Es ist eigentlich kaum in Worte zu fassen: Ein sogenannter „Flüchtling“, der ein 18-jähriges Mädchenbrutal vergewaltigt hatte und daraufhin von deren Stiefbruder zur Rede gestellt wurde, wird wegen des sexuellen Übergriffs nicht zur Verantwortung gezogen. Doch nicht nur das. Er behauptete nun, der Stiefbruder des Opfers hätte ihn verprügelt und bekommt deshalb jetzt sogar noch 300 Euro Schmerzensgeld.

von Manfred Ulex

In Cloppenburg hat sich eine 18-Jährige mit einem sogenannten „Flüchtling“ eingelassen. In ihrer naiven Art nahm sie den „Schutzsuchenden“ sogar mit zu sich nach Hause, wo es dann zum Austausch von Zärtlichkeiten gekommen war. Dies jedoch war dem mutmaßlichen Facharbeiter nicht genug und somit zwang er das Mädchen gegen ihren Willen zum Geschlechtsverkehr. „Einzelfälle“ wie diesen kennen wir leider mittlerweile zu Genüge.

Die verstörte 18-Jährige wandte sich nach der Tat vertrauensvoll an ihren Stiefbruder. Dieser zog gemeinsam mit einem Freund los, um den Vergewaltiger zur Rede zu stellen. Während der Konfrontation war der Zuwanderer handgreiflich geworden, woraufhin der 20-jährige Stiefbruder des Opfers ihn wegschubste. Das nahm der importierte Triebtäter nun zum Anlass, Anzeige wegen Körperverletzung zu erstatten. Er sei verprügelt und mit einer Schreckschusspistole bedroht worden, gab er zu Protokoll.

Das Cloppenburger Amtsgericht hat den 20-Jährigen nun wegen Körperverletzung verurteilt. Er muss 300 Euro Schmerzensgeld an den Vergewaltiger seiner Stiefschwester zahlen. Die vorsitzende Richterin war davon überzeugt, dass der „Flüchtling“ verprügelt worden war. Auch die Tatsache, dass der Angeklagte einige Tage nach der vermeintlichen Tat versucht hatte, die Anschrift des Sexualtäters herauszubekommen, wertete das Gericht als Beweis für die brutale Gewaltanwendung durch den 20-Jährigen.

Ein fremder Täter wurde vor einem bundesdeutschen Gericht damit wieder einmal zum Opfer gemacht. Zudem darf der Bereicherer sich über die Einstellung des Verfahrens wegen Vergewaltigung freuen. Die Staatsanwaltschaft war der Meinung, es würde keine eindeutigen Beweise für den sexuellen Übergriff geben. Zudem sei der Migrant sich keiner Schuld bewusst. Derartige Argumente sind in der BRD keine Seltenheit. Erst kürzlich ließ ein Richter einen angeblichen syrischen Kriegsflüchtling laufen, der sich in 12 Fällen der Vergewaltigung schuldig gemacht hatte.

73 Kommentare

  1. „Gebt mir 1000 Ziegelsteine und reichlich Munition…“ so ähnlich äußerte sich Fidel Castro zum Beenden von Korruption.
    Daß das verkommenste Land auf dieser Erde BRiD keinerlei Überlebenchanze hat, müßte Jedem klar sein. Es hat nur noch eine Gnadenfrist zur Umkehr, und dann findet das große Aufräumen statt..

  2. Vorkasse macht frei… Falls der Stiefbruder unschuldigerweise zu 300 Euro Schmerzensgeld verurteilt wurde, dann wäre es durchaus verständlich, wenn er (oder Beauftragte) dem mafiastaatlich geschützten Scheinopfer einige lustige Male im Mondschein begegnet. Damit der Beschuldigte für sein Geld auch endlich das bekommt, wofür er gezahlt hat. Wir haben jetzt Karneval, da gibt es viele lustige Requisiten. Mafioso mit Pfefferspray (zur Steigerung der Sehschärfe), Zorro mit Elektroschocker (kribbelt so schön im Schritt), Clownarzt mit Giftspritze… Oh, sorry, meine Phantasie geht mit mir durch!

