Deutschland

Afghane ermordet 21-Jährige mit 76 Messerstichen und verpackt sie im Reisekoffer

Afghane ermordet 21-Jährige mit 76 Messerstichen und verpackt sie im Reisekoffer
Ein Asylbewerber zieht einen Reisekoffer, Symbolfoto

Ein illegaler Asylforderer hat in Dortmund (Nordrhein-Westfalen) eine 21 Jahre alte Frau brutal ermordet. Nachdem er ihr 76 Messerstiche versetzte, packte der Afghane sein Opfer in einen Reisekoffer und stellte diesen in einem Garagenhof ab.

von Günther Strauß

Kulturelle Bereicherung, darunter sind neuerdings auch besonders ausgefallene Mordpraktiken zu verstehen. Das stellte ein junger Mann aus Afghanistan in Dortmund eindrucksvoll unter Beweis. Der 24-Jährige strangulierte seine eigene Ehefrau zunächst auf pervers-brutale Art und Weise mit einem Schnürsenkel. Danach schnappte er sich ein Messer und rammte es seinem Opfer sage und schreibe 76 Mal in den Körper.

Wie Staatsanwalt Felix Giesenregen mitteilte, hatte die 21-jährige Frau keinerlei Überlebenschancen. Sie verelendete noch an Ort und Stelle unter den wachsamen Augen des Afghanen. Die nachfolgenden Szenen könnten auch aus einem Horrorstreifen stammen. Den der Mörder verfrachtete den Leichnam tatsächlich in einem Reisekoffer. Diesen stellte er dann in einem Garagenhof ab und schlenderte gemütlich davon.

Afghane in Zwickau festgenommen

Der skrupellose Mörder fuhr nach der Tat in aller Ruhe zurück nach Zwickau (Sachsen), wo er es sich seit seiner unerlaubten Einreise in die Bundesrepublik auf Kosten des Steuerzahlers gutgehen lässt. In seiner nobel ausgestatteten Wohnung, von der hart arbeitende Deutsche nur träumen können, wurde der importierte Gewalttäter nun festgenommen. Er machte es sich dort gemütlich, als wäre nichts geschehen.

Wie die Staatsanwaltschaft mitteilte, konnte bisher kein Tatmotiv ermittelt werden. Was ebenfalls nicht ermittelt werden sollte, zumindest wen Sie, liebe Leser, keinen Herzinfarkt erleiden wollen, sind die horrenden Kosten, die bereits vor Beginn des Gerichtsverfahrens entstanden sind. Denn der afghanische Mörder wurde nicht etwa in einem Streifenwagen nach Dortmund in die Untersuchungshaft gefahren.

Menschen erster Klasse reisen im Helikopter

Wie Sie bereits ahnen, wurde dem Orientalen vielmehr ein standesgemäßes Beförderungsmittel zur Verfügung gestellt. Der Weg von Zwickau nach Dortmund wurde nämlich per Helikopter absolviert. Das Reisen in einem Automobil oder gar per Bahn ist in der Bundesrepublik dem Pöbel vorbehalten. Während des Luxus-Fluges zeigte sich der Asylforderer in lockerer Stimmung sogar geständig. Nach der Landung schwieg er hingegen beharrlich zu den Tatvorwürfen. Ein Termin für die Hauptverhandlung steht indes noch nicht fest.

Wie unabhängige Beobachter vermuten, wird der afghanische Mörder dem deutschen Steuerzahler nun weiterhin massiv auf der Tasche liegen. Sowohl ein Gefängnisaufenthalt als auch eine Unterbringung in einer netten Klinik verursachen astronomische Kosten, auf die der Deutsche Michel sitzen bleiben wird. Die Rechtsprechung der vergangenen Jahre stellte dabei immer wieder unter Beweis, dass kriminelle Zuwanderer meist einen stattlichen Migrationsbonus erhalten, der eine Haftstrafe abwehrt. Plötzlich festgestellte psychische Probleme verhelfen dem Probanden dann zu einem Luxusaufenthalt in einer klinischen Einrichtung inkl. 4K-Fernseher und PlayStation. Die Zeche zahlt der deutsche Bürger.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
51 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
moinmoin
moinmoin
7. Januar 2020 17:31

Keine Ahnung ob das alles stimmt was hier gesagt wird. Euer ewiges sinnloses Gequassel hier, immer nur blah, blah, blah. Wenn euch so viel an Deutschland liegt dann steht auf und knüpft die Mörder an der nächsten Laterne auf. Oder auf was wartet ihr…?????? Das euch die Zappelelse, die Verräter aus der Regierung, Behörden oder Polizei helfen.Wir sind für die nur steuerzahlender Abfall.Ich werde nichts mehr schreiben sondern handeln.

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
6. Dezember 2019 23:08

Schon „interessante“ Wortwahl: VERELENDETE. Selbst wenn VERENDETE gemeint gewesen sein sollte., klingt es eher „unhöflich“, nett umschreibend solche Verächtlichkeit. Schon bei Tieren nervt dieses unsachliche VERENDEN, es keine Sachen,sind, sondern Lebewesen, die genausowenig wie wir (vorzeitig) verstorben werden woll(t)en. Zugegebenermaßen dachten Wir vor dem direkten Erstkontakt mit Tieren (Versorgung) bzw. den Augenblicken von „Transport“Tieren in Dokus auch so oberflächlich (des)interessiert. Eine Zeitung schrieb sogar, die Frau sei in einen Koffer GEPFERCHT worden. Gedankenlosigkeit.?? Wäre von einem nichtweiblichen Opfer auch so geschrieben worden.?? Übrigens soll es sich um eine Afghanin gehandelt haben. Ein Frauenleben wurde vernichtet, wahrscheinlich um der „Ehre“ wegen.… Weiterlesen »

Tino
Tino
6. Dezember 2019 22:07

Göring-Eckardt
Wo kann diese versiffte Schlampe den Namen von Hermann Göring tragen?

Karl Ungenannt
Karl Ungenannt
6. Dezember 2019 20:02

Meine einziger Kommentar zu diesem dreckigen Geschehen: Diesen Affen – wil lsagen: Afghanen – auf dieselbe Art behandeln und in einen zweiten Koffer packen! Somit dem dutschen Steuerzahler die jahrlangen Unterbringungs- und Verköstigungs-Kosten erspart und die sehr aufwändigen Prozeß-, Gerichts- und Anwaltskosten gleichfalls.

Fernandinho
Fernandinho
7. Dezember 2019 15:38
Reply to  Karl Ungenannt

Aber lebendig! Und dann über einem Meer oder der Sahara abwerfen.

Der Berserker
Der Berserker
6. Dezember 2019 14:13

Unsere Bundeseule die uckermärkische Dorfschönheit hat Auschwitz-Birkenau besucht.Das braucht man nicht kommentieren jeder weis was ich da denke………Habe die Ehre

reiner Salzer
reiner Salzer
6. Dezember 2019 16:18
Reply to  Der Berserker

🎻 wegen Völkermord zu Bestrafender gilt: „wer in der Absicht, eine nationale, rassische, religiöse, oder durch ihr Volkstum bestimmte Gruppe als solche ganz, oder teilweise zu zerstören, vorsätzlich 1.) Mitglieder der Gruppe tötet, 2.) Mitgliedern der Gruppe schwere körperliche oder seelische Schäden (…) zufügt, 3.) die Gruppe unter Lebensbedingungen stellt, die geeignet sind, deren körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen, 4.) Maßregeln verhängt, die Geburten innerhalb der Gruppe verhindern sollen, 5.) Kinder der Gruppe in eine andere Gruppe gewaltsam überführt“. 💌 ° Austritt aus der NATO – ° Austritt aus der EU – ° Wiedereinführung der D-Mark – ° Souveränität… Weiterlesen »

444
444
5. Dezember 2019 19:48

Macht sich jemand eine Vorstellung davon, wie lange es dauert 76 Messerstiche auszuführen? Wer „mordet“ auf diese Weise? Wer vollstreckt solche „Hinrichtungen“? Wer „schlachtet“ in dieser Art? Es gibt dafür kein Wort, so muss man von kulturimmanentem Wahnsinn sprechen, der vorsätzlich nach Deutschland importiert wird.

Der Berserker
Der Berserker
5. Dezember 2019 9:55

Hier handelt es sich wahrscheinlich um einen Pilotversuch für Co2 neutrales Reisen.Ich meine die Leiche im Koffer,nicht den afghanischen Mörder im Heli.Obwohl man ja Mörder gar nicht sagen darf,allenfalls noch dringend Tatverdächtiger,auf den natürlich wieder wegen Traumata und Migrantenbonus ein Luxusaufenthalt in der Psychatrie wartet.Zur großen Freude des deutschen Steuerzahlers,der das natürlich freiwillig und gern finanziert.Habe die Ehre

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
6. Dezember 2019 22:20
Reply to  Der Berserker

……LUXUSAUFENTHALT….. Neid. Es kann nur Neid sein auf dir überlegenen weibliche Qualitäten wie Schönheit, Intelligenz, Anwesenheit, Potenz, Altruismus, welche es grundsätzlich unterjocht zu halten/wissen gilt, während der Rest nur Scheisse aussieht, nix in der Birne hat, säuft, untreu ist, vor Einbildungskraft kaum gehen kann, sich für die unüberwindbare, unfehlbare und unübertreffliche Krone gottauserwähltheitsfantasierender Schöpfungslitaneien hält und letztlich mit dem Krückstöckchen namens „“Ehren“mord“ die allumfassende Kontrolle über jegliche weibliche Regung selbstbestimmten Sehnens erzwungen zu wahren trachtet. Solch Größenwahn sollte belohnt werden – wahlweise: I. Für leichte „Fälle“: Eine Badewanne voll Titanpulver, sehr hautfreundlich, als Badezusatz muntere Kartuschensprudler mit Chlor, Ozon, Wasserstoff,… Weiterlesen »

Der Berserker
Der Berserker
7. Dezember 2019 21:16

Was für ein Geschreibsel ist das bitte? Ich will Dir ja nicht zu nahe treten,aber ich glaube in deiner Badewanne,als Du Kind warst,muss das Wasser viel zu heiß gewesen sein.Ich gönne Dir alle weiblichen Qualitäten die Du Dir wünscht und vielleicht kommt auch noch mal etwas Intelligenz dazu,damit andere nicht einen solchen“ aprilfrischen Urinduft“ zu lesen bekommen.Habe die Ehre

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
8. Dezember 2019 12:31
Reply to  Der Berserker

….NICHT ZU NAHE TRETEN, ABER… Dann lasst es Bereits zweitmals NICHT ZU NAHE TRETEN, ABER… diesmal antifantisch ausufernd zum argumentebefreiten Beleidigungsangriff auf der persönlichen Integritätsebene. Aber Wir kennen „SATANISCHE VERHANDLUNGSKUNST- und wie man dich dagegen wehrt“ und plumpsen nicht in diese tumbe Falle.!! Sarkasmus-Ironie-Satire stellt eine Kunst dar, die es zu erkennen gilt….und auch zu verstehen. Überhaupt verstanden, was wirklich gemeint sein soll(te).?? Überhaupt einmal nachgedacht, inwieweit S-I-S , zumindest Uns, als Abbaumöglichkeit für Stress. Wut, Ärger dienen darf.?? Überhaupt einmal nachgeforscht, was das für „Mischungen“ darstellen sollen.?? ÜBERHAUPT eine Vorstellung davon, was auf ahnungslose, teils ignorante Mädchen und Frauen… Weiterlesen »

Der Berserker
Der Berserker
8. Dezember 2019 14:00

Fircht.Godt.Sei wolpedachdt und pedenck das Endt ,Alzeidt.Und der Unterschied zwischen kostenlos und umsonst ist der ,das die einen kostenlos zur Schule gegangen sind und die anderen …………….Bemerkt man zu 100% immer am „antifantisch “ Geschwafel.Cool auch die Unterschrift,eine TODFEINDIN.Von was?Von Allgemeinwissen und Schulbildung?SATANISCHE VERHANDLUNGSKUNST:Wir verhandeln nicht,wir verbrennen nur ab und zu mal eine Hexe,nur so zur Vorbeugung ,hilft immer, gegen Hochwasser,Dürre,Gebärmuttervorfall und Bettnässen.Es gibt ja Menschen vor deren Weisheit muss man schon das Haupt beugen,bei Deinen „hochgeistigen“Ergüssen fällt mir aber wieder nur Co2 neutrales Reisen ein.Schönen 2ten Advent.Habe die Ehre

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
10. Dezember 2019 18:34
Reply to  Der Berserker

Feindin von Befürwortung von und Aufruf zur Vergewaltigung und TODFEINDIN von Vergewaltigern. SVK – ein Ratgeber, auch als PDF.
Bildung ist Uns wichtig.
An Hexen(werk) glauben Wir nicht, und Religion ist (Selbst)Täuschung. Kirchen sind hübsch, aber für ein Gebet reicht auch des Himmelszelts Baldachin.
TauF.!!!

biofritte
biofritte
7. Januar 2020 17:37
Reply to  Der Berserker

1a…. entweder bist du echt der totale Sonderschüler oder es ist mal wieder der Versuch patriotische Nichtmerkeljünger als dumme und mindergebildete Subjekte darzustellen. Falls ersteres zutrifft dann besuch wenigstens nochmal ne Abendschule und lerne vernünftig deutsch schreiben.

Kiyiu
Kiyiu
4. Dezember 2019 18:23

Auch wenn diese Frau,eine Flüchtling geheiratet hat,hat man sowas nicht verdient.
Mein Mitgefühl an Sie und Ihre Familie.
Auch für die ganzen Rentner morde Ruht in Frieden

Doris Mahlberg
Doris Mahlberg
4. Dezember 2019 10:31

Ich wüßte gerne einmal, wieviel ERSTWÄHLER wir bis zur nächsten Bundestagswahl haben werden. Je nach dem wieviele es sein werden, wäre Habeck als Kanzler möglich.

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
4. Dezember 2019 13:50
Reply to  Doris Mahlberg

Kommt auch darauf an, wieviele „deutsche Staatsbürgerschaften“ noch verramscht werden können.
RH hätte bei seinen Kinderbüchern bleiben sollen. Obwohl….womöglich auch ideologisch verseucht….
TauF.!!!

Heinz Erhardt
Heinz Erhardt
4. Dezember 2019 20:35

Das Problem sind wirklich die Kinderbücher. Die Kleinen werden schon im Kindergarten dazu getrimmt ja brav zu den armen Asylanten zu sein, die haben es doch so schwer. Abgesehen davon wird unseren Kindern das schlechte Gewissen des 2. Weltkrieges immer wieder vor Augen gehalten, so daß sie nur noch vor Schuld geduckt gehen. Jedes Dorf hat doch schon ein Holocaust Gedenkstein an dem Die Schulklassen demütig vorbeigeschleust werden. Nicht nur der Deutsche hat den Krieg geführt, der Krieg hat viele Väter. Aber der Deutsche läßt sich leichter melken.

Doris Mahlberg
Doris Mahlberg
7. Dezember 2019 11:13
Reply to  Heinz Erhardt

@ Heinz Erhardt / Von mir einen „Daumen hoch“ . Genau so ist es !!

Reichsdeutscher
Reichsdeutscher
4. Dezember 2019 16:49
Reply to  Doris Mahlberg

Durch solche wie Sie geht unser Land den Bach runter und Anonymus unterstützt Sie dabei ! Bundesverfassungsgericht – BRD als Rechtsstaat seit 1956 ohne Bestand – Viele Gesetze nichtig !Nach einer diesbezüglichen Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichtes vom 25.07.2012 steht nunmehr endgültig fest, dass unter der “Geltung” des Bundeswahlgesetzes – Ausfertigungsdatum von 07.05.1956 – noch nie “ein verfassungsmäßiger Gesetzgeber” am Werk war und somit insbesondere alle erlassenen „Gesetze“ und „Verordnungen“ seit 1959 nichtig sind.So zum Beispiel sind das Richtergesetz, das Beurkundungsgesetz, das OWiG und viele andere „Schein-Normen“ nichtig, da in Ermangelung eines „verfassungskonformen“ Wahlrechts in der BRD seit 1956, Politiker nicht gewählt… Weiterlesen »

Doris Mahlberg
Doris Mahlberg
7. Dezember 2019 11:11

@ Reichdeutscher / Sie haben meinen Kommentar überhaupt nicht verstanden. Außerdem gehört er zu einem anderen Artikel und gar nicht hierhin.

Unfreiwillige
Unfreiwillige
8. Dezember 2019 6:12

Wie können wir dieses Schlamassel endlich lösen …?

Hanta yo
Hanta yo
5. Dezember 2019 10:45
Reply to  Doris Mahlberg

Gott bewahre uns! Dann können wir wegziehen!

Ute
Ute
6. Dezember 2019 22:38
Reply to  Hanta yo

Wohin bitte?

Hans
Hans
4. Dezember 2019 10:25

Schuld daran ist das Verbrecherregime. Und Schuld daran tragen die elenden Jammerkreaturen, die sich ALLES gefallen lassen. Warum sollen sich die Politclique und die korrumpierten Richter, usw. anders verhalten, wenn ihre Gegner nur erbärmliche Jammerkreaturen sind? Aus Männern sind nach 1945 Köter geworden! (Das gilt übrigens für ganz Europa – wenn es Euch ein Trost ist.) Überlegt euch ferner was die infantilen Wünsche nach mehr „Aufgewachten“ bedeuten sollen! Was sollen die denn tun? Mit euch mitflennen und mitjammern? Oder noch verblödeter, mit euch die israelische Systempartei AfD wählen? – Jede Verletzung, jeder Tod eines Volksdeutschen, im Kontext mit der 3.… Weiterlesen »

Unfreiwillig
Unfreiwillig
8. Dezember 2019 6:20
Reply to  Hans

Kannst du mir helfen, endlich meine ererbte Abstammung aus 1898 im Ausländeramt in München eingetragen zu bekommen ,bitte ..? Ich versuche das seit September 2017 in drei Anläufen vergebens .. man weigert sich schiebt mir die Heiratsurkunde meiner Grosseltern unbearbeitet zurück und verlagert meine Abstammung im Wege der Personenstandsfälschung einfach ins Jahr 1925

Send this to a friend