Deutschland

Freiburg: Gericht lässt Gruppenvergewaltiger frei – Frauen leben jetzt in Angst und Schrecken

Freiburg: Gericht lässt Gruppenvergewaltiger frei – Frauen leben jetzt in Angst und Schrecken
Die Anwesenden im Gerichtssaal waren schockiert.

Ein Migrant, der an der brutalen Gruppenvergewaltigung in Freiburg beteiligt gewesen war, ist wieder auf freiem Fuß. Der Haftbefehl gegen den Triebtäter wurde außer Vollzug gesetzt. Frauen und Mädchen leben nun in Angst und Schrecken.

von Günther Strauß

Es klingt wie ein schlechter Scherz, doch es ist die Wahrheit. Der Haftbefehl gegen einen 20-Jährigen, der an der grausamen Gruppenvergewaltigung in Freiburg beteiligt gewesen war, ist außer Vollzug gesetzt worden. Der Triebtäter ist nun auf freiem Fuß. Frauen und Mädchen in Freiburg sind schockiert und müssen nun damit rechnen, von dem skrupellosen Sextäter heimgesucht zu werden.

Die Hinterlegung einer Kaution und die Tatsache, dass der Vergewaltiger sich zweimal pro Woche bei der Polizei melden muss, gilt für die Verantwortlichen am Landgericht Freiburg ganz offenbar als Sicherheit dafür, dass der Zuwanderer nicht erneut straffällig wird. Eine spannende Theorie. Außerdem stellt sich die Frage, wer wohl bereit gewesen ist, eine stattliche Kaution für den skrupellosen Sextouristen auf den Tisch zu legen.

„Flüchtling“ gilt weiter als dringend Tatverdächtig

Nun ist es nicht so, dass das Gericht neuerdings Zweifel daran hätte, ob der Angeklagte überhaupt an der Tat beteiligt gewesen war. Im Gegenteil: Es besteht nach wie vor ein dringender Tatverdacht gegen den „Flüchtling“. Allein deshalb ist es ein absoluter Skandal, dass dieser Mensch plötzlich auf freien Fuß gesetzt wird. Die Mädchen und Frauen in Freiburg sind entsetzt und fürchten um ihre körperliche Unversehrtheit – und zwar völlig zurecht.

Landgericht Freiburg unzurechnungsfähig

Sollte der Angeklagte erneut zur Tat schreiten, dann wird man wohl nicht umhin kommen, den handelnden Personen am Landgericht Freiburg eine Mitschuld zu attestieren. Sind die Richter und Staatsanwälte unzurechnungsfähig oder ist es vielmehr gewollt, dass die Bevölkerung in der Universitätsstadt ohne Not derartigen Gefahren ausgesetzt wird? Ein bitterer Beigeschmack lässt sich angesichts dieser Vorgänge nicht leugnen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
115 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
reiner tiorch
reiner tiorch
9. März 2020 11:14

Ich dachte bisher, dass nur Politiker und Pfrrer beim Kinderbumsen freigesprochen werden, gell und nun selbverständlich auch Migranten, oder was? hoffentlich vögeln die alle Politiker-und Richterkinder. Mal sehen ob dann Schluß ist mit der Freisprecherei ihr Arschlöcher!

Hermine
Hermine
9. März 2020 14:21
Reply to  reiner tiorch

Ich schäme mich für Deutschland. Das was seit 2015 in diesem Land geschieht, ist niemals wieder gutzumachen. Wir sind als Freiwild erklärt für die Fachkräfte. Ich denke, dass die Richter von ganz oben manipuliert und angehalten sind, den Verbrechern keine oder milde Urteile zu fällen. Wenn Merkel und Konsorten so angetan von den Fachkräften sind, dann sollen sie sie einpacken und mitnehmen in die Moschkotenländer. Wir trauern nicht hinterher. Sollten noch mehr Verbrecher kommen, dann sehe ich für dieses Land schwarz. Entgegen der Presse, die komplett zensiert ist, haben wir die islamistische Armee im Land.

Der Prophet
Der Prophet
5. März 2020 18:31

Es wird Buch geführt, in jenem die korrupten Systemknechte wie Richter, Staatsanwälte, Bürgermeister (mit Konterfei), etc etc und deren Vergehen eingetragen sind. Von IM Erika, IM Larve, Maas, Jesuiten-Spahn, Roth, Özdemir, Göring Eckardt, Gysi, Ramelow und der kompletten Mischpoke spreche ich erst gar nicht. Es kommt die Zeit, da dieses Buch abgearbeitet wird. Eine Zeit, in der der Asphalt Blasen schlägt, in der jenseitige saubere Luft nach süßlicher Verwesung und verbranntem Gummi riecht. Eine Zeit, in der Hubschrauber von Ministeriumsdächern aufsteigen, eine Zeit, in der dichte Krähenschwärme die Bäume und Straßenlaternen der Alleen umkreisen. Eine Zeit ohne Halten, in der… Weiterlesen »

Gneisenau
Gneisenau
7. März 2020 11:51
Reply to  Der Prophet

In letzter Konsequenz, ist Deutschland tatsächlich von Unrat geräumt.
Aber dann, drei Monate später, zeigt Zion seine Fraze in Form seiner
A-Bomben! Solange z. B. Frankreich und die Bürger der USA keine
Solidarität mit dem Menschenrecht signalisieren, schwelgen alle in Illusionen!
Wer steht denn jetzt für Versammlungen zur Organisation der mechanischen
Notbremse zum Überleben der Deutschen, zur verfügung? Genau, bemühen
sich schon seit 20 Jahren, an Stammtischen, und wechseln Kochrezepte, ich
schwöre das war so. Das Deutsche Volk, ist von einer Gutenachtgeschichte besiegt,
solange es nicht versteht eine Demobehinderung, medial wirksam, auszuschalten!

Erich Tice
Erich Tice
5. März 2020 17:19

Da hilft doch nur eines: Pfahl in den Asylantenarsch, aufstellen und „Guten rutsch“ ( Bitte Pfahl NICHT Einfetten (Dauert länger bis die Asylantensau hin ist))
TATA

reiner tiorch
reiner tiorch
5. März 2020 7:48

Der lupenreine Polizeistaat darf aufmümpfige Bürger angehen, aber Merkels Facharbeiter-und Kinderficker, sowie Politiker und Pfarrer dürfen weiter frei rumlaufen und ihrem Hobby der Migrantengleich, munter Fröhnen, was?

reiner tiorch
reiner tiorch
5. März 2020 7:46

Das Gericht in Freiburg ist Scheiße! Nun werden nicht nur Politiker und Pfarrer vom Kinderbumsen für ewig als unschuldig angesehen, nun sind es auch Migranten, gell? Aber die Politiker wollen ja das Kindergebumse mit 12 Jahren, weil sie dem zustimmten. Was für eine dreckige Gesellschaft, was?

Rei
Rei
5. März 2020 2:46

Endphase. Es wird schneller gehn wie im dekadenten Rom Von langer Hand geplant Dtld gute Nacht, beklatscht euren Untergang, ihr wehrunfaehiges vollgefressenes und von buetteln durchsetztes Speichelleckervolk. Schaemt euch vor euren vorfahren. Ihr muesst v. Planeten verschwinden, only the fittest survive lt. Darwin Und euch hat man mental und körperlich zu konsumorientierten fetten rueckgradlosen feigenSchweinen gemacht. Die Rechnung folgt auf dem Fuss Rezession, Rentenkollaps, sozialtoepfe leer und gesellschaft. Zusammenleben crash. Demoskopischer Ausschlag von migranten in allen Großstädten dtlds. Denkt bloß nicht euch trifft das nicht Das geht jetzt schnell, ihr habt keine Waffen, kein militaer, fette Polizisten, richterbuettel, linksgruenversiffte Presse.… Weiterlesen »

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
3. März 2020 17:34

…….grummel.grummel……
………..Provokationen….
…….grummel.grummel……
……Betriebstemperatur….
……..grummel.grummel……
………..alitanische……
….Hauptassistentinnen…..
……..grummel.grummel…….

