Die anhaltenden Scharmützel zwischen Gelbwesten und der französischen Regierung könnten zeitnah in einem Blutbad enden. Präsident Emmanuel Macron lässt zur Stunde schwer bewaffnete Soldaten und Polizisten aufmarschieren. Medien berichten, dass die Spezialeinheit Compagnies Républicaines de Sécurité (CRS), mit G36-Sturmgewehren im Anschlag, mitten in Paris Stellung bezogen hat.

von Roscoe Hollister

Der französische Präsident Emmanuel Macron gerät angesichts der andauernden Proteste der sogenannten Gelbwestenbewegung immer weiter unter Druck. Gummiknüppel und Tränengas scheinen ausgedient zu haben. Der ehemalige Rothschild-Banker hat nunmehr Soldaten und Polizisten mit Sturmgewehren auf die Straßen geschickt.

Heckler & Koch liefert G36 Sturmgewehre

5.000 Exekutivorgane, ausgestattet mit G36 Sturmgewehren des Herstellers Heckler & Koch wurden bei den jüngsten Protesten in Paris auf den Straßen stationiert. Dies berichtete die britische Daily Mail, während sich bundesdeutsche Medien zu dererlei Vorfällen einmal mehr in Schweigen üben. Brisant: Die Waffen waren nicht mit Gummigeschossen geladen, sondern mit scharfer Munition.

Es ist ganz offensichtlich nur noch eine Frage der Zeit, bis der Hexenkessel auf Frankreichs Straßen endgültig explodiert und es zahlreiche Tote geben wird. Russia Today berichtet dazu: „Luc Ferry, Frankreichs ehemaliger Minister für Bildung, hatte zuvor zum Einsatz scharfer Munition gegen die Gelbwesten aufgerufen, die, so der pensionierte erzkonservative Politiker, angeblich “Polizisten vermöbeln” würden. Es ist, als käme die Ersterscheinung solcher Waffen bei Demonstrationen der Gelbwesten auf sein Geheiß.“

Bisher soll noch nicht mit scharfer Munition auf Demonstranten geschossen worden sein. Doch sowohl die Bürger auf den Straßen als auch unabhängige Experten beobachten die Entwicklung im Land der Aufklärung mit großer Sorge. Der Einsatz scharfer Waffen diene nicht der Aufgabe der Polizei, Demonstrationen abzusichern und Ausschreitungen zu verhindern, kritisierten einige der Protestierenden.

Die Europäische Union erlaubt die Tötung von Aufständischen

Bürgerrechtler weltweit befürchten, dass Macron in Kürze den Schießbefehl geben könnte, sofern ihm die Proteste weiter über den Kopf steigen werden. Doch dies könnte die Unruhen eher noch verschärfen als sie niederzuschlagen. Gerät das französische Volk erst einmal so richtig in Rage, ist gut denkbar, dass bald wieder von der Guillotine Gebrauch gemacht werden wird. Ob Macron sich der Gefahr aussetzen wird, in naher Zukunft einen Kopf kürzer zu werden, wird sich zeigen.

Zumindest würde der französische Präsident sich mit einem Schießbefehl nicht einmal strafbar machen. Zwar besagt die Charta der Grundrechte der Europäischen Union im Artikel 2: „Jeder Mensch hat das Recht auf Leben“ und „Niemand darf zur Todesstrafe verurteilt oder hingerichtet werden.“ Doch liest man einmal in den Erläuterungen zur Charta der Grundrechte nach, entdeckt man bei den Ausführungen zum besagten Artikel den folgenden Passus: „Eine Tötung wird nicht als Verletzung dieses Artikels betrachtet, wenn sie durch eine Gewaltanwendung verursacht wird, die unbedingt erforderlich ist, um einen Aufruhr oder Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen“. Macron hat also einen Freifahrtsschein, um die Gelbwesten zusammenschießen zu lassen, wenn ihm danach ist.

anonymousnews.ru kann nur mit Deiner Hilfe überleben!
Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann unterstütze uns bitte mit einer Spende:


10 EUR 25 EUR 50 EUR 75 EUR

33 Kommentare

  1. Es kann nicht schlimmer kommen, da stiftet ein 26jähriger zur
    ProDieselDemo Stuttgart, in Gelbwesten an. Dass ist der
    Frevel der unserer Nation den Gar ausmacht. In Zeiten höchster
    Existenznot, ist es den Ar….öchern wichtig, die französischen
    Symbole für Freiheitskampf, in den Dreck zuziehen.
    Es ist doch völlig Rille mit welchen Sprit die Autos fahren,
    die sich eh keiner mehr kaufen kann. Für so einen Scheiß,
    gehen Leute auf die Straße, für das reale Überleben, der
    Deutschen, der Europäer, ist dann die Luft wieder raus.
    Ich kotz ab hier!

  2. Wir Menschen sind so dumm…
    Wenn alle aufstehen würden dann könnten Wir alles schaffen…

    Aber der Deutsche ist leider viel zu schlaff oder zu faul dazu…

    Wie schrieb es Richard Weizsäckers Bruder damals in seinem Buch?
    : „Der deutsche wird leider erst kämpfen wenn alles verloren ist wozu es sich gelohnt hätte zu kämpfen“

    So ähnlich jedenfalls..

    Und ? Es stimmt…

    Solange es Kneipen Bier und Fußball Kinos Schwimmbäder usw gibt fühlt der hier lebende Mensch sich aus Spaß frei und denkt alles ist in Ordnung.

    Was in Politik passiert oder denen den es schlecht geht ist egal und darüber muss man sich dann damit Beschäftigen wenn es EINEN erst selbst trifft!!

    Und genau diese Einstellungen wird uns einiges (Alles) irgendwann kosten!

  3. Wie viel ist wohl eine Gelbweste wert ?
    Sagte nicht einer, daß eine rechtschaffende Gelbweste in etwa mehr wert sei, wie ein Politikmarionaette, eine Robe, eine Soutane und eine Uniform mit Schulterklappen.
    Bleibt die Frage: Wo Letztere nach Feierabend abhängen ?

    erwin georg, druid

    • 1,65 euro kostet eine gelbe weste ist nicht teuer, lieber erwin georg druid. tja ihr lieben schlafschafe in deutschland, wir sitzen in der falle. demnächst werden alle patrioten da hin gebracht, wo drei sehr aussagekräftige worte über dem torbogen stehen. nein? aber ich bitte euch, die geschichte wiederholt sich nicht? aber ich bitte euch! sie wiederholt sich ganz sicher. wir werden nicht mehr abgeholt bei nacht und nebel, wir werden auf den straßen gleich nieder gemacht. das rote blut muß fließen, das der nazis. es sind zwar millionen nazis und zum glück auch sind juden dabei, was für ein fest. das rotlackiert faschistische antifapack hat doch die lizenz zum erschlagen, erstechen von den etablierten partei offiziell erhalten. machen wir uns als bereit, es sei denn, wir wollen doch lieber in einer demokratie leben, dann sollten wir JETZT aufstehen und diesem unsäglichen treiben ein ende bereiten. ratet einmal, wem wir das zu verdanken haben. einer alten, fetten schwarzen spinne. der gedanke an diese ungeziefer ruft den ekel in mir hoch.

  4. “Die Europäische Union erlaubt die Tötung von Aufständischen”

    Das hat sich 1998 nicht mal der Honecker getraut, als die DDR-Bürger landesweit auf die Straße gingen.

    • Dass hat genau die Sorte, 17.Juni 1953 vollzogen!
      Dennoch ist es Pflicht eines jeden, diese Gewalt
      der BRD gerne in der o.g. Form, der Öffentlichkeit
      sichtbar zu machen. Im Moment werden viele
      Kritik-Kommentatoren, wie bei GESTAPO üblich,
      auch seit 2005 einzeln abgefischt, um das Genozid
      -Junta-System, illegal am Laufen zu halten.

      Je länger diese Staatsorgie waltet, um so mehr
      lähmt der Gewöhnungseffekt, den längst überfälligen
      Widerstand aus dem rechtmäßigen Volke!

