Das Thema Bargeldabschaffung zählt längst nicht mehr zu den Verschwörungstheorien, sondern ist bereits beschlossene Sache. Ziel ist es dabei unter anderem, die umfassende staatliche Überwachung weiter zu manifestieren. In diesem Kontext sollen nun sogar Zinsen auf Münzen und Banknoten eingeführt werden, um die Bevölkerung in den bargeldlosen Zahlungsverkehr zu zwingen.

von Bernd Steinert

Bis vor wenigen Jahren wurden Menschen, die davor warnten, die Eliten würden beabsichtigen das Bargeld abschaffen zu wollen, entweder als Verschwörungstheoretiker beschimpft oder müde belächelt. Doch seit derartige Vorhaben in Politik und Medien offen thematisiert werden, dürften die meisten Bürger zumindest schon einmal davon gehört haben, dass wir in Zukunft möglichst vollständig auf Münzen und Banknoten verzichten sollen, wenn es nach dem Willen der Herrschenden geht.

Wie üblich, versucht man derartig tiefe Einschnitte im Leben der Menschen mit vermeintlichen Vorteilen für die Betroffenen zu Rechtfertigen. Im Vorliegenden Fall soll den Bürgern glaubhaft gemacht werden, dass Bargeld ein Sicherheitsrisiko darstelle, zur Terrorfinanzierung diene, unhygienisch und seine Verwaltung eine teure Angelegenheit sei. Dies sind nur einige der Argumente, die Bargeld-Gegner regelmäßig vorbringen. Ein bargeldloser Zahlungsverkehr hingegen sei sicher, günstig und bequem, so die Propaganda. Was jedoch verschwiegen wird: Er ist vor allem transparent.

Und genau das ist es, worüber sich jeder seine eigenen Gedanken machen sollte. In einer Welt ohne Cash ist jede einzelne Zahlung nachvollziehbar, wir werden zum gläsernen Bürger. Es ist ein perverses Ziel, was mit der Liquidierung von Geldscheinen erreicht werden soll: Die totale Kontrolle über jeden Einzelnen. Bargeld bedeutet Freiheit, nimmt man es uns, dann werden wir in ein enges Korsett aus Kreditkarten und Online-Banking gezwängt – ohne eine Möglichkeit, diesem zu entfliehen.

Um die Nutzung von Bargeld immer unattraktiver zu machen, lassen sich die Eliten stets neue Schikanen einfallen, zum Beispiel Gebühren für Einzahlungen oder Abhebungen auf der Bank. Die Bürger sollen zur Verwendung von Plastikgeld genötigt werden – und sich schon einmal daran gewöhnen, da es bald ohnehin keine Alternative mehr geben wird. Die neueste Idee lautet: Steuern auf Bargeld. Sie haben richtig gelesen, wer Bargeld verwendet, soll dafür bezahlen.

Begründet wird dieses Vorhaben mit der angeblich schlechten Konjunktur. Da die Zinssenkungspolitik der Zentralbanken nicht den gewünschten Erfolg mit sich bringt, werden nun teilweise bereits Negativzinsen auf Bankguthaben verlangt. Damit will man die Sparer dazu bringen, ihr Geld auszugeben und nicht weiter zu horten. Um Strafzinsen zu entgehen, heben die Menschen jedoch oftmals einfach ihr Geld von der Bank ab und lagern es dann in bar zu Hause ein.

Die Wirtschaft wird bei einem solchen Vorgehen nicht angekurbelt. Und auf Bargeld kann man leider auch keine Strafzinsen erheben. „Ohne Bargeld müssten Sparer die Strafzinsen bezahlen, was den Konsum und Investitionen attraktiver machen würde. Das würde die Kreditvergabe ankurbeln, die Nachfrage beflügeln und die Wirtschaft stimulieren“, äußern sich zwei Experten in einer aktuellen Studie des Internationalen Währungsfonds (IWF).

Der Focus hat in einem Beitrag zusammengefasst, wie der IWF gedenkt, den Menschen das Bargeld weiter abspenstig zu machen. Dazu soll es im Vergleich zu digitalem Geld im Laufe der Zeit an Wert verlieren:

„Die Notenbank soll die Geldmengenbasis in zwei Währungen einteilen, einerseits Bargeld und andererseits elektronisches Geld (e-Geld). Auf Letzteres, also das Buchgeld, würden automatisch die Strafzinsen anfallen. Gleichzeitig soll Bargeld einen bestimmten Umrechnungskurs gegenüber e-Geld bekommen. „Dieser Umrechnungskurs ist entscheidend für den Plan“, so die Experten des IWF.

