Deutschland

Claudia Roth: Alle Klima-Flüchtlinge müssen die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten!

Claudia Roth: Alle Klima-Flüchtlinge müssen die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten!
Die bekennende Antideutsche Claudia Roth (Grüne) will Deutschland abschaffen.

Um die Umvolkung Deutschlands noch schneller voranzutreiben, will Claudia Roth (Grüne) zukünftig sämtlichen sogenannten Klima-Flüchtlingen die deutsche Staatsbürgerschaft hinterher werfen.

von Felix Krautkrämer

Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) hat sich dafür ausgesprochen, Menschen, die wegen des Klimawandels ihre Heimat verlassen müssen, aufzunehmen und ihnen staatsbürgerliche Rechte zu geben. „Die Klimakrise ist Ursache von Migration und Flucht – gerade im globalen Süden, der am wenigsten zur Erderwärmung beigetragen hat. Klimaschutz ist deshalb eine Frage globaler Gerechtigkeit“, sagte Roth dem Redaktionsnetzwerk Deutschland.

Die Grünen-Politikerin beklagte, dass die Genfer Flüchtlingskonvention für die Opfer von Naturkatastrophen bislang nicht greife. Deshalb brauche es für das Völkerrecht neue Instrumente. Eine Möglichkeit sei hierbei ein sogenannter Klimapass. „Er könnte den Betroffenen eine selbstbestimmte und frühzeitige Umsiedlung in sichere Länder ermöglichen – und ihnen dort staatsbürgerähnliche Rechte gewähren.“

Auch Deutschland, so Claudia Roth, könne Klimaflüchtlingen die Staatsbürgerschaft verleihen. Auf die Frage, ob sie mit solchen Vorschlägen nicht die Gegner der Flüchtlingspolitik befeuere, antwortete die Bundestags-Vize: „Ich lasse mich in meiner Politik nicht von Angst leiten. Sonst hätten die Angstmacher längst gewonnen.“

Claudia Roth sieht „Frage von Klimagerechtigkeit“

Die Grünen haben unter der Führung Roths für diesen Freitag einen Antrag in den Bundestag eingebracht, in dem sie die Bundesregierung auffordern, Verantwortung für „klimabedingte Migration, Flucht und Vertreibung“ zu übernehmen. Es sei eine „Frage von Klimagerechtigkeit“, dass Deutschland „als größter Mitverursacher der Klimakrise“ auch Mitverantwortung übernehme.

Die Bundesregierung solle sich deshalb international dafür einsetzen, „von der Erderwärmung existenziell bedrohten Personen die Option zu bieten, Zugang zu Schutz und letztlich staatsbürgergleichen Rechten in weitgehend sicheren Ländern, insbesondere in Staaten mit historisch oder gegenwärtig hohen Treibhausgasemissionen zu erlangen“, heißt es in dem Antrag.

Zudem solle sie die „Einführung eines Klimapasses national, europaweit und international“ vorantreiben. Dabei müsse aber auch sichergestellt werden, „dass alle klimapolitischen Vorhaben gender-responsiven und inklusiven Kriterien entsprechen“.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
60 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Grünenliebhaber
Grünenliebhaber
23. Dezember 2019 15:28

Alle Gehirnlosen müssen in die Partei “Die Grünen” eintreten. Keine Deutsche Partei darf sich um Deutsche sorgen. Alle Hirnbesitzer grüner Farbe müssen sich um sämtliche Fremdethnien kümmern. Dafür hat der Wähler sie gewählt.

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
21. Dezember 2019 19:22

Es rückt der Weihnachtsfrieden näher, möglichst ruhige Tage ohne Stress, Netz, Telefon.
Trotzdem:
Irgendwie erinnert das Artikelfoto an DIE ZEITMASCHINE/1960. Faszinierend, und abgruselnd, diese markante frisureinrahmende fratzige Übereinstimmung gegenüber diesen subbelichteten Kannibalen. Fehlte noch blaue Haut, und die Rückklonung wäre “gelungen”.
Aber Schlümpfe (blaue Haut) sind süß, und Alita (blaues Blut) auch.!!
pax vobiscum allen Ehrbewussten.!!!

Hans Schneider
Hans Schneider
19. Dezember 2019 19:38

Roth braucht einen grossen Schwarzen Vibrator !

Wissen ist macht
Wissen ist macht
20. Dezember 2019 3:58
Reply to  Hans Schneider

Das nutzt auch nichts, den die Reitet der Teufel.

Der Berserker
Der Berserker
18. Dezember 2019 12:40

Das einzig sympatische an dieser Visage ist die Warze.Habe die Ehre

reiner tiroch
reiner tiroch
18. Dezember 2019 10:57

Nur so kommen die Grünen auf 30% gell Frau Wiederlich?

wolfgang ebel
wolfgang ebel
18. Dezember 2019 6:00

wann muss man die gruen-rot(h)e ” Fuess-Age ” . . der Franzose sagt wohl ” fiesaasch ” . . das r ist unhoerbar nicht mehr sehe, hoeren und/oder ertragen ? Ignorabimus . . . sagten die ollen Lateiner.

dt.Widerstand
dt.Widerstand
17. Dezember 2019 20:26

Fatima benötigt dringend Ganztagesbetreuung-am Besten in einem Lager für Asylheischende in Nordafrika-ein Onewayticket reicht !!!

Helmut Becker
Helmut Becker
18. Dezember 2019 15:25
Reply to  dt.Widerstand

Das wuerde fuer diese Person reiche

Wolfhard Wulf
Wolfhard Wulf
17. Dezember 2019 19:57

Was Claudia Roth nicht weis ist das es eine deutsche Staatsangehörigkeit nicht gibt.

Politikzweifler
Politikzweifler
20. Dezember 2019 18:02
Reply to  Wolfhard Wulf

Die BRD ist nicht Deutschland! Insofern kann es auch keine BRD-Staatsangehörigkeit geben! Dazu meine Frage: Haben Sie schon einmal gehört, dass eine Firma im Handelsrecht wie z.B. die Bundesrepublik Deutschland, eine Demokratie sein kann?
Nachzulesen unter UPIK Datensatz BRD – DUNS-Nummer – 341611478 Die Politik der BRD ist nicht deutschfreundlich!

Frau Claudia Roth, als BRD-Regierungsmitglied hat sich mit ihren öffentlichen Äußerungen gegen die Deutschen schon früher negativ positioniert: Dazu von ihr 2 Zitate : “Türkei ist zweite Heimat für mich, ich mach seit 20 Jahren Türkeipolitik.” sowie
“Deutsche sind Nichtmigranten mehr nicht!”

444
444
17. Dezember 2019 19:10

Ist sie nicht wunderschön? Das lustige Doppelkinn schwabbelt im Rhythmus ihrer Worte. Speichel fliegt durch die Luft, wie bei einem fetten, alten Hund. Das Pony hüpft, umspielt die niedrige Stirn. Der erhobene Zeigerfinger, feist und kurz, unterstreicht die Dringlichkeit naiver Wahnideen. Das Knubbelnäschen, ach so süß; die braunen, flinken Augen strahlen. Das Ganze schleppt seine Körpermassen mit Eleganz und Grazie einer Ballerina gleich voran und man will ausrufen: “Baboom Baboom – Riesenar***!” Sie wurde nie gewählt, schwimmt wie ein Fettauge auf sicheren Listenplätzen ins Hohe Haus, verdient dabei nicht schlecht, hat ihr Schäfchen längst im Trockenen. Sie ist die Krone… Weiterlesen »

Türkenlouis
Türkenlouis
22. Dezember 2019 20:29
Reply to  444

Wie geil ist denn Ihre Ausführung, 444? Trifft 100% die Realität. Vergessen hatten Sie jedoch noch ihre Freunde – die “Linksfascho’s”, die mit Ihrer “Band” (wohl eher Sauhaufen) der Songs fröhnen mit den Texten “Deutschland verrecke” und ähnliche…… Passt doch gut, oder. Bin mal gespannt, wann diese sog. Dame die Fronten wechselt und zu den mohammedanischen Lieblingsmesserstechern wechselt anstatt bei den Antifa-Fuzzies zu verweilen, die nur verblödet in der Gegend rumgrölen; Linke eben!…….. Ist dann wahrscheinlich eher chic.

Frage/ Antwort
Frage/ Antwort
17. Dezember 2019 18:08

Was will die blonde Dumpfbacke? Eine deutsche Staatsbürgerschaft verleihen??? Aaaaaahahahahaha, durch wen oder was ist diese Dame bestrahlt worden,hmmm?? Laut Upik Daten ist die BRD ein Unternehmen mit Firmensitz in Berlin. Die BRD Ist nicht Deutschland, sie hat hier nur ihren Firmensitz. Das kann man alles recherchieren,wenn man möchte. Das deutsche Reich ist unser Staatsgebiet, das ist aber nicht handlungsfähig, weil wir immer noch ein besetztes Land sind, was es laut Haager Landkriegsordnung ( HLKO) nicht mehr sein dürfte. Maximale Besatzungsdauer 60 Jahre. Es sei denn….und jetzt kommt es : EIN NEUER KRIEG FINDET WIEDER STATT UND UNSER LAND WIRD… Weiterlesen »

Christina Herfurth
Christina Herfurth
18. Dezember 2019 12:48
Reply to  Frage/ Antwort

Auch wir wissen dies, denn wir denken noch mit und belesen uns durch die deutsche Geschichte. Dies müssten viel mehr Menschen tun, um zu erfahren, wie wir belogen und belogen werden.

Helmut Becker
Helmut Becker
18. Dezember 2019 15:33
Reply to  Frage/ Antwort

Ich dachte immer Die BRD ist eine Finanzagentur in Frankfurt / ain eingetragen unter der Nr .51411 Die Zahl koennte nicht stimmen

Rozalia
Rozalia
18. Dezember 2019 17:55
Reply to  Frage/ Antwort

Der ewige Rom ist auch gefallen .

Send this to a friend