Hintergründe

Snowden: Corona dient den Regierungen zur Überwachung und Unterdrückung des Volkes

Snowden: Corona dient den Regierungen zur Überwachung und Unterdrückung des Volkes
Whistleblower und ehemaliger Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden

Im Kampf gegen das neuartige Coronavirus setzen einige Regierungen, beispielsweise in China, Taiwan und Südkorea, nicht nur auf Quarantänen und Lockdowns, sondern auch auf eine »Contact Tracing« genannte Überwachungsstrategie. Der US-amerikanische Whistleblower und ehemaliger Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden befürchtet, dass viele Staaten ihre neuen Befugnisse nach dem Ende der Pandemie nicht wieder aufgeben werden.

von John Vibes

Im Detail unterscheiden sich die Programme der einzelnen Länder, aber bei allen handelt es sich letztlich um Handy-Apps, die fortwährend den Gesundheitszustand der Nutzer ebenso erfassen wie Gesundheitsdaten sämtlicher Personen, mit denen die Nutzer in Kontakt kommen.

Kommt ein Handy in engen Kontakt mit jemandem, der möglicherweise das Virus in sich trägt, erhält der Nutzer eine Benachrichtigung und die App weist ihn an, sich die nächsten zwei Wochen in Quarantäne zu begeben. Allerdings ist diese Quarantäne nicht notwendigerweise freiwilliger Natur, das hängt davon ab, wo man lebt. In einigen Ländern wurden die Handys als eine Art »Fußfessel für den Hausarrest« genutzt.

Sollte die überwachte Person – aus welchem Grund auch immer – das Haus verlassen, werden die Behörden informiert. Sowohl in Italien wie auch in Großbritannien werden diese Apps als bester Weg aus der Kontaktsperre propagiert und es scheint, dass die Behörden diesen Weg wählen werden.

Auf den ersten Blick mag dieser Ansatz wie eine nützliche Strategie im Kampf gegen ein weiteres Umsichgreifen der Krankheit wirken, aber Datenschützer und Technologieexperten geben sich besorgt. Sie fürchten, mit den Daten könne Missbrauch getrieben werden, außerdem geben sie zu bedenken, dass korrupte Regierungen eventuell auch lange nach dem Ende der Pandemie nicht auf diese beispiellosen Möglichkeiten, ihre Bevölkerungen überwachen zu können, verzichten wollen.

Snowden spricht Klartext

Edward Snowden äußerte kürzlich in einem Interview mit Vice Bedenken an den Überwachungsprogrammen. Er sprach von einer »Architektur der Unterdrückung«.

»Glauben Sie wirklich, dass man diese Fähigkeiten nicht beibehalten wird, selbst wenn die erste Welle, die zweite Welle und die 16. Welle des Coronavirus längst Geschichte sind? Dass die Daten nicht gespeichert werden? Egal, wie sie verwendet werden, man betreibt hier den Aufbau einer Architektur der Unterdrückung«,

so Snowden. Das Virus sei eine ernste Bedrohung, räumte Snowden ein. Schon damals, als er noch beim amerikanischen Geheimdienst arbeitete, hätten die Dienste gewusst, dass es nur eine Frage der Zeit war, bis eine gewaltige Pandemie das Land lahmlege.

»In einer Welt, in der wir dicht an dicht in überfüllten und verschmutzten Städten aufeinander hocken, ist als Krise der öffentlichen Gesundheit nichts vorhersehbarer als eine Pandemie. Jeder Akademiker und jeder Wissenschaftler, der sich die Situation angesehen hat, wusste, dass uns das bevorstand. Das gilt auch für die Geheimdienste, wie ich aus eigener Erfahrung bestätigen kann. Sie hatten die Berichte gelesen und bereiteten sich auf Pandemien vor«, sagte er.

