International

Syrischer IS-Terrorist droht im Gerichtssaal: „Der Terror wird über euch kommen!“

Syrischer IS-Terrorist droht im Gerichtssaal: „Der Terror wird über euch kommen!“ 1
Salzburg: Der angeklagte Syrer streckte unverholen den "IS-Finger" Richtung Kamera.

Keinen Schutz suchte ein 25-jähriger IS-Terrorist in Österreich. Der Syrer gehörte zum Social Media Team der Terrormiliz. Vor Gericht drohte er, dass noch eine Menge Terror über den Westen hereinbrechen werde.

von Günther Strauß

Zu sieben Jahren Haft wegen Beteiligung an einer terroristischen Vereinigung ist am Freitag beim Salzburger Landesgericht ein Syrer verurteilt worden. Der 25-Jährige erklärte freimütig, warum er im Internet für die Terrormiliz Islamischer Staats (IS) warb. Der anerkannte Flüchtling zeigte sich vor Gericht nach wie vor als fanatischer Terrorunterstützer. Rund 40.000 Fotos, Videos und professionelle Grafiken wurden auf seinem Rechner und Dutzenden Internetkonten gefunden – mit großer Selbstverständlichkeit gab er das vor Gericht zu und scheint sogar stolz darauf zu sein.

Wie es sich für einen waschechten IS-Terroristen gehört, nutze der Syrer direkt die Möglichkeit, noch im Gerichtssaal öffentlich weitere Drohungen auszusprechen. Viel Terror werde noch über den Westen kommen, so der Angeklagte. Gotteskrieger würden den Tod so lieben wie der Westen das Leben, sagte der Mann.

Dass der 25-jährige Syrer gefährlich ist, zeigte die Polizeipräsenz bei diesem Gerichtsverfahren: Schwerbewaffnete Polizisten standen vor dem Gebäude bei der Sicherheitsschleuse, mindestens ein halbes Dutzend Zivilpolizisten waren vor und im Gerichtssaal, die Justizwachebeamten waren mit Gesichtsmasken und Schutzwesten ausgestattet.

Medienkämpfer wie dieser anerkannte Flüchtling seien für den IS mittlerweile so wichtig wie Frontkämpfer, heißt es in der Anklage. Sie würden die Selbstradikalisierung von Interessierten vorantreiben – etwa mit professionellen Grafiken und Videos von London und Paris in Trümmern, über denen die IS-Fahne weht. Das Internet sei bei Weitem der wichtigste Rekrutierungs- und Propagandakanal, gab der Angeklagte freimütig zu.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
23 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Heinz Erhard
Heinz Erhard
20. Dezember 2018 20:42

Die sehen doch eher aus wie aus der Augsburger Puppenkiste

Heinz Erhard
Heinz Erhard
2. Dezember 2018 17:10

Die haben doch mit Menschen nichts mehr am Hut. Nur weil sie auf zwei Beine gehen heißt noch lange nicht, dass sie auch was im Kopf haben. Von so einen Abschaum soll man sich drohen lassen? Da habe ich mehr Angst vor einen Regenwurm. Die können doch nur aus der Dunkelheit heraus und aus ihren verstecken operieren. Offener Kampf dafür sind sie zu feige. Oder was meint ihr warum die alle fliehen? Aus Feigheit und Geldgier. Wo gibt es so was, dass man diesem Gesocks Geld hinterherwirft damit die sich hier ihre Waffen kaufen und ihre Gastgeber abknallen. Hat so… Weiterlesen »

Looser
Looser
26. November 2018 1:10

die werden doch eh pulverisiert interessiert dann auch keinen mehr, wofür kommen die denn hierher

Jacky
Jacky
26. November 2018 0:47

Erich Tice:
Hast ja ne richtige Wut.
Ja, ganz langsam verrecken soll sie.

Jacky
Jacky
26. November 2018 0:43

Müssen wir warten bis er weitere radikalisiert? Nein.
Gleich im Gerichtssaal liquidieren.
Habe fertig

jakari blauvogel
jakari blauvogel
25. November 2018 14:44

welch eine verhöhung des deutschen volkes. da wird ein vielfachmörder vor einem deutschen gericht abgeurteilt und was macht der, er stellt sich hin und verkündet dem westen den gotteskrieg. dafür hätte er lebenslänglich zu den 7 jahren dazu bekommen müssen. die frage, wie ist es überhaupt dazu gekommen, daß ein mörder von einem deutschen gericht abgeurteilt wird und wird der überhaupt die 7 jahren absitzen. wie kam der hier her? ich kanne es mir denken, aber so kann das doch nicht weiter gehen der kommt doch wegen guter islamischer führung bald wieder frei. was hat merkel und ihre banditenbrut dem… Weiterlesen »

jogiman
jogiman
25. November 2018 12:50

Tja, diese hässliche Fratzen sind nun mal so erzogen. Die haben eben nur zwei Dinge in ihrem Leben gelernt (Gewalt und Bumsen). Aber davon kann man nicht leben.
Jedes Jahr findet in den Rheinwiesenlagern (Bretzenheim ca. 800 000 Tote Deutsche) eine Gedenkveranstaltung statt. Diese ist von den Polizistenschauspielern hermetisch abgeriegelt. Man wird dort, ohne Durchsuchungsbefehl komplett befummelt und durchsucht!
Voriges Jahr hat man mich wegen eines Kugelschreibers aus Aluminium fest genommen und der Kripo übergeben. Ich musste laut eines Staatsanwaltschauspielers eine Strafe von 200 Euro dafür bezahlen, oder in den Knast. Mehr hier ohne Worte……

Brenner
Brenner
25. November 2018 12:12

Cool, endlich spricht mal einer Klartext. Wer Hass sät, wird Sturm ernten. Der verfickte Westen, besonders das Imperium die USA und Ihr vorletzter Präsident, der Neger Obama hat nur Kriege in seiner Amtszeit geführt. Unschuldige würden getötet, die verdickten US Drohnen töten unschuldige. Der Hass dieser Menschen wird absichtlich gefüttert, damit die Waffen und Kriegsindustrie fette Kasse machen, und Nazideutschland macht mit. Die US Soldaten sollten sich aus Deutschland verpissen. Die Flintenmuschi und Kriegstante sollte lieber Ihre Kinder zur Bundeswehr in die Kriegsgebiete schicken, aber da lacht diese Foze nur dreckig. Kein einziger diente in der Bundeswehr. Raus aus der… Weiterlesen »

Erich Tice
Erich Tice
25. November 2018 12:03

Ferkel, auch Du EUROPAVERRÄTERIN wirst auch noch drankommen! Wenn die Moslemverbrecher die Macht übernommen haben dann wirst Du ja sehen WAS Du Kasarenjüdin davon an Dank bekommst! Dann werden Dich 10 Moslem-Ziegenfi**er und 15 Aids- Bimbos mehrmals Vergewaltigen, doch das willst Du ja sogar! Und danach wirst Du VERRÄTERIN von Deinen KASAREN***EN ihrem Gott BAAL geopfert! Wirst an den Füßen aufge****t und gesch**htet!
TATA

jakari blauvogel
jakari blauvogel
25. November 2018 14:52
Reply to  Erich Tice

ich glaube, selbst wenn die davon kommen sollte erich, bei nacht und nebel, so wird sie ganz sicher gesucht und gejagt werden, so wie es nach dem 2. weltkrieg jüdische männer taten, sie jagten kriegsverbrecher und spürten sie auf und führten sie ihrer gerechten strafe zu. so wird es “der” auch ergehen. die wird nirgendwo sicher sein, keinen frieden mehr finden und das ist gut so!! viele ihrer kumpanen wird es ebenso ergehen, auch das wird gut so sein.

Erich Tice
Erich Tice
25. November 2018 11:55

Lasst die IS-Ziegenficker doch die Bomben entschärfen, die Ihre IS-Kumpel gelegt haben! Wenn er dabei in die Luft fliegt: AUCH GUT! EINE TERRORISTENSAU WENIGER!!!
TATA

meckerpaul
meckerpaul
25. November 2018 13:24
Reply to  Erich Tice

Eine sehr gute und vernünftige Idee. Nur die Politik will das sich die Europäer dafür verwenden. Darum mein Vorschlag. Sollen die das Linken-GrünenPack nehmen. Und so würde laNGSAM WIEDER oRDNUNG INS sYSTEM KOMMEN:

Send this to a friend