Wenn die Zinsen bei minus drei Prozent liegen würden, müsste auch das Bargeld um drei Prozent pro Jahr gegenüber dem e-Geld abwerten. Demnach würde ein Dollar nach einem Jahr nur noch zu 0,97 „e-Dollar“ umgetauscht werden. Demnach wäre es völlig egal, ob man sein Geld auf dem Sparbuch belassen würde und die drei Prozent Strafzinsen zahlen würde, oder weniger für sein Bargeld bekäme.

Dazu müssten die Unternehmen jeweils Preise für Zahlungen in e-Geld und in Bargeld veröffentlichen. „Demnach würde Bargeld an Wert verlieren, sowohl in Bezug auf das Kaufen von Gütern, als auch im Verhältnis zu e-Geld, und es würde keinen Sinn machen Bargeld anstatt Bankeinlagen zu halten“.

Das Thema des Wirtschaftswachstums ist dabei nur vorgeschoben. Jeder klar denkende Mensch weiß ohnehin, dass es ein grenzenloses Wachstum niemals geben kann und, dass es davon abgesehen auch keinen rational erklärbaren Grund dafür gibt, dass eine Wirtschaftsleistung sich von Jahr zu Jahr immer weiter erhöhen muss, wenn im gleichen Atemzug immer mehr Produkte auf den Müll geworfen und verschrottet werden. Außerdem wäre es ein Leichtes, Bargeld einfach höher zu besteuern als Buchgeld – den Effekt können Sie sich bereits jetzt ausmalen.

Deshalb dient dieser neuerliche Vorstoß, wie bereits erwähnt, eher dazu, die Bürger weiter in Richtung bargeldloser Zahlungen zu drücken. Ist dies erst einmal vollständig umgesetzt, dann wird für viele das Erwachen bitter werden. Sie haben Ihre Rechnung nicht bezahlt? Ihr Konto wird gesperrt. Sie haben sich in der Öffentlichkeit politisch inkorrekt geäußert? Ihr Konto wird gesperrt. Sie weigern sich, Ihr 7 Jahre altes Kind in den linksgrünen Frühsexualisierungs-Unterricht zu schicken? Ihr Konto wird gesperrt. Viel Spaß beim Wochenendeinkauf, wenn Ihre Kreditkarte nicht funktioniert. Alles halb so wild, Hauptsache, jetzt werden keine Terroristen mehr mit Bargeld finanziert…

anonymousnews.ru kann nur mit Deiner Hilfe überleben!
Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann unterstütze uns bitte mit einer Spende:


10 EUR 25 EUR 50 EUR 75 EUR

45 Kommentare

  1. Das kann man doch nur mit doofen machen ,die Deutschen haben kein Gehirn mehr ,wählen immer wieder Merkel oder den anderen Dreck, SPD,die linke,fdp,die grünen,oder verräterpartei SPD. Der ganze Planet mutiert zum Sklavenplanet und keiner hält die unterdrücker auf.Nur Trump ist noch eine Obtion oder vieleicht ein Salvini oder ein Orban sowie Marie Le Pen die den Globalisten die Stirn bieten.

  2. Es ist keine Abwehr mehr möglich, es ist schon lange beschlossen.
    Die Uno findet, dass die Europäer langsam immer mehr in die Inzucht kommt. Das heisst mit anderen Worten, wir haben kein gutes Blut mehr. Daher hat sie beschlossen, 30 Millionen Afrikaner nach Europa zu bringen, damit sich das Blut der Menschheit wieder veredelt. Mit den Jugoslawen sind sie gescheitert, den kaum ein Europäer wäre bereit eine Verbindung irgendwelcher Art mit Jugos einzugehen, andererseits bleiben Jugos unter sich. Mein Nachbar ist seit 45 Jahren in Österreich und kann keinen Satz auf Deutsch sprechen.
    Merkel hat zugestimmt. Merkel hat die Amis am Arsch. 10000 Amis stehen an der ehemaligen DDR Grenze bereit, wenn Putin etwas macht, dass den Deutschen nicht passt, werden sie über die Ukraine herfallen – nein, sie werden der Ukraine helfen, die Russen in die Schranken zu weisen.