Rommel
Rommel
2. März 2020 23:09

Unglaublich was hier abgeht? Vergewaltiger und Mörder werden hofiert und jemand der die Wahrheit sagt wird schwer bestraft.
Diese Richter und Vergewaltiger an die Mauer stellen und sofort erschießen. Zu hunderten führt diese Drecksbrut Straftaten und Morde aus! Da hörst du nichts in diesen Drecks Medien, für diese Arschlöcher wir auch noch zahlen aber wehe ein Deutscher macht mal paar Juden und Asylanten platt, da gibt’s gleich einen Volksaufstand. Was für verblödeter Links/Grün versiftes Dreckspack gibt es hier in Deutschland. Alle mit ihren Niggern aufs Meer und dort versenken!

Doris Mahlberg
Doris Mahlberg
2. März 2020 16:05

Ja Kreuz ! Birnbaum ! Hollerstauden ! BW ist grün-bunt, Freiburg ist grün-bunt, bei der Europawahl 2019 bekamen die Grünen in Freiburg 38,5 %. Die meisten Wähler der Grünen sind Frauen !!! Wer will sich denn da noch über einen korrupten grün-bunten Richter beklagen ? Wer will da noch jammern über Mord u. Vergewaltigung ?? Wer auch immer die Kaution bezahlt hat, ist so was von egal. Ich habe kein Interesse mehr, mich mit diesem Unsinn zu befassen. Von mir aus können die Kanakken sämtliche Weiber von Freiburg beglücken. Sie haben es so gewählt, sie haben es so gewollt, sie… Weiterlesen »

Patricia Lenhardt
Patricia Lenhardt
3. März 2020 1:15
Reply to  Doris Mahlberg

Sehe ich mittlerweile auch so. Unsere Tochter ist in Berlin vergewaltigt worden, es dauerte 8 Monate, bis man den Täter endlich fest genommen hat. Vor Gericht zeigte sich, die Deutschen haben Angst vor Ausländer / Moslems, deswegen ducken sich diese stinkfeigen Leute ständig. Sowas haben wir noch nie erlebt, der Täter bekam EIN WOCHENENDE ARREST, den er nicht antreten musste, weil er ein „Kriegstrauma“ erlitt. Der Täter kam nach einigen Wochen wieder in unsere Ecke und bedrohte unsere Tochter erneut. Das Ergebnis : Unsere Tochter hat sich das Leben genommen. Jetzt Scheisse ich auf dieses DRECKS FEIGES DEUTSCHLAND. Soviel Feigheit,… Weiterlesen »

Doris Mahlberg
Doris Mahlberg
3. März 2020 14:14

Patricia Lenhardt / Liebe Patricia, es tut mir unendlich leid, daß Ihre Tochter und auch Sie soetwas Entsetzliches erleben mußten. Es gibt nichts Schlimmeres, als ein Kind zu verlieren. Ich habe das auch erfahren müssen. Aber das interessiert diesen dreckigen, verblödeten, links-grünen Abschaum nicht ein bißchen. Es sind ja nicht ihre Kinder ! Und ich habe auch die Schnauze dermaßen voll von diesen ganzen saublöden grünen Weibern, die da herumplärren „Nazis raus, Nazis raus“. Die haben alle zusammen nicht einmal mehr ein Gehirn !!

Rommel
Rommel
6. März 2020 15:50
Reply to  Doris Mahlberg

@ Doris Mahlberg
Da gebe ich Ihnen voll Recht!
Was Linke, Grüne, CDU CSU und SPD nie kapieren werden, weil sie dafür zu blöd sind ist!
Das Nationalstolz nichts aber auch gar nichts mit Nazismus zu tun hat!!!
Sonst wäre jeder Ausländer der Stolz auf sein Land ist ein Nazi.
Schlimm sind die, jene kein Land haben und es von anderen Rauben, dass mit Raketen und Bomben, der Jude.

Links-Grün-Versifften-Hasssssssser
Links-Grün-Versifften-Hasssssssser
9. März 2020 14:59
Reply to  Doris Mahlberg

@Doris Mahlberg: NUN, WENN diese triebkrank-männerhassend-abartigen saublöden grünen Weiber (nebst ihren links-grün-versifften „gender-verschwuchtelten“ (…..) viertel-vertuntet-„(ent)männlich(t)en“ Ideologie-Genossen…..) es denn WIRKLICH (!) mal ernst (!!) meinen würden mit „Nazis raus, Nazis raus“: DANN hätten wir DIE doch gar nicht mehr hier, sondern sie würden sich somit logischer Weise (!) „freiwillig“ (….) aus diesem unserem (noch) schönen Land heraus-katapultieren !!!!!

===> Denn SIE sind die WAHREN, EINZIGEN NAZIS auf „weiter Flur“………….. !!!!! 🙄😏😥😣😤😨🤡🤢🤮

Doris Mahlberg
Doris Mahlberg
3. März 2020 16:39

Patricia, ich hatte einen Kommentar an Sie geschrieben. Der ist wieder weg.

Rei
Rei
5. März 2020 3:02

Unsre Tochter,
Hast du einen Mann und Vater deiner verstorbenen Tochter( tut mir leid)), welcher zugegen war und schon mal was von Notwehr gehoert hat?
Auch putativnotwehr,

Rommel
Rommel
6. März 2020 15:44

@Patricia Lenhardt
Sag mir wo ich hin muss und ich werde mich darum kümmern! So eine Ratte muss bekämpft werden….
Das auf unsere Justiz geschissen ist, dürfte inzwischen der dümmste Deutsche kapieren, trotzdem gibt’s immer noch dümmere was unglaublich ist!!! z.B. Grüne und Linke

Aufgewachter
Aufgewachter
6. März 2020 18:37

Das tut mir so unendlich Leid! Scheiße bitte noch auf die verdammten Polithuren und -stricher sowie die Oberen bei der Polizei und die Richter, die sich für dieses System prostituieren und dabei noch den großen Reibach machen und sich einen Dreck um die deutschen Menschen scheren, denen mit dieser geisteskranken und kriminellen Migrations-Politik das Leben zur Hölle gemacht wird! Sie werden ihre gerechte Strafe bekommen!!! Euch wünsche ich viel Kraft und Hilfe von wahren Freunden in eurem Schmerz und eurer ohnmächtigen , verständlichen Wut auf diese verfluchten….! Und eurer Tochter wünsche ich viel Liebe und Glück dort, wo sie jetzt… Weiterlesen »

Herr Hartz
Herr Hartz
6. März 2020 20:54

Äh wieso kein selbst Justiz ich hätte den Hurensohn umgebracht. Messer in den Hals!!!

Karina
Karina
9. März 2020 12:53

Ich bin fassungslos, es tut mir unendlich leid! In Worte werde ich es nicht ausdrücken können. Habe selbst eine 19 jährige Tochter. Wäre ich in Euerer Situation würde ich die Welt bewegen um etwas zu tun, ich könnte nicht in Bitternis oder Hass en. Wo sind all die Eltern dieser misshandelten Kinder? Ich hör und seh nichts ausser hier! Solidarität und Gemeinschaft aus der Not?

Islamistenhasser Shariahater
Islamistenhasser Shariahater
9. März 2020 14:15

@Patricia Lenhardt: OOOHHHHH GOTTTTT………..es tut mir UNVORSTELLBAR leid, was dieses stinkende Monstrum DA getan hat, was ihr alle – speziell Deine Tochter natürlich – UNVORSTELLBARES 😤😭😨😬😵🥴🤢🤮 erleiden musstet. – Ich habe aber eine Frage: Du schriebst: „Vor Gericht zeigte sich, die Deutschen haben Angst vor Ausländer / Moslems, deswegen ducken sich diese stinkfeigen Leute ständig.“ Glaube ich Dir SOFORT. – WEN meinst Du mit „die Deutschen“ vor Gericht ?!? – Waren es Zeugen, die noch kurz vorher – etwa beim Verhör bei der Polizei – ganz andere (!!….) Aussagen gemacht hatten als dann in der Gerichtsverhandlung, wo sie seltsam „eingeknickt“… Weiterlesen »

ulrike.huebner1959@gmail.com
1. März 2020 12:18

Ich verstehe es gar nicht!Es wird doch immer gejubelt:Wir sind stolz auf unseren Rechtsstaat Deutschland! Schließlich schreit Berlin:Das Grundgesetz:Vor dem Gesetz sind alle gleich und gleicher😂

Rommel
Rommel
6. März 2020 15:53

@ulrike
Berlin weiß schon lange nicht mehr was ein Grundgesetz ist, es sei denn es betrifft diese Asylratten.

Send this to a friend