Snowden äußerte Zweifel an den positiven Zahlen, die China seit einigen Wochen meldet. Er verwies darauf, dass die chinesische Regierung dafür gelobt worden sei, wie gut sie die Ausbreitung der Krankheit eindämmen konnte – etwas, was ihr nur gelungen sei, weil sie einen drakonischen Lockdown anordnete.

China kontrolliert Informationsfluss

Möglicherweise funktioniere Chinas extreme Strategie nicht so gut, wie es die Regierung behauptet, so Snowden, aber mit Gewissheit lasse sich das nicht sagen, weil die Regierung alle Informationen, die das Land verlassen, strengstens kontrolliere.

»Sieht man sich Länder wie China an, wo sich die Fallzahlen zu stabilisieren scheinen, stellt sich die Frage, wie sehr man diesen Zahlen vertrauen kann. Ich glaube nicht, dass wir das können«, sagte Snowden. »Wie wir sehen, hat die chinesische Regierung kürzlich daran gearbeitet, westliche Journalisten aus dem Land zu werfen – genau zu dem Zeitpunkt, an dem wir glaubwürdige, unabhängige Warnungen aus dieser Region benötigen.«

Unterdessen haben Apple und Google kürzlich eine ungewöhnliche Partnerschaft angekündigt. Die Unternehmen wollten untereinander kompatible Tracing-Apps entwickeln, die auf Opt-In-Basis funktionieren sollen, also nur auf ausdrückliche Zustimmung der Nutzer hin. Die Nachrichtenagentur Bloomberg allerdings meldet, dass die Unternehmen beabsichtigen, Contact Tracing zum Teil künftiger Software-Aktualisierungen zu machen.

Beide Unternehmen beteuern, dass man die Möglichkeit haben werde, sich nicht an dem Programm zu beteiligen, aber es ist durchaus vorstellbar, dass beispielsweise der Zugang zu Supermärkten oder größeren Geschäften und Veranstaltungen davon abhängig gemacht wird, dass die Apps den Nutzer für unbedenklich erklären.

»Während sich der Autoritarismus ausbreitet, die Notstandsgesetze zunehmen und wir unsere Rechte opfern, opfern wir auch unsere Möglichkeiten, das Abrutschen in eine weniger liberale und weniger freie Welt aufzuhalten«,

mahnte Snowden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
27 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Henry Klim
Henry Klim
26. April 2020 12:07

So, wie im ersten Absatz dieses Artikels beschrieben ist das Ansinnen derer, welche die Herrschaft über alle menschlichen Wesen anstreben.

gagibibjf
gagibibjf
25. April 2020 22:48

Für mich ist der Snowden ein Superheld !!!!

Walter Egger
Walter Egger
14. Juli 2020 15:28
Reply to  gagibibjf

Snowdens Super

TANI 2
TANI 2
23. April 2020 17:53

Ich beantrage die ABSETZUNG der Frau MERKEL . und als STRAFE muss Sie das GRAB von KOHL ( KOHN ) liebevoll bis zu IHREM TODE PFLEGEN !

Lagunaflair
Lagunaflair
23. April 2020 20:45
Reply to  TANI 2

Merkel wird wohl ins Exil nach Chile gehen, wo Honecker verbuddelt wurde. Merkel hätte besser ihren Job als studierte Physikerin ausüben sollen und die NPD hier an der Macht lassen ! Von guter Politik hat die keine Ahnung; Kohl übrigens auch nicht.

Angel Patriot
Angel Patriot
26. April 2020 14:14
Reply to  Lagunaflair

Merkel hat für den Fall ihrer Verurteilung eine Villa in Panama. Die liefern nicht aus und die Hütte wird seit Jahren von den Steuern des deutschen Michel/Deppen bezahlt ! Bitte Petition an den Bund schreiben!!

Nationalsozialist
Nationalsozialist
27. April 2020 21:18
Reply to  Angel Patriot

“bitte petition an den bund schreiben”……heul! petitionen sind bittstellungen.hat der deutsche mensch es nötig,als souverän die von ihm bezahlten statisten um etwas zu bitten?wir bitten nicht,wir fordern.aber genau solche knechtseelen wie die von angel patriot,verhindern einen echten regimesturz und die errichtung einer echten deutschen ordnung,welche nur von deutschen menschen ,für deutsche menschen errichtet wurde.fremdvölkische sind ganz einfach auszuschließen.

meckerpaul
meckerpaul
23. April 2020 13:48

Da brauche ich diesen Herren nicht. Ich sagte schon zu anbeginn dieser Politmasche was ist. Wer in einer Diktatur gelebt , von ihr verfolgt und eingesperrt wurde kennt die Schleichwege zur Vernichtung von Kultur, Heimat und Menschen.
Eine 2. Welle wurde schon mal so leise ins Spiel gebracht.. wenn wir .. zu früh… dann..
Es geht hier um die Abschhaffung der Deutschen, um Plünderung und Raub durch das Politbüro der Merkel..
Der Mann hat aber mit allem was er gesagt hat RECHT!!!

reiner tiroch
reiner tiroch
23. April 2020 8:17

Der Snowden hat schon recht was er sagt, denn das versuchte die Elite schon mit Antrax das über etliche Städte vom Ami versprüht wurde, gell?

Hansi Hinterlader
Hansi Hinterlader
21. April 2020 18:22

richtig was er sagt. Es geht um den Aufbau der Infrastruktur. Jetzt ist für unsere Politikverbrecher der ideale Zeitpunkt gekommen um alles in die Mobiltelefone, Handymasten und sonstwo reinzustecken, verpflichtend anmachen kann man es später, wenn der Dummmichel beschäftigt ist, wie wäre es zum nächsten WM-Achtelfinale (weiter kommt unsere Kuffnuckentruppe eh nicht)? Ich sage euch eins Leute: Wacht auf. Nutzt freie Software, TOR, hostet euren eigenen Server, rootet euer Handy und nutzt freie Images, raus aus dem Gefängnis der Billionen-NSA-Konzerne. Und boykottiert die Konzerne, die euch das Leben schwer machen. Es gibt zum Beispiel Banken, die sagen: “Auf gerooteten Handys… Weiterlesen »

Clay More
Clay More
22. April 2020 19:50

Das Problem mit Apps die nicht auf gerooteten Geräten laufen lässt sich recht einfach umgehen. Statt superuserSU Magisk systemless root & safetyNet bypass verwenden.
Magisk bietet auch noch weitere Vorteile wie zb eine eingebaute repository ähnlich dem Xposed framework und ist open source.

Konfuzius
Konfuzius
21. April 2020 15:37

Also um diese Schlüsse zu ziehen braucht man kein Snowden zu sein. Das sagt einem der Hausverstand…
Wobei es gut ist, dass er es sagt. jeder, der es äußert ist gut. Und jeder sollte Widerspruch einlegen, das wäre noch besser. Ich werde es, mit der bitte, mich lieber zu erschießen.

Lagunaflair
Lagunaflair
21. April 2020 18:51
Reply to  Konfuzius

Sind wir denn ein Volk von Vollidioten ? Warum lassen wir uns das gefallen ? warum gibt es gegen diesen Irrsinn keinen Volksaufstand ? Ganz klar, dann kommt der Art. 87a; Abs. 1 bis 4 des GG zum Zuge ( Notstandsgesetze ) Und dann darf schonmal ganz legitim draufgeknüppelt werden. Honecker & Mielke waren noch Waisenknaben.

Konfuzius
Konfuzius
22. April 2020 15:19
Reply to  Lagunaflair

Ja, wir sind ein Volk von Vollidioten! Leider ist das so. Gut, ob es ein Aufstand sein muss weiss ich nicht. Das würde wohl zu Konflikt und dann Bürgerkrieg führen. Das würden sich manche sicherlich wünschen. Aber es würde uns wohl eher schaden denn nutzen. Aber die meisten haben doch keinen Dreck am stecken, dazu vertrauen sie den Anbietern der Technologie. Ich höre das seit Jahren, weil ich schon seit Jahren warne, dass die Handy-Technologie uns noch auf die Füße fallen wird. Ich stand immer als Spinner da. Sie werden erst beginnen zu meckern, wenn es zu spät ist und… Weiterlesen »

Nationalsozialist
Nationalsozialist
27. April 2020 21:27
Reply to  Lagunaflair

was hindert uns als deutsche volksgemeinschaft denn daran zurück zu knüppeln? wenn das regime seine schergen zu zehntausend auf die straßen hetzt,dann können wir ihnen mit hunderttausend mann allemal ihre mäuler stopfen!warum nehmt ihr deren gewalt noch länger ohne gegenwehr hin?gehen wir doch mal richtig auf die straßen! stürmen wir ihre reihen,entreißen ihnen ihre schilde,helme,knüppel (die ohnehin unser eigentum sind,da von unseren steuern bezahlt) und hauen ihnen die fressen so blutig,das kein einziger von diesen dreckschweinen es auch nur noch ansatzweise wagen wird,seinen herren,d.h. den deutschen menschen schief anzusehen!entweder die bullen kapieren das sie unsere diener sind und von uns… Weiterlesen »

Nationalsozialist
Nationalsozialist
27. April 2020 21:37

was seid ihr noch bereit hinzunehmen? wo ist eure persönliche grenze erreicht, wo ihr sagt,ab jetzt totaler widerstand und wenn es mich mein leben kostet? ich habe die grenze vor jahren schon gesteckt.meine persönliche grenze ist sowas wie zwangsimpfung,zwangsverchippung, deportationsversuch zu solchen maßnahmen.sollte ein derartiges szenario eintreten ,werde ich ohne rücksicht auf mein leben ,jeden töten der es versucht,mich zu spritzen,chippen oder etwas in der richtung!wer mich chippen oder impfen will, der muß sich darüber im klaren sein , das er bereit sein muß zur durchführung dieser maßnahme mich und meine frau zu töten, oder aber von uns ,beim versuch… Weiterlesen »

Frank
Frank
19. Mai 2020 11:44

Ganz genau so sehe ich das auch.
Wer mich anfaßt, soll auf seine Halsschlagader aufpaßen, ich nehm jeden mit!!!

dt.Widerstand
dt.Widerstand
21. April 2020 14:37

100 % Zustimmung-der Mann kennt sich aus und hat Erfahrung mit Diktaturen!!!

asisi1
asisi1
21. April 2020 12:59

Mehr Unterdrückung, als mir 70-80% meines schwer verdienten Geldes weg zu nehmen gibt es wohl nicht. Dann noch dieses Geld für dummes Zeug aus dem fenster werfen, ist die Krönung!

Egon Sauerwut
Egon Sauerwut
21. April 2020 11:50

“die chinesische Regierung dafür gelobt worden sei, wie gut sie die Ausbreitung der Krankheit eindämmen konnte – etwas, was ihr nur gelungen sei, weil sie einen drakonischen Lockdown anordnete.” Das dürfte wohl eher ein drakonischer Irrtum sein. Wer findet die Unterschiede: euromomo.eu/outputs/zscore_country_total.html In Schweden gab es keinen Lockdown, in Frankreich gab es sogar Ausgangssperren, Deutschland liegt irgendwo in der Mitte, also eher bei einem relativ freizügigen Lockdown. Frankreich wie Schweden zeigen rechts auf der Skala einen massiven Anstieg der Sterblichkeit, für Deutschland hingegen zeigt sich praktisch kein Ausschlag nach oben. Schlußfolgerung: Der Lockdown in FR hatte keine Minderung der Sterblichkeit… Weiterlesen »

Send this to a friend