Videos

Dirk Müller: Auf dem Weg zur “One World” – Darum ist den Eliten das Klima plötzlich so wichtig

Dirk Müller, Autor und bekannter Finanzmarktexperte, hat eine bemerkenswerte Stellungnahme veröffentlicht. Er entlarvt den Hintergrund der aktuellen Klimadebatte und den Missbrauch junger Menschen wie Greta Thunberg für die Propaganda der „One-World“-Strategen, die nach einem gemeinsamen Thema für globale Politikansätze suchen. Im „Kampf gegen den Klimawandel“ werden deshalb nun Jugendliche instrumentalisiert und gegen die eigenen Eltern und Großeltern in Stellung gebracht, denen kurzerhand die Schuld am vermeintlich demnächst bevorstehenden Weltuntergang in die Schuhe geschoben werden soll. Die Klima-Debatte und die durch Medien und Politik verbreitete Hysterie dient ausschließlich dazu, einen Krieg der Generationen anzuzetteln.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
32 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Claus Arnold
Claus Arnold
15. September 2019 17:40

Die Jugend müsste noch viel stärker für den Umweltschutz demonstrieren. Es geht um Ihre Zukunft auf diesem Planeten.
Die alten reichen Bonzen zerstören gerade unseren Planeten. Die Zerstörung des Regenwaldes in Brasilien wird noch starke globale Auswirkungen haben. Der Regenwald in Brasilien produziert ca. 20 Prozent des weltweiten Sauerstoffs. Wenn er zerstört ist, werden viele Menschen unter Sauerstoffmangel leiden.

1.Mai
1.Mai
25. August 2019 18:10

…aber ist ja noch viel schlimmer: nach allen Grippe – und Und Wahnsinnsformen gibt es nun ein ubiquitäres Thema, alle in Angst und Schrecken zu versetzen und von den wirklich drängenden Problemen menschlichen Zusammenlebens abzulenken: Ich eröffne ein neues weltumspannendes Thema , das viele unserer Probleme lößt: Mindestlohn für Alle!In Indien,Angola,VAE ….. aber unseren Mindestlohn.Natürlich nur für die,die was auch immer arbeiten.

Herimedes
Herimedes
26. Juli 2019 21:37

KLIMAKRIEG …..das ist wahr……
Gestern: 39 Grad in Hannover zurselben Stunde:
Gestern : 15 Grad in Mexiko Stadt
Mexiko liegt ungefähr auf dem Breitengrad von Haiti……bekanntlich ist es dort TROPISCH warm…..wer führt hier in Europa einen Klimakrieg gegen uns ???
Noch was: Eine Tageslichtkerze erzeugt mehr CO2 beim Abbrennen als ein moderner Diesel……..Wirtschaftskrieg gegen deutsche Konzerne und Arbeiter……..Klimakiller : Autoindustrie…….(Wie blöd ist das eigentlich )

Die Mainstreampresse hat nur einen Zweck :

VERBLÖDUNG und Manipulation aller Zuhörer zum Zweck der Zerstörung der deutschen und europäischen Kultur und Werte.

Der Herr Dr. Wahrheit
Der Herr Dr. Wahrheit
24. Juni 2019 19:37

Die Analyse ist richtig, aber keineswegs eine Neuigkeit. Nicht richtig ist hingegen Müllers Aussage, daß es zuvor noch nie ein gemeinsames Problem bzw. „Feindbild“ für die gesamte Menschheit gegeben hätte bzw. ein solches noch nicht propagiert wurde. So hat der jüdische Physiker und Einwelt-Demagoge Albert Einstein bereits kurz nach dem zweiten Weltkrieg über die Weltregierung gesagt: „Ich trete dafür ein, weil ich überzeugt bin, dass es keinen anderen Weg gibt, die furchtbarste Gefahr zu bannen, in der die Menschen je geschwebt haben. Das Ziel, totale Vernichtung zu vermeiden, muß jedem anderen Ziel vorangestellt werden. Wenn der Gedanke der Weltregierung nicht… Weiterlesen »

Alfred E. Neuman
Alfred E. Neuman
24. Juni 2019 14:21

Achtung Friday for Future = 666
Svante August Arrhenius wurde als Sohn von Svante Georg Arrhenius (1813–1885) und seiner Frau Carolina Christina (geb. Thunberg) (1820–1906) auf dem Gut Wik am Mälarsee geboren.
” Arrhenius sagte 1908 erstmals – wegen des Ausstoßes von Kohlendioxid durch die Zivilisation – eine globale Erwärmung voraus.”
Der Vater von H–u-r—3nK1nd Kilmagretel verpestet als Big Player im Reedereigeschäft extrem die Umwelt.
Schauspieler sind sie natürlich auch alle.

