Deutschland

Clan-Kriminalität und IS-Terror irrelevant: Horst Seehofer ruft totalen Krieg gegen Rechts aus

Clan-Kriminalität und IS-Terror irrelevant: Horst Seehofer ruft totalen Krieg gegen Rechts aus
Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will den totalen Krieg gegen Rechts

Das von Horst Seehofer geführte Bundesinnenministerium und seine nachgeordnete Behörde, das Bundeskriminalamt, haben auf der zweitägigen BKA-Herbsttagung alle Masken fallen gelassen. Während die Innere Sicherheit in Deutschland jeden Tag weiter erodiert, beschäftigen sich die Sicherheitsbehörden nicht etwa mit Clankriminalität, islamistischem Terror, IS-Heimkehrern oder den explodierenden Messerattacken im Land – im Gegenteil. Die Kritik an diesem Staatsversagen soll nun per Gesetzestext kriminalisiert werden.

von Stefan Schubert

Für die BKA-Herbsttagung 2019 hat das Bundesinnenministerium natürlich nicht offiziell den Titel »Wollt ihr den totalen Krieg gegen Rechts!« gewählt, sondern es sprachlich geschickter formuliert: »Innere Sicherheit weiterdenken: Ausgrenzung, Hass und Gewalt – Herausforderungen für den Rechtsstaat und die Sicherheitsbehörden.« Wie die Überschrift auch lauten mag – bei dieser Tagung handelt es sich um einen weiteren Schritt, rechte Meinungen im Allgemeinen zu kriminalisieren.

Die Sicherheitsbehörden werden schon seit geraumer Zeit gegen die eigene Bevölkerung in Stellung gebracht. Dazu wurden unbequeme Präsidenten zuvor aus dem Weg geräumt. So betrieb das Kanzleramt inmitten der tobenden Flüchtlingskrise ganz offen die Ablösung des international anerkannten Terrorismus-Experten und BND-Präsidenten Gerhard Schindler. Der ehemalige Fallschirmjäger ist in den Sicherheitsbehörden für seinen Mut, gerade auch gegenüber dem Kanzleramt, bekannt und wird weithin geschätzt. Er wurde ohne Angabe von triftigen Gründen durch den damaligen Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU) entlassen, in den einstweiligen Ruhestand versetzt, wie es beamtenrechtlich umschrieben wird.

Als der Chef des Verfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen, die Bundesregierung, und nebenbei die gesamte Mainstreampresse des Landes, hinsichtlich der angeblichen rechtsextremen Chemnitz-Hetzjagden, öffentlich der Lüge überführte, wurde auch dieser geschasst. Anschließend verhinderte ein linker Mob aus Politikern, Netz-Aktivisten und Journalisten seinen Verbleib im Innenministerium in gehobener Stellung. Die Front der öffentlichen Diskreditierungskampagne reichte von der linksextremen Antifa bis zum Nachrichtenmagazin Spiegel. Die gleichen Protagonisten waren wieder zu beobachten, als die CDU zum Einknicken in der Personalie Wendt gebracht wurde. Auch hier zogen die Strippenzieher in Merkels Kanzleramt auf linken Zuruf die Fäden und zerstörten die politische Karriere des beliebten Polizeigewerkschafters Wendt.

Seehofers Devise: »Bestrafe einen, erziehe hundert«

Es gibt wohl kaum einen Arbeitsplatz in diesem angeblich »besten Deutschland aller Zeiten«, der einer vergleichbaren Gängelung, Überwachung und Zensur der Obrigkeit unterworfen wird, wie es bei den Angehörigen der Sicherheitsbehörden der Fall ist. Ganz gleich ob bei der Bundes- oder Landespolizei, der Bundeswehr oder den Geheimdiensten – ein »falscher« Post auf Facebook oder eine migrationskritische Äußerung und die Wächter der richtigen Meinung schlagen zu. Ohne mit der Wimper zu zucken, vernichten sie dessen berufliche wie gesellschaftliche Existenz. Dem Autor sind ein Dutzend Fälle bekannt, bei denen Polizisten mit Disziplinarverfahren überzogen und deren Karrieren mutwillig zerstört wurden.

Dazu reicht im Jahr 2019 schon das Posten eines Welt-Artikels über einen mordenden Asylbewerber aus, der mit einer sarkastischen Bemerkung, »Das muss einer dieser Fachkräfte sein«, versehen wird und schon ist es aus. Dann schlägt der Staat zu und wirft den um die Sicherheit besorgten Polizisten in die Mahlmühlen des Disziplinarrechts, in denen er so lange zerrieben wird, bis er einknickt, die Klappe hält oder mit der Komplizenschaft von Journalisten öffentlich so diffamiert wird, dass letztendlich seine bürgerliche Existenz zerstört wird.

Facebook und der linke Mob

Facebook-Gruppen wie #ichbinhier als Teil des digitalen linken Mobs zu bezeichnen, mag zwar zugespitzt klingen, doch letztendlich sind Aktionen, die hier organisiert werden, explizit gegen die Meinungsfreiheit gerichtet. Sie dienen der Einschüchterung der Bürger, sich im Netz weiterhin kritisch über Themen wie die Migrationspolitik zu äußern.

Und genau dieser Gründer von #ichbinhier, Hannes Ley, der es verstanden hat, Teil dieser Extremismusindustrie zu werden, und dessen Gruppe zufälligerweise über Querverbindungen zu der durch Steuergelder ausgestatteten Amadeu Antonio Stiftung verfügt, hält einen Vortrag auf der BKA-Tagung. Das Thema seines Vortrags lautet: »Netzwerke gegen Hass und Extremismus im Internet stärken«.

Was das Tagungsprogramm betrifft, geben sich höchste Sicherheitsbeamte und linke Stichwortgeber die Klinke in die Hand. Neben dem politisch korrekten BKA-Präsidenten, Holger Münch, erhält auch der neue Verfassungsschutzpräsident Thomas Haldenweg 30 Minuten Vortragszeit. Dass dieser im eigenen Haus als »Merkels Sprechpuppe« verspottet wird, belegt einmal mehr die Richtigkeit der Metapher: »Der Fisch stinkt vom Kopf«. Wer sich für diese katastrophalen Auswirkungen vom linken Marsch durch die Institutionen interessiert, dem sei das an dieser Stelle hinterlegte Tagungsprogramm der BKA-Herbsttagung 2019 empfohlen.

Auf einem der höchsten Sicherheitskongresse, den die Bundesregierung im Jahr 2019 organisiert hat, erhalten folgende Institutionen Vortragszeit: Bündnis für Demokratie und Toleranz (BfDT), ein Vertreter des Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung, ein Journalist vom linken Tagesspiegel und eine Projektleiterin von Das NETTZ, Vernetzungsstelle gegen Hate Speech.

Was sich liest wie das Rahmenprogramm eines Parteitages von den Grünen, belegt einmal mehr den extremen Linksrutsch im politischen Berlin. Selbstredend wird im BKA-Begleittext nicht einmal der Antisemitismus angeprangert, der gerade durch die unkontrollierte muslimische Masseneinwanderung befeuert wird. Ebenfalls nicht thematisiert werden Gewaltaufrufe gegen politisch Andersdenkende sowie linksextreme Hetze.

Die Kausalität von linksextremem Hass im Netz, der sich in hunderten Anschlägen auf AfD-nahe Menschen, deren Autos, Wohnhäuser und Veranstaltungsorte entlädt, dazu liest man im BKA-Text kein Wort. Für dieses Messen mit zweierlei Maß durch das BKA kann es nur einen Grund geben: Der deutschen Justiz stehen nämlich umfangreiche Straftatbestände wie Beleidigung, Verleumdung und Bedrohung zur Verfügung, um justiziable Äußerungen entsprechend zu sanktionieren.

So stellt sich die BKA-Herbsttagung, ebenso wie das unsägliche Zensurgesetz NetzDG, als eine gezielte Einschüchterung der Bevölkerung und als ein weiterer Angriff auf die Meinungsfreiheit im Land dar.

81
Kommentare

avatar
34 Kommentar Themen
47 Themen Antworten
1 Abonnenten
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Hans Schneider
Hans Schneider

Dieser Mann gehoert in die Klapse !

Thüringer
Thüringer

Man sehe sich nur einmal diese dumme, aber von Haß zerfressene Visage an …

Jim Jekyll
Jim Jekyll

Horst „der Spaten“ ist hier nur konsequent, er hatte schon ganz andere Dinger gedreht! Als Innenminister der „Union“ steht er seinen Parteikollegen „Sachsensumpf“-Tommy, „Camping“-Reul, „Lockvogel“-Stahlknecht in nichts nach!
http://en.wikipedia.org/wiki/2013_International_child_pornography_investigation
Zur Erinnerung: Die Ermittlungen gegen weltweit hunderttausende Täter (davon etwa 10% in der BRD) kamen „auf Anweisung von oben“ (bzw. aus Pullach) in der „Weltstadt mit Herz“ zum Stehen, dafür wurde ja dann der „NSU“ „entdeckt“ und „aufgeklärt“!

Ich mag kekse
Ich mag kekse

Man müsste fast jeden politiker um die ecke bringen damit es besser wird es ist kein wunder das immer mehr rechts werden und ja ein nsuer adolf könnte nicht schaden solange er nicht wieder die weltherrschaft will😅ein krieg muss ja nicht sein

Juerg Hartmann
Juerg Hartmann

Dieser „Irre Seehofer“ ist Merkelgesteuert! Auch gekauft von Soros! Arme Kreaturen. Sollten weggesperrt werden…so schnell als möglich!

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor

„Das von Horst Seehofer geführte Bundesinnenministerium und seine nachgeordnete Behörde, das Bundeskriminalamt, haben auf der zweitägigen BKA-Herbsttagung alle Masken fallen gelassen. Während die Innere Sicherheit in Deutschland jeden Tag weiter erodiert, beschäftigen sich die Sicherheitsbehörden nicht etwa mit Clankriminalität, islamistischem Terror, IS-Heimkehrern oder den explodierenden Messerattacken im Land – im Gegenteil. Die Kritik an diesem Staatsversagen soll nun per Gesetzestext kriminalisiert werden. […]“ Ein Kommentar aus vk.com: „logisch, wenn die afd die cdu/csu ins 4,8% nirvana schickt!“ Zum – gefühlt – 150 tausendsten Mal, warne ich eindringlich davor, die „A“fD als „Heilsbringer“ zu betrachten und zu unterstützen. Diese Partei ist… Weiterlesen »

Hanta yo
Hanta yo

Ich befürcht, mit der A“fd hast du recht. Bin ratlos!

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor

DAS befürchte ich inzwischen auch! Ich war auch mal „Fan“, dann entdeckte ich aber immer mehr Indizien und Fakten, die überhaupt nicht zu dieser – vermeintlichen – „Alternative“ passen! Es gibt viele – viel zu viele – Widersprüche! Das ist eine weitere „Theaterpartei“ aus dem großen „Systemzirkus“. Solcherlei Fakten müssen ja nicht gefallen – ganz besonders „A“fD-Adepten nicht – das ändert aber überhaupt NICHTS an der Tatsache, dass es massive Indizien und Fakten gibt, die komplett ausschließen, dass dieses Konstrukt eine echte Oppositionspartei ist. Man muss das nicht mögen, sehr wohl aber daraus Konsequenzen ziehen, andernfalls man ebenfalls zu den… Weiterlesen »

Heinz Erhardt
Heinz Erhardt

Ich finde es echt super und bin dankbar daß wir hier fast alles von der Seele schreiben können was wir wollen. Jeder kann denken was er will. Ich selber bin nach langer Überlegung in die AfD eingetreten und habe es nicht bereut. Wir alleine können sowieso nichts ausrichten, wir müßen viele sein und die AfD ist die einzige Partei wo ich meine Meinung vertreten kann und die meine Meinung vertritt. Also noch mal, was 1000%tiges gibt es nicht aber die AfD ist ein Dorn im Auge der Etablierten und das ist gut so. Also, jeder kann „noch“ denken was er… Weiterlesen »

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor

Aha! Die einzige Partei also, wo „Meinungsfreiheit“ herrscht? Dann würde ich es doch mal mit einer – berechtigten – Kritik an „Israhell“, dem Judentum generell, den „JewSA“, der Nato usw. probieren! Ob sie da vielleicht an die Grenzen der „Meinungsfreiheit“ innerhalb der „A“fD stoßen würden? Oder fragen sie doch einfach mal nach der (((wundersamen))) finanziellen Erholung von Frauke Petry nach ihrer Insolvenz? Die „A“fD ist also ein „Dorn im Auge des Establishments“? Genauso soll das vordergründig ja auch aussehen und die anderen Systemparteien werden auch meinen, dass sie „Gegenwind“ spüren! Hier haben wir wieder das „Spiel vom Aufeinanderhetzen“. Einmal sind… Weiterlesen »

Unfreiwillig
Unfreiwillig

Vor etwa einem Jahr wurde berichtet , dass die AFD Juden in ihre Partei aufgenommen hatte .danach wurde mir flau im Magen. Sie haben, glaube ich Recht , auch denen kann man nicht mehr vertrauen .
Wie war das mit dem organisierten merkelwürdigen Zugunglück in Bad aibling , nachdem Seehofer auf einmal wie ein dressierte tanzbär nach Murksels Pfeife tanzt ..?

Thüringer
Thüringer

Das mit der AfD ist auch meine Meinung ! Die werden immer mehr zur Systempartei, siehe den letzten Parteitag in Braunschweig. Diejenigen, die wirkliche Opposition wollen, werden mehr oder weniger kalt gestellt. AfD wird zu der Partei, wie die CDU bevor Merkel kam, einst war, daher auch immer mehr „UNWÄHLBAR“ !!!

erlkönig
erlkönig

Recht haste von dem Parteienklüngel egal welcher Art ist nicht viel zu erwarten , außer…… es läuft auf das selbe hinaus , das System ist der Fehler …. egal wer da sitzt oder Posten bekleidet , der bekommt Geld ( Schweigegeld ) und ….. es ändert nicht viel ob CDU CSU SPD Grüne FDP oder AFD , das System ändert sich nicht , es muß abgeschafft werden , die Zentralisierung und Umverteilung – nach dem Motto wie in der DDR und dem SED Regime – Friede , Freude ;Eierkuchen jeder kann sein Glück versuchen ???? Zuviel Geld und Macht bei… Weiterlesen »

444
444

Mit Verlaub, die einzige Partei, die ich mit Wonne im Herzen wählen würde, ist leider seit 1945 verboten. Dessen ungeachtet ist die AfD mit Sicherheit nicht das Gelbe vom Ei. Ich würde mit der Kritik noch viel weiter ausholen, aber – – die AfD ist derzeit die einzige Partei, mit der man sagen kann: „Ich bin hier und nicht bei den Blockparteien!“ Das ist eine äußerst reduzierte Aussage und dennoch ist die AfD für die BRiD-Blockparteien eine Nemesis. Genau darum geht es: Die AfD benutzen, solange sie dazu taugt, und sie abwerfen, sobald sie auf Müllstrom einschwenkt. Oder anders: Solange… Weiterlesen »

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor

Man „wählt“ also das kleinere Übel und kann so „prima“ Bestandteil des Systems bleiben oder wie? Es ist zwar völlig ok, dass man in dieser (((Partei))) mit den Fingern auf Muslime zeigt, nicht ok ist dagegen das bigotte – unaufrichtige – Verhalten, bei dem die wahren Verursacher im Hintergrund bleiben können? Ah ja! Ihrer Argumentation mag ich aus unterschiedlichen Gründen nicht folgen! Ihre Denke, war auch die Denke meiner Schwester, die allerdings inzwischen bemerkt hat, dass dieser Verhaltensweise eine „gewisse“ Logik fehlt. Ganz wichtig für eine unabhängige Meinungsbildung ist z.B. ein Urteil des BVG – eigentlich ja auch völlig illegitim,… Weiterlesen »

444
444

Sie verwechseln Meinungsbildung damit, Ihre Meinung zu teilen.

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor

Sie verwechseln, dass mich ihre Simplizität interessieren könnte und sie verwechseln unsbustantiierte Klugscheißerei mit Substanz! Es interessiert mich eine „Mastdarmausscheidung“, was – ausgerechnet sie – hier glauben! Ich hatte FRAGEN gestellt und von ihnen keine Antworten bekommen! „Erschöpft“ sie das mental zu sehr? Müssten sie darüber etwa selbst nachdenken? Und glauben sie ernsthaft, dass sie mit ihrer „SMS-Argumentationskette“ und ihren „klugen“ Richtigstellungsversuchen“ ihre Unfähigkeit – aus was für Gründen auch immer – dauerhaft verschleiern könnten?

444
444

Ein kleiner Rat: Schreiben Sie niemals Beiträge, wenn Sie verärgert sind. 🙂

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor

Eine kleine Information an sie: Ich ärgere mich seit Jahren nicht mehr! An Hass und Ärger festzuhalten, ist wie Gift zu trinken, in der Hoffnung, dass die andere Person stirbt. Man muss ihr simples Geschmier einfach nur ganz nüchtern betrachten, um festzustellen, dass sie nicht der „hellste Stern am Firmament“ sind. Sie verwechseln Fakten mit Ärger! Das haben sie – mal wieder – völlig durcheinandergebracht! Das macht aber nichts, niemand braucht von ihnen auch irgendetwas erwarten. „Kleiner“ Rat: Kümmern sie sich doch einfach mal um ihre Person, das wäre weitaus zielführender! Da können sie dann auch nach Herzenslust klugscheißen! @444… Weiterlesen »

444
444

Zunächst bitte ich Sie um Überprüfung Ihres eigenen Textes. Sie werden Begrifflichkeiten finden, die jenseits aller begründeten Zweifel auf den blanken Zorn zurückzuführen sind nicht ernstgenommen zu werden. Es mangelt Ihnen ganz einfach an der Souveränität, anderen ihre Meinung zu lassen. Und werden Sie sich dessen bewusst, neigen Sie zu Trotz und Verächtlichkeiten. Ich schlendere lange genug durch das Weltnetz um sagen zu können, dass man Leuten wie Ihnen auf Schritt und Tritt begegnet; sie kommen und gehen wie die Kellner in einer Kneipe. Ferner scheinen Sie in ihrem blinden Jähzorn meinen von Ihnen monierten Beitrag entweder nicht gelesen oder… Weiterlesen »

Ironymus
Ironymus

Frage an Hanlonsrazor ; Und Was sollen wir Wählen…? Nicht nur „Draufhauen“ Auch Alternativen zeigen..

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor

LOL! Was sollen wir bloß machen, fragten sich alle „Nützlichen Idioten“, wir haben doch das eigene Denken verlernt, wie „geht denn Opposition“? Sag du es uns, allmächtiger (((Björn Höcke)))! Wir sind das willige Fußvolk, die „Ritter vom heiligen Sofa“, dem „Zentrum des Widerstands“! Noch alles frisch? Sie fühlen sich gut? So ganz scheint das eigenständige Denken nicht mehr zu klappen? Da fehlt die Übung! Schon allein die Tatsache, dass sie immer noch glauben, dass „Wahlen“ etwas bewirken könnten, macht sie zu keinem ernsthaften „Diskussionpartner“ mehr! Zeitvergeudende Klugscheißerei“ erlebe ich täglich. Sie fühlen sich doch offensichtlich wohl in der Rolle eines… Weiterlesen »

Hias
Hias

Hanloinsrazor, nun, dass wahlen nichts bringen ist längst kein geheimnis mehr. nur sorgt diese erkenntnis auch zu einer großen ohnmacht. Die Frage nach dem „was tun“ ist also grundsätzlich berechtigt und sollte durchaus nicht herablassend behandelt werden. Wenn Leute, die auf der gleichen Seite stehen, sich gegenseitig niedermachen ist das genauso eine streitsituation, wo der lachende 3. wieder auf der anderen seite steht. Also besser nicht AFD wählen, aber die AFD Wähler nieder machen? Und dann auf nachfrage „was tun“ sich lustig machen. Könntest du diese Frage beantworten, würdest du nicht rumjaulen „die doofen wollen immer dass man ihnen vorkaut… Weiterlesen »

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor

Ganz „rührend“, dass sie die Erkenntnis über „Wahlen“ teilen, aber warum sollte das für eine Ohnmacht sorgen? Leute wie sie, mag das ja durchaus betreffen, wo nix is, kann eben auch nichts Gescheites herkommen, aber es gibt reichlich Menschen, die Kreativität und Intelligenz besitzen! Da müssen sie jetzt gar nicht traurig sein, dass so viel fehlt, vielleicht klapp es ja beim nächsten Mal? Liest man ihr Elaborat, dann tauchen mehrere Merkmale bei ihnen auf, die sie komplett disqualifizieren! „Was tun“? Haben sie tatsächlich so wenig in der „Birne“, dass sie auf Ratschläge und Weisungen von Dritten angewiesen sind? Fakten mögen… Weiterlesen »

Franz
Franz

NPD wählen,gerade weil die Juden sie so fürchterlich hassen.Es ist die einzige Partei die zu ihrem Volk und Vaterland steht.Leider wird sie von den Juden verfolgt bis ins letzte Essensfach und die Verfolgung wird von den Rothschilds und Soros der Kriegstreiber bezahlt für ihren Judaslohn. Die alten Germanen werden uns beistehen wenn es zum Kampf um die Gerechtigkeit geht.

Politikzweifler.
Politikzweifler.

Wer sich ein fundiertes Bild von Herrn Seehofer – als BRD-Politiker – machen möchte, sollte sich zuerst bei Metapedia informieren!

Franz
Franz

Hanlonsrazor, du hast genau den Nagel auf den Kopf getroffen.Ich habe es schon damals gesagt als sie gegründet wurden die AfD und von wem wohl? von der CDU.Ich habe sofort erkannt das von den Juden eingesetzte Partei ist um die abtrünnigen Rechte Seite der CDU/CSU in Schach zu halten und gleichzeitig alle Rechtsdenkenden Wähler ein zu fangen.die Juden haben eine fürchterliche Angst von Rechts und warum wohl? das ihr Naziwahn und Nazischuldeinredung als Lüge entlarvt wird.Bis heute und wie in der Knesset beschlossen noch 500Jahre lang.Aber die Gerechtigkeit kommt vor ihrem Wunsch.dank Gottesfurcht“““

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor

Hallo Franz! Es ist ermutigend – sehr sogar – zu sehen, dass die Welt nicht nur aus „Nützlichen Idioten“ besteht, sondern auch aus Menschen, die noch in der Lage sind eigenständig zu denken! Wer das das ganze „Unterhaltungsspiel“ durchschaut, bekommt mit auch mit jenen „Oppositionellen“ Schwierigkeiten, die es ganz und gar nicht ertragen können, dass sie getäuscht werden. Da spielt dann das – falsche – „EGO“ eine große Rolle, so wird dann der Überbringer schlechter Nachrichten auch erstmal – mindestens – geschnitten und zugetextet. Mir geht das inzwischen völlig am „Mastdarm“ vorbei, immerhin war ich auch mal an diesem Punkt.… Weiterlesen »

Analystin
Analystin

@Hanlonsrazor&[email protected] – – – ENDLICH! — 1000 „Likes“ und mehr. 👍 = ENDLICH : 2 = ZWEI!! — WIRKLICH! Aufgewachte ! Keine PSEUDO (möchte gern) ‚Schlauen‘, die die „A“ f D – AUCH durchschauen! 👍 Beinahe vom Anfang an, bezeichnete ICH die sogenannte : „A“ für D, als einen gefickt eingeschädelten ABLEGER Verein der : „C“ – 🤮“D“ -🤣 U. Ganz zu Anfang haben sich sicherlich der Eine oder der Andere, – als ECHTER! Patriot, – in diesen AFFENTHEATER Club verirrt, der tatsächlich mehr als hehre Absichten und Willen hatte(!), der unfassbaren Perversion = System Verarschung eines jeden FREIEN!!! Menschen,… Weiterlesen »

Hias
Hias

nicht ganz richtig. beinahe jede türkische frau lässt sich massiv von ihrer familie erniedrigen – da ist nur die wahrnehmung verzerrt. wenn mans nicht merkt gehts einem ja gut. Schließlich ist die unterdrückug der Frau ja „nur“ Schutz……..wie mir unlängst mehrere Türken erklärten. Da fällt mir spontan der Begriff der „Schutzhaft“ ein *hüstel* Ich hab bislang noch nie einen stolzen Türken gesehen – nur viele eingebildete – aber das ist nicht das gleiche. Deinem letzten Satz muss ich leider zustimmen. der Deutsche ist seit 1945 über mehrere Generationen derart entwurzelt worden, dass er keine selbstachtung mehr hat und so auch… Weiterlesen »

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor

Vielen Dank für die „Blumen“! Aber wir sind ja schon mindestens 3 und bei einigen Kommentatoren habe ich das – gute – Gefühl, dass wir bereits weitaus mehr sind. Ganz zweifellos findet man in der „A“fD echte und bemühte Patrioten, aber diese Leute sollten sich – dringend – anders orientieren, so z.B. – das kann man gar nicht oft genug wiederholen – in einer „APO“, einer außerparlamentarischen Opposition – die wirklich überhaupt keine Berührungspunkte mit diesem System hat, insofern also tatsächlich ECHTE Opposition sein kann! Exakt @Analystin! Die „Nutzmenschen“ müssen in Trab gehalten und verarscht werden, sodass sie wenig –… Weiterlesen »

Heinz Erhardt
Heinz Erhardt

Dieser Seehofer ist doch ein Weichei wie es im Buche steht. Kein Rückrad und der Merkel so tief in den Arsch kriechen daß er ober wieder rauskommt. Widerlicher Typ ( Mensch wollte ich gerade schreiben, aber das wäre zu viel der Ehre).

Anton
Anton

Seehofer hat „sein Rückgrat an der Garderobe abgegeben und verwechselt Kriechgang vor der Obrigkeit mit Haltung“ – ein Zitat von Dr. Markus Krall.

Walter Gerhartz
Walter Gerhartz

Glaubt ihr noch daran das die „Politiker“ in diesem Land was ändern werden oder können?

Siehe auch den Film mit Horst Seehofer ab Minute 4:36.

ZITAT : „Diejenigen die gewählt wurden, haben nichts zu entscheiden …
und diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt.“

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor

Eine Schlüsselaussage, die all jene „Piloten“ eigentlich sehr nachdenklich stimmen müsste, die immer noch daran glauben, dass ei innerhalb diese Systems etwas verändern könnten!

Albert Einstein: „Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert.“ und: „Probleme kann man nicht mit der gleichen Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind“!

So schwer sollte das Verständnis dafür doch eigentlich gar nicht sein?

Zill
Zill

Demokratie ist die Fortsetzung des Krieges mit anderen Mitteln

Zill
Zill

Demokratie ist die Fortsetzung des Krieges mit anderen Mitteln.

Mini logo
Dir gefallen unsere Inhalte?

Dann unterstütze jetzt anonymousnews.ru und damit ehrlichen Journalismus in Zeiten der Lüge, ohne Beschönigungen und frei von jeglicher Einflussnahme – einzig und allein Dir als Leser und der Wahrheit verpflichtet.


10 EUR 25 EUR 50 EUR anderer Betrag
close-link

Send this to a friend