Deutschland

Merkel-Regime will Grundstücke von Bürgern enteignen, um Häuser für Illegale zu bauen

Willkommen in Absurdistan! Während die Deutschen ohnehin schon den Hals voll haben von multikrimineller Bereicherung durch Merkels Fachkräfte und vor allem von der Tatsache, dass sie mit ihrem hart erarbeiteten Geld den eigenen Völkermord auch noch bezahlen dürfen, sollen sie jetzt auch noch enteignet werden. Auf Grundstücken von Deutschen sollen dann Häuser für Illegale entstehen – auf unsere Kosten wohlgemerkt.

von Ernst Fleischmann

Man könnte meinen, es handle sich um einen üblen Scherz, doch es ist die Realtität: Die Politik plant den Zugriff auf Häuser und Grundstücke der Bürger. Die Empörung ist groß, denn mündige Bürger wollen schließlich immer noch selbst entscheiden, was mit ihrem Eigentum geschieht. Das sieht das Wirtschaftsministerium in Baden-Württemberg allerdings anders und fordert vehement ein Zugriffsrecht der Kommunen auf Privatgrundstücke im Innenbereich der Städte.

Ein internes Dokument des Ministeriums, welches den Stuttgarter Nachrichten vorliegt, zeigt auf, welchem Zweck die dreiste Forderung nach Enteignung der Bürger dient. Das Land will Bauland für neue Wohnungen aktivieren. Zweimal dürfen Sie raten, wer in die neuen Häuser einziehen wird. Sind es etwa deutsche Obdachlose oder sozial schwache deutsche Familien, für die nun endlich bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden soll?

Fehlanzeige! Selbstverständlich sollen Merkels Goldstücken die neuen Häuser zur Verfügung gestellt werden. Denn welcher Illegale wohnt schon gern in einer Gemeinschaftsunterkunft? Die Politik versucht, den wahren Zweck der Enteignung der Bürger zu vertuschen und spricht unverfänglich von „gezielter Aktivierung innerörtlicher Brach­flächen und Baulücken“. Doch wie ein Ministeriumsmitarbeiter gegenüber Anonymousnews.ru bestätigte, sind die Pläne zur Unterbringung der Illegalen längst erarbeitet.

Die Dreistigkeit der Politik geht sogar so weit, dass man die Bürger zwingen will, ihre Grundstücke auch noch nach den Vorgaben der Behörden selbst zu bebauen. Doch wer schaufelt sich schon gern das eigene Grab? Welcher Eigenheimbesitzer käme freimütig auf die Idee, hinter seinem Haus eine Luxusunterkunft für fremde Sex- und Gewalttouristen zu bauen? Wohl kaum ein normaler Mensch würde dies freiwillig tun.

Deshalb sieht die Lösung des Ministeriums so aus: „erforderlichenfalls Zugriffsmöglichkeit der Gemeinde auf Privatgrundstücke“. Das Wort Enteignung vermeidet man geflissentlich, könnte es doch im Volk zu Beunruhigung führen. Doch es sind längst noch nicht alle Menschen in die Fänge linksgrüner Volksabschaffer geraten. Und viele selbstständig denkende Immobilienbesitzer laufen bereits Sturm gegen ihre geplante Enteignung.

Die liberale Agenda
Buchtipp zum Thema: „Die liberale Agenda – Analyse der Geisteskrankheit linker Meinungsdiktatoren“

Wieder einmal soll ordnungsrechtlicher Zwang mit massiven Eingriffsmöglichkeiten in die Eigentumsrechte als Hebel dienen“, kritisiert Haus-und-Grund-Landeschef Ottmar Wernicke. Zudem besteht aus Sicht von Wernicke die Gefahr, dass das Gesetz auf Gebiete angewandt wird, die sich dafür nicht eignen. „Als ­Beispiel kann die Einfamilienhaussiedlung mit großen Gärten angeführt werden“, bemängelt der Haus-und-Grund-Chef weiter. Der Politik ist das jedoch egal. Wer braucht schon einen Garten hinter dem Eigenheim, wenn er stattdessen ein paar afrikanische Drogendealer oder Vergewaltiger als direkte Nachbarn haben könnte? Komisch ist immer nur, dass Politiker aus sämtlichen Lagern in der Regel gut abgeschottet in Wohlstandsvierteln leben, wo es keine Bereicherung gibt. Warum das wohl so ist?

