlinge“ in gleicher Weise wie die „Kollegen“ der millionenschweren NGO-Schlepper-Schiffe und leistet dabei auch noch hervorragende Zuarbeit – allerdings nicht über Spenden finanziert, sondern durch deutsche Steuergelder.

Ankunft in Augusta: Die deutsche Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern“ hat illegal 134 Afrikaner von Libyen nach Italien geschleppt, Quelle: Bundesverteidigungsministerium

Dass die Präsenz der deutschen Marine im Mittelmeer nicht dazu dient, die illegale Zuwanderung nach Europa zu stoppen, sondern um diese Aufrecht zu erhalten, wurde zuletzt am 23. November 2017 deutlich. An diesem Tag entdeckte das Radar der Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern“ zwei Schlauchboote rund 130 Kilometer vor der libyschen Küste. Das deutsche Kriegsschiff erhielt gegen 7.00 Uhr den Befehl, insgesamt 94 illegale Einwanderer aus Afrika an Board zu nehmen und diese entgegen des Seerechts, nicht in den nächsten sicheren Hafen zu bringen, sondern an das NGO-Schlepper-Schiff „Open Arms“ zu übergeben, welches die illegale Weiterfahrt der Afrikaner nach Italien organisierte.

Ein Einzelfall? Mitnichten! Ein weiterer Vorfall belegt, dass die Marine systematisch vorgeht und augenscheinlich sogar auf Anweisung der deutschen Schundregierung agiert. Anders lässt sich nicht erklären warum deutsche Soldaten und Kriegsschiffe entgegen eigener Interessen handeln und Afrikanern im Mittelmeer, beim illegalen Übersetzen nach Europa, auch noch helfend zur Hand zu gehen. Genauso geschehen am 6. September 2017 als die kürzlich erst ins Mittelmeer abkommandierte Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern“, in Sichtweite zur libyschen Küste, 134 Afrikaner aufnahm. Statt die Horde auf direkten Weg ins wenige Kilometer entfernte Libyen zurück zu bringen, betätigten sich die deutschen Soldaten kurzerhand selbst als Schlepper und chauffierten die Grenzverletzer über mehrere hundert Seemeilen hinweg nach Augusta in Italien und somit illegal nach Europa.

Welches Ausmaß die staatlichen, mit Steuergeld finanzierten Schlepper-Aktivitäten im Mittelmeer inzwischen angenommen haben, zeigt ein Blick auf die Internetseite der Bundeswehr. Laut eigenen Angaben hat bundesdeutsche Marine seit 7. Mai 2015 mehr als 22.000 Afrikaner „gerettet“ und illegal nach Europa gebracht.

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann unterstütze uns mit einer Spende!

10 EUR 25 EUR 50 EUR anderer Betrag

24
Kommentare

15 Kommentar Themen
9 Themen Antworten
0 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Ecker

Nun ja, der Irrtum der Regierung besteht schon darin, die Marine dort überhaupt patroullieren zu lassen. Denn unabhängig von dem, was im deutschen Gesetz steht, gibt es auch ein internationales Sserecht, welches den Kapitlän und die Matrosen verpflichtet, bei Seenot Hilfe zu leisten. Die Marine ist unschuldig, es sind wie immer die Politdeppen, und zwar ganz alleine.

Sahia

Hier wird der Auftrag der Besatzer USA an Merkl erfüllt, den Bevölkerungsaustausch voranzutreiben.
Wir finanzieren dieses auch noch, also finanzieren praktisch unseren Austausch selbst.
Das freut die Rothschilds ,Rockefellers ,Soros. Die Globalisierung wird weiter und weiter voran getrieben Dank den Helfern Junker, Dragi,Merkl,Schulz, etc.
Das deutsche Volk schläft wohl immer noch.
Wir werden um einen Untergang der BRD wohl nciht mehr herum kommen.
(You Tube Gabriele Schuster-Haslinger)

Mathias

Das ist Fakt.
Illegal!
Wieder bestehender Gesetze.

Ulrich Görgens

Hallo zusammen. Wie können wir Merkel stürzen? Sie macht doch was sie will. Und nicht wie wir, das Volk es will. Sie handelt im EIGENEN INTERESSE. Wenn jetzt eine Initiative gegründet würde wäre ich sofort dabei. Ich weis leider nicht wie ich es anstellen soll so eine Initiative zu gründen.

