Deutschland

Ganz offiziell: IS ruft Anhänger zur Einwanderung nach Deutschland auf

Eine weitere Verschwörungstheorie wird zur Wahrheit. Der Islamische Staat (IS) ruft seine Anhänger ganz offen zur Einwanderung in die BRD auf. Dank offener Grenzen und fehlenden Kontrollen dürfte es in der bunten Merkel-Republik bald nur so von Terroristen wimmeln.

von Stefan Schubert

Deutschland und ganz Westeuropa stehen unmittelbar vor einer neuerlichen islamistischen Terrorwelle. Der Islamische Staat (IS) hat seine militärische Niederlage nun endgültig eingeräumt. Anstatt flüchtige Kämpfer weiterhin als Deserteure hinzurichten, werden diese nun gezielt zur Einwanderung nach Westeuropa aufgefordert. Der IS hat zudem eigens eine Internetseite erstellt, um den Kämpfern und Terroristen Tipps zum Untertauchen im Flüchtlingsstrom zu geben.

Krieg, Terror, Weltherrschaft
Buchtipp zum Thema: „Krieg, Terror, Weltherrschaft Warum Deutschland sterben soll“

Während der Hauptteil der Kämpfer des Islamischen Staates aus Irakern und Syrern besteht, gehen Geheimdienste davon aus, dass sich bis zu 40 000 ausländische Kämpfer der Terrormiliz angeschlossen haben. Wie viele dieser Terroristen bei den Kämpfen starben, ist ungewiss, darüber existieren nur Vermutungen der Sicherheitsbehörden. Sicher ist, dass nach wie vor eine fünfstellige Zahl an »Foreign Fighters«, so die Geheimdienstbezeichnung, aufseiten des Islamischen Staates aktiv ist.

Die Namen von 1000 Islamisten aus Deutschland, die ins Herrschaftsgebiet der Terrormiliz ausreisten, sind den Behörden bekannt. Nicht bekannt ist indessen, wie groß die Dunkelziffer ist. Überdies befindet sich eine dreistellige Zahl von »deutschen« IS-Kämpfern in kurdischer, irakischer und syrischer Gefangenschaft, deren weitere Zukunft ungewiss ist. Von der Vollstreckung der Todesstrafe bis zur Amnestie und damit einer Rückkehr nach Deutschland ist in diesen Fällen alles möglich.

IS-Terroristen sollen im Flüchtlingsstrom untertauchen

ie bevorstehende Einwanderungswelle von IS-Terroristen wird nun gezielt von dem IS unterstützt, gesteuert und intensiviert. In einem internen Papier deutscher Sicherheitsbehörden wird über eine eigens eingerichtete Internetseite der Organisation berichtet. Ganz offen wird dieses Angebot als »Einrichtung für Auswanderer« bezeichnet. In mehreren Sprachen werden Anleitungen und Tipps zum Verhalten bei Grenzübertritten und eventuellen Befragungen vermittelt. So werden die Dschihadisten gewarnt, bei der Rückreise nach Europa und Deutschland falsche Reisepässe zu benutzen.

Bei einem Auffliegen der versuchten Einreise mit gefälschten Pässen würde man nämlich umgehend ins Visier der Polizei und Geheimdienste geraten. Stattdessen solle man sich so verhalten wie Hunderttausende »Flüchtlinge« vor ihnen. Einfach die Papiere und sämtliche Dokumente noch im Irak oder Syrien entsorgen und gänzlich ohne Ausweisdokumente einreisen. Als Variante wird auch der Gebrauch von echten Papieren anderer Personen empfohlen. Wie der BAMF-Skandal und weitere Enthüllungen zur Flüchtlingskrise belegt haben, werden arabischen Männern einfach neue »deutsche« Personaldokumente ausgestellt – allein nur nach der mündlichen Auskunft dieser Personen.

Nach einer Analyse der Internetseite resümieren die deutschen Sicherheitsbehörden, »dass die reale militärische Lage des IS in Syrien von seinen Unterstützern als prekär anerkannt wird«. Die massenhafte Flucht der IS-Kämpfer und Terroristen aus dem Kampfgebiet setzt demnach erst jetzt ein. Darunter befinden sich trainierte und an Waffen und Kriegstaktik ausgebildete Islamisten, genauso wie Sprengstoffexperten brutale Kriegsverbrecher und Mörder. Folgenschwer wird sich die Sicherheitslage durch diesen Personenkreis in Deutschland nachhaltig verschärfen, da dieser durch jahrelange Gräueltaten wie Exekutionen, Kopfabschlagen, Folter, Verstümmelungen und Vergewaltigungen vollkommen verroht ist.