    Deutschland ist mit fast 100 Ländern im Kriegszustand – bisher wurde offiziell kein deutscher Krieg beendet.
    Aber ihr Deutschen wählt Merkel vier mal; ein mal kann passieren, beim zweiten mal sollte man darüber nachdenken, ob der Geisteszustand der Deutschen noch in Ordnung ist. Beim dritten mal werdet ihr gebrandmarkt und beim vierten mal kommen die Afrikaner und werden den Deutschen erklären, wer in Zukunft der Herr im Haus ist. Eine Meldung dagegen, Frau und Tochter wird vergewaltigt – warum nimmt den kein Neger Merkel – ist doch eure Freundin.
    Die EZB hat seit Jahren die Zinsen auf Null gesengt um den Staaten möglich zu machen, sich zu entschulden und was passiert, weils so billig ist machen wir weiter Schulden. Es kommt der Punkt wo nichts mehr geht. Das wird der Urknall.
    Die Chinesen haben Schulden gemacht in der Annahme, ihre Umsätze werden jedes Jahr um 20 % steigen; jetzt brennt der Arsch – denn irgendwann ist es nicht mehr möglich den Umsatz zu steigern und damit bricht die gesamte Weltwirtschaft zusammen, dann giibt es nur mehr Bürgerkrieg in allen Ländern und die Menschheit wird sich selbst von dieser Erde bomben.

    Daher ist es wurscht, wenn ich in die Hölle gehe, ob ich Bargeld oder Plastik in der Hose habe.
    In Amerika haben die Schwarzen die Mehrheit
    In London ist ein Moslem Bürgermeister
    Seit 40 Jahren wurden 100 Länder islamisiert und in die Steinzeit zurück gebombt, dass ist etwa die Hälfte der Menschen auf diesen Planet. Nach Europa wird es langsamer werden, denn Russland ist wie immer der Zeit voraus und hat keine Willkommensfreude, wenn Vergewaltiger Einlass wollen. Wir bringen ihnen Blumen und Daddybären. Wie blöd kann die Menschheit sein – es ist erschreckend wie gehirnlos die Europäer sind.
    Ich bin nicht gläubig, denn ich kann nicht verstehen, wenn es einen Gott gäbe und er hat die Sinnflut auf die Erde gebracht – wegen das bisschen vögeln und saufen, jetzt aber, wenn es um das Überleben der Menschheit und daher auch um das Überlebens des Christentums geht, hat er Feierabend – oder was – ist er in Urlaub – was bleibt das viele Wasser. Wenn ich diese Gedanken habe, werde ich mir immer klarer, dass die Zeit der Menschheit vielleicht schon abgelaufen ist, nur wenige merken es.

    • Naja, kein Glaube ist ok, muss man nicht. Jedoch aus solchen Gründen an Gott zu zweifeln wäre ungerecht. Denn wir haben freien Willen und die Verhältnisse bewusst geschaffen. Und da kann sich keiner von uns rausnehmen, denn das ist der Kapitalismus der uns dahin geführt hat. Also Gott hier Schuld geben zu wollen wäre definitiv falsch, sein einziger Fehler wäre der Mensch bzw. die Rettung des selbigen.

      Bargeld ist Freiheit, wenn auch nicht viel, aber das gilt es zu erhalten!!!

      Ansonsten haben sie denke ich recht, zu helfen ist uns wirklich nicht mehr. Wir werden am Ende noch so dumm sein und einen Bürgerkrieg reissen, von den Franzosen angesteckt und uns mal wieder gegenseitig den Schädel einschlagen. Aber ich denke unsere Brut hat nix anderes verdient. Da wären wir am Ende wieder bei Darwin, survival of the fittest, welche aber meist nicht die hellsten sind. In diesem Sinne…

    • Ich denke, daß so Manche von uns es schon am eigenen Leib erlebt haben, zu welchen “Rundumschlägen” dieses System fähig ist, wenn es jemandem darauf kommt, daß er keine systemkonforme Meinung veröffentlicht – insofern ist das mit dem “freien Willen” schon recht begrenzt.
      Ist erst einmal das Bargeld weg, dann hat man überhaupt gar nichts mehr zu wollen – außer untertänigst diesem System zu dienen.

  3. langsam wird es Zeit sich bei den verschissenen Politikern zu bedanken für ihre Unfähigkeit, Verlogenheit und der unendlichen Hinterfozigkeit die sie pausenlos an den Tag legen, gell?

    • reiner tiroch,
      Was ich an dieser Stelle schon seit geraumer Zeit schon geschrieben habe; von wegen Handeln
      der zwei imperialistischen Mächte wie USA und Russland inbezug auf die Migrantenschwemme jeden-
      falls in Mitteleuropa, ob das in Frage kommen wird, muss ich nach der Münchner Sicherheitskonferenz
      feststellen, dass die USA mit D. Trump hinten und vorne nicht im Sinne einer wohlwollenden Tat
      glänzen will. Mit seiner Schutzzoll-Politik besonders gegen deutsche Autohersteller macht derselbe sich nicht nur unmöglich, sondern er muss als unberechenbar eingestuft werden, da er wieder auf
      ugly American machen tut was das Zeug herhalten tut…Als Hoffnungsträger kann ich diesen Herrn
      nicht mehr so benennen mit seiner falschen Protektionspolitik!

  4. Umgehungsmethoden:

    – Tauschhandel
    – Edelmetalle ( Münzen, Barren, Schmuck )
    – Über Familienmitglieder, Bekannte & Freunde Dinge abwickeln
    – Geschäfte auf der anderen Seite der Diktaturgrenze abwickeln ( Schweiz, Russland, Türkei, Skandinavien…
    – Bezahlung gegen ( Gutschein- ) Karten-Guthaben ( Amazon, PlayStation Store, Zalando, Media Markt… )
    – Bezahlung in Währungen freier Länder, der hellen Seite der Macht, wie z.B. Rubel, Hong Kong Dollar / Renmimbi ( man kann auch in Hong Kong für 1.200€ Eröffnungsgebühr eine Firma / Stiftung aufmachen, kostet jährlich nur 400€ = die dunkle Seite der Macht, also USrael und EU / UK / Frankreich können tun und lassen was sie wollen, weder kommen sie dort ran, noch bekommen sie Auskünfte von der Allmacht China ) = so unterstützt man gleichzeitig die helle Seite der Macht ( Russland & China ) dabei die dunkle Seite der Macht ( Freimaurer / Zionisten ) zu besiegen

    …zur Info ( als Notfall-Ausstiegs-Plan, wenn sich abzeichnet das auch das Tricksen / Bescheißen…; also das was die Reichen / Elite und ihre POlitik-Marionetten mit uns tun, …nicht mehr lange funktioniert ), für 10.000€ – 15.000€ bekommt man in Lateinamerika, Afrika und ( Südost- ) Asien ein neues Haus mit Grundstück = 4 – 5 Häuser kaufen, eines selbst bewohnen und ganzjährig Essen anbauen, sowie von Mieteinnahmen leben, anstelle für dieses Scheiß-Dreckspack Sklave zu spielen und diese Kreaturen hochleben zu lassen ( wäre zumindest ne Alternative, bevor man sich vielleicht gar dazu entschließt sich rächend abzudanken, weil dieser Abschaum einen nicht mehr leben lässt )…

    • Klar Schwarzmarkt, alles was begehrt wird und teuer ist. Früher waren es die Stangen Zigaretten, heute vermutlich eher Pistolen, Gewehre, Munition. Die haben keinen Wertverlust. Auch nicht wenn die Ware 30 Jahre alt ist. Abgepackte Tütchen mit diversen Rauschgiften, Leute die mit Kursen Spezialkenntnisse weiter verbreiten usw. Die klügsten werden eigene Milizen und Checkpoints aufstellen, so wie der Gaza Streifen. Und Paris gründet ein Schattenreich in den Katakomben und Abwasserkanälen.

  5. Wir bekommen schon unseren Lohn besteuert!
    Jetzt sollen wir auch noch für den Besitz unseres Lohnes besteuert werden?

    Das Schlimme ist ja noch, dass es Idioten gibt, die nichts gegen das Bargeldverbot haben, da sie nichts zu verheimlichen hätten und überhaupt nicht den wahren Hintergrund dieser Maßnahne anerkennen wollen, auch wenn man es ihnen unmissverständlich erklärt.

    Wählt dieses Altparteiengesindel endlich ab!

  6. Alle Banken Verstaatlichung.
    Bankführer nicht mehr belohnen mit Millionen Findung, eher wenn ihnen Betrug nachgewiesen wird, wie das Ehepaar in Rumänien aburteilen.
    Und jeder der wie sein Vorgänger handelt soll das gleiche Schicksal erteilen, nur so bekommt man Ordnung und Ehrlichkeit wieder in die Banken hinein.
    Ist mir egal wie andere darüber denken.
    Was bringt es diese Verbrecher einzusperren?
    Es muss ein Zeichen gesetzt werden wie in Rumänien 1990.

  7. Ein Herr Adolf H. hat dieses verbrecherische FED-System durchschaut und die Reichsmarkt davon abgekoppelt.
    Nur schlappe 6 Jahre später hatten wir Krieg. Geschickt durch die Hintertür eingefädelt.
    Heute brauchen wir keinen Krieg mehr. Heute zahlen die Hirnlosen ihren 6-Euro-Einkauf bei Aldi bereits freiwillig mit der Karte.

    • …ich kaufe nichts von Aldi, Lidl, Shell… und ich kaufe auch nichts was in Palästina hergestellt wurde bzw. von dort kommt, und zwar solange nicht bis dort wieder die schwarz, weiß, rot, grüne Flagge wieder weht. ..