Inbrevi

Daß nicht schon vor Dekaden jeder Bequemling oder Flachdenker die auf diese BRD und seine autochthone Bevölkerung zurasenden Probleme erkennen wollte oder konnte war und ist übel, jedoch noch mit dem deutschen Naturell zwar nicht entschuldbar, jedoch evtl. erklärbar. Daß jedoch auch heute noch, nach all den offensichtlichen und belegbaren Verbrechen und nicht mehr verheimlichten Planungen der sogenannten Eliten aus Pseudo-Politikern, aus stangehaltenden und schmarotzenden Pseudologen, aus Gering- und Halbgebildeten, eine unfaßbar hohe Zahl der autochthonen Menschen in dieser BRD noch immer die Realitäten entweder aus tatsächlicher Dämlichkeit nich erkennen oder aus Gleichgültigkeit und Bequemlichkeit nicht erkennen wollen, läßt eindringlich… Weiterlesen »

merkel.muss.weg.sofort

Ich scheisse auf die Bundesschwuchteln.

Wolfgang Elsner

Es ist ein Wahnsinn da legen 6 U.Boote in unseren norddeutschen Häfen und vergammeln, weil kein Geld für Ersatzteile da ist!! Die Bundeswehr hat keine vernünftiges Material, nur kaputte Panzer die in Hallen rumstehen, Langwaffen sprich Gewehre, die nicht richtig schiessen. Flugzeuge und Hubschrauber die nicht einsetzbar sind, Drohnen die nicht richtig funktuinieren. Und das alles ist Folge einer Idiotenregierung, die sich jetzt anschickt weitere 4 Jahre uns Deutsche zu vernichten. Das sind alles Idioten, wie kann man nur minderwertige Rassen wie Neger, Araber und Vorderasiaten in derartigen Mengen in unser hochzivilisiertes Land holen, das ist das Gleiche als würde… Weiterlesen »

Kalle

Ich wiederhole mich ungern, aber hier wird doch offensichtlich, das die Politiker der BRvD mit den Plänen der Alliierten (Churchill, Hooton, Kaufmann, Morgenthau und anderen (googlen) die Deutschen Völker vernichten) kollaborieren. ALLE Politiker, die in der Verwaltung/BRvD der Alliierten sitzen, die sich nicht für die Freiheit der Deutschen Völker einsetzen, die keinen Friedensvertrag anstreben (mit den Grenzen von 1933), die nicht für eine gültige Verfassung ( die letzte Gültige ist die von 1871, von den Völkern für die Regierung) und sich nicht dafür einsetzen, ALLE diese Vasallen der Alliierten, sind Kollaborateure an den deutschen Völkern. Sie verstossen nicht nur gegen… Weiterlesen »

Sigurd Hammerfest

Das Deutsche Reich besteht in den Grenzen von 1914 ! ! !

Friedliebend

Mit diesem Problem hat wohl niemand gerechnet: wenn der schlimmste Feind nicht nur das eigene Land okupiert hat, sondern die Regierung stellt, dann hat das Volk keine Chance mehr. Und unsere Regierung in D muss zwingend ausgerottet werden. Erst wenn der Kopf des Feindes abgeschlagen ist, können wir diese Invasoren wieder herausschaffen.

reiner tiroch

Und diese Arschlochregierung will samt Brüssel noch weitere 80 Millionen Neger in die EU reinlassen. Wer dagegen ist, ist ein Poulist? Kein Wunder aber auch, wenn da die Beliebtheitskala der Berufspolitiker wieder auf über 80% anschwillt, gell? Der von der Politik bewußtlos gelogene Bürger versteht ds einfach nicht, glaubt nicht an steigende Werte, und lässt sich nichtmal Kriegsgeil machen? Was ist denn mit dem Volk nur los, wo doch die Merkel meinte, sie wüßte nicht was sie noch besser machen kann, und über 700 ihrer Vögel in Berlin artig abnicken. Da muß man schon verstehen, dass die hohen Rohzahlen der… Weiterlesen »

Send this to a friend