  3. Das Wahlgesetz ist schon seit langem in Deutschland ungueltig. Bekanntlich hat ja das Bundesverfassungsgericht vor Jahrzehnten festgestellt das das derzeit gueltige Wahlgesetz gegen das Grundgesetz verstoest und nachgebesert werden muss. Abgeordnete muessen DIREKT ins Parlament gewaehlt werden und nicht ueber Parteienliste. Beschaeftigt Euch mal damit. Es muessen Wahlen her, Vertreter muessen direkt und ohne Parteienliste ins Bundestag gewaehlt werden und dann hat man eine ganz andere Zusamensetzung aus vernunftbegabten Menschen, welcher keiner Parteidisziplin unterliegen.Seitdem das BverFG das beschlossen hat, war eigentlich bis heute keine Regierung legitimisiert irgend welche Entscheidungen zu treffen und man kann die Wirtschaftsfluechtlinge alle wieder nach Hause senden. Die Chinesen geben das Geld, sind ja die Einzigen die noch Geld haben und alles wird gut und lebt in Ruhe und Zufriedenheit. Die Wirtschfts in Deutschland ist sowieso schon zu Grunde gerichtet, wer kann haut ab und versucht es woanders. Also Neuanfang ohne Parteiendisziplin und Richter sollten so wie in England von Anwaelten gewaehlt werden und nicht von Parteien. Diese Richter sind dadurch befangen, da sie in dem Namen entscheiden muessen, wer sie in das Amt gebracht hat. Ich denke das es wichtig waere, das ein Richter auch mal auf der anderen Seite taetig war und zwar als Anwalt und wenn alle Anwaelte aus einem Kreis, Land einen neuen Richter waehlen aus ihren Reihen kann nur was Gutes dabei herauskommen.

  4. Finde es unmöglich,aber wenn man sieht wie viele junge Mädels sich richtig Lolita mäßig anziehen, und dann sich positionieren vor Fremde ,die nur eingepackte schwarze Kartoffelsäcke kennen, dann wundert das nicht. Aber es wurde ja nur so gerichtet wie es das Merkel mit der Unterschrift auf den verdammten Flüchtling Pakt beordert hat. Dieses Pack darf nicht angefasst werden , nicht scheel angesehen werden und MÜSSEN UNTER ALLEN UMSTÄNDE GESCHÜTZT WERDEN egal um welchen Preis , die daraus enstehende Opfer sind dann nichts wert , weil TÄTER Schutz vor OPFER Schutz gestellt wird.

  5. Hier in Witten /Ruhr sind wir Mädchen /Frauen doch schon angeblich „selbst Schuld“, uns nur zur Arbeit zu trauen oder uns überhaupt vor die Tür zu trauen, im öffentl.Nahverkehr, besonders auf dem Heimweg abends werden wir massiv belästigt und gestalkt von Merkels sexuelle nötigenden Gästen („Ich will Frau, Sex sofort!“)

    -Aber mir tut das kleine,junge naive Mädchen leid, was lange in Schulen, durch Medien, daheim („Arme Migrantenmänner,so nett und stets aaarm, alle pauschal liebe kulleräugige hilfsbedürftige Opfer, sei bloss nett, weltoffen oder bist du pöse mißtrauisch, gar räächts?“) lange SO indoktriniert wurde-auch mal knutschen ist keine Einwilligung zur Vergewaltigung. BASTA, lasst bloss das Mädchen in Ruhe,WER HAT SIE NIE GEWARNT? Ein Versagen sondergleichen. es ist gestraft durch Naivität genug, und stets das Gute anzunehmen, wo nichts ist, nur Gewalt? Mich stören hier diese Kommentare der Gewalt, Gewalt, köpft euch selber und wer nie mal naiv war, den will ich sehen hier, ha. Selbstgerecht, ihr wisst stets alles, ne?Bäh, aber nie Empathie wie diese ekligen Richter, seid ihr nun besser gar? Das mag ich hier garnicht,und euch pasasiert angeblich nie was Übles im Leben,dann aber schweigt ihr,damit die Herde nie über euch so angeblich überlegen.-wie dieser miese Richter auch- herfällt, he? Bald traut sich keine mehr, die Täter anzuzeigen,weil die eigenen angeblich besseren Landsleute über sie auch noch herfallen,nicht nur solche Täter verstehenden Richter.

    • @Ingrid: Also „Tschulligung“, aber ist eine 18-Jährige Deiner Ansicht nach unzurechnungsfähig…….?!? – Mit Naivität allein hat sowas doch kaum noch was zu tun, wenn sie einen ‚Kulturbereicherer‘ mit zu sich nach Hause (!) nimmt und dort mit ihm „rummacht“ (!) und allen Ernstes glaubt, dieser sei dann „politisch korrekt“ noch zu stoppen, wenn er erstmal so richtig „heiß“ auf sie ist, nur, weil sie dann verzickt „doch nicht will“ (so jedenfalls stellte sich die Situation garantiert aus Sicht dieses FlüchtiLanten dar……).

      Aus Deiner stellvertretend wehleidigen Einschätzung des Sachverhalts spricht leider DAS ewige typisch-deutsche „Wasch-mich-aber-mach-mich-nicht-nass“-Weibchen-Gehabe: Selbstgerecht-pseudo(!)-„emanzipiert“ bis zum absurden Erbrechen & bis zur verkarsteten Gefühlskälte, aber wenn’s denn mal wirklich an’s „Eingemachte“ geht, wird bis auf’s infantilste Kleinkind-Stadium „mimimi“-‚zurückgerudert‘, und „Gott & die Welt“, „die Männer-Schweine“, „die Gesellschaft“ usw. usf. etc. pp. haben gefälligst an Allem Schuld zu sein……!!! 😟😬😰😭😫

      Neeee, meine Liebe: Dieses kleine Flittchen hat im Wesentlichen nur das geerntet, was sie gesät hatte; was man sich aber dennoch und vor allem mal „auf der Zunge zergehen lassen“ sollte:

      Es stehen also unter dem Strich drei (!) Aussagen gegen eine (!), nämlich ihre eigene, die ihres Stiefbruders + die seines Freundes gegen jene des „Goldstück“ –
      Vergewaltigers ! – Wie eine erbärmliche Blutrichterin DANN auf den „Bolzen“ kommen kann, ausgerechnet (und allein!) den Stiefbruder zu „verknacken“, bleibt wohl ihr typisch-deutsches, „politisch-korrektes“ **würg** Pseudo-Emanzen-Geheimnis……….

    • So naiv kann keine 18 jährige sein, als dass sie nicht weiß, was an Verbrechen, Totschlag, Mord, Vergewaltigungen an Deutschen tagtäglich in unserem Land durch diese „Bereicherer “ geschieht.
      Ich kann mir nicht vorstellen , dass selbst 18jährige das nicht mibekommen haben, welcher Gefahr sie sich beim Einlassen mit solchen „Teufeln“ aussetzen.
      Oder hat die Infiltration in Kindergärten, Schulen hinsichtlich der Umvolkung Deutschlands durch Zuwanderung aus den arabischen ,afrikanischen Staaten in den Gehirnen dieser 18 jährigen bereits gefruchtet??

    • Das Mädchen hat selbst Schuld gehabt. Zwar ist ihr das krude Weltbild über die tollen Fremden von ihren linksversifften Eltern, Lehrernnd den Medien eingetrichtert worden, aber Unwissenheit schützt vor nicht vor den Folgen der eigenen Handlungen. Wenn wir Glück haben ist jetzt wenigstens eine mehr vom „Buntvögeln“ geheilt. Lernprozesse werden bei gesiteskranken nur noch durch Schmerz und Leid ausgelöst. Hoffentlich gibt es nicht noch einen Bastard als Nachspiel.

  6. Das Mädchen ist selbst Schuld, solchen Abschaum schaut man nicht einmal an. Egal was die Richter sagen, wenn mich einer berührt oder anspricht , tut er es nie mehr.

    • So habe ich auch gedacht als ich die ersten Abschnitte des Artikels las. Bloß das Mädel ist nicht naiv sondern primitiv. Welche Umstände zur ihrer Primitivität führten liegt wohl in der bundesdeutschen Gesellschaftsausrichtung begründet.

  7. Den Vergewaltiger verprügeln kommt eben Selbstjustiz gleich und wird vom Staat nicht akzeptiert!
    Lösung: Die 18-jährige mit dem Kribbeln unter dem Bauchnabel, hätte den eben selber verhauen müssen!
    Der Stiefbruder hätte eben in einer ganz dunklen Ecke wirken sollen 😉

    • Was ist diese Richterin nur für eine
      Justizr….. Vielleicht eine GRÜNE oder eine 1968er, andere Richter handeln angemessen wenn es um so einen Abschaum geht.

  8. Wer sogenannte “ Zuwanderer “ mit nach Hause nimmt, sollte eigentlich vom Stiefbruder wegen Einschleppen von Dreck verprügelt werden.

  9. Also ich mache dem Gericht keinen Vorwurf. gut, ich bin 82 und aus einem gewissen alter raus. aber hätte mich in jungen Jhren ein attraktives Mädchen mit in ihre ,,Höhle“ genommen, also ich hätte nie vermutet, dass sie nur Kaffee trinken wolle. Aber eins muss auch gelten: Nein heißt NEIN. Und wenn eine Frau nur auf Zärtlichkeit hofft, und irgendwann NEIN sagt, hat das der Freund das zu akzeptieren- und sofern er ein liebevoller Freund ist. Aber im Prinzip kann man das Gericht nicht schuldig sprechen.

    • Eben,danke Adolf, nur knutschen.wie wir es in jenem Alter auch mal taten-ist keine Aufforderung zum erzwungenen Geschlechtsverkehr-zur brutalen Veergewaltigung—-der werfe den ersten Stein auf junge naive Mädchen, die Opfer wurden und der werfe den ersten Stein,der nie mal Übles erlebte oder auch mal im Leben wegen Harmlosigkeiten schon Opfer wurde, himmelnochmal-und diese Merkelgäste fallen schon über 60-jährige wie mich her, obwohl ich deutlich sage : „“Nix da, ich will sofort Frau, Sex, lass das,hau ab, lass mich in Ruhe !!!!“-und nerven und verfolgen einen,nur weil man in demselben Bus sass. Du darfst nichtmals als Frau mit denen reden, du hast sie hart am Hals, nichtmals die Uhrzeit sagen,dann wollen die sofort Sex und Frau sofort-grausig, sowas. 🙁

  10. Wenn alle Nachrichtenschreiber der irren Regierung diese verbrecherischen, unmenschlichen Vorkommnisse schon vor längere Zeit unter die Nase gerieben hätten, wäre bestimmt schon wieder Ruhe in Deutschland eingezogen. Oder wir hätten inzwischen eine deutschfreundliche Regierung bekommen ohne Parteizugehörigkeit !
    Da sich keine Regierung um Ordnung und Recht bemüht, durch Stillschweigen alles noch verschlimmert, muss diese Regierung abgelöst werden !

    • Solange die deutschen Triefnasen solche Richter und Po-litiker für irre halten, geht alles so weiter.
      Erst, wenn die Deutschen kapieren, daß all diese gedungene Hochverräter im Dienste des Fenides sind, könte sich was ändern … aber der deutsche Michel wird ja nicht ohne Grund als Schlafmütze dargestellt … der lädt ja die Finanzjuden geradezu ein, ihn zu beseitigen … und er mach auch gerne und fleißig dabei mit … Ein ganzes Volk von Tiefnasen und Schlafmützen … Wie anders die Afghanen … die alle Feinde bislang aus dem Lande schlugen … nur bei den Finanzjuden in Form der US-Armee und ihren Erzeugnissen, den Taliban, tun sie sich etwas schwer … Aber der dämliche Michel begrüßt seine Vernichter freudig …

      • F.S. Gedungene Hochverräter in der Justiz. Das wäre die einzige Erklärung für die richterlichen Fehlurteile, wie sie immer wieder gesprochen werden. Regierung und Justiz befolgen Merkels Befehle, damit langsam aber sicher der deutsche Staat zerbricht!

      • Hallo „DerKnobianer“, ich stimne Dir zu. Genau wie Du es beschrieben hast ist es in diesem „unserem“ Land

  11. Vor noch nicht allzu langer Zeit wurden solche Probleme in einer nächtlichen und „freundlichen“ Besprechung geklärt! Bei Wiederholungen ging man dann etwas sachlicher vor….:)
    Das würde auch heute noch gut funktionieren. Die Kuscheljustiz wäre nicht überlastet und so mancher Winkeladvokat kann sich keine goldene Nase in dieser Flüchtlingsindustrie verdienen. Aber leider ist der Gemeinschaftssinn verloren gegangen. Es herrscht Feigheit vor der Wahrheit, die Komfortzone auf der Coach ist bequemer und man hat keinen persönlichen Ärger.
    No risk, but more TV and snacks….

      • @Ceth + @Angie: Was mir besonders sauer ‚aufstößt‘, ist, dass der Stiefbruder mit seinem Freund das A*schloch LEDIGLICH (!) „zur Rede stellen“ wollte; na, er war dann immerhin auch gut beraten, wenn er zumindest eine lausige Schreckschuss-Pistole dabei hatte.

        Denn aufgemerk(el)t: Im umgekehrten Fall – wenn ein „Schweinefleisch-Kartoffel-Fresser-Scheißchrist“ (….) eine Moslem-Tussi „durchgezwurgelt“ hätte [völlig egal, ob mit oder gegen ihren Willen] – wäre dieser KEINESFALLS lächerlich „zur Rede gestellt“, sondern zumindest GEMESSERT oder wahlweise an seinen eigenen Eiern aufgehängt worden……….!!! 😟😰😳🤒😖😱😵😵🤒😫🤯🤮

  12. Diese Asyl-Barbaren haben immer die Justiz auf ihrer Seite!

    Mal sind sie….

    psychisch gestört,
    unreif,
    traumatisiert,
    bildungsfern,
    betrunken,
    unter Drogen,
    missverstanden,
    kulturbedingte Handlungsweise,
    religiöse Eigenheiten
    usw.

    Sie sind niemals selber schuld!

    • Hallo Charly,
      nein, diese Invasoren sind niemals schuld, das wird uns von Richtern und der Politik immer wieder deutlich gemacht.

    • @Charly: TJAAAAAA………..deshalb schaut es in ihren SHITHOLES von Ländern, aus denen sie zu uns „geflüchtilantet“ sind, auch dementsprechend aus !!!! 😫🤯🤮😬😵👍

  13. Leider lernen die jungen Frauen nicht aus den Fehlern und dem Leid ihrer Vorgängerinnen und lassen sich mit Leuten anderer Hautfarbe, vornehmlich Muslimen ein. Die Strafe folgt dann prompt. Allerdings hätte ich es bei dem Neger nicht beim schupsen belassen. Eine ordentliche Tracht Prügel als Lehre für´s Leben wäre die richtige Antwort gewesen !!

    • @Melcher: Ja, leider ist GEWALT die einzige „Sprache“, welche diese GEWALTtäter verstehen; jegliche „Diskussion“, jegliches Eingehen auf ihre eventuelle „Befindlichkeit“ beim Begehen ihrer SAUEREIEN = Straftaten wird von denen einzig als „lachhafte Schwulität“ missverstanden & „verbucht“.

      ==> Habe ich erst vergangenen Dienstag Abend hier in München wieder erleben müssen, als ich mit einem guten Freund, der leider ausgesprochen übergewichtig (aber eine Seele von Mensch!) ist, unterwegs war und mit ihm am Hauptbahnhof am U-Bahn-Gleis stand:

      Eine Gruppe von vier Halbnegern näherte sich uns und machte sich feixend anhaltend derart WIDERLICH und menschenverachtend (!) über ihn lustig, dass ich sie ansprach, ob sie noch „ganz dicht“ seien.

      Die Reaktion von einem der „Kulturbereicherer“ war: „Was willst du deutsches Arschloch, brauchst du was auf die Fresse?“

      Meine Reaktion: „Ja, ich brauch unbedingt was auf die Fresse. Aber nicht von ’ner Schwuchtel wie dir, der seine eigene Mutter fickt!“

      Nun, die vier „unverzichtbaren Facharbeiter bzw. Atomwissenschaftler“ meinten, ziemlich „zeitgleich“ auf mich losstürmen zu „müssen“, was ihnen aber nicht wirklich gut „bekam“, denn sie hatten eine (und bei Weitem nicht ihre einzige…..) Wissenslücke:

      Ich mache seit 17 Jahren Kung Fu und war „nicht faul“, ihnen diese meine Kenntnisse auch intim „nahe zu bringen“: Dem Ersten brach ich, da bin ich mir recht sicher, den Kiefer; dem Zweiten wahrscheinlich einige Rippen; dem Dritten trat ich die Nase ein, so dass das Blut daraus nur so „prächtig“ herausschoss; und der Vierte………nun, er winselte eingeschüchtert (!) herum, dass er das ja „nicht so gemeint“ hätte, wobei er wohlgemerk(el)t „Derjenige, Welcher“ war, der mich zuerst „angemacht“ hatte !
      Ich schlug ihm einfach eine ganz „Un-Kung Fu-mäßige“ Watsch’n ins Gesicht, wobei dieser Jammerlappen auch noch in Tränen ausbrach……….

      Die Lehre „aus der G’schicht“: Ääääähhhhhhh „vertraue keinen Musels nicht“ !! ;-o)

      Diese armseligen Maulhelden sind IMMER nur DANN „stark“ (meinen sie!), wenn sie im inzüchtigen, Scharia-fanatisierten Rudel auftreten; sobald ihnen mal jemand ihre (fast immer ENGEN!) Grenzen „aufzeigt“, sind sie „klein wie Kloßbrühe“ & fressen einem brav + untertänig „aus der Hand“………!!! 😁🤣🤪😍🤡😉😜👻💩🤢🤮

      Ein bitterer ‚Nachgeschmack‘ bleibt aber: Glaubt NICHT, dass sich irgendeiner der VIELEN auf dem Bahnsteig ja ebenfalls anwesenden MitbürgerInnen *kotz* „eingemischt“ hatte, als ich – und vielmehr noch mein Freund – derart widerwärtig drangsaliert und bedroht wurde(n); NEIN, diese „gutmenschelnde“ Einmischung kam erst VIEL später, nämlich DANN, als ich die „Heldentruppe“ mit „körperlichem Verweis“ – auf eigenes Risiko – in ihre doch sehr engen Schranken „zurückverwiesen“ hatte……. :

      Eine von ihrem Auftreten her links-grün-versiffte „Empörerin“ machte mich an – nachdem sich die Aggressoren-Schweinchen „wundenleckend“ freilich „von dannen getrollt“ hatten – , dass ich doch „grausam“ gewesen sei und „kein Recht“ gehabt hätte, SO (!) brutal vorzugehen !! – Ich fragte sie einfach, wieso sie sich denn nicht „beizeiten“ eingemischt hatte, so dass eventuell Schlimmeres verhindert hätte werden können; sie erwiderte nur dämlich & ‚gehirngewaschen‘-selbstgerecht, dass „Gewalt doch keine Lösung ist“………..