Wie dicht Politik und Wirtschaft mittlerweile schon verknüpft sind, wenn es um Geld aus der Asylindustrie und um die Abschaffung des eigenen Volkes geht, zeigt die Äußerung von Sigrid Feßler. Der Vorschlag sei „überlegenswert, einfach, um Flächenpotenziale der Innenentwicklung effektiver als bisher erschließen zu können“, sagt die Direktorin des Verbands der baden-württembergischen Wohnungs- und Immobilienunternehmen, kurz VBW. Man sieht auch hier, wie der Bürger mit vermeintlich unverfänglichen Floskeln hinters Licht geführt und für dumm verkauft werden soll.

Auf die Frage, wie der Bau von Häusern für Illegale auch gegen den Willen der Grundstückseigentümer durchgesetzt werden könnte, heißt es aus dem Ministerium: Erfülle ein Eigentümer seine Bauverpflichtung nicht in einer vorgegebenen Frist, muss die Gemeinde ein angemessenes Angebot zum Verkauf unterbreiten. Und: „Lehnt der Grundstückseigentümer das Angebot ab, greift als letzte Stufe die Enteignung.“ Wie wir die Schergen des Merkel-Regimes kennen, werden diese „angemessenen“ Angebote natürlich den Marktwert der Grundstücke deutlich unterschreiten, sodass ein normaler Mensch ohnehin nicht auf die Idee käme, zu verkaufen. Und zack, schlägt die Enteignung zu. Ganz davon abgesehen will kein normaler Mensch illegale Asylforderer als unmittelbare Nachbarn, was den Weg zur Enteigung noch verkürzt. Willkommen in Absurdistan.

Keinen Beitrag mehr verpassen: Jetzt AnonymousNews auf VKontakte abonnieren!

56
Kommentare

avatar
22 Kommentar Themen
34 Themen Antworten
0 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Raboise Ritter zu Barmstede
Raboise Ritter zu Barmstede

Bis jetzt, fühlen sich hier Fremde so zu Hause, dass Sie z. B. den Bundzeltag füllen. Dort ganz leger, ihre Gesetze machen. Die Exekutive mit Parolen gegen uns, das urbane Volk auf diesem Boden, ausstatten. Dann die Judikative einnorden. Und alles auffahren, was die neuste Technik zu bieten hat. Das wird nun mal nicht zur Verbrechensbekämpfung eingesetzt, sondern um deren Völkerrechtsverbrechen zu gestalten. Wird einer von uns bei einer Verkehrskontrolle „behandelt“, erfährt er die Macht des stärkeren. Wird eine Oma bei den Tafeln beiseite geschuppst, damit das Produkt der BRD Junta sich an dem Fressnapf privater Spender, laben kann. Ist… Weiterlesen »

Asenpriester
Asenpriester

Wer schlau ist, hat den Gelben Schein vor 2017 besorgt und seinen Grund und Boden auf seinen natürlichen Namen umschreiben lassen. Jetzt geht das nicht mehr! Eine bayrische Bürgermeisterin, die den GS beantragen wollte (den sie sowieso als Bürgermeisterin bräuchte), ist sofort ihres Amtes enthoben wurden. Sie zählt jetzt unter verfassungsfeindlichen Reichsbürgern.

Raboise Ritter zu Barmstede
Raboise Ritter zu Barmstede

Und wer intelligent ist, hört endlich auf mit dieser verwegenen Rosinenpickerei, bornierter Herkunftsnachweise, die eh keine Juden Verwaltung ausstellt. Und sucht sich Gleichgesinnte, in seinem Gemeindeumfeld, sammelt sich zu Landesverbänden, beobachtet die Zionisten Kampfeinheiten, LP, BP, SEK, BW, BGS, um sie beim Ausrücken, auf frischer Tat zu stellen, und festzusetzen. Adrenalin Junkies unter denen, fressen schon per Naturgesetz, die nächste Bord- steinkante, sobald das dumme Maul was von Staatsgewalt plärrt. Und stopft sie in die alten Minen, bis der Spuck vorbei ist. Das DPHW hat gereicht,ein Verhalten wie der schiefe Turm von Pisa, geneigt, aber kippt nicht um. Wenn die… Weiterlesen »

starghost
starghost

die wahrheit über das NICHTSTUN ist einfach erklärt. es gibt keine scheißminix mehr.auch jene die NICHTS haben haben noch das leben , und sei es noch so trist .keiner hat den mut sich zu opfern um zeichen zu setzen.es hat sich ja gezeigt daß schon bloße regimekritik existenzen vernichten kann.und mehr als nur kritik zu üben scheitert an der grenze zum tun. uns fehlt der mut zum letzten schritt.auch mir. .obwohl sehr viele von uns wissen daß es an der zeit wäre .aber real gesehen: warum werden diese gewissenlosen politiker immer dreister ? eben weil sie wißen daß….. europa wird… Weiterlesen »

stromerhannes
stromerhannes

Liebe Leute, macht Euch keine Sorgen. Unser Land ist überaltert. Die Alten sterben weg und wenn keine Erben da sind, geht die Hütte ohnehin an den Staat. Falls Erben vorhanden sind, werden die in naher Zukunft Omas Häuschen nicht mehr verkaufen können. Es sind nämlich wie bisher keine deutschen Käufer mehr vorhanden. Wegen der demographischen Entwicklung. Dann kommt bei längerem Leerstand wieder das „Vorkaufsrecht“ der Gemeinde zum tragen. Still und leise. Wie gehabt werden unsere auf Reibach getrimmten Freunde bei erforderlichen Versteigerungen viele Objekte ersteigern und dann gewinnbringend(Miete zahlt der Staat) an den Personenkreis, bestehend aus Zudringlingen, vermietet. So war… Weiterlesen »

Raboise Ritter zu Barmstede
Raboise Ritter zu Barmstede

Und erschlagen sollen diese wieder andere, nur nicht man selbst.
Darum wird sich keiner rühren. Denn, Meier wartet auf Schmidt,
Schmidt wartet auf Müller, und Müller wartet auf Meier, Meier wartet…
Wohlan, die Zeit vergeht das Volk ebenso. Jedenfalls spielt das
Wohl des deutschen Volkes, und damit die Inschrift am Berliner Gebäude,
im Reichstag keine Rolle mehr.

peter
peter

es wird so kommen. in gesamt europa

Sven
Sven

„“Wie wir die Schergen des Merkel-Regimes kennen, werden diese „angemessenen“ Angebote natürlich den Marktwert der Grundstücke deutlich unterschreiten““…
Darauf kann man einen lassen,denn das Angebot wird sich auf Kauf von Gartenland und nicht auf Kauf von Bauland belaufen.

tyranneigegner
tyranneigegner

dann solte man ein gegenwertiges tauschobjekt fordern und kein micky maus falschgeld anneh=
men.

meckerpaul
meckerpaul

Wer das Eigentum von deutschen Menschen raubt um Verbrechern Platz zu schaffen gehört erschossen.
Leute wehrt euch!
Wie lange lasst ihr euch von dem Merkelpack noch verhöhnen und ausrauben.
Es geht auf einen Bürgerkrieg zu.
Dieser ist gewollt und wird durch gewisse Kreise finanziel unterstützt und gefördert.
Darum. Auf die Straße und diese Ratten aus dem Land treiben.
Nicht die Verbrachergoldstücken vergessen. Alle die dieses Land ausrauben und die eigenen Menschen vernichten wollen sollen das auch spüren was sie so anrichten.
Verteidigt euer EIGENTUM!!!
Die Politik hat ANGST vor Menschen die sich wehren.

Tifette
Tifette

Ich bin dabei…das ist schon lange fällig.

helga
helga

Tifette, good for you !! If I would live still in Germany I would be in too, even though I am old and sick. I can’t believe what is going on and what the Germans are taken from that insane Monster. It is downright disgusting. We use to be proud to be Germans, in good and bad times, so maybe most of them who live there are no Germans anyhow anymore. But I an proud of people like you and Paul, I wish you luck and hope you can put that bitch in hell.

helga
helga

I meant: We use to be proud to be Germans.

helga
helga

I guess it doesnt take the English language like I know it 🙂

Chris
Chris

„Leute wehrt euch!
Wie lange lasst ihr euch von dem Merkelpack noch verhöhnen und ausrauben.
Es geht auf einen Bürgerkrieg zu.
Dieser ist gewollt und wird durch gewisse Kreise finanziel unterstützt und gefördert.
Darum. Auf die Straße und diese Ratten aus dem Land treiben.“

Bemerkst Du die Widersprüchlichkeit deiner Aussage?

Geronimo
Geronimo

M.E. ist es für Widerstand längst zu spät. Das was wir heute sehen hat nicht erst in 2015 begonnen, sondern bereits im 1. Weltkrieg. Deutschland, zuvor das Deutsche Kaiserreich, sollte vollständig vernichtet und ausgerottet werden. Damals waren die Feinde GB und Frankreich sowie USA (stehend für die Finanzindustrie). Im 1. W-Krieg hat es nicht gklappt, also wurde ein 2. W-Krieg angezettelt. Deutschland war am Boden und damals begannen die Pläne der vollkommenen Zerstörung Deutschlands. Das Ergebnis sehen wir heute und es wird sich nicht vermeiden lassen, weil die Medien unisono tagtäglich Fake-News produzieren und alles unterstützen und mit Experten untermauern,… Weiterlesen »

Mike
Mike

wow guter Kommentar!
In China wird gerade ein Punktesystem eingefuehrt da werden gute Buerger belohnt
und schlechte naja…. googelt selbst
Das blueht uns auch bald

DIE WAHRHEIT MACHTUNSFREI
DIE WAHRHEIT MACHTUNSFREI

Das Katholik und Bolschewist Kretschmann Enteignen zu seinem Lebenstraum gehört dürfte jedem klar sein der die Geschichte der kriminellen GRÜNE kennt alle Vorbilder sind Massenmörder MAO, CHE GUEVARA, MARX Usw. solche Antidemokraten dürften niemals im Parlament sitzen !!!!!!

tyranneigegner
tyranneigegner

nehmen wir doch kretschmanns gestohlenes eigentum und geben es den bestohlenen
zurück.so ist mit allen politmördern zu verfahren.nur am geldbeutel sind sie zu treffen.

reiner tiroch
reiner tiroch

Ach Leute,….. das ganze dient doch nur als gezielte Provokation um das Volk endlich Kriegs geil zu machen, weil die Flinten Uschi endlich Russland angreifen will, weil es der Ami so will, gell? da ist dann auch der Putin schuld. lol.

Liebstockel Nieswurz
Liebstockel Nieswurz

@reiner tiroch: Ich SCHWÖRE & prophezeie schon JETZT: Sollte es wirklich zum (nicht nur….) von den USA-Thinktanks-anvisierten GROSSEN KRIEG gegen Rußland kommen, werde ICH (!!!!) keinesfalls DA irgendwie „mitmachen“; vielmehr werde ich mich dann WEIGERN, auch nur als „Hilfssanitäter“ mich dazu herzugeben, diese GIGANTISCHE SAUEREI in irgeneinster Form zu UNTERSTÜTZEN…….. !!!!!! – Und ich fordere euch, meine Landsleute, dazu auf, dies DANN ebenso zu PRAKTIZIEREN……. !!!! ***HORROR***

Knut Blomquist
Knut Blomquist

Und sich sammeln und erwehren, bevor das System
alle endgültig in Ketten legt? Ein Krieg gegen Russland
würd nicht konventionell geführt. Dazu müsste hier
schneller enteignet, und der Rappen zu Wein, werden.
Wir ahnen, sehen und wissen, aber wir handeln nicht?

Schildmaid
Schildmaid

Der Widerstand wächst langsam, aber stetig. Laut Prophezeiung werden die Muselinvasoren aus Europa vertrieben.

Tifette
Tifette

dein Wort in Gottes Ohr….allein mir fehlt der Glaube…

Send this to a friend