Deutschland

Deutschlandfunk fordert Ökodiktatur und radikale Verarmung der deutschen Bevölkerung

Deutschlandfunk fordert Ökodiktatur und radikale Verarmung der deutschen Bevölkerung
Ökofaschismus im staatlichen Rundfunk: Deutschland soll deindustrialisiert werden, die Bevölkerung radikal verarmen

Wem immer noch nicht klar ist, wohin die Klimahysterie in Deutschland führt, der sollte sich unbedingt das folgende Interview anhören, das in dieser Woche von der Moderatorin Sandra Schulz mit dem „Umweltökonomen“ Niko Paech geführt wurde. Darin hat der „Experte“ für Klimaschutz eine radikale Verarmung der deutschen Bevölkerung gefordert.

Bisher hätten alle Klimaschutzmaßnahmen nichts gebracht, weil sie nicht ausreichten. Die von der rot-grünen Regierung Schröder eingeführte Ökosteuer wäre kaum spürbar. Sie wäre seit ihrer Implementierung nicht merklich erhöht worden. Auch dort, wo die Grünen seither an der Regierung wären, würde nicht „an der Steuerschraube gedreht“. Die angekündigte „Bepreisung“ von CO2 wäre nur so etwas wie Camouflage, denn sie hätte in der angekündigten Höhe keine Lenkungswirkung. Wenn diese Steuer wirksam das Verhalten der Bevölkerung ändern soll, müsse sie erheblich höher sein.

Wie hoch, das machte Paech auch klar: Sie müsse den Effekt haben, dass die Menschen gezwungen würden, auf ihren derzeitigen Wohlstand und die damit verbundene Lebensweise zu verzichten. Das betrifft das Reisen, das Wohnen, das Essen. Deutschland müsse radikal deindustrialisiert werden, ist die Kernforderung von Paech, auch wenn er das Wort nicht benutzt. Die Leute sollten höchstens noch 23 Stunden, statt 48 arbeiten, natürlich bei entsprechend verminderten Einkommen. Wohnungen sollten keine mehr gebaut werden, denn jede zusätzliche Wohnung würde die Umwelt belasten. Fleisch sollte als Speise verpönt sein.

Erreichen will Paech das mit der Vorbildwirkung von Klimaaktivisten, die schon mal anfangen, nach Paechs Regeln zu leben. Die gibt es noch nicht, jedenfalls nicht unter der Fridays for Future Kids, deren Gallionsfigur Neubauer auf ihre Vielfliegerei keineswegs verzichten will und sie deshalb zu „Notwendigkeiten“ erklärt. Man muss sich darüber klar sein, dass Leute wie Paech, die mehr als verbohrte Ideologen, nämlich Fanatiker sind, ihre Vorstellungen, auch ohne sie selbst vorzuleben, der Bevölkerung diktieren würden, wenn sie die Macht dazu hätten.

Man muss sich fragen, ob die von Grünen-Chef Robert Habeck angekündigten radikalen Veränderungen, die angeblich alle Grünen-Wähler wollen, nicht bei Paechs Vorstellungen enden.
Weiter muss sich jeder die Frage beantworten, ob er das wirklich will. Es ist nicht so, dass nicht klar gemacht wird, wohin die Reise gehen soll. Ausschnitte von Paechs Grusel-Phantasien wurden heute den ganzen Vormittag über vom Deutschlandfunk verbreitet. Das heißt, die Ökodiktatur, die seit Jahrzehnten von rot-grünen Vordenkern gefordert wird, hat bei unseren Journalisten, die sich gern als Meinungsmacher sehen, an Akzeptanz gewonnen.

Völlig absurd wird das Ganze, wenn man sich vor Augen führt, dass Deutschland nur für kaum mehr als 1 % des weltweiten CO2-Ausstoßes verantwortlich ist, während China, der größte Emittent, vom Pariser Klimaschutzabkommen das Recht auf Steigerung seiner CO2-Emissionen eingeräumt bekommen hat.

Die politisch herbeigeführte Verelendung der deutschen Bevölkerung hätte keinerlei Auswirkungen auf das Weltklima. Ein Vorbild für die Welt wird Deutschland damit auch nicht werden, denn der Rest der Welt hält Deutschland für verrückt oder verblödet und hat keineswegs die Absicht, am Wesen der deutschen „Eliten“ zu genesen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
62 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Politikzweifler.
Politikzweifler.
15. August 2019 9:21

Zitat: „Es gilt als ganz normal und selbstverständlich, dass ein Abgeordneter neben seinem Einkommen, das er vom Steuerzahler bezieht, auch noch Einkommen von an der Gesetzgebung interessierten Unternehmen oder Verbänden bezieht, sich also quasi in die bezahlten Dienste eines Lobbyisten begibt, das gilt als ganz normal, obwohl es eigentlich ein Skandal ist. Wenn ein Politiker sich in die Dienste eines Interessenten begibt, sich von ihm bezahlen lässt, manchmal sehr hoch, ist das für mich eine Form der Korruption.“ (von Hans Herbert von Arnim – in: Kontraste- Das Magazin aus Berlin vom 1. August 2002: Lobbyisten ohne Skrupel – Wie unabhängig… Weiterlesen »

gmathol
gmathol
31. Juli 2019 7:51

1.1 Millionen gut ausgebildete Deutsche sind allein in die Schweiz verzogen. Die Schweiz zeigt wie es gehen kann – niedrige Steuersaetze – aber alle zahlen und noch immer sehr hohe Arbeits-Entgelte. Die Schweiz hat allerdings auch sowas wie Basis-Demokratie.
Ich find es interessant wenn in der Schweiz ein Bank-Direktor 800.000 Euro in die Arbeitslosenkasse jaehrlich zahlen muss – so geht Demokratie.
Was in den kommenden Jahren schlimm werden kann in Deutschland sind die unter-finazierten Renten und das ueber 83 Millionen nun in einem Land ohne Resourcen leben.

Alexnder Vonach
Alexnder Vonach
27. Juli 2019 13:39

Bis `89 war Deutschland ein wohlhabendes Land mit moderater Steuerbelastung. Wir haben in Deutschland eingekauft und getankt, weil es viel billiger war. Dann kam die Deutsche Einheit und dann auch noch der EU-Beitritt! Seither wird das Volk in Deutschland bis auf´s Blut geschröpft und nicht nur, daß man sie verarmt. Nein, systematisch wird das Land und deren Bürger ruiniert und krank gemacht! Körperlich und geistig!!! Immer nur ein bischen…und noch ein bischen, denn nur so schluckt das Volk den eigenen Untergang ohne zu rebellieren…
Was es braucht, ist ein aufmüpfiges Volk das zusammen steht wie eine Wand…dann ist alles möglich!!!

Dirk Schwarz
Dirk Schwarz
27. Juli 2019 13:26

Solch widerwärtiges Pack, der Politpöbel, deren Mitläufer und Erfüllungsgehilfen, muss endlich in die Schranken verwiesen werden. Ein Bürgerkrieg scheint mir unabwendbar. Nur Tod und Gewalt kann die richtige Antwort auf die Vernichtung unserer Existenz und den Betrug an unseren Kindern um eine lebenswerte Zukunft sein. Das links-grüne Dreckpack und deren Anhänger werden Tod erträglicher sein.
P.S. Meinungsfreiheit, genauer Meinungsäußerungsfreiheit, ist das gewährleistete subjektive Recht auf freie Rede sowie freie Äußerung und (öffentliche) Verbreitung einer Meinung in Wort, Schrift und Bild sowie allen weiteren verfügbaren Übertragungsmitteln.

Körner
Körner
30. Juli 2019 16:57
Reply to  Dirk Schwarz

Ich bin dafür, dass Sie meine Meinung vertreten. Nur sollte so ein Schwein,
in die Fänge UNSERER Justiz geraten, überlassen wir denen auch das Urteil
über Tod oder Knast! Wir sind zulänglicher als die politische Kloake der BRD Junta!

Reiner Tiroch
Reiner Tiroch
27. Juli 2019 11:35

Dann ist der Deutschlandfunk für mich ein Haufen Scheiße und sonst nix, gell?

Schildmaid
Schildmaid
27. Juli 2019 5:20

Ich kann mich irren – aber ich erinnere mich, gelesen zu haben, dass auch auf Mars und Jupiter die Temperaturen nach oben gehen. Wie sollen wir jetzt DARAN schuld sein?
Ursache ist die Aktivität der Sonne und DIE können wir auch nicht beeinflussen.

Sonnenklima
Sonnenklima
27. Juli 2019 15:57
Reply to  Schildmaid

das ist ganz richtig, die Sonne kann man aber leider nicht zur Kasse beten. Um Strafsteuern erheben zu können muß der Mensch irgendwie schuldig gemacht werden, also wurde dann eben mal was (eigentlich völlig haltloses) um’s CO2 konstruiert …

klaus13
klaus13
27. Juli 2019 19:02
Reply to  Schildmaid

Schildmaid: wenn damal nicht wieder die AFD dahinter steckt.

Körner
Körner
30. Juli 2019 16:53
Reply to  Schildmaid

Na, mehr GEZ abdrücken, dann wird alles noch bunter. Mit 420 € H4 sind die
Deutschen zwar haarscharf an der Forbes Tabelle vorbei geschliddert. Aber
biserl was gehts allerwai.

Werner
Werner
27. Juli 2019 3:27

Keine Ahnung, was der nimmt, aber er sollte weniger davon nehmen…

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor
27. Juli 2019 0:49

Analysiert doch bitte mal zukunftsträchtige Berufe! Titel des ersten Beitrags: „Zukunftschance Zimmermann +männin! Wenn Galgenbau zum lukrativen Geschäft wird…

Eine Miniserie könnte sich durchaus lohnen? Immerhin gäbe es noch einige Themenbereiche! So z.B. Henker, Wachpersonal, echte Richter usw…

Pete Salazar
Pete Salazar
27. Juli 2019 9:03
Reply to  Hanlonsrazor

Henker ist ein zukunftsträchtiger Beruf. Bezahlung im Akkord; desto mehr gehängt werden, desto mehr Kohle mache ich! Juhu – endlich ein toller Beruf!

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor
27. Juli 2019 20:49
Reply to  Pete Salazar

Es wäre in diesen Fällen auch so, dass dieser Beruf ungemein „befriedigt“. Man kommt es Abends nach Haus und weiß, dass man etwas Gutes getan hat! xD

Roland Tomassi
Roland Tomassi
26. Juli 2019 18:54

Da sieht man mal wieder was für Menschen mit wenig Intelligenz, in Deutschland das Wort führen. Von den kommunistischen Grünen die ihre Grünen Ideen von denn Nazis kopiert haben, muss man hier nicht weiter eingehen.

Xaver
Xaver
25. Juli 2019 17:30

und die linksgrünversifften Grüninen den Familiennachzug für die ungebetenen Gäste auf dass die fleißig ficken und sich vermehren wie die Ratten um noch mehr Kohle abzugreifen von den fleißigen Deutschen.

Gernot
Gernot
26. Juli 2019 19:13
Reply to  Xaver

Hart,aber richtig.

Send this to a friend