Grzondziele
Grzondziele
5. Juni 2019 9:35

Die Welt braucht ein gemeinsames Thema, Umweltschutz ist dazu geeignet. Soweit so gut nur wenn die Menschheit nicht den Einfluss auf Klimaveränderung hat, ist das eine Lüge auf der ein totalitäres System aufgebaut werden soll. Eins steht aber fest: globales Besteuerungssystem sollte die Macht der Eliten stärken, zugleich der Wert eines Menschen wird gegen Zero tendieren. Die Erde ist überbevölkert und die Bemühungen der Europäer, die Population zu stabilisieren wurden von den Globalisten zunichte gemacht. Herr Müller ist zwar bekannt und kann flüssig reden, analysiert aber die Situation falsch. Konflikte zwischen Generationen gab es schon im Alten Egypten, die Devise… Weiterlesen »

Hinterfragender
Hinterfragender
16. Juni 2019 12:26
Reply to  Grzondziele

Klimaschutz ist nicht gleich Umweltschutz!

Noch etwas: FFF enthält auch die Zahl 666
(das F ist der 6. Buchstabe im Alphabet)

sol
sol
26. August 2019 9:33

ha, dann macht ja der satz “die drei f für fressen, fi…n, fernsehen sinn”

Hillu Clopp
Hillu Clopp
4. Juni 2019 20:37

grandioses Ablenkungsmanöver von der irren Schere arm/reich.

Deh
Deh
4. Juni 2019 8:13

“Grüne Khmer”

Rene
Rene
3. Juni 2019 19:15

Es ist doch wie beim Rattenfänger von Hameln einer pfeift und alle laufen hinterher.
Man müsste die Jugend Mal Fragen die freitags auf die Straße gehen ob sie bereit sind sich selbst einzuschränken.weniger Wohlstand nur noch einmal oder gar nicht mehr im Jahr in den Urlaub zufliegen nicht immer neue Handys Kleidung zukaufen Mal zu Fuß in die Schule statt mit dem Auto und und und .Ich glaube da würden nicht mehr viele dastehen.

Charlotte Schreiner
Charlotte Schreiner
4. Juni 2019 13:52
Reply to  Rene

Ganz genau!!!!!!!!–Und die ach so heissgeliebte Playstation besteht ja auch nicht aus recyceltem Plastik,oder????????Na dann ‘mal raus damit,liebe Kinder!!!!!!!!;)

Ursula
Ursula
9. Juni 2019 10:34
Reply to  Rene

Der Rattenfänger wurde um seinen Lohn betrogen, nachdem er die Ratten entfernt hat.
Erst dann holte er die Kinder.
Die Jugend von FFF fordert dass die Politik einlöst, was sie versprochen hat.
Dass es gewisse Kreise gibt, die das nicht verstehen wollen, ist klar.
Dahinter stehen handfeste Lobbyinteressen.
Kurz gesagt eine Anti-EEG Bewegung.
Es gibt keine Instrumentalisierung der Jugend.
Und auch keine Verschwörung der Eliten.
Follow the Money.

Tamarack
Tamarack
29. Juni 2019 12:38
Reply to  Rene

Warum eigentlich, demonstrieren die Kinderchen nicht Samstags oder Sonntags ?
Da kommt mir doch immer der Gedanke ans “Schulschwänzen” !

Elfriede Bednarz
Elfriede Bednarz
3. Juni 2019 18:28

Greta war bei Soros. Stand nirgendwo. Diese Heimlichtuerei kotzt mich an! Nichts erzählen die uns! Dass die BRD keine Firma ist – geheim! Dass die Erde eine Scheibe ist – verschwiegen!

Hansathal
Hansathal
31. Juli 2019 4:56

Diese teilsbehinderte Greta aus Schweden, sollte sich gegen die Soros-Seuche impfen lassen, bevor sie für den Klimawandel auf Tournee geht, daß ist meine Meinung. Es wäre vielleicht besser gewesen, den Geist Soros nie aus der Flasche zu laasern.

Hansathal
Hansathal
31. Juli 2019 5:06

Diese teilsbehinderte Greta aus Schweden, sollte sich besser gegen die Soros -Seuche impfen lassen, bevor sie wegen den Klimawandel auf Tournee geht. Außerdem hätte man den Geist Soros, schon in der Flasche, ein Ende machen müssen ? Oder war’s da auch schon zu spät?

Send this to a friend