Deutschland

Anfrage in Sachsen-Anhalt enthüllt: Anschläge gegen AfD werden als „rechte Straftat“ erfasst

Anfrage in Sachsen-Anhalt enthüllt: Anschläge gegen AfD werden als „rechte Straftat“ erfasst
Ein Polizist sichert an der Fassade des Wohnhauses von AfD-Vize Alexander Gauland Spuren

Wirbel um eine mehr als fragwürdige Statistik von Polit-Straftaten in Deutschland! Laut einer Antwort auf eine Anfrage der AfD wurden Schmierereien am Büro des AfD-Abgeordneten Daniel Rausch in Sachsen-Anhalt als „rechtsmotivierte Straftat“ aufgenommen. Denn dort fand sich auch eine Hakenkreuz–Schmiererei!

Die brisante Kleine Anfrage wurde von dem sachsen-anhaltinischen AfD-Landtagsabgeordneten Daniel Roi eingebracht. Man sei bei der Erfassung nach bundesweit üblichen Vorgaben vorgegangen, heißt es nun in der Anfragebeantwortung. Die AfD fordert nun eine Neuregelung bei der statistischen Erfassung von Polit-Straftaten.

„Es kann nicht sein, dass ungeklärte Straftaten automatisch als rechtsmotiviert eingestuft werden und schon gar nicht darf es sein, dass offenkundig linksmotivierte Hakenkreuzschmierereien zur Verunglimpfung der AfD als rechte Straftat in die Statistik einfließen“, erklärt der sachsen-anhaltinische AfD-Landtagsabgeordnete Daniel Roi in einer Presseaussendung.

Roi, Vorsitzender der Enquete-Kommission „Linksextremismus in Sachsen-Anhalt“, erklärt zudem: „Mit der so fälschlicherweise nach oben getriebenen Fallzahl rechter Straftaten begründet man dann den sogenannten ,Kampf gegen Rechts‘, der mit stetig wachsenden Summen an Steuergeldern subventioniert wird, und das alles auf Grundlage einer falschen Datenbasis! Die AfD-Fraktion wird bei dieser brisanten Problematik nicht lockerlassen, bis endlich eine objektive statistische Erfassung gewährleistet ist, die nicht tendenziös in eine Richtung gefärbt wird.“

13
Kommentare

avatar
10 Kommentar Themen
3 Themen Antworten
1 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Inbrevi
Inbrevi

So wie s.g. Politiker auf allen Ebenen von CDUCSUFDPSPDFW die Linksgrüne Begriffsbestimmung, was denn RECHT[ s] , Rechtsextrem und Nazi sei, bereitwillig übernommen haben und pflegen – zumindest : dulden — so wird deren Exponenten und käuflichen, schmarotzenden irren linksgrünen „Spezialisten, Sachverständigen und Fachleuten“ von linksgrünen Journalisten und Media-Schaffenden in Funk und Fernsehen die Plattform geboten, die notwendig ist um die getürkten Statistiken und andere Lügen der denkfaulen und unkritischen Mehrheit der indigenen Menschen in dieser BRD einzuimpfen. Und: eines dürfte doch wohl klar sein: wenn dieses systematische Lügen nicht so erfolgreich wäre, wären die Unterstützungsfinanzen von dieser Regierung und… Weiterlesen »

Maja
Maja

Wenn es keine rechten Straftaten gibt, dann backt man sich eben welche. Es kann doch nicht sein, daß die Rechten nicht kriminell sind. Nur die Logik erschließt sich mir nicht. Eine Straftat, also ein Anschlag gegen eine rechte Partei, lt. unserer Politschauspiele, soll also rechts motiviert sein. Logisch oder nicht? In dieser BRD geht’s eben immer noch dümmer!

Gloriosa1950
Gloriosa1950

Na endlich !
So schlägt MAN gleich 3 Fliegen mit einer Klappe !
1. Die Statistik für LINKE STRAFTATEN wird bereinigt.
2. Der Medienkonsument wird mal wieder mit „Rechte Straftat“ belogen.
3. Das wichtigste Merkmal LINKER Straftaten : Die „Täter konnten(=durften) nicht ermittelt werden“ oder „Die Ermittlungen wurden eingestellt“, Stillschweigen, Akte unter Verschluss.
WER die Verbrecher waren, die dem Politiker die schweren Kopfverletzungen (AFD-veröffentlichte mit Foto) zugefügt hatten wird bis heute verschtuscht, obwohl es den Videobeweis gibt … Noch Fragen ???

Wittmann
Wittmann

So wie Cohn- Bendit Sex mit Kindern hatte und dafür mit allen Grünen eintrat, wie Fischer Brandsäzte auf Polizisten warf, so sind Grüne heute homosexuelle Kinderschänder.
Wann wachen Deutsche auf?
Grüne Deutschlandhasser sind ein Schritt zum Untergang. Wenn Deutschland auf Stand von Griechenland ist, dann hilft nichts mehr.

