Deutschland

Skurriler Corona-Bonus für illegale Migranten: BAMF genehmigt 100 % der Asylanträge

Skurriler Corona-Bonus für illegale Migranten: BAMF genehmigt 100 % der Asylanträge
Asylbetrug war noch nie so einfach.

Das Bamf stellt keine Ablehnungsbescheide für Asylbewerber aus, weil es für diese in der Coronakrise schwierig sei, anwaltlich beraten zu werden. Während andere Länder ihre Grenzen sichern, lässt Deutschland nichts unversucht, für Asylbewerber attraktiv zu bleiben.

von Alexander Wallasch

Aktuell sind die Zahlen der Asylanträge in der Tendenz leicht rückläufig, wie das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) gegenüber TE mitteilt. Aber lange wird es vermutlich nicht dauern, bis sich dieser zarte Trend umkehrt und eine neue Sogwirkung entsteht. Ein Pull-Faktor für jene, die alle nur erdenklichen und unerdenklichen Wege und Möglichkeiten auszuschöpfen versuchen, um nur irgendwie nach Deutschland zu gelangen und einen Asylantrag zu stellen.

Warum? Weil es noch nie so attraktiv und einfach war, dauerhaft in Deutschland bleiben zu können wie im Moment während der Corona-Krise. Wohlgemerkt, es ist problematischer geworden, herzukommen, aber die Bedingungen vor Ort waren noch nie so ideal, wie heute, auch bleiben zu dürfen. Denn: Es gibt zur Zeit keine ablehnenden Asylbescheide mehr. Tatsächlich wurden diese für unbestimmte Zeit ausgesetzt.

Bamf erteilt Corona-Bonus

Konkret teilt ein Sprecher des Bamf am 07. April 2020 gegenüber TE mit:

„Das Bundesamt ist sich bewusst, dass es auf Grund der Corona-Pandemie und der zur Verhinderung einer weiteren Verbreitung ergriffenen Maßnahmen schwierig sein kann, eine Rechtsberatung oder anwaltliche Vertretung in Anspruch zu nehmen. Daher hat das Bundesamt in Abstimmung mit dem Bundesinnenminister und den Bundesländern entsprechend reagiert und wird jedenfalls bis auf Weiteres ablehnende Bescheide nicht zustellen.“

Was glauben wohl die Beamten des Bamf und ihr Vorgesetzter, der Bundesinnenminister, wie lange es dieses Mal dauern wird, bis sich dieser Sachverhalt bis in alle Ecken der Herkunftsländer verbreitet hat? Dazu werden dem Amt sicher passende Untersuchungen vorliegen aus 2015, als die Sogwirkung von einer Reihe von Faktoren ausgelöst und von bestimmten Interessengruppen noch befeuert wurde, als beispielsweise ein Selfie von Angela Merkel mit einem Asylbewerber verbunden mit einer Willkommensbotschaft die Zuwanderungswilligen motivierte, sich auf den Weg zu machen.

Die Begründung für die Aussetzung ablehnender Bescheide kommt einer tiefen Verbeugung vor jenen Nichtregierungsorganisationen in Deutschland gleich, die sich vielfach nur einem Thema widmen: Nämlich gemeinsam mit Heerscharen von Anwälten abgelehnte Asylbewerber in Widerspruchsverfahren zu begleiten und sie durch alle Instanzen zu boxen, wenn nicht zwischenzeitlich die Aufenthaltsdauer so weit fortgeschritten ist, dass automatisch ein Recht auf Daueraufenthalt eintritt.

Ausverkauf Deutschlands als Lösung

Wovor aber fürchtet sich das Amt gerade? Sicher auch davor, dass die Aussetzung der persönlichen Anhörungen aufgrund der Corona-Krise später vor Gericht dazu führt, dass jeder ablehnende Bescheid wieder kassiert wird. Was macht die Verwaltung der Bundesrepublik also dagegen? Sie stellt einfach keine ablehnenden Bescheide mehr aus und verkauft das dann als angemessene Lösung.