Neue Dschihadistengeneration

Zudem gehen Geheimdienste davon aus, dass nicht nur die »deutschen« IS-Kämpfer versuchen werden, nach Deutschland zurückzukehren, sondern auch Tausende IS-Terroristen aus dem Nahen Osten und Nordafrika hierherkommen wollen. In deren Heimatländern droht ihnen nicht selten lebenslange Haft bis hin zur Todesstrafe, während sie im »Refugees-Welcome-Deutschland« von der Asylindustrie umfänglich versorgt werden.

Doch damit sind die Hiobsbotschaften noch nicht beendet. Außer einer Einreisewelle von IS-Kämpfern droht auch eine von Tausenden radikalisierten Frauen und Kindern. Geheimdienstchef Hans-Georg Maaßen warnte bereits eindringlich vor diesen Folgen: »Damit könnte auch hier eine neue Dschihadistengeneration herangezogen werden.« Und wie verroht und radikalisiert diese Kinder durch ihre fanatischen Eltern bereits sind, konnte die ganze Welt auf YouTube verfolgen. Die Propagandaabteilung des IS veröffentlichte brutale Videos, in denen zu sehen ist, wie Kinder wehrlose Gefangene ermorden. Mal durch einen Schuss in das Genick und mal mit einem großen Messer, mit dem sie gefesselten Gefangenen den Hals durchschneiden.

Während Frankreich und viele weitere Länder mit den irakischen Behörden im regen Datenaustausch stehen, damit »französische« IS-Kämpfer noch im Irak identifiziert und dort vor Gericht gestellt werden können, betreibt die humanistisch-größenwahnsinnige Bundesregierung das genaue Gegenteil. Sie will IS-Angehörige, die bereits im Irak inhaftiert sind, freibekommen und nach Deutschland einfliegen. Die Bundesregierung fürchtet, dass sie in Bagdad keinen fairen Prozess bekommen oder einer – ihrer Ansicht nach – zu hohen Bestrafung entgegensehen. Der Schutz der deutschen Bevölkerung vor diesen IS-Terroristen hat für die Merkel-Koalition offenkundig keine Priorität. Auch eine weitere Überforderung der Sicherheitsbehörden und der Gesellschaft als Ganzes nimmt sie in Kauf.

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann unterstütze uns mit einer Spende!

10 EUR 25 EUR 50 EUR anderer Betrag

33
Kommentare

avatar
22 Kommentar Themen
11 Themen Antworten
0 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Gerd Fritz Rathjens
Gerd Fritz Rathjens

Hereinspaziert! Immer hereinspaziert! Hier kriegen Sie alles, was Sie haben wollen, gratis und umsonst! Und wer ein bißchen mordet oder vergewaltigt, wird angesichts seiner schweren Kindheit mit einer Verwarnung bedacht.
Es sei denn, es ist ein Biodeutscher. Dann reicht ein dilettantisch gebastelter Molli, der nicht zündet, geworfen in eine leere Asylantenbude, um wegen Mordversuchs zwölf Jahre in den Knast zu wandern.

Armes Deutschland!

Dariusz
Dariusz

Um diese politschranzen und parteiaparatschiks zum umdenken zu zwingen, bedarf es nicht einmal eines volksaufstandes.
Eine dutzend couragierter langwaffenbesitzer würde ausreichen um diesen schweinen klar zu machen dass einn Platz an den fresströgen nur so lange nutzt,so langekr man auch noch lebt.
Personenschutz hin ,bodyguards her, niemand ist unantastbar und absoluten Schutz gibt es nicht.
Man kann eine parlamentarische Immunität auch auch 500 m aufheben.

Peter Bertram
Peter Bertram

Ich bin wirklich erschüttert. Ich habe selten soviel irres Geschwafel gelesen, aus dem nur eins herauszulesen war: Hass, Hass, irrsinniger Hass. Was hat man denn Euch angetan? Hört doch bitte damit auf, nur wirres Zeug zu labern. Sagt doch, was Euch konkret angetan wurde. Wo hat man Euch beleidigt? Welche entsetzlichen Dinge sind Euch persönlich passiert? Schreibt bitte auf, wer Euch etwas angetan hat. Aber bitte nicht diese Allgemeinplätze, die alles haben, nur keinen konkreten Hintergrund. Ich helfe gerne und jedem, aber es muss schon etwas Reales sein. Schreibt bitte genau, wo Ihr konkret beschimpft worden seid, wer Euch was… Weiterlesen »

mao.c.stunk
mao.c.stunk

@ Peter Bertram — Dass Sie schon länger behindert sind, merkt man sehr deutlich. Leider ist da wohl auch nichts mehr zu machen!

H.S.
H.S.

Mit Verlaub Herr Bertram, aber was Sie hier schreiben mutet einer Wohlfühlblase an. Wollen Sie ernsthaft ignorieren, dass IS-Terroristen hochgefährlich und einer Ideologie unterlegen sind, die die bestialische Tötung von allem vorsieht was der Islam (lt. etlichen Koransuren, Hadith, erlassen Fatawa etc.) als minderwertig betrachtet? Zudem sollten Sie hier differenzieren, denn im Artikel geht es nicht um den „nromalo“ Migranten, sondern um IS-Angehörige/Kämpfer. Herr Schubert indes weiß auch wovon er schreibt, da er langjährig Polizeibeamter war und noch beste Kontakte zu diesen Kreisen führt. Ich empfehle Ihnen einmal auf der Seite BestGore.com vorbeizuschauen damit Sie verstehen, dass bei solcher Art… Weiterlesen »

Soundnichtanders
Soundnichtanders

Das war doch von Anfang an so geplant, daß mit dem „Flüchtlings“-Strom tausende IS-Anhänger, bzw. -Sympatisanten Europa stürmen – eben als „Flüchtlinge“ getarnt!
Dieser Zustrom hält natürlich nach wie vor an und hier werden Einheimische motiviert, zum Islam zu konvertieren und dem IS beizutreten!
Diese Invasoren warten nur auf den Befehl ihrer Beauftragten, verstreut in GANZ Europa zuzuschlagen!
Waffen dafür liegen bereits tonnenweise bereit, um von ihnen abgeholt zu werden….

BioDeutscher
BioDeutscher

Schildmaid 20. Juli 2018 at 8:14
Die Frage ist, von wem die Politkaste gelenkt wird.
________________________________________

Demokratie ist die Gesellschaftform die durch die sehr Reichen / Industrie gelenkt wird.

Es bemerkenswert das von den inhaltlich
streng geheimen Bilderberg Treffen noch nie etwas an die
Öffentlichkeit durchgedrungen ist.

Peter
Peter

@luczeria

Erfolgreiche Wirtschaftspolitik von Fr. Merkel ? Für wen Erfolgreich ,für die Deutschen Arbeitnehmer ? Mindestlohn ist erfolgreich ? H4 erfolgreich ? Aufstocker erfolgreich? Erfolgreich für die Bosse !!!!
Irgendwie glaub ich merkst du nichts mehr und das wohl schon seit langem.

Lucrezia
Lucrezia

Das haben nun davon! Ein Rot – Rot – Grün verseuchtes Deutschland, mit einer Bundeskanzlerin, die, zwar auf der einen Seite Deutschland zu einem erfolgreichen Wirtschaftsboom verhalf, in der Flüchtlingspolitik aber total versagt hat! Hinzu, reiht sich der Verbund der subversiven Linken, die lieber für einen in Bedrängnis geratenen Flüchtling auf die Straße gehen, als für gemesserte Opfer, egal welchen Geschlechtes. Vergewaltigungen an hiesigen Frauen und Mädchen! Neben den wenigen Männern, die ebenfalls in den ungewollten Genuss kamen, von einem männlichen Asylbewerber penetriert zu werden. All dies wird stillschweigend zur Kenntnis genommen, und scheint kein Grund zu sein, auf die… Weiterlesen »

Bavaristaner
Bavaristaner

Ein Volk dass so verblödet ist wie die Deutschen verdient es vom l.S abgeschlachtet zu werden.

navy
navy

die White Helsm Terroristgen des Auswärtigen Amtes, werden nun von den USA evakuiert aus Syrien. Etliche werden wie die US finanzierten MEK Terroristen in Deutschland auftauchen, sind teilweise auch direkt von der Kosovo UCK Mafia mit Ausbildung in der Bondsteel Anlage im Kosovo und auch aus Mazedonien, Kumanova

Angie
Angie

Spätestens jetzt, wäre es an der Zeit, alle Grenzen zu schliessen und keinen, keinen einzigen Migranten mehr über Europas Grenzen zu lassen. Wieviele es schon hier hat, wissen wir nicht genau. Der totale Wahnsinn. Es wird irgendwann in ganz Europa Anschläge geben. Dann werden wieder Floskeln erzählt von unseren Politikern. Wie kann man bloss fremde Menschen ins Land lassen; von denen wir nicht wissen, wer es ist, von wo sie kommen und was sie genau in Europa wollen. Viele sind ja 3, 6, oder 12 mal da. Amerika, oder z.B. Dubai, lassen Niemanden ins Land, bevor sie die Leute nicht… Weiterlesen »

Send this to a friend