    • Tolkewitzer,
      Sie schreiben die Wahrheit was das verbrecherische FED-System betreffen tut: natürlich kann kein Staatsmann aus diesem System eigentlich aus-
      brechen und ich warte nur ab was in der Türkei alles noch passieren kann
      mit der Austerity-Politik von R.T.Erdogan…

  8. Bargeld soll abgeschafft werden, wegen Schwarzgeldumlauf?
    Die deutsche Regierung hat ja selber schwarze Konten.
    Wenn Steuern auf Bargeld erhoben werden, dann wird die Kaufkraft dieses Geldes geschwächt.
    Was passiert dann in dem Schwarzgeldmilieu?
    Es wird dann noch mehr Geld besorgt, um den Verlust aus gleichen zu müssen.
    Kontraproduktiv.
    Mit der Methode Steuern auf Bargeld zu erheben, wird genau das Gegenteil bewirkt.

    Man kann dem Deutschen alles nehmen, nur nicht seine Dummheit!!!

    • “Bargeld soll abgeschafft werden, wegen Schwarzgeldumlauf?”

      Wo jeder weiß, dass die ganz andere “Umläufe” haben!
      Aber dem blöden Deutschen kann man ja jeden Mist erzählen.

  9. Den Nettolohn in Bar vom Arbeitgeber verlangen und das ganze System bricht zusammen. Wenn es nicht zusammen bricht, haben sie mal wieder gelogen. Ach übrigens, Greta Thunberg hat ihre Aktion angeblich nur über Twitter und Instagram gepostet und das ist dann viral gegangen und dann kamen erst die Medien auf sie zu.

    Jede Demo, oder Revolution muss organsiert werden und braucht Mittel und derjenige, der die Mittel zur Verfügung stellt, dem nutzt die Demo, oder Revolution.

    Dem nach müsste ich ja bekannt sein wie ein Bunter Hund. 😀 😀 😀

  10. tauschen wo und wie es geht.arbeit,sachen,bücher u.s.w.nachbarschaftshilfe und so wenig wie
    möglich kaufen.wir brauchen eine tauschkultur.jedes stück unabhängigkeit vom geld ist ein
    stück freiheit!!

  11. …tja, es gibt ja noch den Tauschhandel, sowie Gold und Silber mit welchem man seine “legalen” ( legal, illegal = scheißegal ; ) Gelder und Zuverdienste / Schwarzgelder ( bin ja schon gespannt wie die kriminelle Elite das ganze umgehen wird ; ) verdienen kann… Ansonsten wird sich vermutlich der ein oder andere gezwungen sehen den Raum / Einflussbereich der Diktatur / Versklavung zu verlassen, oder aber sieht wohlmöglich keine Perspektive mehr und sich somit gezwungen dieses System anzugreifen ( wenn man nicht leben kann und nichts zu verlieren hat, dann dürfte dies gar eine logische Reaktion sein, zu welcher die Menschen getrieben / genötigt werden, wenn die Daumenschrauben immer fester gezogen werden, aufdas niemand der Sklavenexistenz mehr entgehen kann = “…nach fest kommt ab…”, womit dann Amokläufe und Terroranschläge, sowie Aufstände,gezielte Jagd auf Bonzen-S… zum künftigen Alltag gehören dürften )…

  12. Wenn man das liest, kann man nur noch eine Wut auf diese Verbrecher haben, die solche Pläne hegen.
    Ich wünsche denen mit Inbrunst, dass sie baldmöglichst von einem Gericht verurteilt und aufgehängt werden!
    Vorher sollte das Gericht aber noch eine drakonische, lang anhaltende Folter anordnen. Nichts kann zu hart für diese verkommene Drecksbande sein!

  13. Tja, so langsam formiert es sich. Endzeit! Eine neue Hochkultur wird fallen, wie so oft in der Menschengeschichte.
    Wie steht schon im Johannesevangelium…Wer nicht das Malzeichen des Tieres an Stirn oder rechter Hand trägt, wird weder kaufen noch verkaufen können.
    Wenn Christ Mensch war, muss man sich fragen was der Antichrist wohl ist.

    Geld von der Bank holen reicht hier nicht, es gibt den kleinen Bauern nicht mehr, auch nicht auf dem Land. Und wenn es erstmal losbricht, dann werden Höfe als erstes besetzt und die Waren in die Städte geschafft, damit es dort nicht gar so eskaliert. Diesmal wird es also der Landbevölkerung nicht ein wenig besser gehen, sondern massiv schlechter.
    Wenn schon Geld von der Bank holen, dann Land kaufen, Vieh halten, Hühner und Ziegen sind nicht so kompliziert und Gemüse anbauen. Und Wald kaufen sowie Heizmöglichkeiten mit Holz einbauen. Wenn wir diesen Scheiss, der auf uns zukommt überstehen wollen, dann müssen wir uns selbst versorgen und vor allem wieder zusammenhalten! Und vielleicht in alte Techniken und Eigenbildung investieren statt in eine Karre oder sonstigen Konsumscheiss…
    Deshalb sehe ich ziemlich schwarz…

    • Wie realistisch ist denn heute Landerwerb, wenn sofort Zion,s
      Gemeinderat, alles blockiert, oder hinterher enteignet?
      Sie sagen es doch selbst; “werden die Höfe besetzt”!
      Autarkes Leben? Nicht in dieser Diktatur! Alle Deutschen
      sind eingeladen die Flucht nach vorn anzutreten.
      Sezession! Denn die Höfe werden in der Tat, von der Antifa,
      in Begleitung der SEK überfallen! Die polit. Kloake BRiD GmbH
      hält sich doch jetzt schon an keine Gesetze, wo Ego-
      interessen überwiegen!

      • seit jahren meckert meine frau mit mir – du ein deine holzmacke -.
        (gehe schon seit 14 jahren selber in den wald , günstiger kann man nicht heizen)
        da ich fan von der serie The Walking Dead bin sage ich zu ihr ( nur so aus jux ) – schatz , wenn die zombie-apokatypse kommt , die marodierenden banden um her ziehen und wir keinen strom mehr haben , wer freut sich am meisten über einen warmen arsch ? –
        langsam werde ich das gefühl nicht los , dass es bald so weit ist.
        räuber- banden gibts schon in jeder grosstadt. zz. werden bürger nur ihrer wertgegenstände beraubt.und das täglich.

      • Kleine Höfe werden wohl weniger besetzt, es geht um große. Es braucht halt keiner glauben, das er dann beim örtlichen Bauern was bekommt.
        Warum sollte man Truppenteile für nen kleinen Hof verbrauchen, wird höchstens kurz alles kassiert. Aber die Masse würde es machen. Ich kann nur grundlegendes empfehlen, Dinge die auch in den letzten Kriegen und Kriesen und eh schon Jahrtausende funktionieren. Sowas funktioniert auch jetzt wieder, wenn wir genügend sind und über dies hinaus zusammenhalten.
        Zudem muss ich zugeben, dass Landerwerb schwieriger wurde. Aber nach wie vor nicht unmöglich ist, halt nur eine gewisse Menge. Und es stimmt, es ist auch schwieriger es anzufangen. Aber es geht, ich habe seit letztem Jahr eine Wiese als Gartenland umgegraben. Es war ein Akt bis es alle genehmigt hatten, aber ging ohne weiteres und das ohne etwas auszufüllen sondern telefonisch, zwar mit wartezeit aber möglich. Und es schmeckt auch noch alles besser, ist sauber, man hat Erfolgserlebnisse, bekommt wieder mehr Nähe und Gespür für die Natur und das große Ganze, damit wieder Vertrauen in etwas Großes was dieses Leben beeinflusst. Man kann dem Konsumwahnsinn etwas entgegensetzen und ist überdies hinaus genug an der Sonne und kräftigt seinen Körper.
        Und dabei wird einem auch Zion´s Gemeinderat wurscht. Ich würde eh nicht soweit gehen und die Zion´s beschimpfen, sind vielleicht oft nicht die hellsten, aber sicherlich ungefährliche durchschnittliche Leute ohne große Hintergedanken.

        Das mit dem Holz ist eine gute Sache und Wald ist ja noch schöner und gesünder als Garten. Und zum Stomausfall brauchts keine Zombieapokalypse, da reichen Atom- und Kohleausstieg bei zuwenigen Alternativen völlig aus. Und Wärme ist mit Wasser und einem trockenen Platz schließlich das wichtigste was man zum Überleben braucht, etwas später kommt dann noch Nahrung. Alles andere ist eh Luxus, das sollten wir uns alle vielleicht auch Mal wieder zu Gemüte und vor Augen führen!
        Ich arbeite als Altenpfleger und kenne die Geschichten der Leute, die noch wussten was Not ist und zwar auf dem Land und in der Stadt. Ich kenne auch die Geschichten von unserem Volk und wie man anschließend unser Volk behandelte in den Ostgebieten (Schlesien, Sudetenland etc.). Also auch den Teil der nicht in den Geschichtsbüchern steht…

        Flucht nach vorne, Sezession. Was soll das bedeuten?
        Das riecht nach Gewalt, sicherlich nicht die richtige Lösung, da ziehen wir kleinen absolut den Kürzeren. Wir können genau das machen was ich vorgeschlagen habe, uns selbst und gegenseitig versorgen, während wir “die da oben” ausbluten lassen und aufs trockene legen. Die leben von uns, wenn wir ihnen nicht mehr dienen sind die gar nix mehr. Alles was sie brauchen kommt von uns und die sind sicher nicht in der Lage sich zu versorgen. Sie haben allerhöchstens Lackaien, die sie versorgen auf Land und die sie mit Gold bezahlen können, wenn sie denken sie müssen uns ausbluten lassen. Was sie auch können, aber nur wenn wir abhängig sind wie jetzt, von Fernwärme, Öl, Strom, ihrem fließenden Wasser, dem Fleisch aus Massentierhaltung etc.

        und bezüglich Wertgegenständen kann ich nur darauf verweisen in sich und sein Wissen, sowie seine Fähigkeiten zu investieren, der größte Wertgegenstand ist man selbst. Den kann man zwar töten, dann ist er aber nix mehr Wert, ihn zu besitzen ist nur in einem Sklaventum etwas wert, deshalb müssen wir uns aus diesem befreien

        • Coco / Prometheus

          In Ihrer Welt haben Sie sicher Recht.
          Aber so eine Welt wo man morgens
          zu seinem Garten kommt, und noch
          Gemüse findet, ist bald Illusion!

          Die Welt von der ich rede hat 81 Mio.
          Einwohner. Wenn davon ein Drittel
          durch die Wälder zieht, sieht man
          keine Bäume mehr! Wer auf deMisieur
          gehört hat, wähnt Konserven in seinem
          Keller. Am Tag X ist der aber aufgebrochen!
          Ich hatte zwar 1978, eine Jäger / Einzelkämpfer
          Ausbildung, aber kahlgefressene Erde,
          war damals keine Option!

          Zudem, und das meine ich nicht verletzend,
          fehlt Ihnen die Wahrnehmung, dass hier illegal
          Millionen Fremde eingedrungen sind, die alles
          andere als Zivilisation darstellen! Der Schutz
          Ihrer Familien, ist doch schon heute kein
          Thema für die angeblichen “Ordnungskräfte”
          Die begleiten lieber den Vollstrecker, zur Räumung
          Ihres städtebaulich inkorrekten Gartens!

          Wo ich bzgl. Zusammenhalt mitgehe ist der
          Blick auf die Alten, zu deren Schutz. Die
          haben uns vor sechzig Jahren großgezogen.
          Leider kommen wir bei dem Thema nicht um
          eine Bewaffnung herum. Sonst bleibt es die
          bislang einseitige Kriegsführung, die viele von
          uns erst begreifen, wenn es zu spät ist!

          • Ja, wenn es nur wenige machen kommt nix dabei raus, das ist schon klar. Wenn es breit angelegt ist, dann ist es durchaus machbar. Auch möchte ich darauf hinaus, das es gar nicht erst zu Konflikten kommen müsste. Meine Idee war selbstversorgen und nacheinander schauen, um die “Oberen/Elite” auszubluten. Sicherlich eine altmodisch utopische Idee, aber machbar.
            Ansonsten haben sie natürlich Recht und es wird nur der Bewaffnete überleben, aber wie sie zu recht sagen, nicht meine Welt und das ich weltfremd bin, dass weiss ich. Übrigens: Keine Beleidigung zu bemerken, sachlich und freundlich argumentiert, kein Angriff. Danke für den Blickwinkel.

      • Salat und Kräuter, Kartoffeln in Pflanzenbehälter sind mobil. Dafür braucht man nicht unbedingt den Boden zu bestellen. Auch Energie mit Solarzellen 12V/24V Laderegler 12V/24V Batterie nicht an Immobilien befestigen. Sondern so befestigen, das sie vor Sturm und Diebstahl sicher sind, aber dennoch jederzeit mitgenommen werden können. Wenigsten etwas was man tun könnte.

        • Hast du dich schonmal gefragt wieviele sowas mitmachen würden ? Wer wird sich heutzutage noch die Finger dreckig machen, wo ihnen die gebratenen Tauben direkt ins Maul fliegen ?

  14. Da gegen hilft nur, alle gehen zu ihrer Bank und holen ihr Geld ab. Eine Unce Silber kostet zur Zeit ca. 16 Euro. Wie der Hungerwinter 1946 gezeigt hat, bekomme ich beim Bauern dafür was ich haben will.

  15. Heute in Frankfurt/M. Commerzbank, Mainzer Landstr. Im EG vor dem Eingang ist sowas wie ein kleiner Kiosk. Ich habe dort ein Brötchen gekauft. Das kostet 25 ct – wenn man mit Karte zahlt. Wenn man mit Bargeld zahlt kostet es 40 ct…… Ich habe trotzdem mit Bargeld bezahlt.

  16. Ist das hier ein beschissenes Land geworden!!!!!!!

    Man sollte alles auf Sparflamme konsumieren und nur mit Bargeld bezahlen.
    Von Hartz VI kann man auch so la la leben.
    Mal sehen, was dann kommt!

  17. Sie haben sich mit Ihrer dämlichen Pseudo Marktwirtschaft selbst zerlegt.
    Dieses Thema wurde HIER schon vor drei Jahren beworben.
    Das Resultat steht mit der Ausrufung der Föderation im Einklang.
    Hier wurde die Volkswirtschaft vom Lobby BRD Betrug regelrecht
    beseitigt. Was ist denn bei denen die nächste Stufe deren Genozid
    Orgie, vielleicht SEK Überfälle auf Bauernhöfe die Ihre Waren lieber
    mit der Urbevölkerung tauschen? Lasset Sie elektronisch sperren
    bis sie selbst verhungert sind, weil ihnen keiner für ihre Pseudo
    Götzen was verkauft!! Generalstreik! Ausrufen des Nationalen
    Volkshofes, fertig! Ich lach mich kringelig, über Satan Merkel
    Steinmeier ect. Seht Euch an wohin der Weg fürt, der Knall
    rückt immer näher. Aber wie wollt Ihr 23 Mio. Deutsche, euch
    jetzt beim Running auf die Bauern, gegenüber den 67 Mio.
    Anderen/ SEK / BRD GmbH ect durchsetzen. Dass überlegt
    euch mal rechtzeitig! Frohes Erwachen, in der Hölle die viele Väter hatte!

  18. ich mag…………..

    Weil die Nachtischlampe mehr hört als leuchtet, sitzt die heiße Resi,
    eh wegen 270€ Steuerhinterziehung, für 17 Jahre ein. Ein Schelm
    wer jetzt an Uli Hoenes, mit 27 Mio. und 13 Monate denkt.

  19. Steuern auf Bargeld? In der Tat nicht abwegig. Meine Bank verlangt bereits 35 Cent für Bargeldabhebungen. Kontosperrung bei politisch unkorrekten Ansichten? Warum nicht. Aber zu kurz gedacht – es gibt einige ” Vorteile “.
    Vorsteuer fürs Finanzamt nicht mehr erforderlich, da gleich beim Kauf der Lederjacke/ Uhr/ Hose der entsprechende Steuerbetrag an den Fiskus abgeführt wird.
    Wieder zum Liköransetzen das Wodka-Angebot wahrgenommen und gleich noch dem Nachbarn 2 Flaschen mitgebracht ? Dumm gelaufen – die Krankenkasse erhöht eure Beiträge. Opa Erwin zum Geburtstag eine Schachtel gute Havannas gekauft? Auch da wird die Krankenkasse wach werden. Für die Party noch Chips ? Innerhalb kürzester Zeit 3mal die Krankenkasse an den Backen – das wird jetzt aber teuer. Schließlich sollen die ungesund Lebenden auch dafür zahlen.
    Neuen Motorradhelm oder Kletterausrüstung gekauft ? Das gibt nochmals Prozente 🙁
    Dem 5jährigen Nachbarssohn zum Geburtstag 10€ geschenkt? Wie kann sich Oma Erna das bei ihrer schmalen Rente leisten . Und allein schon…. der Vater des Kindes ist Hartzer. Das wird gleich ganz automatisch abgezogen. Und Pappa kann auch nicht mehr so, wie er gerne möchte. Früher hat er sich kritische Bücher bestellen können – heute steht Jeder, der solch Bücher bestellt/ liest, auf der schwarzen Liste. Bei der heißen Resi war er auch schon nicht mehr lange, aber wie soll er die Ausgabe im horizontalen Gewerbe erklären ?

    Wer mag, darf die Geschichte weiter schreiben

    • Bravo und Danke für den in Worte gefassten Scharfsinn. Die Geschichte ist fertig geschrieben. Wenn jemand versucht diese weiter zu schreiben dann hat er/Sie/es nicht mal im Ansatz verstanden.

    • Diese Wegelagerer werden uns ausziehen und auch noch das Hemd. Keine Scham haben diese Verbrecher.
      Sie nennen sich Politiker sind aber Hyänen und Aasgeier.
      Mann will uns enteignen und alles Geld für ihre Zwecke von uns einbehalten. So finanzieren wir durch dieses Pack den Tourismus aus fernen Ländern zu uns. Deutsche werden Menschen 4. Klasse sein und werden.
      Das Misttpack unter Merkel wird sich an unserem erarbeiteten Geld bereichern und das alles den Teppichknierern in den Arsch schieben. Wir werden schon lange ausgenommen und belogen und betrogen. Einige Vollidioten merken nichts. Nun die haben auch noch nie gearbeitet sondern werden von den Gutmenschenparteien gefüttert.
      Wann steht dieses faule Volk endlich mal auf und macht den Ratten den Garaus. WANN???

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein