Deutschland

Auffällige Afrika-Reise: Besiegelt Merkel nun den Todesstoß für Deutschland?

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) plant einen spontanen Kurztrip nach Afrika. Die Kanzlerin werde dabei den Senegal, Ghana und Nigeria besuchen, teilte das Kanzleramt am Donnerstag mit. Die Reise soll vom 29. bis 31. August stattfinden und nicht etwa der persönlichen Erholung der Kanzlerin gelten, versicherten Regierungskreise. Vielmehr stehe wohl das Thema der “Flüchtlingskrise” auf dem Plan, doch genaue Informationen enthält man den Bürgern selbstverständlich wieder einmal vor.

Doch was könnte Merkels Mission in Afrika sein? Ein Feldzug, wie ihn einst der ehrenwerte Generalfeldmarschall Erwin Rommel führte, wird es wohl nicht werden. Aber der Verdacht liegt nahe, dass die Schlepperkönigin noch einmal die Werbetrommel für die Einwanderung zahlreicher Afrikaner in die europäischen Sozialsysteme rühren will. Was liegt da näher, als unmittelbar vor Ort mit guten Worten und Versprechungen die Zielgruppe direkt zu akquirieren?

Merkel
Buchtipp zum Thema: “Merkel – Eine kritische Bilanz”

Insider vermuten, dass Merkel auch Direktflüge nach Deutschland anbieten könnte. Wie bekannt wurde, reisen ohnehin schon zahlreiche Invasoren bequem per Linienflug nach Europa und insbesondere nach Deutschland ein. Will die Kanzlerin der Illegalen unserem Heimatland nun endgültig den Todesstoß versetzen? Wie viele afrikanische Bereicherer kann Deutschland noch vertragen, ehe es jämmerlich zu Grunde geht?

Senegal und Ghana gelten als sichere Herkunftsländer. Diese Tatsache ist besonders auffällig. In einem souveränen Land mit einer anständigen Regierung bedürfte es überhaupt keiner Diskussion mit Staaten, deren Bürger mit Sicherheit kein Recht auf Asyl in Deutschland haben. Deshalb ist die geplante Reise der Kanzlerin mit einem sehr bitteren Beigeschmack versehen. Wir dürfen gespannt sein, was das Ergebnis für unser Land sein wird.

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
37 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
reiner tiroch
reiner tiroch
31. Juli 2018 9:10

Und wenn sie dann dort wieder 200 Millionen junge Neger einlädt, dann will sie wieder nix davon wissen wenn die vor der Tür stehen. Dann erzählen uns die Politiker dass am Tag ja gar keine 5 Neger daherkommen, gell?

Annette
Annette
29. Juli 2018 14:17

Grundgesetz Das Grundgesetz ist ab 18.7.1990 0:00Uhr nur noch die Rechtsordnung des Personals durch Nebenabreden zwischen den Besatzern und der Bundesrepublik Deutschland zur Umgehung der Haftung durch die HLKO. Man sagt auch zum Grundgesetz die Hausordnung der Allliierten, da das Grundgesetz mangels Rechtsnachfolge für das Deutsche Reich nicht auf deutschem Landesrecht beruht. Der Geltungsbereich des Grundgesetzes wurde mit Ablauf des 17.7.1990 gelöscht und später in veränderter Form in die Präambel des späteren Grundgesetzes wieder eingefügt. Wegen der kurzfristigen Löschung des Artikels 23 greift aber Artikel 146 Grundgsetz (GG), weil damit eine Verfassung in Kraft trat, die vom Volk, genauer dessen… Weiterlesen »

werner : cymerman
werner : cymerman
31. Juli 2018 19:45
Reply to  Annette

„Das besatzungsrechtliche Mittel ‘Bundesrepublik Deutschland’ existierte auf der Grundlage des es konstituierenden ‘Grundgesetzes’ vom 23.05.1949 bis 17.07.1990.“ „Mit der Streichung des Artikels 23 ist am 17.07.1990 nicht nur das Grundgesetz, sondern die ‘Bundesrepublik Deutschland’ selbst als provisorisches Staatsgebilde erloschen. Am 17.07.1990 verfügten die Alliierten während der Pariser Konferenz neben der Aufhebung der Verfassung der DDR die Streichung und Präambel und des Artikels 23 des Grundgesetzes für die ‘Bundesrepublik Deutschland’. Mit dem territorialen Geltungsbereich verlor das ‘Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland’ als Ganzes mit Wirkung zum 18.07.1990 seine Gültigkeit. (BGBl. 1990, Teil II, Seite 885, 890 vom 23.09.1990).“ „Da die BRD… Weiterlesen »

lowi
lowi
29. Juli 2018 14:02

Man kann die ganzen Themen jeden Tag von Morgens bis Abends drehen und wenden und hin und her diskutieren bis jedem der Kopf qualmt…… und dann….????? NICHTS geschieht aktuell in Form von T U N !!! durch die “aufgeregten Massen”. DAS ist das wirkliche Dilemma…. solange die Mehrheit noch rumsitzt und nur diskutiert und NICHTS TUT, wird die Verdummung durch a l l e Volksvertreter so weitergehen. Dabei gibt es wirklich genug kluge Köpfe und massenhaft Intelligenz + Sachverstand…, was aber tunlichst unterdrückt + verschwiegen wird weil´s nicht passt….!!!!!!!!!!!!!! Es muss endlich eine “Berlinblockade” durch Hunderttausende von aufgewachten Bürgern geschehen,… Weiterlesen »

Charly
Charly
29. Juli 2018 23:52
Reply to  lowi

Wir können gar nichts ändern. Wir sind zu klein!!! Politdarsteller dürfen nicht logisch denken, die handeln nach Vorschrift der Elite! Bis zur Stunde laufen auf der ganzen Welt fast ausschließlich Laien-Politiker herum, die leider von dummen Bürgern, von Laien-Bürgern in einer beispiellosen Naivität trotz eines doch längst abschreckenden Adolf Hitler (dieser war bekanntlich nur Kunstmaler) immer noch gewählt werden, die von Machtkreisen hinter den Kulissen der Politik gezielt als “manipulatierbare Wesen bzw. Marionetten” geschaffen wurden und werden. Wenn Sie nun die Lebensläufe der heutigen Politiker genauer per Wiki einsehen, dann muss es Ihnen schon schlecht werden: “Staatsmänner”, die nie einen… Weiterlesen »

Raboise Ritter zu Barmstede
Raboise Ritter zu Barmstede
3. August 2018 23:18
Reply to  Charly

Und dass hat @Lowi gerade getan. Etwas wertvolles gebracht.
Berlin mit 500.00 Leuten stürmen, bis “Redebedarf” ist.
Aber ich will ehrlich sein, wenn diese Massen vorm Reichstag
stehen, können sie auch gleich aus der Masse Delegierte
in den Bundestag setzen. Denn was will man mit den jetzigen
Marodeuren bereden, vielleicht die Höhe deren Haftstrafen?
Nein, nein, die haben garantiert keinen Redebedarf, die
wissen nicht mal, zu was sie sich bei ihren Stimmenvieh
krummgelegt haben, um auf den geilen Sitz im Bundestag
zu gelangen.

Raboise Ritter zu Barmstede
Raboise Ritter zu Barmstede
3. August 2018 23:18

500.000!

Wolfgang Elsner
Wolfgang Elsner
29. Juli 2018 13:48

Wir sind bereits überbevölkert in diesem unserem Land und können keine weiteren Menschen ob Migranten oder Asylanten mehr aufnehmen, ohne unser eigenes Volk in Gefahr zu bringen, aber das scheint unsere Volkszertreter -Regierung nicht zu kapieren! Die Kanzlerin, die ehemalige Agit-Prop- Aktivistin auch IM Erika gerufen versucht uns durch Umvolkung gemäss Hootonplan zum Hottentottenstaat umzufunktionieren. Wahrscheinlich hat sie das dem Erich auf dem Sterbebett versprochen. Und wir Schafe lassen uns demütig auf die Schlachtbank führen. Armes Deutschland, Land der Dichter und Denker was ist aus dem Land meiner Väter geworden???

Dahlia
Dahlia
29. Juli 2018 13:30

Es ist zeit das sich jemand findet der sich opfert sonst gehen wir alle drauf.

Ja
Ja
29. Juli 2018 19:12
Reply to  Dahlia

Dann fang damit an und andere werden dir folgen

Mighty
Mighty
30. Juli 2018 21:26
Reply to  Ja

Unser Problem ist, dass keiner mehr einen A in der Hose hat. Mit Kommentaren beweihräuchern wir uns nur selbst, weil diese ja nicht die Schlafschafe erreichen und mobilisieren. Ganz im Sinne der NGO. Carl-Friedrich von W hat es bereits in seinem letzten Buch prognostiziert, dass, erst wenn der Deutsche keinen Ausweg mehr sieht, alles kurz und klein schlagen wird, wobei er auch im wahrsten Sinne des Wortes alles kaputt machen wird. Erst wenn die “Unerwünschten” vor der eigenen Haustüre stehen, wird sich was bewegen, denn da geht es an’s Eingemachte. Dann wacht der Michel vielleicht auf. Verteidigen, mit was? Tier-Pfeffersprays… Weiterlesen »

Juexen
Juexen
31. Juli 2018 2:42
Reply to  Ja

wollen wir es hoffen 😉

Herbert Donzé
Herbert Donzé
29. Juli 2018 12:22

Ich hoffe schwer, dass Tante Angela nicht zurück kommt, bevor sie ihre Hilfe vor Ort erledigt hat. Wir können diese armen Menschen in Europa nicht mehr gebrauchen und haben auch nicht mehr die Mittel sie bei uns aufzunehmen! Leider wird auch oft übersehen, dass Bilderberger dahinter steckt! Bilderberger will ja den Norden Europas auf das wirtschaftliche Niveau des Süden Europas herunter wirtschaften! Das heisst, nichts anderes als unsere wirtschaftlich starken Nationen zu ruinieren! In einem Bilderberger Protokoll stand einst ein Zeithorizont von 2017! Wir sind bereits im 2018 und das angestrebte Resultat der Bilderberger ist immer noch nicht erreicht, Gott… Weiterlesen »

Annette
Annette
29. Juli 2018 14:10
Reply to  Herbert Donzé

https://vimeo.com/172199710

So ist es wohl
WEHRT euc h !

Raboise Ritter zu Barmstede
Raboise Ritter zu Barmstede
3. August 2018 23:27
Reply to  Herbert Donzé

nein, nein, die schlafen nicht. Da wartet Müller auf Meier,
Meier auf Schmidt, und Schmidt auf Müller. Das geht
schon zehn Jahre so, kannst den BND fragen, die
sind schon ganz kringelig vor lachen.
DAS REINSTE BANGBÜCHSEN ORKESTER beim Abhören.

Raboise Ritter zu Barmstede
Raboise Ritter zu Barmstede
3. August 2018 23:28
Reply to  Herbert Donzé

Das Ferkel hatte bereits seinen Lohn erhalten.
Die höchste Auszeichnung vor der Knesset!

Evi Denz
Evi Denz
29. Juli 2018 12:15

Kann man denn dagegen gar nichts tun? Ginge nicht eine Sondersitzung im Parlament, um darüber zu beraten und ihr ggf. diese Reise zu untersagen? Ich bin echt am Verzweifeln.

crash
crash
29. Juli 2018 17:28
Reply to  Evi Denz

Klar kann man was dagegen tun .50BMG ist die Lösung des Problems

Evi Denz
Evi Denz
29. Juli 2018 19:42
Reply to  crash

ein sauberer Schuss ! Hab ich kapiert und würde es befürworten, weil es uns allen helfen würde.

Raboise Ritter zu Barmstede
Raboise Ritter zu Barmstede
3. August 2018 23:22
Reply to  Evi Denz

hört mal auf, hier außer der Reihe,
unkontrolliert rumzuballern.

Lothar Richter
Lothar Richter
29. Juli 2018 12:12

Die soll unbedingt in Afrika bleiben.Bei den Löwen,Leoparden usw.Wir müssen die halt blos schmackhaft machen.

Wolfgang Elsner
Wolfgang Elsner
29. Juli 2018 11:42

Wir sind das zweitdichtbesiedeltste Flächenland Europas und überleben nur deshalb weil wir hochtechnisiert und hochzilisiert und abnehmend diszipliniert sind. Allerdings reichen unsere Ressourcen nicht mehr für einige Millionen unzivilisierter, undisziplinierter, ungebildeter zu nichts brauchbaren kurz unnützer Fresser aus Afrika, Arabien und dem “Vorderen Orient”, die möglichst noch ein Vielfaches ihrer Menge an Familienblase nachziehen wollen. Diese Kreaturen sind unser Untergang und Jeder der die Menschen ungeprüft und unkontrolliert ins Land lässt ist ein Verbrecher übelster Art, der nicht nur einzelne Menschen sondern ein ganzes Volk, das Volk der Dichter und Denker, der hochqualifizierten Ingenieure und Facharbeiter, sowie der besten Wissenschaftler… Weiterlesen »

malocher
malocher
29. Juli 2018 12:01

Die Einwanderung mit unqualifizierten Fachkräften läuft schon seit Anfang der 60 Jahre.
Nur hat man diese unter jeweils anderen Decknamen ( Gastarbeiter ,Fachkräfte, Flüchtlinge etc.)
uns untergejubelt. Wer dagegen war war ein Nazi. So hat man die Leute Mundtot gemacht.
Und die Flutung geht weiter.Bemerkenswert ist das die Masseneinwanderung fast ausschließlich
nur das weisse Europa betrifft.

Kafkaesk
Kafkaesk
29. Juli 2018 13:06
Reply to  malocher

Ich glaube, es war so, dass BK Ludwig Erhard sagte : “Wir brauchen keine Fremdarbeiter.” Er konnte sich aber nicht durchsetzen. — Schon der erste Bundeskanzler Konrad Adenauer wollte sich wehren. Dann war allerdings ein Bombenanschlag auf ihn verübt worden , bei dem sein Fahrer getötet wurde. Daraufhin war er zugänglicher. Er ließ nicht ermitteln.!!!! Es wurde möglichst soweit vertuscht, soweit es möglich. Dr. Konrad Adenauer selbst, wusste aber .. (wer dahinter verborgen war). Außerdem ging es bei der Türkei auch um die NATO . Die Türkei hatte viele Arbeitslose. Sie hat da ein Erpressungspotential aufbauen können. — Es war… Weiterlesen »

Michael P.
Michael P.
30. Juli 2018 9:46

Klasse ! Das sehe ich genauso ! Es muss endlich was passieren !

illo
illo
29. Juli 2018 11:27

Gott bitte lass den Flieger abstürzen!

Tifette
Tifette
29. Juli 2018 11:56
Reply to  illo

Sie sprechen mir aus der Seele

Send this to a friend