  5. Merkel und Markrone sind die in Europa die keiner braucht. Rechtsbruch ist deren Geschäft. Wer auf sein Volk schießen lässt gehört an die Wand gestellt.
    Es gibt in Europa Bürgerkrieg und diese beiden Gestalten sind dafür verantwortlich. Kein Gewissen, keine Heimat- und Volksliebe.
    Diener der Rothschilds und der Gewinnler dieser elenden Politik die die Vernichtung Europas auf ihre Fahnen geschrieben hat.

  6. Europa ist im Griff der linksgrünen, flüchtlingsbesoffenen Hasser jeglicher
    nationaler Identität . Macron ist ihr Heilsbringer. Das Ergebnis sieht man,
    er droht andere Meinungen zu erschießen. Merkel täte das Gleiche.
    Die Medien sind gleichgeschaltet. Was tun ? Wahlen ? Wie das ausgeht,
    ist auch schon klar .

    • Jetzt braucht sich keiner mehr zu fragen, warum allen Reichsbürgern widerrechtlich die Waffen abgenommen und neue Waffenscheine nicht mehr ausgestellt werden. Außerdem werden alle Schützen von Schützenvereinen ihre Waffen in den Vereinsheimen einschließen müssen. Doch es gibt wie im Mittelalter noch die Steinschleuder und Armbrustgeräte, wie Blasrohre mit Giftpfeilen, so unbewafnet ist das Recht des Volkes nicht. Es ist zwar ungerecht verteilt, aber was ist in so einer Situation schon Gererchtigkeit, frei nach Kardinal Richelieu, aber Vorsicht es gibt da den Papst aus Argentinien. Denn kirchliches Recht steht über staatlichem, kanonisches Recht, für die Unwissenten unter euch.

  7. Die Leute werden das alles hinnehmen wenn erst einmal geschossen wird. Dann gehen auch keine Gelbwesten mehr auf die Straße. Wir sind schon in der Minderheit. Wir hätten schon 2015 wie die Grenzen für die Asylforderer geöffnet wurden, uns zur wehr setzen. Jetzt ist alles zu spät wir sind in der Minderheit. Ich habe echt Angst vor der Zukunft.

    • Ich habe auch Angst. Der Rechtsstaat ist unter Merkel
      Vergangenheit geworden. Wenn uns erst einmal
      Schüsse aus den Läufen der “Volksarmee” treffen , oder
      uns der Asylmob enthauptet …..es ist kurz davor. Und
      Einhalten kann man diese Güllewelle nicht mehr.
      Die Zeit des Redens ist vorbei.

    • diese erkenntnis kommt spät, aber nicht zu spät. meine wut auf uns alle, auf uns realitätsverweigerer, feiglinge, schlappschwänze, konsumgeile, menschenleidverachtende, die eigenen kinder ans messer liefernden deutschen duckmäuser, recht geschieht uns. RECHT RECHT RECHT wachen wir verdamm noch einmal endlich auf!!!!

  8. Und was machen die Deutschen? Jammern und Gutmensch sein. Die Merkel regiert genauso gegen ihr Volk, wie es auch Macron macht, nur das französische Volk hat Eier in der Hose, was den dummen Deutschen fehlt.

    • das ist nicht ihr Volk, sie ist Khasarin und Zionistin und was das für Amalek bedeutet, dürfen Sie selber rausfinden

  9. 1789 muss her
    es wird zeit das mal 100.000.000 gegnb Brüssel Diktatur aufmaschieren
    es reich
    dieses verbrechersystem
    diese eu ist die grösset verbrecherunion aller zeietn im 21 jahrhundert
    den Bürgern rentner ihr geld gestoheln
    gulden schilling DM
    die renten gestohlen
    preise 4 mal so teuer wie führer
    paris cafe 10 euro
    führer 10 france
    hauptsache die reichen werden reicher wie macorne merkel diktatoren in europa
    leuet geht alle auf die strasse
    kranken in eu ländern wollen nicht bezahlen nicht mal für kinder
    kinder sollen ihre zähne selber zahlen
    aber steuer kassieren für nato da haben diese verbrecher kohle in millarden alles gestohlen vom bürger vom
    arbeiter
    der franzose ist aufgewacht wann wacht der deutsche auf
    ?????????????????????????????????????