Ironie der Geschichte: Diese persönlichen Anhörungen sollen unterbleiben „zum Schutz aller Beteiligten und zur Unterbrechung der Ansteckungskette“. Aber wie verdreht ist das eigentlich, Menschen ins Land zu lassen, diese anschließend via Sammelunterkünfte über das ganze Land zu verteilen, aber mit den Anhörungen wesentliche Bestandteile des Asylverfahren auszusetzen, um eine „Ansteckungskette“ zu unterbrechen, während die Bundeskanzlerin großzügig Verbalorden an die Supermarktverkäuferinnen verteilt, für die diese sich nichts kaufen können während täglich ein ganzes Bündel an Ansteckungsketten an diesen Frauen hinter ihren Kassen vorbeimarschiert?

Wie machen es andere? Ende März 2020 hatte Österreich beschlossen, aufgrund des Bundesepidemiegesetzes an seinen Grenzen keine Asylanträge mehr anzunehmen. Ausnahmen würden gemacht für Asylbewerber, die einen negativen Corona-Test nachweisen könnten, wohlwissend, dass dieser Nachweis de facto nicht erbracht werden kann.

Bamf leistet illegaler Migration Vorschub

Und was macht Deutschland derweil? Dieses Land hat einen Sport daraus gemacht, den Zuzug von Asylbewerbern, die seit Jahren hier liest aus offensichtlichen wirtschaftlichen Beweggründen Anträge stellen, bloß nicht abreißen zu lassen. Und wie ist das am Besten zu bewerkstelligen?

Indem die zigtausendfache Smartphone-Social-Media-Informationskette nicht abreißt und die Smartphones der bereits millionenfach Geduldeten die frohe Botschaft in die Herkunftsländer tippen – die Nachricht, was sich dieses Deutschland als nächstes großes Einfallstor ausgedacht hat. Was für ein beneidenswert selbstloses Land: Selbst in der Corona-Krise, wo andere Länder ihre Grenzen sichern, lässt Deutschland nichts unversucht, für Asylbewerber attraktiv zu bleiben. Deutschland ist für sie weiter das gelobte Land. Immer öfter auch inklusive des Rufs des Muezzins.

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
91 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Rommel
Rommel
13. April 2020 17:33

Lasst uns diese Merkel und falsche Justiz entmachten und für ihren Hochverrat bezahlen! Lassen wir sie schwitzen…..

Jogiman
Jogiman
11. April 2020 16:57

Warum sieht man denn nicht die farbigen Armbänder von diesen Schauspielern???

Claus Arnold
Claus Arnold
10. April 2020 10:23

Man muss dringend die Frage stellen, ob diese Regierung und Bundeskanzlerin Merkel in Deutschland überhaupt rechtmäßig im Amt ist. Seit wann dürfen zionistische NGOs Regierungsaufgaben eines Landes wahrnehmen? Es liegt hier ein klarer Bruch des Grundgesetzes vor. Sigmar Gabriel hatte vollkommen recht, mit dem was er sagte!

petra
petra
10. April 2020 17:17
Reply to  Claus Arnold

aber, der Siggi hat 2015 EISERN an „Muddi’s “ Seite gestanden, Deutsche als Pack bezeichnet und Wortwörtlich von „Asylanten sind mehr Gold wert, als jeder Deutsche“ gesprochen! Erst nachdem ihn die SPD in die Politische Geschichte abgeschoben hat, veränderten sich seine Aussagen. Sigmar Gabriel ist für mich eine Persona non grata

Micky
Micky
10. April 2020 6:56

Wäre ich gerne dabe

franzlmichl
franzlmichl
10. April 2020 1:11

Neun braungebrannte zeugungswillíge Männer … worüber regt ihr euch auf? ENDLICH WIEDER genug Nachkommen, die die zukünftigen Renten finanzieren werden …

Karl Ungenannt
Karl Ungenannt
11. April 2020 14:18
Reply to  franzlmichl

Daß die einmal unsere Renten finanzieren würden, ist so gewiß, wie ich noch zu meinen Lebzeiten auf den Mars umsiedeln werde!

Rumpelstilzchen
Rumpelstilzchen
9. April 2020 17:29

Ich könnte Kotzen!!! Kilometerweit….
Lasst uns endlich Waffen besorgen und aufräumen!!! Mit dieser Drecks Regierung fangen wir an. Danach kommt dieses Asylantenpack dran…..
Sollte es jemanden nicht passen? So kann er sich sofort mit einreihen!
Ich rufe hiermit aktiv zum Wiederstand!
Reagieren wir jetzt nicht? Ist alles vorbei!
Zahlt keine Steuernachzahlungen und GEZ mehr. Leute hört auf eueren Verstand☝️

Vorschlag? Kopfgeld für Merkel und Co.

Uwe Lingner
Uwe Lingner
10. April 2020 8:05

Alle mal Montag (außer Ostern) zu Hause bleiben. Wir sind bloß 12 Millionen die noch einzahlen.

Konstanze
Konstanze
10. April 2020 8:32

“ Lasst uns endlich Waffen besorgen und aufräumen!!! Mit dieser Drecks Regierung fangen wir an. Danach kommt dieses Asylantenpack dran…..“ Negertief. Mit solchen Aufrufen bewirken Sie das Gleiche, wie die gewalttätigen Linksfaschisten innerhalb der Gelbwesten-Bewegung: Nämlich brutale Polizeieinsätze (mit Überzeugung daß die Einsatzbefehle richtig wären) gegen friedlich demonstrierende Bürger. Sie hätten binnen 1 Tag sämliche MassenMedien, Presse, … Gewerkschaften, Kirchenverbände, alle Parteien über 3%, … GEGEN sich. Auf palarmentarischer Ebene (mit Sachverstand) wären die Erfolgs-Chanchen langfristig größer. Jedoch sollte die AfD endlich mal den Finger aus dem A…chterdeck ziehen, und den MigrantenkinderGELD-Boom limitieren. Denn egal wie hoch das Kindergeld ist,… Weiterlesen »

gigsgags
gigsgags
10. April 2020 22:46

„Steuernachzahlungen ohne nicht zahlen“ , wie stellst Du dir das vor ? Funktioniert nicht bei Lohn – oder Einkommenssteuer . Als Arbeitnehmer wird die Lohnsteuer vom Arbeitgeber abgeführt ohne daß Du einen Einfluß darauf hast , ich als selbständiger Solounternehmer zahle Einkommenssteuer und die mir aufgebürdete Mehrwertsteuer muß ich meinen Kunden abknöpfen um sie wieder abgeknöpft zu bekommen . Wo soll ich da eine Zahlungsverweigerung ansetzen ? Die Mehrwertsteuer auf meine Dienstleistung ist ein von mir eingetriebener und zeitlich verwalteter Durchlaufposten , diese Summe ist lediglich bis zur nächsten Umsatzsteuermeldung bei mir verwahrt oder wird erst bei Begleichung durch den… Weiterlesen »

Karl Ungenannt
Karl Ungenannt
11. April 2020 14:15
Reply to  gigsgags

„gigsgags“ – Sie haben absolut Recht! Als ‚One-Man-Selbständiger‘ ist man der Arsch der Welt! Man ist fasst wehrlos der Behördenwillkür ausgesetzt und wenn man versucht, sich so zu verhalten, wie es die ‚Größeren‘ tun, dann läuft man permanent Gefahr, auf die ‚Rote Liste‘ zu kommen und ganz besonders aufmerksam beobachtet _ und auch schikaniert – zu werden! Ich weiß, wopvon ich rtede – ich war fast 60 Jahre lang selbständig und habe gerackert wie eine Sau (Entschuldigung für meine rohe Ausdrucksweise!) und dafür einige Hörstürze und drei – zum Teil sehr schwere – Schlaganfälle bekommen! Der Rumpelstilzchen-Ratschlag der Steuerzahlungs- und… Weiterlesen »

Rommel
Rommel
15. April 2020 8:07
Reply to  Karl Ungenannt

@Karl Unbekannt
Du hast bereits jetzt schon nichts mehr und weißt es nur nicht!
Du, gingsgans und Konstanze warum stellt ihr hier euere Meinung rein? Klar was Rumpelstilzchen schreibt war nicht durchdacht, vielleicht auch aus Zorn heraus geschrieben! Aber bei euch sehe ich kein Feuer mehr, ihr habt euch schon lange aufgegeben und akzeptiert dieses System. Das größte Problem ist das die Deutschen sich nicht eins sind und jeder nur an sich denkt!!! So ein Volk ist natürlich zum Untergang verurteilt!!!
Was will diese Regierung den machen, wenn alle zusammen halten! WAS ?????