Nordsee-marie
Nordsee-marie

Egal, was passiert… es sind IMMER die Rechten. Kennen wir doch schon seit Jahren

Konfuzius
Konfuzius

Ja klar, weil es die einzigen ernsthaften Gegner sind. Weil es die einzigen sind, die nicht einer dumpfen Ideologie aufsitzen, sondern weil es der Verstand ist, der ihnen sagt das etwas falsch läuft. Aber man kann sie halt durch das 3.Reich gut niedermachen, weil es halt damals etwas falsch und aus dem Ruder gelaufen ist. Aber das war weniger das Nationale als vielmehr der Sozialismus. Und weil solche Leute tatsächlich nichts aus der Geschichte lernen dürfen können sie das ganze nicht einschätzen und noch weniger differenzieren… Deshalb rennen sie auch wieder in den nächsten Sozialismus und werden am Ende dumm… Weiterlesen »

Michael Schärfke
Michael Schärfke

Wundern tät es mich definitiv NICHT bei all den Lügen und Manipulationen der noch herrschenden Machthaber und ihrer Vasallen in den von ihnen befehligten nachgeordneten Behörden wie Polizei, Stasi und Co. Wie der Pfarrer auf der Kanzel biegt sich das Regime seine eigene erlogene Wahrheit so zurecht wie sie als eine Art alternativer Wahrheit dem vermutet verblödeten Volk verkauft werden soll. Man muss in diesem Zusammenhang auch wieder einmal feststellen, dass ein erheblicher, sehr grosser Teil der angeblich rechts-orientierten Straftaten sogenannte Propaganda-Delikte sind. Solch einen Straftatbestand kennt ein wirklich demokratisches und rechtstaatliches Land nicht, es ist so unbekannt wie die… Weiterlesen »

Martina Baumann
Martina Baumann

Auf diese Logik muss man erst einmal kommen. Und wieder werden es genügend Kartoffeln glauben?

Konfuzius
Konfuzius

Die Logik der Behörden ist hier gar nicht schwer zu verstehen. Die sehen ein Hakenkreuz und das ist ein verbotenes rechtes Symbol, egal ob es durchgestrichen ist. Verbotene linke Symbole gibt es nicht. Das ist Prinzipiell der Grund warum es so viele rechte Straftaten gibt, weil es viele Hakenkreuzschmierereien gibt, davon ist sicherlich die hälfte von Jugendlichen und nicht ernsthaft politisch motiviert, aber es wird trotzdem reingezählt. Würde man also einen Verfassungsschutzbericht diesbezüglich wissenschaftlich prüfen, wären schnell mehr linke Straftaten zu erkennen. Gewusst wie, Politik halt. Lügner und Betrüger.

Frank Hogendorf
Frank Hogendorf

Und wieder mal geht das Phantom von der „rechten Gewalt“ um und wird „gefördert und gepflegt“! xD

Man mag ja zu dieser „Scheinoppositionspartei“ stehen, wie man möchte, aber es wird KEINE „rechten“ Anschläge geben!

Nun ist es aus Sicht der Kriminellen aber schon wichtig, dass – neben „Gesinnungsstraftaten“ – auch ein paar Anschläge ins „rechte Lager“ geschoben werden, die die Zahl ist ja in Wahrheit extrem mickrig und linkes Geschmeiß gibt „gerne was ab“, so dass man die Zahlen etwas „aufpeppen“ kann!

Fazit: Das „ALLAHwichtigste“ ist – und bleibt – der „K(r)ampf gegen Rechts™“!

meckerpaul
meckerpaul

ANTIFA – ihr habt son´mit FREIE HAND.
Alles was euch an Niedertracht und Schweinerei einfällt nur herraus damit.
Die RECHTEN werden bestraft. Bestraft für Taten die sie Nie begangen haben.
Das ist docjh mal was.
Tobt euch aus. Alles auf die Anderen schieben.
Nur die Geschichte vergißt nie…
Und denen die dieses angeordnet haben wird eines tages der Prozess gemacht.
Auch deren Mittätern und -läufern.
Das ist kein RECHTSSTAAT das ist ein Verkommenes Land in der tiefsten Merkeldiktatur.

Aufgewachter
Aufgewachter

Ach Gottchen, es gibt ja Leute, die rechts und links miteinander verwechseln, das kann ja mal vorkommen!

Alles gut in der Firma BRD!

….grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr….

Hedi
Hedi

Das erinnert an den Untergang des Römischen Reiches. Die Verkehrung sämtlicher Tatsachen, die Herrschaft der Fremden, des Unrechts über die Eigenen.

Mini logo
Dir gefallen unsere Inhalte?

Dann unterstütze jetzt anonymousnews.ru und damit ehrlichen Journalismus in Zeiten der Lüge, ohne Beschönigungen und frei von jeglicher Einflussnahme – einzig und allein Dir als Leser und der Wahrheit verpflichtet.


10 EUR 25 EUR 50 EUR anderer Betrag
close-link

Send this to a friend