Deutschland

Amberger Prügeltour: Anklage erhoben – Täter sollen auf keinen Fall abgeschoben werden

Amberger Prügeltour: Anklage erhoben – Täter sollen auf keinen Fall abgeschoben werden
Haben zwölf Menschen schwer verletzt: Drei der Täter auf dem Weg zum Haftrichter.

Die Staatsanwaltschaft Amberg hat Anklage gegen mehrere illegale Migranten erhoben, die Ende des vergangenen Jahres eine Hetzjagd auf Deutsche veranstaltet und dabei 9 Opfer ins Krankenhaus geprügelt hatten. Eine Abschiebung der Kriminellen lehnten die Behörden jedoch in aller Deutlichkeit ab. Das heißt, dass die Straftäter dem Steuerzahler ausdrücklich auch weiterhin auf der Tasche liegen sollen.

von Norman Kießling

Die Bilanz der 4 importierten Gewalttouristen konnte sich durchaus sehen lassen: Insgesamt 9 Deutsche mussten in der Folge der brutalen Prügelattacken in Amberg zur Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Nun soll den Kulturbereicherern aus dem Orient der Prozess gemacht werden. Wie die Staatsanwaltschaft Amberg dem BR bestätigte, wurde nunmehr Anklage erhoben.

Mit Details hält man sich hingegen bedeckt. Gegen wie viele der aktuell in Untersuchungshaft befindlichen Schläger sich die Anklage richtet und wie genau der Tatvorwurf lautet, wollte der zuständige Staatsanwalt bisher nicht bekannt geben. Er verwies anfragende Medien vielmehr auf eine am kommenden Montag stattfindende Pressekonferenz. Auch die Polizei soll dort den aktuellen Ermittlungsstand erörtern.

Dass einige der Täter offiziell ausreisepflichtig sind, ist für die Behörden der Merkel-BRD kein Grund, die Kriminellen nicht doch in unserem Land verweilen zu lassen. Die Steuereinnahmen sprudeln immerhin so prächtig, da kommt es auf die paar Euro, die diese Aktion den Bürger kostet, auch nicht mehr an. Bei mehreren Haftprüfungsterminen lehnte man von offizieller Seite eine Abschiebung vor einem möglichen Prozess in aller Deutlichkeit ab.

Es ist längst nicht der erste Vorfall, bei dem der zahnlose Justizapparat der Bundesrepublik auf ganzer Linie versagt. Selbst eine zweifelsfrei festgestellte Ausreisepflicht illegaler Straftäter reicht heute ganz offensichtlich nicht mehr für ein One-Way-Ticket in Richtung Heimat aus. Stattdessen droht migrantischen Verbrechern allenfalls die weitere vollumfängliche Alimentierung im Schlaraffenland durch den hart arbeitenden Steuerzahler.

Ein derartiges Schicksal ereilte etwa auch Janagha A. Der Messer-Afghane, der im September 2018 ein blutiges Massaker in Ravensburg veranstaltete, soll ebenfalls nicht abgeschoben werden. Weil er angeblich schuldunfähig sein soll, droht ihm auch kein Gefängnis, sondern lediglich der luxuriöse Aufenthalt in einer netten Klinik. Die Frage, wer diesen Spaß finanziert, bedarf an dieser Stelle keiner weiteren Erörterung.

26
Kommentare

avatar
17 Kommentar Themen
9 Themen Antworten
0 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Ahmed Yilmaz
Ahmed Yilmaz

Die Gerechtigkeit wird kommen, wenn die Politiker nicht an der Wahlurne zur Gerechtigkeit durch die Bevölkerung getrieben werden können, dann muss damit gerechnet werden, dass die Bevölkerung diese „Problemfälle“ selbst lösen wird! Wer sich nicht integrieren will, darf gerne wieder aus Europa verschwinden, notfalls muss halt nachgeholfen werden! 😉 🙂

Kuntner Margit
Kuntner Margit

Bei uns in Österreich, ist es auch nicht besser. Wenn ich daran denke, wie die momentan die Identität Bewegung fertig machen wollen, aber über die Salafistenmoscheen herrscht Schweigen. Nur um abzulenken, was wirklich in diesem Staat, mit diesen Goldstücken abläuft. Aber gegen die eigenen, steuerzahlenden, die mit Steuern und strafen bis aufs Blut ausgesaugt werden ,da wird immer feste raufgehauen. Kotz……..

navy
navy

Viele Morde, durch Ausreise Pflichtige und das sind immerhin auch noch Idioten, dümmer wie Tiere. Geschäft ist Geschäft bei der Asyl Mafia und den Parteibuch Juristen einer Bananen Republik

Margot
Margot

Es ist zum Kotzen. Abschieben nicht möglich , sorry dann aufhängen oder Knallerbsen verwenden.Kein Wunder dass dieses Pack(Sorry sich krumm und schief über EUCH DUMM DOOFEN Deutschen krank lachen. Wenn das so weitergeht passieren bald Lynch Justiz. Das kann nicht sein.Sieht so aus als seit IHR DEUTSCHEN nichts mehr wert , also noch weniger als der Dreck unter EUREN Finger Nägeln. Für die regierenden in Berlin seit ihr eh nur Ratten O-Ton des Cem Özdemir ,für Eure Wanzlerin nur Mob.Für Wulsti Schultzi nur wertloser Talmi. Golden dagegen sind die Halbaffigen Schwarzfüsse und die Ziegen-Schafe und Kameltreiber. Eure Kinder sind nichts… Weiterlesen »

Chris
Chris

Ich bin aus Amberg und von den 9 Leuten die ins Krankenhaus gekommen sind waren es tatsächlich nur 2.
Also bitte bitte bei der Wahrheit bleiben.

Freidenker
Freidenker

Sie schreiben: „…und von den 9 Leuten die ins Krankenhaus gekommen sind waren es tatsächlich nur 2.“ Zwei, die was…? Was war mit den beiden? Zwei, die dort länger geblieben sind von neun Leuten, die ins Krankenhaus gekommen sind? Oder beherrschen Sie die Sprache nicht und wollten schreiben, dass nicht neun, sondern nur zwei Leute ins Krankenhaus kamen? Ihr Nachsatz, bei dem Sie zur Wahrheit mahnen, lässt darauf schließen, dass alles viel harmloser war, als geschildert. Aber wenn das so harmlos war, so dass gar kein langer Krankenhausaufenthalt nötig war, freue ich mich für Sie, wenn Ihnen bei der nächsten… Weiterlesen »

Johannes Resier
Johannes Resier

So ändern sich die Zeiten:
Diejenigen, die uns früher als gesunde Familien, gut ausgebildete Ärzte, Ingenieure, EDV-Spezialisten usw angeboten wurden sind heute alle schuldunfähig

reiner tiroch
reiner tiroch

Wenn die Schweine nicht abgeschoben werden sollen, bekommen die den Freispruch und je 1000.-€ Schmerzensgeld? Wer die dahaben will, der muss die Bande privat aufnehmen. Das verlange ich ihr Deppen!

Wolfgang Ebel
Wolfgang Ebel

Zum wirklichen Abschaum zaehle ich eine Mehrzahl deutscher Waehler welche dafuer verantwortlich sind, dass seit Jahren in Deutschland Anarchie herrscht.

Gerhard
Gerhard

Politiker werden nicht durch Wahlen gewählt. Wer das nicht versteht hat keine Ahnung.
Das Bundesverfassungsgericht hat in höchstrichterlicher Rechtsprechung mit Aktenzeichen: 2 BvE 9/11 vom 25.7.2012 geurteilt, daß jegliche Wahlen seit dem Jahre 1956 nicht verfassungskonform vom verfassungsgemäßen Gesetzgeber durchgeführt wurden und entschieden, dass alle Bundestage seit dem 06.05.1956 nichtig sind. Somit sind auch alle Gesetze seit diesem Zeitpunkt nichtig! Auch diese Wahl ist auf Grund der aktuellen Rechtslage illegal (Nachzulesen: bverfg.de)

Freidenker
Freidenker

Natürlich werden Politiker durch Wahlen gewählt! S i e haben also keine Ahnung! Das, was Sie bezüglich der Ungültigkeit der Wahlen bzw. Bundestage ab dem 6.5.1956 geschrieben haben, ist doch ein ganz anderes Thema, das zwar bearbeitet werden sollte, aber nicht das Grundprinzip betrifft, dass Politiker durch Wahlen gewählt werden. In der BRD sind wir nur in der misslichen Lage, dass selbst bei einer Wahlverweigerung von 99% trotzdem die Schergen an die Macht kommen, welche von einem Prozent der Bevölkerung gewählt werden. Solange diese Illegalen an der Macht sind, werden sie diese Macht nicht aufgeben – sie tun einfach weiter… Weiterlesen »

Gustav
Gustav

„Verfassungskonform“ ….
Wobei es allerdings für die BRD gar keine „Verfassung“ gibt, sondern nur ein „Grundgesetz FÜR die Bundesrepublik Deutschland“, von den Aliierten Siegermächten 1949 diktiert.
——-> Eine Verfassung hätte vom Volk souverän mitbestimmt werden müssen. Ist aber nicht so geschehen.
Das Grundgesetz FÜR die Bundesrepublik Deutschland ist KEINE Verfassung.

Jürgen
Jürgen

Der ist noch jung, sozusagen erst in der Ausbildung! Unserer politischer Abschaum der unser Land mit solchen Kriminellen flutet hat eben ein wahres Gespür angehende Talente.
Wer bitte glaubt noch daran, dass die vielen NO-GO-Areas deutscher Großstädten und deren Clan-Banden über die Jahrzehnte rein zufällig entstanden???
Die systematische Zerstörung unseres Landes, unserer Kultur, unserer Sprache, unserer Wirtschaft und unserer Rasse wird seit Jahrzehnten von unserer eigenen politischen Klasse durchgeführt!

Ralf
Ralf

Das ist nicht unsere eigene politische Klasse, das sind fast alles Juden. Und die es nicht sind, das sind Freimaurerschweine.

anja
anja

unfassbar
ich möchte gar nicht wissen was einem einheimischen blüht
wenn dieser einen strafzettel wegen falsschparkenzuschnellen fahren , oder nicht angelegten sicherheitsgurt nicht bezahlt..
da wird der gesamte justizapperat in gang gesetzt
aber schwerstkriminelle illigale werden auf kosten des steuerzahlers durchgefüttert..
wunderbar wie der statt den hass schürt
dann hoffen wir mal das nicht einer auf dumme gedanken kommt ..
und das spektakel aus neuseeland mal zu wiederholen

Stefan B.
Stefan B.

@anja,was einem Deutschen blüt,wenn das Parkticket vergessen oder um 2,5 min überzogen wird?

Der bekommt die voll und brutale härte der Gesetze zu spüren.
Das man einfach mal das Ticket vergessen hat, einen Freund trifft,sich um einige Minuten verquatscht,interessiert die nicht.

Mini logo
Dir gefallen unsere Inhalte?

Dann unterstütze jetzt anonymousnews.ru und damit ehrlichen Journalismus in Zeiten der Lüge, ohne Beschönigungen und frei von jeglicher Einflussnahme – einzig und allein Dir als Leser und der Wahrheit verpflichtet.


10 EUR 25 EUR 50 EUR anderer Betrag
close-link

Send this to a friend