Meinung

Denk ich an Deutschland in der Nacht

Denk ich an Deutschland in der Nacht
Angela Merkel – wird diese eiskalte, machtbesessene Psychopathin mit ihrer Hochverratspolitik Deutschland den Genickschuss verpassen?

Deutschland verrottet und fault vor sich hin. Der Staat hat als Ordnungsmacht abgedankt und kann nicht einmal mehr sein Gewaltmonopol durchsetzen. Kriminelle Clans und mafiöse Banden bestimmen die Regeln des Zusammenlebens. Wenn sich nichts ändert, wird es zu schweren Unruhen kommen, die unweigerlich in einem Bürgerkrieg enden.

von René Zeye

Das dichtete Heinrich Heine im Jahre 1844 in seinem Pariser Exil, als in Deutschland Kleinstaaterei und Reaktion herrschten. «Der Rechtsstaat verrottet, wenn nicht klar Schiff gemacht wird», das «deutsche und europäische Recht wurde über Jahre nicht wirklich umgesetzt», und schliesslich: «Ich hätte nie gedacht, dass die Angst vor mir und der Wahrheit ausreichend sind, um eine Regierungskrise in Deutschland auszulösen.»

Der letzte Satz stammt aus der in der BaZ abgedruckten Rede des ehemaligen obersten Verfassungsschützers Deutschlands. Seine unwiderlegte Aussage, dass es keine Hetzjagden in Chemnitz gab, kostete Hans-Georg Maassen das Amt, diese Rede seine Weiterbeschäftigung

Die Merkel-Dämmerung

Der erste Satz stammt nicht etwa von einem Berserker aus der AfD, sondern vom ehemaligen Vorsitzenden der Grünen, Cem Özdemir. Und wer davor warnt, dass das «Vertrauen in unsere Rechtsordnung erschüttert wird», weil sie nicht durchgesetzt wird, ist niemand Geringeres als das CSU-Mitglied Hans-Jürgen Papier, bis zu seinem Ruhestand im Jahre 2010 Präsident des Deutschen Verfassungsgerichts.

Merkel-Dämmerung, zweistellige Verluste der Regierungsparteien in Bundestagswahlen, der Einzug der AfD in sämtliche Länderparlamente Deutschlands. Das sind nur Oberflächenprobleme. Denn der Rechtsstaat in Deutschland verrottet tatsächlich. Das äussert sich auch darin, dass es in Deutschland, wie in anderen europäischen Ländern auch, Quartiere, Bezirke, Gegenden gibt, in denen der Staat als Ordnungsmacht abgedankt hat, nicht einmal mehr sein Gewaltmonopol durchsetzen kann. Stattdessen herrschen mafiöse Clans. Vielköpfige Familien kontrollieren den Drogenhandel, erpressen Schutzgelder, bestimmen die Regeln des Zusammenlebens. In Berlin, in Duisburg, Dortmund, Essen, andernorts gibt es Gegenden, in denen der Rechtsstaat nur noch von Fall zu Fall funktioniert.

Was immer man auch von der unkontrollierten Einwanderung nach Deutschland halten mag, von der Grenzöffnung im Jahre 2015, kaum etwas hat das wiedervereinte Deutschland so geprägt. Nicht nur im Erscheinungsbild oder im Zusammenleben. Sondern eben auch auf rechtlicher Ebene. Und der Rechtsstaat, so unvollkommen er auch sein mag, ist das letzte und beste Bollwerk gegen Willkür, Barbarei und Faustrecht. Wenn sich die Regierung Deutschlands über Wochen damit beschäftigt, ob ein Beamter öffentlich das sagen darf, was er für richtig hält, auch wenn das dem Narrativ der Altparteien widerspricht, dann ist zudem eine Bürgerferne erreicht, die bedenklich ist.

Wo soll das hinführen? Zu einer neuerlichen braunen Machtübernahme? Sicher nicht. Die AfD ist nicht die NSDAP, die ständige Warnung vor einer rechtsradikalen Gefahr übertönt die wirklichen Gefahrensignale. Das Wichtigste: Der Kitt jeder modernen, zivilisierten Gesellschaft ist die Mittelschicht. Wenn der Mittelstand nicht mehr von Aufstieg träumt, sondern sich vor Abstieg fürchtet, dann ist der Zusammenhalt gefährdet. Reale und berechtigte Angst vor Altersarmut, Sorgen um die Gesundheitsversorgung, die persönliche Sicherheit, die Ausbildung der Kinder, den verlotternden Zustand der Infrastruktur. Alle diese Bedenken werden im Politikbetrieb Berlins höchstens in Form von hohlen Phrasen über die Sorgen «der Bürger draussen im Lande» zur Kenntnis genommen.

Zerfallen in Parallelgesellschaften

Löst sich dieser Kitt auf, dann sieht sich der Bürger nicht mehr als Staatsbürger. Er sieht seine Anliegen nicht mehr von den Staatsvertretern wahrgenommen. Die Gesellschaft zerfällt in Parallelgesellschaften, die beispielsweise religiös oder sozial stigmatisiert sind, also eine Lebenswelt der Superreichen und des Prekariats, eine Lebenswelt des Islam, eine Lebenswelt archaischer Stammesstrukturen, und so weiter. Wenn auch noch das Gewaltmonopol des Staates infrage gestellt wird, bilden sich lokale Strukturen, wo das Faustrecht herrscht oder Bürgerwehren, die ihre Vorstellung von Recht und Ordnung durchsetzen wollen. Während die Begüterten in schwer bewachten Zonen leben, die sie kaum noch verlassen.

Wenn sich der Staatszerfall fortsetzt, kommt es zu bürgerkriegsähnlichen Unruhen, dann der offene Bürgerkrieg, Deutschland würde wieder in ein Mosaik von Kleinstgebilden zerfallen, wie es schon zu Zeiten Heines existierte.

Ein realitätsfernes Szenario? Keinesfalls. Wenn vorhandene Strukturen nicht Lösungen für die drängenden Probleme der Gesellschaft bieten, wenn sich die Politik mit der richtigen Auslegung des Begriffs «Hetzjagd» wochenlang lahmlegt, wenn keine der etablierten Parteien wenigstens einen Lösungsvorschlag für die Sicherung der Altersrente hat, und die AfD zwar mit Protest – «so nicht weiter, mit denen nicht weiter» – punktet, aber auch keine Alternativen anzubieten hat: dann ist das kein Albtraum in dunkler Nacht. Sondern eine durchaus realistische Zukunftsperspektive.

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann unterstütze uns mit einer Spende!

10 EUR 25 EUR 50 EUR anderer Betrag

21
Kommentare

avatar
12 Kommentar Themen
9 Themen Antworten
2 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
eckehard
eckehard

was sagte der tschechische staatspräsident milos zeman ? falls sie in einem lans leben, in dem das fischen ohne angelschein – bestraft – wird,- jedoch – nicht – der illegale grenzübertritt – ohne – gültigen reisepass, – dann haben sie – das recht – zu sagen, – dass dieses land von – idioten – regiert – wird . da ich – u. a. -auch in sozialen netzwerken – kommentare – schreibe, – wurde ich – „vermutlich vom netz kurz vor freitagmitternacht – genommenbzw. abgeschaltet,“ obwohl – ich – nur – die wahrheit – hier niederschreibe, und ich im rahmen der… Weiterlesen »

Ketzerlehrling
Ketzerlehrling

Offenbar ist dies beabsichtigt. Ein Ausdünnen der Bevölkerung. Wer auf der Strecke bleibt, ist wohl klar.

Maja
Maja

Joa ist mir schlecht, wie gut, daß ich in einer Gegend wohne wo es keine einfallenden Horden gibt. Ich kann den ganzen Tag die,Türe auflassen, es ist einfach himmlisch. Aber ich habe mir das auch verdient, denn ich habe keine dieser Verräterparteien gewählt.
Ich hoffe, daß die Deutschen die unter der Situation leiden, ihre Eier wiederfinden und sich gegen dieses Gesocks wehren.

Sten Sture
Sten Sture

Maja, wohnst Du auch in P… sozusagen Muttis Fluchtland ?

Bergsegler
Bergsegler

Es ist ohnehin mehr als rätselhaft, wie die Minister, die diese Stasi-Tante mal angelobt hat, ihr immer noch die Stange halten können.
Die müssen doch sehen, wie dieses Monster Deutschland mit Volldampf gegen die Wand fährt!!??
Es ist schlicht unbegreiflich, daß ob diesen Zuständen, die bereits seit Jahren in Deutschland grassieren, noch kein Putsch stattgefunden hat!!
Diese „Frau“ ist spätestens seit 2015 UNTRAGBAR und hätte längst aus der Regierung entfernt und hinter Schloß und Riegel gebracht werden müssen!

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt

Wenn ES fiele…gefallen würde, oder auch nur eine entfernte SturzGefahr bestehen könnte, haben zu viele sich bereits jetzt davor zu fürchten, mitgefallen zu werden. Dem jetzigen System hülfen weder „Reset“ noch „Upgrade“, um jemals wieder in die Nähe von unbezweifelbarer VolksGunst geraten zu dürfen. Ein neues System müsste her, aber nicht das, was gewisse Fantasten gerne installiert sähen, nur weil sie sich aufgrund Namens, Reichtums, AbStammung, Religion oder einfach aus eigener AusErWähltheitsAbsolutheit heraus dazu berufen fühlen (wollen). Es erinnert an Zalem, die scheinbar über allem schwebende HimmelsStadt, abgehoben, verlogen., korrupt, elitär. Doch 11 HimmelsStädte wurden kriegsbedingt „gestorben“, und „sie“ machen… Weiterlesen »

Sten Sture
Sten Sture

so etwas, oder eine Verfassung in Kraft setzen kann nur das Volk, aber niemals wenn es sich derart teilen lässt wie dieses was seit 100 Jahren sich besetzen lässt und es nicht mal weiss.

der schöne Karl
der schöne Karl

Es ist nicht die Fresserei, sondern es sind die Medikamente, die Merkel aus der Pelle platzen lassen. Die kann ja kaum noch gehen vor Kraft.

der schöne Karl
der schöne Karl

Das kommt davon, wenn eine psychisch kranke Person Bundeskanzler wird. Dann geht über kurz oder lang alles den Bach ´runter. Die Fingernägel bis aufs rohe Fleisch abgebissen. In Bayreuth die Titten raushängen lassen, als wäre sie ein Model. Für diese Kreatur schämt man sich und zeigt sie nicht auch noch vor. Diese Frau kann gar nichts, wie der Zustand unseres Landes aufzeigt. Lügen, das kann sie aus dem FF. Sie ist eine Heimsuchung in der Nacht. Merkel ante portas – rette sich, wer kann. Ich halte sie für doof und ungebildet. Sie baut immer mehr ab. Sitzt wie ein Sack… Weiterlesen »

navy
navy

die ist so verblödet, das auch keine Drogen und Pharma produkte helfen

mortimer von zitzewitz
mortimer von zitzewitz

nur die erste Zeile von Heine gelesen, was?

heinz ketchup
heinz ketchup

Die Volkesdämmerung setzt ein. Viele Menschen sehen jetzt was hier abläuft in diesem Land und erwachen aus ihrem rosa Traum.Das gibt
ein böses Erwachen für die Verbrecher der Altparteien.Wir werden sie jagen und für ihre Verbrechen am deutschen Volke bestrafen.

TANI 2
TANI 2

Was soll das BLÖDE GESCHWÄTZ , auf nach BERLIN !!!

barnkoo taroo
barnkoo taroo

ich habe merkill im bundestag bei ihrer rede am handy verfolgt kein sterbenswort über das deutsche volk, aber noch mehr goldstücke nach
europa & deutschland holen !
das ganze gelaber der volkverräterin über den sogenannter klimawandel , der von merkill ins leben gerufen wurden greta ihr angenommenes krankes klimakind , das wirr in der birne sei , braucht kein mensch !
die alte macht weiter wo sie aufgehört hat , dafür doppelt so schnell deutschland zu vernichten !
wählt diese kreartur ab !

Aufgewachter
Aufgewachter

Abwählen reicht nicht! Einsperren!

IJansen
IJansen

Einsperren & enteignen. Das wegnehmen was sie antreibt. Die Kohle.

Franz
Franz

Aufgewachter,Abwählen reicht nicht ,hilft auch nicht ,weil alle Wahlen seit 1949 gefälscht wurden und werden und einsperren wäre noch ein Zuckerbrot.also hilft nur Tod am Strang,den sie schon lange verdient hat.

Send this to a friend