Hugo
Hugo
9. April 2020 14:36

Dieser linksfaschistische Ruck, der seit Jahren durch die ganze Regierung geht (Und wie man uns glauben lassen soll, auch durch die gesamte Gesellschaft) ist bestenfalls unerträglich, im schlimmsten Fall ein Beitrag zum Völkermord an der deutschen Bevölkerung. Egal ob indigen oder zugewandert, man versucht Alles, um normale, kritisch denkende Menschen zu drangsalieren und holt sich immer mehr Verbrecher ins Land. Dieser orwellsche Neusprech vom Flüchtling ist schon die Verar***e an sich. Apropos drangsalieren, dazu habe ich ein Beispiel aus meinem Bekanntenkreis: Murat (Name zum Schutz der Identität geändert), kam aus der Türkei mit seiner Frau nach Deutschland. Er hat immer… Weiterlesen »

Bernd
Bernd
9. April 2020 21:36
Reply to  Hugo

„ALETE… ALETE… Linke sind Faschisten…“
Es gibt keinen „Linksfaschismus“!
Das ist typischer judeorechter Nonsens.
Als „Antisemit“ gilt, wen die Juden nicht mögen!
Wieso nennen sie Gesinnungsjude das Ding nicht beim Namen?
Es ist Kommunismus und der ist jüdischen Ursprungs!
Marx war Jude und sein angeblicher „Antisemitismus“ ist auch nur eine weitere Judenlüge.

Thüringer
Thüringer
9. April 2020 14:19

Ich sehe da oben auf dem Foto neun freundlich lächelnde
Frauenärzte …

Rommel
Rommel
9. April 2020 17:31
Reply to  Thüringer

@Thüringer
Also ich sehe neun Parasiten die erledigt werden möchten!

hintus
hintus
11. April 2020 0:01
Reply to  Rommel

Ich sehe neun abgeschnittene Schwänze und achtzehn flach gequetschte Eier!!

Konstanze
Konstanze
10. April 2020 8:40
Reply to  Thüringer

Ich sehe mutmaßliche BokoHaram-Kämpfer in Ausgeh-Uniform am Feuertag. .. äh Feiertag.
Heute ist übrigens nicht FFF, sondern CCC:
Coronafreier Cabrio Car-freitag :-)))

Thüringer
Thüringer
9. April 2020 11:49

Wenn ich das Bild da oben sehe, fällt mir immer ein Lied
ein, was wir als Kinder gesungen hatten …

„Humba, humba, wir sind Neger
brauchen keine Hosenträger,
hängen nur ein Blatt davor,
so singt unser Negerchor … „

Tom
Tom
9. April 2020 8:47

Wie ändern wir es?
Bin dabei!!! Hamburger Raum

Rommel
Rommel
9. April 2020 17:42
Reply to  Tom

@Tom
Lasst uns Anfangen! Was wir brauchen sind Mitstreiter auf die wir uns nicht 100 sondern 1000 %ig verlassen können. Vor allem brauchen wir eine Kontaktaufnahme die diese Staatsverbrecher und Hochverräter nicht knacken können! Wir dürfen nicht nur hunderte sein, nein wir müssen tausende sein! Hiermit ergeht an jeden Deutschen, der noch ein bisschen Nationalstolz und Ehre hat der Aufruf zum aktiven Wiederstand!!!
Gott schütze unser Deutsches Volk und unser Deutschland.
Das sind wir unseren Großeltern, Eltern, Geschwister und Kinder schuldig….

hintus
hintus
11. April 2020 0:24
Reply to  Rommel

Vor hunderten Jahren haben Christen dem deutschen Pöbel den christlichen Glauben in ihre brunsdummen Schädel
reingeprügelt. Genauso gehört er aus den Gutmenschenschädeln wieder rausgehämmert. Das Gift, das an Allem
schuld ist, heißt: „Christliche Werte“. Die sind euer Feind!

Karl Ungenannt
Karl Ungenannt
11. April 2020 13:42
Reply to  Rommel

ROMMEL und TOM: Ihr habt Beide Recht, doch wo sind diese 1000%ig zuverlässigen Mitstreiter????? Es gibt sie – Tausende Mitstreiter, aber es sind entweder Eingeschüchterte oder gewaltige Schwätzer! Also bleibt alles wie es ist.

91
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend