Deutschland

Landrat fordert strikte Kontakt-Beschränkungen und wird selbst bei illegalem Konzert erwischt

Landrat fordert strikte Kontakt-Beschränkungen und wird selbst bei illegalem Konzert erwischt
Scheinheiliger geht es nicht: Thomas Fügmann (CDU)

Die Scheinheiligkeit bundesdeutscher Politiker kennt keine Grenzen. Landrat Thomas Fügmann (CDU), der erst kürzlich eine absolute Ausgangssperre für den Saale-Orla-Kreis im Osten Thüringens forderte, wurde nun selbst als Teilnehmer eines illegalen Konzertes erwischt.

von Günther Strauß

Im Kampf gegen das Coronavirus kennt Landrat Thomas Fügmann keine Gnade. Erst kürzlich forderte der CDU-Politiker eine absolute Ausgangssperre für den Saale-Orla-Kreis im Osten Thüringens. Sollte sich die Landesregierung nicht zu dieser drakonischen Maßnahme durchringen können, werde der Kreis in Eigenregie handeln, verkündete der 65-jährige Regionalfürst wild entschlossen.

Noch kurz vor Ostern ermahnte der Landrat die Bürger, sich unbedingt „an die Vorgaben und Gebote zu halten“. Alle müssten „ihren Teil dazu beitragen“, dass sich die hochgefährliche Krankheit nicht noch weiter ausbreite. Sein Appell: „Bleiben Sie zu Hause – auch über Ostern!“ Daran hielten sich auch alle Bürger – fast alle.

Landrat verstößt selbst gegen Kontaktverbot

Ausgerechnet Thomas Fügmann sah wenig später das Kontaktverbot, das er zuvor selbst noch als viel zu lasch kritisiert hatte, nicht mehr als so wichtig an. Kurzerhand fuhr er nach Möschlitz, wo er einem nicht genehmigten Posaunenkonzert auf dem Kirchengelände beiwohnte. Mit mehr als 20 Menschen nahm Fügmann in feucht-fröhlicher Feierlaune an der illegalen Versammlung teil und schämte sich kein Stück. Das hat nun offenbar ein juristisches Nachspiel.

Zunächst löste die Polizei die illegale Veranstaltung konsequent auf. Mittlerweile hat die Staatsanwaltschaft Gera ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, wie Behördensprecher Sven Schroth der Presse bestätigte. „Das Verfahren wird aktuell gegen den Veranstalter des Konzerts und gegen den Landrat des Saale-Orla Kreises geführt.“ Geprüft werde ein möglicher Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz. Der Scheinheiligkeit überführt, schlug Landrat Fügmann schließlich wie wild um sich.

Fügmann lügt sich die Wahrheit zurecht

Der Mann, der die Freiheiten der Bürger massiv einschränken will und dann selbst so tut, als wäre das Coronavirus gar nicht existent, übte sich in einer wilden Lügen-Orgie. So behauptete er dreist, er sei „als Vertreter des Pandemiestabs des Landratsamtes Saale-Orla“ zugegen gewesen und habe die musikalische Andacht „kontrolliert“. Diese Ausrede fiel ihm allerdings reichlich spät ein. Ggegenüber der Polizei gab er sich nämlich nicht als Vertreter des Pandemiestabes zu erkennen, um die Vorwürfe an Ort und Stelle zu entkräften.

Was Landrat Fügmann außerdem der Lüge überführt, ist die Tatsache, dass er seinen angeblichen Kontrollgang in ziviler Kleidung (Jeans, Hemd, Jackett) absolvierte, also ohne Schutzausrüstung und Arbeitsmaterial. Dabei existieren eindeutige Vorschriften, wonach Kontrolleure bei derartigen Einsätzen unbedingt Mund- und Nasenschutz sowie Handschuhe zu tragen haben. Noch dreister und scheinheiliger geht es kaum. Aber von einem CDU-Politiker ist auch kaum etwas anderes zu erwarten. Bleibt zu hoffen, dass die Wähler im Saale-Orla-Kreis sich an diese widerwärtige Aktion ihres Landrates noch lange erinnern werden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
45 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
reiner tiroch
reiner tiroch
19. April 2020 16:15

Die Scheinheiligkeit findet man bei uns garantiert in jedem Politiker die sich gerne Feiern, und sich wieder die alten Werte geben lassen. Dafür lässt man die AFD auf 9% fallen, gell?

Frickler
Frickler
18. April 2020 22:21

Wäre dies jetzt ein Mann von Ehre, würde er nicht zögern sofort zurück zu treten! Aber wo gibt es in der heutigen Politik noch Ehrenmänner, geschweige denn noch Menschen, die dem Volke dienen?

franzlmichl
franzlmichl
18. April 2020 21:54

URALTES Wissen:
Sie predigen WASSER und saufen heimlich WEIN!

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor
17. April 2020 22:44

Hashtags: #Lump, #Widerling, #Charakterlosigkeit, #Galgen, #Bigotterie, #Systemling, #Korruption, #Verräter, #Systemwechsel…

Rei
Rei
17. April 2020 21:39

@der einzige linksliberale hier Allein schon diese Kombination 1.Sie sind gendertechnisch korrekt vielleicht der, die, das. einzige, einziges A. hier Wobei A. nicht mit Aufgewachte verwechselt werden sollte. 2.Hinzunehmen koennen sie alle bourgeois lebenden Caffehaussozen jeglicher Orientierung, auch mit gruener Maske 3.Ihr habt alle keine Ahnung was echter Soz. Ist, weder in der Theorie noch selbst irgendwo miterlebt in der leidlichen Umsetzung. Mit Gruss an 68er,Frankfurter Szene. Die RAF, obwohl Terroristen, will ich davon vielleicht ausnehmen, wobei sie auch nur benutzt wurden ohne es zu merken, bis heute inkl. Sympathisanten. Also nicht den Begriff ” links ” zusammenhanglos missbrauchen respektive… Weiterlesen »

Smea
Smea
17. April 2020 13:44

Wenn das wirklich wahr ist gibts nur eins…strafanzeige stellen….

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor
5. Mai 2020 13:35
Reply to  Smea

Und Sie glauben ernsthaft, dass Sie damit etwas bewirken könnten?

Angefressener
Angefressener
17. April 2020 13:18

Wo war eigentlich da die Polizei und hat Bußgeld abkassiert? Jeder andere wäre sofort abgezockt worden. Scheißt der denn andere Haufen? Aber ich wette jede Wette ein, dass dieser Pharisäer bei der nächsten Wahl wieder gewählt wird, anstelle im Knast zu sitzen.

meckerpaul
meckerpaul
17. April 2020 13:12

Diese Verbrecher sollen zahlen.. Was für ein verkommenes Politikerpack..

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor
17. April 2020 22:46
Reply to  meckerpaul

Die “sollen” nicht, die MÜSSEN.

Schon Goethe meinte, dass man den Hochverrat, gar nicht grausam genug bestrafen könne!

Rei
Rei
18. April 2020 21:11
Reply to  Hanlonsrazor

Der lb. Vorzeigephilosoph, Dichter und Denker.
Vergiss nicht, er war ein konservativer, gerngesehner Gast b. Feudalherren und hofiert von jüngeren Dichtern.
Verständlich aufgrund seiner Ausdruckskraft und Anwendung der dt. SPRACHE.
Goethe war eher ein intelektueller, bekannter Zeitgenosse, der sich nicht großartig gegen die Willkür der Feudalherrschaft in Harmonie mit Klerus und Konsorten, auflehnte

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor
20. April 2020 4:44
Reply to  Rei

Und? Ändert das etwas an seiner damaligen Aussage? “Gesinnungsdenken”, ist nicht mein Fall!

Gerhard Umlandt
Gerhard Umlandt
17. April 2020 12:18

=========================================================
Bei soviel Niederträchtigkeit und verlogenster DOPPELMORAL
wachen selbst die Schwarz-Wähler auf.
=========================================================

Angelika K.
Angelika K.
17. April 2020 17:03

Hoffentlich!!!

Thomas Emmmm
Thomas Emmmm
19. April 2020 14:55

….ich will’s erleben!!!

Der einzige Linksliberale hier
Der einzige Linksliberale hier
17. April 2020 11:51

Ich bin sprachlos… aber nicht über diesen Thüringen-Deppen, sondern über die meisten Kommentare hier. Das ist ja widerlich.
Seid ihr Menschen, die in diesem Land leben oder russische Meinungsmacher-Trolle???

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor
17. April 2020 23:19

Na (((Systemtroll)))! Den ganzen Dünnschiss hier ausbreiten – der “pöhse Russe” darf natürlich nicht fehlen – der Ihnen in der (((Akademie für Nützliche Idioten))) andressiert wurde? Tipp: Was hier noch fehlt, ist der Hinweise auf den “tapferen” (((K(r)ampf gegen Rächts™))). Wo bleibt die – in Ihren Kreisen – obligatorische (((NaSo-Keule)))? Zu Ihrer Frage, eine Gegenfrage, auf deren Beantwortung ich allerdings gerne verzichte: Wo muss man denn leben, um ein “russischer Meinungsmacher-Troll” zu sein? Ist es zwingend, dass man in der (((Freiluftirrenanstalt Schland))) vegetiert, wo Leute – wie Sie – fälschlicherweise glauben, von irgendeiner “Bedeutung” zu sein? Was Sie sind, lässt… Weiterlesen »

Rei
Rei
18. April 2020 18:13
Reply to  Hanlonsrazor

@hanlonsrazor
Alles auf einen Nenner gebracht
Ich lebe im Ausland seit 30j.und es gibt sie doch die Stecknadeln im Heuhafen
Hoffentlich werdet ihr mehr.
Zu dem Begriffm(w)ixer ”linksliberaler’ ‘
Diese sich ausschließende Begriffskombination wirkt auf mich wie eingeschlafene Schweissfuesse.
Ein verzweifelter Sozen Versuch bei Freidenkern zu punkten
Das ist ungefähr so, wie Eau de Cologne mit Scheisse Duft an den Mann zu bringen
Wer hat dieses laecherliche Doppelwort erfunden?

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor
20. April 2020 4:51
Reply to  Rei

Inzwischen sind es auch schon mehr die “Nadelkissen im Scheißhaufen! Solche “Gesinnungsmarionetten”, befinden sich inzwischen auch im “Sinkflug”, es fehlt die “Thermik”, welche linke Spacken steigen lassen würde.

Stimmt! Links und liberal ist ein Oxymoron! Aber “Denken” – zumindest logisches – war ja noch nie, die Domäne solcher – durchweg – lächerlichen Gestalten.

Rechmann
Rechmann
19. April 2020 15:56

Oh so schlimm ist die linke Gehirnwäsche vollendet bei ihnen erfolgt? Na solche wie sie sind die welche herangezűchtet worden durch die zwangsfinanzierten Lűgenmedien

griesgram
griesgram
20. April 2020 15:56

Hey linksliberale Schnepfe.Ja stell dir vor,um normal zu sein muss man kein Putin-Troll sein.Im der BRD gibt es auch uns ,Deutsche mit geistigem Höheflug. Verstehst Du nicht .
Du tust mir leid,da hat sich die jüdische Umerziehung nach dem W K 2 wohl in dein Hirn gefressen.

Send this to a friend