      Ooooohhhhh, WIE „willkommen“ wäre mir ihre „Lebensweisheit“ doch gewesen, wenn sie DIESE frühzeitig – zur rechten Zeit ! – unseren Aggressoren „vermittelt“ hätte, bevor die von mir beschriebenen „Weiterungen“ entstehen mussten……….!!!!!! ;-o)

  14. Kein Mitleid!!! Wer mit Dreck spielt kann schmutzig werden……sie hat sich, naiv blöd, mit dem Musel eingelassen und bekam die frauenverachtende Mentalität dieser primitiven Religion schmerzhaft zu spüren. Hoffe mal das sie und vielleicht auch weitere von den Zugewanderten magisch angezogenes, naives Weibsvolk daraus lernen.

  15. Wer sich mit den hochgebildetet Ziegenfi….. einlässt ist selber Schuld.
    Deutsche mit Anstand und Ehre werden niemals mit solchen Flachpfeifen etwas anfangen wollen. Es sei denn der IQ ist genauso HOCH? wie bei dem Begatter aus Orientalien.

    • Nö, in finanzjüdischer Hand. DIE lenken doch hier alles … Aber der dämliche deutsche Michel mit der großen Schlafmütze kapiert ja nix … und is lieber politisch korrekt …

      • Bravo, richtig erkannt, deshalb nur eine allerletzte Chance bei der Europawahl auf gar keinen Fall nochmals eine linientreue Altpartei von Bilderbergern wählen die den Deutschen Volksaustausch, den Deutschen Staat vernichten wollen, wegen des Holcaust

    • Kommunistisch-islamischer Hand? was hat das mit Kommunismus zu tun? islamisch reicht hierfür vollkommen aus! Das ist genug an Dreck und Schmutz und nicht mehr zu überbieten!!!

  16. Ich frage mich bei solchen Meldungen immer wieder, was „reitet“ denn diese Weibchen, sich mit solchen Männchen überhaupt einzulassen? Das hat noch nie funktioniert, begreifen das diese Schnallen nicht! Ja, die Ausländer sehen halt exotischer aus als ein Deutscher mit Wampe und dicken Backen! Aber ein Eingeborener von hier wendet seltener Gewalt an um, seine Sex-Fantasien umzusetzen. Geschweige denn, er wird kein Messer anwenden oder KO-Tropfen wie in Freiberg! Deswegen sage ich dazu, wer es braucht, der bekommt es auch so! Kommentare zu dem Urteil kann man sich sparen, MAAS- Barley-Justiz, reicht das !

  17. Wenn auch dieser Richterspruch wieder als „systemdienlich“ einzustufen ist, muß doch darauf aufmerksam gemacht werden, daß diese Schl—- schon 18 (achtzehn) Jahre alt war als sie mit dem liebenswerten Goldstück freiwillig den iningen Umgang pflegte und ihm -höchstwahrscheinlich- ganz freiwillig die Wohnungstür öffnete.
    Während z.B. ein 11/12 jähriges Mädchen noch gutgläubig- vorallem jedoch in perfider Weise gutmenschlich linksgrün beeinflußt und somit verseucht ist- kann von einer 18 Jährigen erwartet werden, daß sie erkennt was gut und richtig ist.
    Daß diese 18 Jährige dennoch mit einem der merkel´schen Goldstücke so vertraut war, daß sie der bunten Bereicherung die Wohnungstür öffnete, läßt den Schluß zu, daß die später Klagende im linksgrünen Mllieu heimisch war.
    Dem Stiefbruder ist zu wünschen, daß die gegen ihn verhängte Geldstrafe anstandshalber– wenigstens hier- von dem Fli—- beglichen wird.
    Kurz: über das Verhalten allzuvieler s.g. deutscher Mädchen und Frauen gegenüber allem „Fremden und Exotischen“ kann ein „Nichtlinksgrünverseuchter“ nur den Kopf schütteln.

  18. Die eigentlichen Täter sind die Richter und die Politiker mit all ihren Gutmenschen, sonst würden sich diese erbärmlichen Kreaturen nicht auch noch aufgefordert fühlen zu solchen Straftaten. Das führt zu der Frage: Wen sollten wir zuerst ausräuchern?

  19. Man kann diese Tag täglich anfallenden Taten ,Vergewaltigungen und Morde gar nicht mehr lesen so häufen sich diese, Dank unserer versifften, amerikanischen(Jüdischen Gehirnwäsche verseuchten Regierung und Justiz, merkt man das dies noch nicht der Höhepunkt ist.Erst wenn der letzte Deutsche vernichtet oder ausgewandert ist,merken die da oben,aber alle die Oben dran sind,auch Brüssel,Washington und Tel Aviv das sie nun selber dran sind und können ihrem Henker den sie gerufen haben nicht mehr entkommen.

    • Hier in Bremen, auf Bremen 1, wurde noch nie über solche Taten der Asylschmarotzer berichtet! Hier ist noch alles in Ordnung, da doch die Miri Sippe das Sagen hat!

      • @asis1
        Ist das ein Wunder bei den zuständen im Bremen Senat ,wo Türken mitregieren die sich um mehre 100.000 € bereichert haben ,wo sie Mieten kassiert haben in Bremerhaven von Illegalen ,die selbst ins Land geholt haben.
        Der Türke und dessen Vater sind mittlerweile Immobilienbesitzer im Großformart in HB Haven ,und erfolgte eine Strafverfolgung ? Du müsstest es Wissen ,du wohnst ja in dem verseuchten SPD Drecksnest. Als alter Bremer (Butenbremer) kann man sich nur am Kopf fassen ,was die SPD Granden das Land nieder geritten haben ,angefangen über die AGW über den Vulkan und es hat kein Ende. Traurig wenn man jetzt nach den Bildungsstand der Bremer fragen muss.

  20. er wird BEZAHLT dafür, so werden wir deutsche verhöhnt. den richter bitte aufschreiben auf die schwarze liste. sie werden ALLE wieder feigelassen. in OFFEBURG hat einen d. arzt erstochen , wird in eine PSYCHO gesteckt, und geht hinten wieder raus, glaubt diesen RICHTERN nichts mehr.
    politzertreter, justiz, medien, u.n.v.m. arbeiten gegen uns. SIE verraten das D. VOLK mit jedem ATEMZUG.
    die wahrheit siegt.

      • Genauuuu! Wann endlich wird so gehandelt, wie der Musel es aus seiner kriegsverseuchten Heimat gewohnt ist. Aug um Auge – Zahn um Zahn…..

  21. Es zeigt sich wieder mal, daß die Deutschen noch viel zu blöd sind. Das einzig Richtige wäre gewesen, den Vergewaltiger nicht bloß zu „schubsen“, sondern ihm für seine Vergewaltigung die richtige Strafe gleich selbst zu erteilen (Klöden ab). Ein sogenanntes Schein-„Gericht“ spricht doch eh kein Recht, sondern will nur Geld von dem, der arbeiten geht.

      • Ja. Schnabeltasse muss hinterher sein, sonst war es nicht gründlich genug.

        Vor allem: Wer unterstützt sowas eigentlich? Erst eine Frau vergewaltigen und dann wegen einem Schubser Mimimi schreien.

        Petzen möchte doch schon in meinem Kindergarten (1984-1990) keiner!?

  22. Oha, der Syrer vergewaltigt ein Mädchen und bekommt auch noch Schmerzensgeld? ja hat sich das Mädel vielleicht sogar noch gewehrt, statt still zu halten? Wenn die Sau auch noch freikommt ist es eine Einladung für Millionen Migranten kostenlos zu Ficken!!! Ich hoffe dem Staatsanwalt wird seine Frau und seine Kinder benutzt nur um mal zu sehen was er dann für ein Urteil fällt die Pfeife!

    • Na sicher hat der Richter sseine Frau und Töchter so erzogen bzw informieret, dass dies für ihn nicht relevant. ist.Man sollte nicht nach Farbe sondern nach Religion abgrenzen. Da aber in den westlichen Ländern ohne Religion kein Halt mehr ist, ist die sittliche Grenze fliessend!

  23. Perverser geht es nicht mehr! Der dummen Deutschen, die sich zunächst auf den Illegalen einließ, geschieht es zwar recht, dass sie dafür bezahlt hat – aber der Richterin kann man trotzdem nur wünschen, dass ihr das Handwerk gelegt wird, sie für immer aus dem Staatsdienst entlassen wird, in der Gosse landet und bei der Gelegenheit gleich von dem selben Illegalen bereichert wird.

  24. Unfassbar.Der arme traumatisierte Flüchtling erhält nur 300 € Schmerzensgeld? Da muss die Richterin noch aufpassen das sie nicht selbst wegen Fremdenfeindlichkeit verklagt wird.Das ist Deutschland live in Jahr 2019 und es wird noch schlimmer werden.Oder sagen wir besser das merkelt so weiter.

  25. Wie kann man als Frau so blöd sein und sich mit so einen Neubürger einlassen selber schuld. Die deutschen Gerichte sind nur für Äusländér gut sonst geht es nur gegen die Deutschen

    • Wie wahr¨, siehe Exodus 23, 23+33
      23 Du sollst mit ihnen und mit ihren Göttern keinen Bund schließen.
      33 Laß sie nicht wohnen in deinem Lande, daß sie dich nicht verführen zur Sünde
      wider mich; denn wenn du ihren Göttern dienst, wird dir das zum Fallstrick werden.

  26. Die Benutzung einer Schreckschusswaffe in den eigenen 4 Wänden zur
    Befreiung eines Vergewaltigungsopfers ist nicht strafbar. Bitte Namen
    der „Richterin“ veröffentlichen. Sie hat gegen das Grundgesetz „geurteilt“,
    so ganz nach Art des Hauses Merkel. Wenn es so weitergeht,und das wird es,
    kann nur Selbstjustiz zur Notwehr gegen Triebgoldstücke werden. Jede junge Frau
    und jedes deutsche Mädchen sollte sich tunlichst von den staatlich alimentierten
    Loverboys fernhalten. Eltern,die den Umgang erlauben,Sorgerecht entziehen.

    • Handbuch der Justiz 2018/19, habe noch das von 16/17

      Namen, Vornamen, Beitritt und Geburtstag des Richters stehen drin so wie Staatsanwälte

      Habe das schon genutzt und ich werde es bald wider machen, den son Richter und Staatsanwalt schauen wie kleine dumme Kinder wenn man denen sagt das man deren Geburtstag weis…;_)

    • Du hast die Schulen und Leerkörper (absichtlich L e e r…) vergessen, die an dem sorglosen Umgang einiger dummen Teenies und Frauen ebenfalls große Schuld haben!

      • @Aufgewachter: ja,das stimmt. Linksgrüne Gehirnwäscher
        als „Pädagogen“ getarnt ,sind mit Schuld an jeder Vergewaltigung
        und jedem Mord durch die von Merkel angelockten „Goldstücke“
        und Fachkräfte für Asylbetrug. Vor allem „Gesamtschulen“ sind ein Basislager für
        kollektive Leistungsverweigerung und Lüge geworden.

  27. Na ja und der Deutsche Depp lässt sich das gefallen.
    Wir sind nicht fähig einmal Selbstjustiz an zu wenden.
    Sowohl an dem Eindringling als auch an den Richter.
    Mein Großvater sagte immer ,“dem Deutschen kannst du alles nehmen,nur seine Dummheit nicht.
    Man sieht es jeden Tag aufs neue skandalurteile.

    Aber es gibt ja ein Sprichwort.
    „Meinungen sind wie Arsch Löcher,jeder hat eins.!!!

  28. Also kriegt jetzt jeder Neger und anderes fremdländische Kroppzeug eine Belohnung dafür, das er deutsche Mädchen und Frauen geschändet hat? Wollte mich nicht wundern, wenn das Schule macht und jetzt Massenvergewaltigungen ablaufen, die um einiges schlimmer sind, als die 1945 durch die Bolschewiken-Horden! Es gibt ja bares Geld dafür!

  29. Scheinbar gibt es nur noch wenige Richter, des unsbekannten Gesetzes. (Jungfernstieg-Mörder lebenslang weg) :'(
    Es wird mehr dem geglaubt was einfach zu Handhaben ist, wie richtige Ermittlungen durchzuführen, aufgrund der vom Regime angeordneten Maul/Handschelle.
    Selbstjustiz greift halt um sich, wenn man keine Hilfe von den zuständigen erhält >,< Egal was man tut und sei es ein Nieser in die Richtung eines "Gastes", so wird dieser eher geahndet als der darauf folgende Kopftritt beim "hier länger lebenden, Personal" Verursacher.

  30. Es wäre vielleicht mal angebracht, die Richterin zu „beglücken“…..evtl. wird solch abgedrehtes „Beamtenvolk“ nur aus eigenem Schaden klug !?

Kommentar schreiben

Bitte gib Deinen Kommentar ein
Bitte gib Deinen Namen hier ein