Deutschland

Kriminelle Einwanderer: Ein Richter rechnet ab und tut das, was jeder deutsche Richter tun sollte

Richter Stephan Zantke und der libysche Intensivtäter Mohamed F. (links), den er für zweieinhalb Jahre Knast schickte.

Die deutsche Öffentlichkeit hat einen neuen Helden. Richter Stephan Zantke tut, was nach allgemeinem Gerechtigkeitsempfinden jeder Richter tun sollte. Er wendet das Recht an. Einen libyschen Intensivtäter verurteilte er – trotz deutlich milderer Forderung der Staatsanwaltschaft – zu einer Freiheitsstrafe von zweieinhalb Jahren. Mohamed F. hatte in einem Asylbewerberheim teure Schäden angerichtet, einen Mitarbeiter mit einem Messer angegriffen, ein siebenjähriges Kind im Supermarkt mit einer Bierflasche beworfen, Polizisten bespuckt und Frauen als „Nazi-Hure“ und „Scheißdeutsche“ bezeichnet. Auch vor Gericht beschimpfte er seine Wahlheimat, was schließlich zu der schlagzeilenträchtigen Frage des Richters führte: „Wenn es bei uns so scheiße ist, warum sind Sie dann hier?“

Lachnummer für internationale Kriminelle

Die Frage, warum die Staatsanwaltschaft für einen solchen Überzeugungsstraftäter lediglich 15 Monate auf Bewährung gefordert hatte, ist mindestens so interessant, wie die des ehrenwerten Richters. Auch deshalb, weil sich aus ihr die Antwort darauf ergibt, warum die Bundesrepublik zur Lachnummer für internationale Kriminelle verkommen ist.

Junge Männer, für die archaische Ehrbegriffe und das Recht des Stärkeren zum kulturellen Selbstbild gehören, empfinden Deutschland und die Deutschen als schwach und haben damit nicht einmal unrecht. Häufig fordern Frauen, gerade im konservativen Milieu, daß sich der hiesige Mann endlich wieder „Eier wachsen lassen“ solle, um sich, seine Frau, seine Familie und sein Land gegen Typen wie Mohamed F. zu verteidigen.

Dies ist im Ansatz richtig. Der ständig auf den Boden schauende, jeder Konfrontation aus dem Weg gehende neue deutsche Mann wirkt weder auf Frauen noch Einwanderer sonderlich beeindruckend. Selbstbewußtsein und das Einstehen für sich und die Seinen, sind zeitlose, in unseren Breitengraden leider verlorenengegangene Werte.

Westliche Werte statt Faustrecht

Dennoch sollten wir uns davor hüten, von einem Extrem ins Andere zu fallen. Die Antwort auf junge Einwanderer aus einem moslemischen Kulturkreis darf nicht die Rückverwilderung der europäischen Kulturvölker sein.

Das Faustrecht haben wir bei uns seit langem Überwunden. An seine Stelle sind Kultiviertheit, die westlichen Werte und der Rechtsstaat getreten. Der moderne Staat findet seine Rechtfertigung im Schutz und der Verteidigung seiner Bürger. Hierzu braucht es Richter, deren Heldentat im Wesentlichen darin besteht, ihren Job zu tun. Wenn sie das zu einsamen Kämpfern innerhalb des Rechtsstaats macht, steht dieser Rechtsstaat gefährlich nahe am Abgrund.

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann unterstütze uns mit einer Spende!

10 EUR 25 EUR 50 EUR anderer Betrag

66
Kommentare

17 Kommentar Themen
49 Themen Antworten
0 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Schlaumann

Diese Vorgehen ist in der Justiz ganz normal. Hätte der Staatsanwalt 10 Monate gefordert und der Richter 15 Monate geurteilt bekäme er hier das gleiche Lob. Hätte der Staatsanwalt 4 Jahre gefordert und der Richter ihn zu 3 Jahren verurteilt, dann wäre es ein Richter der wieder nichts taugt. Damit also die Justiz was taugt und diese für wertvoll befunden wird, fordert der Staatsanwalt einfach eine ganz geringe Strafe und der Richter macht diese viel höher und so ist für geistig ganz einfach gestrickte Menschen alles in Ordnung. Damit Strafen etwas taugen müssen diese immer einfach nur viel höher sein… Weiterlesen »

Raffael

Nur mit Faustrecht und Waffengewalt werdet ihr diese Tiere wieder los!!!

John

Stimmt!
Aber es gibt mittel- und langfristig noch einen besseren Weg.
Den Schmarozern die Kohle entziehen, keine Anreize schaffen!
Wirft man kein Essen aus dem Fenster, kommen auch keine Ratten!!
Und die, die trotzdem kommen, für die gibt es die ungarische bzw. australische Lösung!
GRENZEN DICHT UND SICHERN!

Bert Brech

@ Tifette: Was glauben Sie, worauf die vereinigte Gewaltenteilung seit Jahren wartet?
Die dauernden Provokationen gegen den gesunden Menschenverstand (neueste Opfergruppe: „Prepper“) dienen nur einem Ziel: Jemand aus der bedraengten Ureinwohnerschaft soll die Fassung verlieren und losschlagen.
Aber es passiert so wenig, dass sie sogar ihren „Rechtsterrorismus“ selber machen muessen („NSU“).

Wie gluecklich sind die „unabhaengigen“ Medien ueber einen einheimischen „Antisemiten“: http://www.tagesschau.de/sendung/netzreporter/.
Dabei hat das „Weihnachtsgeschenk“ fuer „unsere wehrhafte Demokratie“ nicht mal den „Holocau$t geleugnet“! /X=D
https://www.facebook.com/Tabea.Johanna.Krause/posts/10212758139166288

SXMPanther

„Häufig fordern Frauen aus dem konservativen Milieu….“ Das ist exakt einer der Gruppen die seit mehr als 40 Jahren daran arbeiten das aus Machos Stiefmütterchen gewachsen sind. Die ganzen Frauen haben experimentiert und ganze Umerziehungsbögen gefordert, die Männer mußten sich dem Unterordnen, andernfalls hätte es keine Kinder mehr gegeben. Systematisch wurden also die Machos und „Typen“, die jetzt wieder gefordert werden, in pflegeleichte Waschlappen umerzogen. Brav, umweltfreundlich und abwaschbar. Nach dem ganzen Programm wurde exakt das geliefert was bestellt wurde, nämlich Hosenscheißer die so gut wie alles männliche verloren haben. Diejenigen die sich der Umerziehung verweigert haben, mich eingeschlossen, durften… Weiterlesen »

Kafkaesk

@SXMPanther. Vielen Dank für den Kommentar. Sie machen / Du machst es doch richtig. Man soll sich von niemandem erpressen lassen. So sehe ich es. Die wenigsten Frauen wünschen sich diese Einwanderer. Vielleicht sind manche gutmütig .. BZW. „Kriegsgewinnler“ sagte man früher. Also die, die Riesengewinne machen mit den UMAs , Flüchtlingen , Einwanderern. In Hamburg war ja zum Beispiel ein Fall: „Der Mann wurde von hinten erstochen von einem .. XXX .. Die Frau in die Alster geworfen. Die Frau konnte sich noch retten , und dadurch Angaben über den Mörder machen.“ Nur eines von vielen Beispielen. — Die… Weiterlesen »

Ede der Schreckliche

ich gebe Ihnen recht, auch ich denke das vieles die Damen der Schöpfung genau so haben wollten und jetzt wo sie selber handeln müssen wird alles wieder auf die schwache Schöpfung geschoben.
Ich selber sage es meiner Frau oft genug-du wolltest es so und jetzt bitte denke an deine Worte und handele wie ein Mann.

frank

das stimmt so nicht, aus dem konservativen Millieu sind davon sicher die wenigsten. Das man den Unterschied nicht sofort erkennt ist ein Anzeichen wie weit fortgeschritten die Umgestalltung unserer Gesellschaft zu einem kulturmarxistischen Einheitsbrei schon ist. Die AfD ist die einzige konservative Bewegung welche sich noch nicht in diese Machenschaften hat einverleiben lassen, daraus hat sich auch der Bruch mit der Petry-Richtung ergeben, aus meiner Sicht ab zu sehen gewesen. Ihre Patriotische Ader erkennt man daran das sie bis nach der Wahl mit dem Bruch gewartet hat. Deiteils sind unwichtig und nicht zielführend. Nein ich bin kein AfD Mitglied mußte… Weiterlesen »

Kafkaesk

@L.Bagusch. Bei der Heilsarmee. Viele Juristen zeigen bei Deutschen dann oft ein anderes Gesicht. Bei Ausländern haben sie oft nur Angst, dass die Großfamilie usw. Rache an ihm / ihr übt. Die Sorge ist berechtigt. Mit „Vor Gericht sind alle Menschen gleich“ hat es nichts mehr zu tun, wenn aus Angst usw. ganz anders „Recht .. usw. “ gesprochen wird.

Schildmaid

Bin gespannt, was für Probleme der Richter nachher bekommt. Die Wahrheit sagen und Ausländer mal zurechtweisen – geht ja gar nicht!!

Chicken Tanz

Unfassbar,

– du klaust ohne Ende Beiträge von anderen wie in diesem Fall von jungefreiheit.de ohne Quellenangabe und natürlich ohne Link von denen
– du verhinderst, dass man Dinge aus der Zwischenablage einfügt wenn man einen Kommentar verfasst
– du verhinderst, dass man Text mit der Maus markiert und kopiert
— und du hast dann noch die Frechheit um Spenden zu betteln.

Sag mal, merkst du eigentlich noch was?!
Sei dankbar, dass Leute wie ich dich verlinken, verdammter Dieb!
Ich fasse es nicht.

arbiter

@Chicken Tanz:

Mit Verlaub, ein wenig liegen Sie falsch.
Dinge aus der Zwischenablage können sehr wohl eingefügt werden.
Allerdings althergebracht:
Im Menü „Bearbeiten“ und dann „Einfügen“ anklicken. Und schon klaptt’s.

Kalle

Ohne „Schnörkel“, #arbiter, es stimmt schon, das nicht „jeder“ etwas einfügen kann.
Aber, werter #Hühnertanz, das hier ist die Seite von AN! (Lanze brechen, Radfahren, Goldener Lenker etc. 😉
„ER“ muss sich schon gegen „Einbrecher“ schützen. Dazu gehört das Verhindern von ……………..
Mich nervt das Bilderchen anklicken, die Bettelei, die „auswählen“ Sperre, …………

Andererseits sehe ich die Seite als Gelegenheit meine Ansicht widerzugeben. Dazu benötige ich keinen Link, obwohl das hilfreich wäre, oder sonstige Kopierfunktion.
Nur meine Tastatur und 2 Finger (System Adler). 😉

Johannes Mathias

Frage an den Verfasser des Artikels: Was sind „westliche Werte“?
Ansonsten bin ich der Meinung, dass die Dekadenz der Mehrheit der Deutschen Männer, einfach nur erschreckend ist!
Was Deutschland fehlt ist „Nulltoleranz“ gegenüber jedwede Person, die gegen die geltende Rechtsordnung verstößt!

Kafkaesk

@Johannes Mathias: Schuld an vielem ist doch die Frau , BK Merkel. Diese Frau bringt doch so viel Unglück über Deutschland. Die Menschen hier wurden ja nicht zur “ Blutrache “ erzogen. Erst mal nachdenken bevor man zuschlägt. Das ist auch gut so. Finde ich. “ AMOK “ ist übrigens ein malaiisches Wort . (= blindlings töten) . Viele kommen wohl hier auch aus Südostasien .. Ich will hier nicht solche Verhältnisse wie in Südostasien (Amok-Läufer) usw. … “ .. die Dekadenz der Mehrheit der deutschen Männer ..“ .. (Zitat verkürzt von Johannes Mathias). Nein, es ist gut wenn ..… Weiterlesen »

frank

mmit verlaub die Familie der Rautenfrau stammt aus dem Westen. Wann ist diese Familie in den Osten ausgewandert? Also das Fähnchen drehen versteht ihre Sippe jedenfalls. Aber, die Verweichlichung des Deutschen Mannes nun ihr unterzuschieben ist unrealistisch. Realistisch ist das die Rautenfrau, wenn die DDR sich nicht aufgelöst hätte auch in diesem System bestimmt eine ordentliche erfolgreiche politische Laufbahn hinbekommen hätte. Der Kulturmarxistische Scheiß hat zur Verweichlichung, dazu gehört vor allem die ins unermeßlich-dümmlich getriebene Gleichstellung der Frau, der deutschen Männer geführt. Man kann schon bald vom umdrehen der Geschlechterrolle sprechen, und da ist ja noch kein Ende abzusehen. Wo… Weiterlesen »

Eaglejoe

Genau….Recht sprechen das gefühltes Recht und Gerechtigkeit in der maximal effektiven Weise gesprochen werden ist nicht mehr gefragt. Die Justiz urteilt nur noch nach Schema F. Da der Angeklagte sich ja noch bessern könnte wird erst mal „Bewährung“ gewährt….Wenn derart Hirnlos nur nach Routine Rechtgesprochen wird könnten wir Richter auch durch ein Expertensystem ersetzen…..damit der Staat nicht auseinanderfällt sind Menschen am Werk, diese sollten in der Lage sein die „Schwere der Schuld“ adequat und effizient abzuwägen. Kanada und Australien schieben konsequent ab….warum nicht auch Deutschland..jeder der jenseits des Mittelmeeres unauthorisiert und ohne Papiere ein Schiff besteigt sollte sofern er nicht… Weiterlesen »

Annette

Ich verachte die Polizei und das Rechtssystem eigentlich, weil OwiG STRAFTÄTER wegen 5 Euro bis in die Beugehaft für 180 Tage gebracht werden und Intensivtäter dem gericht dreckig ins Gesicht lachen und frei gesprochen werden. Behördenmitarbeiter wissen teilweise von der Staatenlosigkeit des Vereinigten Wirtschaftsgebietes. Sie schweigen, weil auch ihnen klar ist, daß das Vereinigte Wirtschaftsgebiet kein Staat ist, vielmehr eine Menge dem Handelsrecht unterworfene Firmen, die vormals hoheitlich befugte Dienststellen waren. Aber wie kurz vor jeder Bürorevolution ist es auch hier, wer zuerst die Lüge um die angebliche Staatlichkeit bestätigt, wird entlassen. Erst wenn mehrere Bedienstete das Schweigen brechen, werden… Weiterlesen »

mao.c.stunk

„Eine Firma kann keine Steuern erheben!“ – Kann schon – aber darf nicht!

tyranneigegner

das handelsrecht ist verfassungswidrig.

arbiter

@tyranneigegner:
@mao.c.stunk

Ganz genau so ist es. Siehe GEZ.

ABER jeder Beamte weiß, was gespeilt wird. Er ist sich bewusst, dass er Staatsdiener und eigentlich kein Beamter ist.
Beamte werden nicht gleich von der Schule auf die Menschheit losgelassen, sondern sie bekommen eine Ausbildung, die auch Staatsbürgerkunde umfasst.

Insofern unterschreibt kein Beamter einen Bescheid. Immer nur „auf Anordnung.“
Dass kein Richter sein Urteil unterschreibt, sondern nur von Justizangestellten und die wiederum „auf Anordnung“ unterschreiben lässt, spricht Bände.

Trotzdem wird bestraft, eingekerkert und alle Register gezogen.
Natürlich ist es Unrecht. Und natürlich weiß das auch jeder Beamter.
Trotzdem gibt es keine Möglichkeit, sich dem Unrecht zu entziehen.

Ehrengard Becken-Landwehrs

Es ist ein großer Irrtum, daß „jeder Beamte sich bewußt ist, daß er Staatsdiener und eigentlich kein Beamter ist“! DAS ist KEINE korrekte Aussage! Ist er wirklich „Staats“diener, in einem besetzten Land, das keine Beamten hat?! Muß geklärt werden. Es stimmt, daß der angehende Beamte sog. Staatsunterricht erhält, aber er erfährt NICHTS über unsere reale Lage! Er lernt, daß wir ein souveräner Staat sind, was definitiv eine Lüge ist. DEFINITIV! Er wird auch nicht darüber aufgeklärt, daß ihm nur für die Vereidigung die tatsächliche deutsche Staatsbürgerschaft verliehen wird, die ihm übrigens auch am Wahltag verliehen wird – dann ist sie… Weiterlesen »

frank

sie haben die Antwort schon gegeben: „es ist ein Schauspiel“

Eaglejoe

Es gibt eine Möglichkeit sich dem zu entziehen….auswandern. Deutschland verliert momentan seine Gut ausgebildeten Akademiker an Südfrankreich, Südamerika, China, Russland und in die gut zahlenden Golfstaaten.
Ichkenne jemanden der der Kölner drangsal im Immobiliensektor nach Südfrankreich entkommen ist….fürs gleiche Geld kann der dort einen größeren Garten und einen Swimmingpool haben….Köln verkauft bereits gekaufte Vorgärten nochmals an die Hausbesitzer-wer diese Stadtrechte eingeführt hat sollte an den Schandpfahl…und in den Ruhestand versetz werden…und zwar mit HARTZ 4 Bezahlung.