  10. Kann mal einer die Bremse ziehen und die Idioten von der Erde schmeißen hier in Deutschland läuft alles falsch ich glaube überall läuft es falsch auf der ganzen Welt wäre ich kann uns nur da helfen

  11. Das ist ein Deutliches Zeichen einer wirklichen Diktatur .Und zeigt die ware fratze der EU.Wiedrum erinnert es an Mickael Chausesco Romenischer President bis 1989-Nur Ditaturen Schissen auf Das Eigende Volk.

  12. Ja mein Gott, dann ist es eben so. St. Bartholomäus Nacht / Fenstersturz zu Prag,
    in einem Abwasch. Macron, Merkel und Geschmeiß aller Couleur, unters Fallbeil.
    Jetzt die Gelbwesten in Frankreich alleine lassen, ist Frevel jedweder Überzeugung.
    Wir sollten zusammen stehen. Als die Castor Behälter ins Wendland rollten, hatte
    die BRD Miliz auch Unterstützung aus Frankreich. Dort mischten auch Gendarmerie
    aus Frankreich, Seite an Seite der BRD Milizen, mit! Gelbe Westen habe ich, aber
    wer nimmt mich mit nach Paris, und dann mit nach Berlin?

    • Keiner, gell! Sämtliche Kommentare reine Selbstdarstellung,
      des großen Sturm im Wasserglas. Die Wege für alle zu weit.
      Auch hier fallen alle zurück in eine Furcht vor Gewalt, die
      angeblich ein Monopol haben soll. Damit ziehen die Lügen
      der Verbrecher hier blank. Wenn die Franzosen es fertig
      bringen, sich zu sammeln, und sich gerade hinstellen können,
      wieso dann nicht auch die Restgermanen?
      Es sind doch Mail Angebote, zum vernetzen da, sind das Sachgassen?

  13. Merkel würde keine Sekund zögern,auf die eigenen Bevölkerung schießen
    zu lassen. Andererseits wird das aber auch nicht nötig sein : Konsum,Bierchen,
    Urlaub,Bundesliga , Sofa. So heißen unsere “Gelbwesten”.

  14. Tja, anscheinend muß es erst so weit kommen, denn Macron hat offenbar nicht vor, sich freiwillig zurück zu ziehen! Und das wäre eigentlich das Klügste. Aber Klugheit ist wohl nicht sein Ding.

  15. Ich wünsche es keinem von den Gelbwesten, dass er ein Opfer von Polit-Mördern wird – aber wenn es tatsächlich passieren sollte, wird dies eine reinigende Kettenreaktion heraufbeschwören, die es seit der französischen Revolution nicht mehr gegeben hat. Die schuldigen Politgestalten werden dann um ihr Leben rennen, weil sie vom Volk bei jeder sich nur bietenden Gelegenheit vernichtet werden – aber mindestens genau so brachial, wie es mit Gaddafi gelaufen ist. Keine Folter oder Schändung wird den Franzosen zu arg sein, wenn die Schuldigen ihnen vor das Gesicht kommen. Möglicherweise wird sich das auf andere Länder dann übertragen. Ich nehme an, dass all dies Macron bewusst ist – und er deshalb nur auf die optische Wirkung der Bewaffnung hofft. Wenn nicht, wird es ihm dreckig gehen…

    • Niemals, die deutschen sagen sich nur interessiert mich oder wer dann demonstriert, ist ein Nazi. Der deutsche Michl wird weiter fleißig zur Arbeit gehen und den die Goldstücke müssen ja ihr Taschengeld bekommen und man denke an die ganzen Häuser, die noch gebaut werden müssen…

      • Und das ist noch nicht alles.
        Man denkt in Berlin über Enteignung von Großinverstoren nach und wie man das inzwischen so kennt, bekommen die Wohnungen dann die Goldstücke. Bericht auf T-Online

        Zu Paris: Keine Ahnung, ob die Irlmaier Vorhersagen eintreffen, doch sagte er voraus, dass die Stadt mit dem eisernen Turm brennen wird. Hoffen wir nicht, denn es hätte auf alle Menschen große Auswirkungen.

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein