Deutschland

Skandal um 5.200 Kriegsverbrecher unter Flüchtlingen – Behörden blieben absichtlich untätig

Skandal um 5.200 Kriegsverbrecher unter Flüchtlingen – Behörden blieben absichtlich untätig
2015 strömten vermutlich Tausende Kriegsverbrecher über Österreich nach Deutschland

Seit 2014 sind mehr als 5.200 Hinweise auf Kriegsverbrecher unter sogenannten „Flüchtlingen“ beim Bundeskriminalamt und dem Generalbundesanwalt eingegangen. Doch in rund 98 Prozent aller Fälle erfolgte keinerlei Ermittlung. Ist es den Behörden egal, wenn sich Schwerverbrecher unter sogenannten „Asylbewerbern“ befinden, die eine massive Gefahr für die Zivilbevölkerung darstellen können?

von Ernst Fleischmann

Die Zahlen sind mehr als erschreckend: Von 2014 bis Anfang 2019 gab das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gut 5.000 Hinweise auf „Straftaten nach dem Völkerrecht“ an Bundeskriminalamt und Generalbundesanwalt weiter. Weitere 200 Meldungen kamen von anderen Stellen. Unter den sogenannten „Asylbewerbern“ könnten sich demnach Tausende skrupellose Kriegsverbrecher tummeln.

Pikant: In gerade einmal 129 Fällen wurden überhaupt Ermittlungen aufgenommen, wie etwa die ZEIT berichtet. Legt man die 5.200 Hinweise zugrunde, dann bedeutet das, die Behörden sind in rund 98 Prozent aller Fälle gar nicht erst tätig geworden. Es drängt sich unweigerlich der Verdacht auf, als hätte das Stillhalten der Ermittler System. Denn die Aussage eines Sprechers des Innenministeriums klingt eher unglaubwürdig. Dieser meinte gegenüber der Presse: „Die große Zahl der Hinweise hat es nicht zugelassen, allen zum Beispiel durch polizeiliche Vernehmungen unmittelbar nachzugehen.“

Haben Ermittlungsbehörden tatsächlich mit fehlenden Kapazitäten zu kämpfen? Wohl kaum! Denn wenn es darum geht, ethnische Deutsche zu verfolgen, weil diese beispielsweise ihre Meinung im Netz kundgetan haben, dann werden alle Hebel des Justizapparates in Bewegung gesetzt. So flogen etwa Anfang Juni dieses Jahres bundesweit bei Dutzenden Deutschen im Morgengrauen die Türen ein – ein Aktionstag des BKA gegen sogenannte „Hasskommentare“ im Internet. Bei den ausufernden Razzien wurden etwa Computer und Smartphones beschlagnahmt, die gewissermaßen als „Tatwaffe“ galten.

Während Deutschen für sogenannte „Hassbotschaften“ im Netz bis zu fünf Jahre Haft drohen, können es sich zugewanderte mutmaßliche Kriegsverbrecher im Merkel-Paradies in der sozialen Hängematte bequem machen. Es ist schon erstaunlich, wie in der BRD mit zweierlei Maß gemessen wird. Hart arbeitende Steuerzahler bekommen Hausdurchsuchungen wegen Meinungsäußerungen im digitalen Orbit und bei brandgefährlichen Kriegsverbrechern wird gar nicht erst ermittelt.

Angesichts derartiger Realitätsverdrängung ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis der nächste Anschlag stattfinden wird. Bei den Behörden wird man sich dann nicht herausreden können, man hätte von alldem nichts gewusst. 5.200 Hinweise dürften wohl genug sein, um den ein oder anderen Gefährder aus dem Verkehr zu ziehen, wenn man sich schon weigert, Grenzkontrollen durchzuführen. Der nächste Weihnachtsmarkt kommt bestimmt.

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann unterstütze uns mit einer Spende!

10 EUR 25 EUR 50 EUR anderer Betrag

29
Kommentare

avatar
20 Kommentar Themen
9 Themen Antworten
2 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Heinz Erhardt
Heinz Erhardt

Noch was, seit schlau und glaubt diesem System kein Wort und kein Versprechen, wir werden nur noch belogen und betrogen. Es lebe die AfD

Heinz Erhardt
Heinz Erhardt

Es wird wohl so weitergehen um die AfD zu verhindern. Da wird die Demokratie mit Füßen getreten wie es Claudia Roth im Bundestag vorgemacht hat. Es werden über die AfD Lügen verbreitet, man versucht sie vom Verfassungsschutz ( Stasi ) zu beobachten, man verweigert ihnen den zustehenden Platz des Vize im Bundestag. Alles natürlich kurz vor irgendwelchen Wahlen damit es gut wirkt. Es wird ihnen die Räumlichkeiten für die Treffen verweigert weil die Wirte massiv bedroht werden usw. usw. Hauptsache die Altparteien die sich auf ihren Sitzen festkrallen überleben. Gibt es Wahlbeeinflussung oder gar Wahlbetrug?

Heinz Erhardt
Heinz Erhardt

Oh, noch nicht genug Pack in unserem Land? Baut neue Schiffe, es warten noch Millionen um sich bei uns die Eier zu schaukeln. Was gehen uns die Millionen Deutsche an, die keinen Wohnraum haben und unter Brücken schlafen? Aber mit denen kann man kein Geld verdienen wie Caritas, Diakonie oder AWO die pro sogen. Minderjähriger 6000.- Euro in ihren Einrichtungen kassieren. Ich warte nur noch darauf bis dieser ganze Irrsin zusammenbricht. Aber dann ist der Teufel los, weil freiwillig verläßt dieses Pack unser Land nicht, solange es noch was umsonst gibt. Sollte Deutschland zusammenbrechen erst dann zieht dieser ganze Tross… Weiterlesen »

Heinz Erhardt
Heinz Erhardt

Wenn man schon so heißt und so aussieht braucht man sich nicht zu wundern. Mal nachfragen wo er seine Papiere hingeworfen hat bevor er hier eingesickert ist.

Heinz Erhardt
Heinz Erhardt

Jedem Neger seinen Baum und seine Bananen, aber aufpassen, daß er nicht wieder herunterkommt.

Heinz Erhardt
Heinz Erhardt

Ach wahrscheinlich wollte er nur zeigen wie hoch die Scheiße schon in Deutschland liegt.

Heinz Erhardt
Heinz Erhardt

So lange am Sack aufhängen bis er abfällt.

Jörn Hudaff
Jörn Hudaff

Die Meinung der Linken Lobby ist Ja: “ Wir Deutschen haben uns nach dem was in der NS Zeit und im Zweiten Weltkrieg passiert ist. Das Recht versagt über Kriegsverbrechen zu Urteilen“ Sollten satt dessen jeden der bei Uns an der grenze ankommt aufnehmen.
Was nicht richtig sein kann, es darf Nur der ohne Vorbehalt aufgenommen werden der keine Straftaten in sein Heimat bzw Herkunftsland
verübt hat.

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt

Welche Kriegsverbrechen? Welche sonstigen Verbrechen? Alliierte Gräuelpropaganda seit mehr als 1 Jahrhundert…. Wir glauben diesen Schrott nicht mehr. Laut Gräuelpropaganda bekamen belgische Kinder von den Hunnen, gemeint sind die Deutschen seit der deutschkaiserlichen Hunnenrede zur Verabschiedung reichsdeutscher Kampftruppen hinsichtlich der beabsichtigten Niederwerfung des Boxeraufstands im damals imperialkolonialistisch drangsalierten China, nach dem reichsdeutschen Einfall die Hände abgeschnitten, vermutlich im Rahmen einer ausser Kontrolle geratenen reichsdeutschen Vergeltungsaktivität wider illegaler Partisanenaktivitätem der Zivilbevölkerung. Diese – angeblichen – Gräueltaten wurden weidlichst ausschlachtend propagandistisch angeprangert. Nach dem Ende von Teil 1 (1914-1918) des zweiten antideutschen Dreissigjährigen Krieges (1914-1945) soll ein Yänkie extra nach Europa gekommenen… Weiterlesen »

Ekama
Ekama

Guten Abend!Jörn.Was’für’n Hirn hast Du??. Entschuldigung!… Bist’Du blind?Gehöer’los?..Oder „Anettes-Rescherge“. Deutschland ist(mit 7’mil‘ arbeitslosen+. Kommen noch Da’zu???) Deutsche sind in dem „Deutschem Land“ Uransässig! Australien/USA/Israel.. Das sind EinwanderugsLänder(Erroberung/Massaker von Einheimischen/Koloniesierung/Ausbeutung!). Deutschland braucht! 1.Friedens-Vertrag.2.Volks-Stolz(Wir Sind die Besten Dencker/Poeten/Erfinder/… was die Welt Kaut…Haben Wir schon Rausgeschissen!)!. 3.Stolzen Mann der nicht in Trähnnen überströhmt wenn ZDF-bericht“Arme Flüchtlinge“?!! TRÖLLERT“. Gleich-Zeitig. Die Deutsche Maria./Sara./Lea./Franciska..Unhundert-weitere.Von den „NeuDeutschErsatzlingen VERGEWALTIGT/ERMORDET‘!!! Sind!Kalt’läst! Glaube an Jesus Christus! Sei“ immun“zu jesuiten-Tum(Papst…)Du bist Ein Teil vom.. etwas’Grossem!

Ottogeorg LUDWIG
Ottogeorg LUDWIG

Gerade passlose mit falschen Namen u. Verschweigen deren Heimatland eingefluteten Terroristen, Salafisten, Sozialbetrüger, sadistische Killer, Vergewaltiger u.a. Straftäter gegen die DT. Bevölkerung braucht zum Umbau u. Erneuerung der BRD – die Politische, etablierte Elite u. deren Parteiengefolge ohne Rücksicht auf Sicherheit, Recht, Ordnung u. der Dt. Bevölkerung ! Hierzu übernehmen die regierungs- frommen Staatl. Zwangsgebührenmedien freudig manipulierte, zensierte, oft Falschinformationen, die Dt. Bevölkerung bei der staatl. zu- gelassene Regierungs-Einheits-Meinung zur Destabilisierung der BRD zwangs zu erziehen ! Die BRD-Politik bringt selbst den obigen Beweis dahingehend, daß es so ist wie es ist – u. Besserungen nicht politisch gewollt sind zu… Weiterlesen »

Incamas SRL
Incamas SRL

Was sich immer wieder angedeutet hat und von Sicherheitsdiensten befürchtet wurde, hat sich nun bestätigt: Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) soll nach einem Zeitungsbericht Kämpfer gezielt darauf vorbereiten, unter Flüchtlingen in Europa unterzutauchen und nicht aufzufallen. Die „Welt am Sonntag“ („WamS“) beruft sich dabei auf einen Warnhinweis des Bundesnachrichtendienstes (BND) von Ende Oktober. Demnach wird zum Beispiel ihr Verhalten trainiert, um bei Befragungen durch Polizisten oder beim Stellen eines Asylantrags als klassischer Flüchtling anerkannt zu werden. Der Bundesnachrichtendienst wollte sich auf Anfrage der Zeitung nicht zu möglichen Hintergründen äußern. Alle neun Täter der Pariser Terroranschläge von vor einem Jahr seien… Weiterlesen »

Send this to a friend