Kalle

#Annette, es interessiert mich brennend: haben sie nun eine BESTELLUNG oder eine BESTALLUNG von ihrer Behörde?
Für andere, falls der Unterschied nicht bekannt ist = googlen.

roughrider

Sollte ein Bürger mit deutschem Paß in Deutschland, bei einer „Notwehrsituation“ einen Täter mit Migrationshintergrund verletzen, so kann er mit 90%iger Sicherheit damit rechnen, entweder vor Gericht verurteilt zu werden oder aber der sogenannten „Blutrache“ ausgeliefert zu sein. Daher ist es verständlich, daß sich niemand mehr wehrt, denn unsere Politiker versagen uns das Recht Familie und Eigentum zu schützen und schreibt vor, daß die Polizei gerufen werden muß, die aber ja nun erst dann erscheint, wenn schon alles vorbei ist. In einer gesunden Demokratie und einem Rechtsstaat, sollte es durchaus möglich sein, sich gegen Täter zu verteidigen und das nicht… Weiterlesen »

Olaf

Wer meine Familie angreift oder Haus und Hof, muss damit rechnen dies nicht zu überleben.
Und ich warte nicht bis die Polizei kommt. Denn wie schon gesagt, dann ist es zu spät.

adeptos

@ OLAF…..genauso wie DU sagst MUSS die Sache geregelt werden. Die Deutschen sind Hosenscheisser geworden weil die JUDEN ihnen mit dem Holen Klaus den „Schneid“ abgenommen haben.
Wenn ein Fremder kommt und an Deine Frau und Kinder oder Dein Eigentum will – dann umnieten oder Aufhängen ! DAS ist DEIN RECHT – DEIN NATURRECHT !!!

Franz

genauso ist es adeptos und Olaf, nur so geht die Ordnung im Lande. Mus euch sagen ,vor geraumer Zeit haben Verbrecher in meinem Wochenendhaus eingebrochen, alles geklaut was mit zu nehmen war. Habe die Polizei verständigt und was soll ich euch sagen nach 2 Tagen kamen sie erst einmal vorbei,aber nachdem ich im Revier erschienen bin, Terror gemacht habe,was das ein Scheisshaufen ist. Ich sagte dem Beamten das nächste mal rufe ich nicht mehr die Polizei,sondern streite selbst zur Tat, schraube die Hände der Täter in meinen großen Schraubstock und hacke denen die Finger ab.die werden nie mehr irgendwo klauen… Weiterlesen »

Amt für Ausländerrückführung

In einem Berliner Lokal hatte ich mal kurz hinter dem Eingang ein Schild gesehen:
„Wir rufen keine Polizei, wir regeln alles selber.“

Den Wirt darauf angesprochen, zeigte er mir seine „Hausordnung.“

Das ist (über)Lebensphiliophie!

Tifette

da der deutsche Bürger in diesem Staat keinen Schutz mehr hat, mit steigender Tendenz….warum tun sich deutsche Männer dann nicht auch in Gruppen zusammen, wie diese Typen oder die Antifa, natürlich ebenso vermummt, damit man sie nicht erkennt u. greifen sich diese Invasoren u. Linksfaschisten u. zahlen denen das gehörig heim…..würde sich rumsprechen.

Franz

Tifette richtig so,so müssen es wir machen,und nicht anders, so müssen wir es auch mit den Volksverrätern im Bundestag machen,denn diese Bande haben wir den ganzen Dreck zu verdanken

Amt für Ausländerrückführung

Hmmm. Es ehrt Sie ja, dass Sie offenkundig keine Qualitätsmedien konsumieren. Andererseits sind sie voll von Berichten über „Rechte Gewalt.“ Sämtliche Kriminalitätsstatistiken sagen aus, dass „Rechte Gewalt“ an oberster Stelle steht. Die Bewertung dieser Aussagen erspare ich mir einigermaßen. Es geht aber darum, dass sehr wohl etwas passiert. Und dass unsere ReGIERung die Hosen voll hat. Deswegen ist jeder Kieselstein, der gegen eine „Flüchtlings“unterkunft geworfen wird „Rechte Gewalt.“ Auch Schmierereien von Swastika, die offensichtlich von Leuten auf Wände hinterlassen wurden, die definitiv Provokationen sind, die entweder von Ausländern oder/und der Antifa ausgeführt wurden, unterliegen der „Rechten Gewalt.“ Fazit: Es bewegt… Weiterlesen »

frank

So ist es. Und das ist erst der Anfang.

Send this to a friend