Deutschland

Mutter von Spendenbetrüger Hagen Grell spricht als Richterin libyschen Vergewaltiger frei

Mutter von Spendenbetrüger Hagen Grell spricht als Richterin libyschen Vergewaltiger frei
Hagen Grells Mutter zeigte Verständnis für eine Vergewaltigung

Die Mutter des Spendenbetrügers Hagen Grell ist eine skrupellose Richterin im Merkel-Regime. Wie es sich für linientreue Staatsbedienstete gehört, fässt auch Frau Grell ausländische Gewalttäter mit Samthandschuhen an. Einen Vergewaltiger aus Libyen sprach sie einfach frei.

von Manfred Ulex

Lange war es vergleichsweise ruhig um Hagen Grell. Nachdem bekannt wurde, dass der YouTuber Spendengelder in Höhe von mindestens 70.000 Euro kaltblütig veruntreut hatte, war er völlig zurecht einem großen Shitstorm ausgeliefert. Doch jetzt, nachdem etwas Gras über die Sache gewachsen ist, dringt der nächste Skandal an die Öffentlichkeit. Hagen Grell, der beispielsweise die Überfremdung unserer Heimat in Ordnung findet, solange die Migranten nur gut ausgebildet sind, scheint seine kruden Ansichten nicht von ungefähr zu haben.

Seine Mutter steht nämlich im Dienste des Merkel-Regimes. Carmen Grell ist Richterin am Amtsgericht Eilenburg. Und wer im Merkel-Jahr 2020 noch als Richter oder Richterin an einem bundesdeutschen Gericht urteilen darf, der kann nur zu 100 Prozent linientreu sein. Die mehr als fragwürdigen Urteile, die Frau Grell fällt, bestätigen dies ohne jeden Zweifel.

Richterin Grell spricht libyschen Vergewaltiger frei

So ist Carmen Grell etwa bestens mit den in der BRD mittlerweile üblichen Migrantenboni vertraut. Wie aufmerksame Zeitgenossen längst wissen, werden ausländische Gewalttäter in der Bundesrepublik stets mit Samthandschuhen angefasst. Selbst für schwerste Verbrechen, wie etwa Mord, wandert ein importierter Straftäter in den seltensten Fällen hinter Gitter. Deshalb verwundert es auch kaum, dass Grells Mutter in einem Verfahren von dem Eilenburger Amtsgericht gegen einen Libyer Milde walten ließ.

Der Nordafrikaner hatte eine brutale Vergewaltigung an einer deutschen Frau begangen. Das hinderte die skrupellose Delitzscher Anwältin Sylvia Nowack nicht daran, die Pflichtverteidigung des Sextäters zu übernehmen und sich dafür das Geld des Steuerzahlers einzustecken. Im Verfahren behauptete sie dreist, ihr Mandant sei traumatisiert gewesen und auf Grund seiner Kriegserlebnisse „vermindert schuldfähig“. Auch die Tatsache, dass der Libyer zweifelsfrei seine eigenen Kinder körperlich misshandelt hatte, wurde mit einer angeblichen Traumatisierung gerechtfertigt.

Carmen Grell hatte auf eine derartige Argumentation nur gewartet. Wie man es von einer merkeltreuen Richterin erwartet, zeigte sie viel Verständnis für den afrikanischen Straftäter. „Es mag sein, dass der Geschlechtsverkehr vollzogen wurde, die Geschädigte dies auch nicht wollte“, sagte sie. Doch Gewaltanwendung oder -androhung, auch das Ausnutzen einer hilflosen Lage des Opfers lägen hier nicht vor. Wenn ein illegaler Migrant also gegen den Willen Sex mit einer deutschen Frau hat, dann ist das für die Mutter von Hagen Grell noch längst keine Vergewaltigung.

Hagen Grells Opposition ist gestellt

Unter diesen Umständen ist der verkommene Charakter von Hagen Grell deutlich einfacher nachvollziehbar. Wenn die eigene Mutter schon im Dienste des Merkel-Regimes fleßig migrantische Gewalttäter freispricht, dann kann der Sohn wohl kaum ernsthaft oppositionell sein. Grell bestätigte dies übrigens bereits selbst in seinen Videos, wo er sich als Söldner bezeichnete. Damit gab er unumwunden zu, rein finanzielle Interessen zu haben. Denn ein Söldner verkauft sich gegen Geld – was er dafür tut, ob er jemanden schadet oder welches Ziel mit seinem Einsatz verfolgt wird, ist einem Söldner egal.

Hagen Grell hat sich lediglich ein oppositionelles Image verschafft, um auf Kosten derer, die einen Systemwechsel wollen, abzukassieren. Frei3, seine angeblich zensursichere Alternative zu YouTube hat sich als Flop und groß angelegter Betrug erwiesen. Dies kann man an einem einfachen Beispiel, welches sich vor wenigen Tagen ereignete, gut nachvollziehen. Ein YouTube-Freund von Grell löschte eines seiner Videos selbst und plötzlich war es auch auf Frei3 nicht mehr verfügbar, wie der kritische Journalist Torsten Donnerstein eindrucksvoll nachgewiesen hat.

Frei3 zensursicher
Zensursicher ist das nicht.

Unter dem Strich muss man sagen, dass Hagen Grell dem BRD-System einen großen Dienst erwiesen hat. Er hat massive Geldbeträge von Regime-Kritikern abgezogen und in seine Privatschatulle verschwinden lassen, sodass dieses Geld nun nicht für wirkliche Oppositionsarbeit zur Verfügung stehen kann. Und seine Mutter spricht ausländische Vergewaltiger frei und sorgt dafür, dass unsere Frauen und Töchter auch weiterhin zu Freiwild erklärt werden und im eigenen Land nicht einmal mehr furchtlos durch die Straßen gehen können. Die Familie Grell leistet somit einen wichtigen Beitrag zum Fortbestand der Merkel-Tyrannei.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
155 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
San
San
22. April 2020 19:52

WER bitte ist DIESER Hagen Grell?? Und wer braucht DIESE Spenden Schmarotzer auf Ytuber….wie CJ ODER DC USW USW

ICH NICHT UND HOFFENTLICH KEIN KLAR DENKENDER DEUTSCHER BÜRGER , weil wenn DIESE es NICHT verstanden haben das es nur um IHR Geld geht und nicht um die Sache an sich .. denen ist NICHT mehr zu helfen

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
19. April 2020 16:48

Ketten klirren, Gekreische, Peitschenhiebe, Gewimmer.
“Ich Trauma, ich Trauma.
Ich Krieg, ich Erlebnisse.
Ich vermindert schuldfähig.
ich Klapsmühle, ich nicht sein dürfen hier.”
“Komisch.” säuseln die glühenden Kohlen unterm Eisenrost. “Deppen bettelt immer erst dann, nachdem sie Scheisse bauten.
Und nehmen es persönlich, obwohl
wir hier nur unsere Arbeit tun.
Aber nicht vergessen:
es kommen Veränderungen auf Euch zu, worauf wir uns nicht freuen.
Ohne Anlass einst kein Hiersein jetzt.”

Aktion ja….!?!
REaktion nein…..?!?

TauF.!!!ˣ

Anna Schmidt
Anna Schmidt
19. April 2020 13:50

Also Leute, ich würde diese Meldung komplett streichen. Ich finde es ABSOLUT schädlich, wenn man sich gegenseitig schlecht macht und beleidigt. Habe noch nie etwas an Grell gespendet, aber er hat durchaus hin und wieder gute Infos weitergegeben und das ist in unserer verblödeten Gesellschaft besser als nichts. Wenn ihn jemand dafür unterstützt – und fast alle youtuber leben von der Unterstützung ihrer Zuschauer – dann ist das die Sache jedes einzelnen Spenders, ob er das möchte. Sich deshalb zu beneiden und gegeseitig zu verleumden ist einfach Zeitverschwendung. Wir stehen schon mit einem Schritt über dem Abgrund, nutzt die Zeit… Weiterlesen »

Grell-Kritiker
Grell-Kritiker
19. April 2020 15:28
Reply to  Anna Schmidt

Nur weil Hagen gelegentlich ein paar gute Infos raushaut, gibt ihm das also das Recht, seine Anhänger zu betrügen? Er hat den Leuten ein zensursicheres Videoportal versprochen und dafür mehr als 70.000 € kassiert. Geliefert hat er eine Seite, wo YouTube-Videos eingebettet werden. Das ist Betrug und gehört auch thematisiert! Es hat rein gar nichts mit Neid zu tun. Hagen Grell hat mehr als 70.000 € veruntreut. Hätte er den Leuten gesagt, er will sich ein Haus in Ungarn kaufen, wäre wohl diese Summe nicht zusammen gekommen. Also hör bitte auf, diesen Typen in Schutz zu nehmen. Du gehst ja… Weiterlesen »

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
19. April 2020 16:19
Reply to  Anna Schmidt

…..STREICHEN….

Der genannte Typ ist völlig unwichtig, die “Richterin” (fremdinteressensnützlicherweise) weisungsgebunden, beide zusammen sind, wie viele andere desgleichen auch, nur “nützliche Idioten” innerhalb einer antideutsch zwangsverwalteten Scheinstaatssimulationsblase.
Doch nicht jeder Parasitentod ist/wäre eine Tragödie…….
Ansonsten’TauF.!!!ˣ

Bergsegler
Bergsegler
22. April 2020 10:37

Wenn sich diese Carmen Grell schon als “weisungsgebundene Richterin” hergibt, dann gönne ich ihr aber auch mal, von so einem testosterongesteuerten Invasoren “bereichert” zu werden…!
Ob sie dann wohl noch gewillt ist, ihrem (hochdotierten!) Job nachzukommen?

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
22. April 2020 18:01
Reply to  Bergsegler

….”BEREICHERT”….

Verweis auf Kommentar
JACKY, 20.April 2020 7:26,
Sätze 1, 2 und 3.
TauF.!!!ˣ

….und “Bereicherung/Erlebnis” anstatt VERGEWALTIGUNG ist alleinig antiweiblicher Sprachverharmlosungsdreck.!!

Bergsegler
Bergsegler
23. April 2020 14:07

Könntest du mir (und evtl. auch anderen Usern) bitte mal erklären, was dein Schlußwort in ziemlich allen Beiträgen von dir, “ansonsten TauF” bedeutet……??

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
25. April 2020 14:02
Reply to  Bergsegler

(Und zum dritten….)

T od
a llen
u nseren
F einden

Michael Rechenberg
Michael Rechenberg
20. April 2020 18:18
Reply to  Anna Schmidt

Will mal Deine Reaktion sehen wenn es DEINE Tochter gewesen waere oder DU selbst

André Frost
André Frost
19. April 2020 11:22

Also mal ehrlich,wenn ich mir den Kommistrang so durchlese bin ich echt geknickt…eines muß ich mal sagen,jede deutsche Frau die sich mit so einem Wüstensohn einlässt ist selbst daran schuld,auch wenn mir der Freispruch missfällt,aber bei derDeutschen,die Ehefrau des Lybiers, hält sich mein Mitleid dann doch arg in Grenzen…eigentlich müsste sie noch nachträglich auf die Mütze kriegen sich mit dem eingelassen zu haben.

Jacky
Jacky
20. April 2020 7:26
Reply to  André Frost

Das ist zu einfach. Kein Mann hat das Recht eine Frau zu vergewaltigen. Hier gibt es keine Selbstschuld. Allerdings sollte diese Frau wissen, dass sie sich einem erhöhten Risiko aussetzt mit diesen Kana…… Das allerschlimmste finde ich die Richter die Freisprüche bei Vergewaltigungen sprechen und eindeutige Morde in Totschlag umdeuten. Für mich ist zweifelsfrei, dass die angewiesen wurden anderes „ Recht“ zu sprechen. Die würde ich mit lebenslangen Strafen packen für eindeutige Rechtsbeugungen. Die Richterin würde ich im Knast mit ihren Lieblingskana… zusammensperren. Dann hat sie ausreichend Gelegenheit über gewaltbasierten Geschlechtsverkehr nachzudenken.

Michael Rechenberg
Michael Rechenberg
20. April 2020 18:23
Reply to  Jacky

In meinem Land würde der Vergewaltiger umgehend geköpft und die SCHEISS Richterin lebenslang mit ganz vielen libyschen Männern eingesperrt, ohne Aufsicht.

Hagen Grell
Hagen Grell
18. April 2020 13:06

Warum macht ihr mein Geschäft kaputt? Ich will auch nur ein schönes Leben haben, versteht ihr das nicht? Wenn die Leute freiwillig ihr Geld überweisen, ist das doch ihr Problem. Mein Haus in Ungarn könnte ich mir ohne die Spender nicht leisten.

Contrapaganda Medien
Contrapaganda Medien
19. April 2020 9:54
Reply to  Hagen Grell

Heul Doch!

André Frost
André Frost
19. April 2020 11:12
Reply to  Hagen Grell

😂…dann geh arbeiten wie jeder andere auch.
#Spendenbettler

McCoan
McCoan
19. April 2020 16:34
Reply to  Hagen Grell

Merkt ihr garnicht das es Satire ist und nicht Hagen Grell?

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
22. April 2020 11:10
Reply to  McCoan

….SATIRE…. …hat auch Grenzen, wenngleich hier wohl das “Denken” der Originalperson und ähnlich wesensdegenerierter “Existenzen” verwortbildlicht dargestellt werden/sein sollte. Wiederholt stand nicht nur hier zu lesen, anstelle von RIP, Politwracks, sonstigen Parasiten würde man AUCH in fremde Länder wandern und sich fordernd niederlassen, wenn dort, warum auch immer, die dortigen “Bedingungen (nett ausgedrückt)” es zuließen, mit Geld, Wohnung/Haus, Freizeit zugeschüttet zu werden, ohne dafür auch nur einen einzigen Handschlag tun zu müssen, ja sogar mittels digitalem Flugblatt dazu noch Auto, Sexsklavin(nen) und weitestgehende Strafbefreitheit im “unfreundlichen” Umgang mit der eh “ungläubigen” und auch so extremst verweichlichten/”dämlichen(?!?) Lokalbevölkerung faktisch VERSPROCHEN sind/werden,… Weiterlesen »

Nicole S.
Nicole S.
18. April 2020 9:11

Im wahren Leben ist Frau Carmen Grell eine ganz biedere Mutter, hat drei Kinder und die mit ihrem Sohn (Hagen Grell – oder eines der anderen Kinder?) gemeinsam Saxofon gelernt. Und jetzt können sie sogar zusammen Hausmusik machen. Das Leben kann so schön sein: https://www.lvz.de/Region/Delitzsch/In-Delitzsch-musizieren-Alt-und-Jung VON KRIEGSERLEBNISSEN TRAUMATISIERT… KURZSCHLUSSHANDLUNG… ER WAR AN DIESEM TAG PSYCHISCH SEHR ANGESPANNT… ER WEISS ABER NICHT, WIE ES DAZU GEKOMMEN IST… IN TRÄNEN AUFGELÖST MUSSTE ER DEN SAAL VERLASSEN UND KONNTE SICH NUR SCHWER BERUHIGEN… ER MUSS JETZT MINDESTENS FÜNF TERMINE IN DER DELITZSCHER BERATUNGSSTELLE WAHRNEHMEN… (hat er aber abgebrochen, da er jetzt wieder alleine… Weiterlesen »

Karl Ungenannt
Karl Ungenannt
18. April 2020 12:44
Reply to  Nicole S.

Könnte man diesem Vergewaltigungs-Libyer nicht dessen Lustorgan samt Zusatzgehänge amputieren, damit er damit keinen Unsinn mehr anrichten kann? Gibt es in Delitzsch nicht ein paar Männer . . . ?

Heinz Erhardt
Heinz Erhardt
18. Mai 2020 14:52
Reply to  Karl Ungenannt

Sein Pimmel gehört mit Stumpf und Stiel ausgerissen.

Robin
Robin
19. April 2020 12:55
Reply to  Nicole S.

Wenn es denn mit den Spenden nicht mehr klappt, dann kann Hagen Grell ja immer noch Musik in der Fußgängerzone machen (wenn die Corona-Ausgangsbeschränkungen aufgehoben werden).

Aufgewachter
Aufgewachter
17. April 2020 23:33

Leute!
Auf der Webseite von Traugott Ickeroth ist unter dem heutigen Beitrag im unteren Teil eine Verlinkung zu einer Petition an das Weiße Haus mit der Bitte um Absetzung von Merkel und ihrem Regime bezugnehmend auf die immer noch gültigen SHAEF-Gesetze der Alliierten!
Muss innerhalb von 30 Tagen 100.000 Stimmen erhalten!
Also: Unterschreiben!!!

Britta
Britta
18. April 2020 16:05
Reply to  Aufgewachter

Wie komme ich daran dort zu unterschreiben.
Brigitte

Robin
Robin
20. April 2020 17:25
Reply to  Aufgewachter

“Angela is a puppet groomed to be the leader of Germany and her bloodline can be traced back to Adolf Hitler.”

Ah so. Tolle Idee da zu unterschreiben….

Hansi Hinterlader
Hansi Hinterlader
17. April 2020 21:52

Da bekommt das Wort “Frei Hoch 3” gleich einen ganz neuen Zungenschlag…
Bei der einen sind es Vergewaltiger, die frei kommen, beim anderen sind es Spendengelder, über die sich in Freiheit begeben und nicht mehr gesehen wurden.

barnkoo taroo
barnkoo taroo
17. April 2020 21:28

diese untragbare Richterin, ab in den bunker auf Lebenszeit !

Karl Ungenannt
Karl Ungenannt
18. April 2020 12:36
Reply to  barnkoo taroo

. . . . vorher aber als praktische Erfahrung durchf….n, bis es furchtbar wehtut!

Heinz Erhardt
Heinz Erhardt
17. April 2020 21:00

Ein Volk sollte keine Angst vor der Regierung haben, die Regierung sollte Angst vorm Volk haben.
Künstler Lügen um die Wahrheit zu sagen, Politiker lügen um die Wahrheit zu vertuschen.

Britta
Britta
18. April 2020 16:12
Reply to  Heinz Erhardt

Die Regierung hat Angst vor dem Volk. Warum glaubt ihr das wir Ausgehverbot und Versammlungsverbot haben. Die hoffen das wir uns dann nicht verabreden. Deshalb werden wir im Internet überwacht, denn im Grunde haben die Angst das sie abgesetzt werden, was immer mehr fordern

André Frost
André Frost
19. April 2020 11:26
Reply to  Heinz Erhardt

Die hat seit 89 Angst vorm Volk,glaub mal nicht dass die nicht wissen was passiert wenn sich die Bevölkerung verträgt und einig ist…nicht umsonst läuft das Ossibashing seit 1990 mit immer höherer Schlagzahl.

Robin
Robin
20. April 2020 11:42
Reply to  André Frost

Richtig! Das mit der Wiedervereinigung war ja von CDU, SPD, FDP und Grünen überhaupt nicht geplant und wurde damals auch öffentlich so kommuniziert. Das Volk (und die unerwartete Haltung Russlands) hat denen damals aber einen Strich durch die Rechnung gemacht.

griesgram
griesgram
21. April 2020 13:38
Reply to  Robin

Robin ,auf die Wiedervereinigung haben die Amis seit 1983 hingearbeitet.Das westliche Finanzsystem brauchte einen Reset.Die Initiative ging von der Hochfinanz aus.

griesgram
griesgram
21. April 2020 13:35
Reply to  André Frost

André ,das stimmt nur zum Teil.Die Demos in der DDR waren ein Zusammenspiel gekaufter Stasiteile,dem BND und KGB.
Warum man die Ossis fertigmacht, liegt daran das die Russen sie nicht verblödet haben ,wie das die Amis mit uns Wessis gemacht haben ,nach dem Krieg.
Wer nicht verblödet ist ,der durchschaut das Spiel der Mächtigen.Deswegen haben die Mächtigen vor den Ossis Angst.

Send this to a friend