International

Schweden: Staat kauft syrischem Polygamisten mit 16 Kindern drei Villen mit Meerblick

Schweden: Staat kauft syrischem Polygamisten mit 16 Kindern drei Villen mit Meerblick
Syrische Flüchtlingsfamilie in Schweden, Bearbeitung und Illustration: anonymousnews.ru

Noch exzessiver als in Deutschland, wird die Willkommenskultur eigentlich nur noch in Schweden zelebriert. Ein Polygamist aus Syrien, der mit drei Frauen insgesamt 16 Kinder hat, bekam vom schwedischen Staat drei Villen mit Meerblick im Wert von umgerechnet 1,8 Millionen Dollar zur Verfügung gestellt. Die Schweden Demokraten und viele Bürger zeigen sich nach Bekanntwerden des Skandals entsetzt.

Syrer bewohnt mit drei Frauen drei Villen mit Meerblick

Der geflüchtete Syrer ist nun Bewohner von insgesamt drei Häusern, jedes davon für eine seiner Frauen, mit Blick auf die Ostsee. Die Häuser haben einen Wert von jeweils 400.000, 650.000 und 700.000 Dollar und wurden von der Stadtverwaltung eigens angekauft. Die Anlage liegt im beliebten Ferienort Saltsjöbaden und gehört zum Distrikt Nacka, der wiederum der Region Stockholm zugerechnet wird. Aufgedeckt wurde der Skandal – der zunächst nur als Gerücht galt – vom lokalen Ableger der patriotischen Partei der Schweden Demokraten.

Doch dem nicht genug: Alleine die Verwaltung von Nacka gab bisher 32 Millionen Dollar für die Beherbergung von Migranten aus. Ursprünglich waren „nur“ 12,5 Millionen Dollar geplant. Anfang des Jahres wurden der Stadt Saltsjöbaden – normalerweise ein Anlaufpunkt für gut betuchte Schweden – 370 Migranten aus einem Umverteilungsprogramm aufgehalst. „Die Gemeinde ist verpflichtet, für die Leute, die der Staat uns zuordnet, eine Wohnung zu organisieren“, sagt Mats Gerdau, Vorsitzender des Gemeinderates in Nacka dazu.

Linke verteidigen Vorgehen

Die Entrüstung ist vor allem in den sozialen Netzwerken groß. Während Schweden bei der Wohnungssuche tief in die Tasche greifen müssen und oftmals durch die Finger schauen, bekommen Migranten vom Staat faktisch alles geschenkt. Kritisiert wird aber auch die Akzeptanz der islamischen Lebensweise der Polygamie. Aus Rücksicht auf die Großfamilie wird jeder Frau ein eigenes Haus gewährt.

Erwartungsgemäß anders sehen das die schwedischen Linken. Für sie sei in dieser Causa die Polygamie gar eine „Chance für Frauen, eine tiefe patriarchalische Institution zu überwinden“. Und letztlich würde die syrische Großfamilie ja „nur vorübergehend“ in dem Anwesen leben.

66
Kommentare

avatar
29 Kommentar Themen
37 Themen Antworten
2 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Johannes
Johannes

Ein schönes Beispiel für die erfolgreiche Gehirnwäsche bei gleichzeitiger Ignoranz der nicht mehr selbstständig denken könnenden Zombies ( Schlafschafe). Die KI (Künstliche Intelligenz) ist schon längst präsent !

Grabhelfer
Grabhelfer

Ich habe lange mit mir gerungen, muss ich als 61er wirklich auch noch ein Kommentar abgeben. Ist nicht alles schon geschrieben und erwähnt worden. Ein Schmunzeln hat mich dann getrieben, diese glückliche Großfamilie hier an dieser Stelle zu beglückwünschen, alles richtig gemacht, so gesehen, sich nach oben gebumst, da sollten sich die deutschen Flüchtis aber mal eine kräftige Scheibe von abschneiden und ich empfehle Ihnen alle sofort sich auf den Weg nach Schweden zu machen.So,jetzt noch ein Blick aus dem Fenster,es regnet, nicht das ich noch den Regenschirm vergesse, Schönes Wochenende.

Ironymus
Ironymus

Nicht nur in Sweden,61er Grabhelfer,((ich sollte dir mal ins Grab helfen))lach….auch hier in Deutschland ist ein Syrer mit 6 Fraeuen und 20 Kinder,er bekommt ca.25.000,- Euro Steuergelder monatlich,DEINE STEUER_RENTENGELDER DU Grabhelfer für Deutsche Bürger!

Grabhelfe
Grabhelfe

Gar nicht mitbekommen deine Antwort, War bestimmt das Hamster- Rad daran Schuld. Apropos Steuern, meinst du ich hätte mich nach Anon nur verlaufen, bis auf die Tabak,-Steuer oder auch Kaffee -Steuer wäre ich ja Suizid gefährdet, wenn ich diesen Wahnsinn mitfinanzieren würde. Ich bin ein deutscher Flüchtling der sich hier sehr wohl fühlt, zwar nicht ganz freiwillig, aber doch noch rechtzeitig. Im Grunde sind es ja alles Einzelne Personen ,das werden sie irgendwann gesagt bekommen und dann heißt es Abschied nehmen.

rawk
rawk

Interessant wirds werden, wenn nur noch Kanacken Schweden besiedeln, wer dann deren Villen bezahlt. Schau ma mal in 20 Jahren…

Erich
Erich

DUMM , DÜMMER , SCHWEDEN !!!!

me and minime
me and minime

und das sind die nachkommen der wikinger, es pfeift in den graebern von der rotation der vorfahren.

Volkszorn
Volkszorn

DUMM, DÜMMER, ERICH. Wenn man so einen Nanen trägt/wählt, gilt man automatisch als GESTÖRT. UNFASSBAR!!!!!!

der schöne Karl
der schöne Karl

Die Schweden saufen einfach zu viel. Anders kann ich mir das nicht erklären.

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor

Wie „geil“! Das könnte eine Anregung für die hiesigen „Gutmenschen“ sein?!

franzlmichl
franzlmichl

Weiß gar nicht, was es daran auszusetzen gibt … wahrscheinlich fehlen in Schweden genau so viele FACHKRÄFTE wie in Deutschland? …

Angie
Angie

Dieses Kind braucht Hilfe. Den Eltern sollte das Sorgerecht entzogen werden. An der UN hat ein schwedischer Reporter eine Frage an Greta gestellt. Sie konnte sie nicht beantworten. Wenn ihr nicht vorgegeben wird, was sie sagen soll, ist dieses Kind verloren. Tragisch.

jakarieblauvogel
jakarieblauvogel

WIDERLICH! für mich ist die art wie diese menschen jenseits von europa leben, einfach nur widerlich. ich ekle mich vor diesen männern und ich ekle mich vor diesen gebärmaschinen, denn mehr sind diese frauen in meinen augen nicht, denn als gebärmaschinen. nun fallen sie in europa ein und werden es zu einem ort machen, der zuges****** werden wird, wie der, wo die herkommen. ob ich mitleid hab? nein! für mich erstellt sich immer und immer wieder die einzige frage warum? warum wird das morgenland hier her geholt, WARUM? mir kann keiner weis machen, aus humanitären gründen und warum aus humanitären… Weiterlesen »

Hans P. Schneider
Hans P. Schneider

Idioten und hoechst kriminell !

Volkszorn
Volkszorn

So spricht man Dich nicht über die afd.

Mini logo
Dir gefallen unsere Inhalte?

Dann unterstütze jetzt anonymousnews.ru und damit ehrlichen Journalismus in Zeiten der Lüge, ohne Beschönigungen und frei von jeglicher Einflussnahme – einzig und allein Dir als Leser und der Wahrheit verpflichtet.


10 EUR 25 EUR 50 EUR anderer Betrag
close-link

Send this to a friend