Deutschland

Kein Witz: Linkspartei fordert 1.500 Euro Corona-Bonus für jeden illegalen Migranten

Kein Witz: Linkspartei fordert 1.500 Euro Corona-Bonus für jeden illegalen Migranten
Daumen hoch für illegale Migration

Bundestagsabgeordnete der Linkspartei haben gefordert, jedem illegalen Migranten einen Corona-Bonus in Höhe von 1.500 Euro auszuzahlen.

von Ernst Fleischmann

Damit sich der unerlaubte Grenzübertritt auch in Zeiten der Corona-Krise lohnt, haben sich Politiker der Linkspartei etwas überlegt. Rund zwei Dutzend Bundestagsabgeordnete der Linken haben Schlepperkönigin Angela Merkel (CDU) und Innenminister Horst Seehofer (CSU) deshalb dringend aufgefordert, Personen, die sich illegal in Deutschland aufhalten, satte 1.500 Euro Corona-Bonus auszuzahlen. Sie halten das für einen Scherz? Leider ist es die bittere Wahrheit.

Während deutsche Unternehmer reihenweise Insolvenz beantragen müssen und ihre Anträge auf Corona-Hilfen abgelehnt werden, fordern linke Überfremdungsfanatiker allen Ernstes satte Bonuszahlungen für Illegale. „Auch Menschen ohne Papiere sind Teil der deutschen Bevölkerung“, schreibt der Abgeordnete Lorenz Gösta Beutin, der das Schreiben initiiert hatte. Und ganz offenbar sind diese Personen in den Augen der Linken sogar Menschen erster Klasse, denen besondere Zuneigung in Form von finanziellen Zuschüssen zuteil werden soll.

Corona-Bonus aus humanitären Gründen

Nun muss man sich vor Augen halten, dass die unerlaubte Einreise und der illegale Aufenthalt in der Bundesrepublik entsprechend des § 95 AufenthG noch immer eine Straftat darstellt. Dass derartige Straftaten spätestens seit Merkels rechtswidriger Grenzöffnung millionenfach geschehen und nicht verfolgt worden sind, ist hinlänglich bekannt und an sich schon skandalös genug. Doch nun fordern die Linken sogar noch einen Corona-Bonus in Höhe von 1.500 Euro für fremde Rechtsbrecher. Gezahlt werden sollen die Gelder „aus humanitären Gründen“.

Vollversorgung, Hotel-Aufenthalte und Taschengeld sind offenbar nicht genug Lohn für die illegale Einreise. Zusätzlich zur geforderten Corona-Finanzspritze wollen die Linken aber noch einen Schritt weiter gehen. Die Abgeordneten fordern von der Regierung eine „sofortige Generalamnestie für alle Menschen ohne legalen Aufenthalt“. Stichtag solle der 22. März sein. Überdies rufen die Linkspartei-Abgeordneten dazu auf, alle Abschiebungen auszusetzen. Liebe Leser, Sie leben in einem Staat, in dem das Überziehen eines Parkscheins härter bestraft wird als die illegale Einreise und der damit verbundene Asyl- und Sozialleistungsbetrug – gefördert von Spitzenpolitikern.

Linkspartei völlig realitätsfern

Wie realitätsfern die Linken sind, wird bei einem Blick in das Schreiben der Politiker an die Bundesregierung. Darin heißt es: „Wegen erhöhter Polizeipräsenz auf den Straßen trauen sich Menschen ohne Papiere kaum noch aus der Wohnung, was ihre gesellschaftliche Marginalisierung weiter verstärkt.“ Es sei deshalb nur human, aus illegalen Migranten ganz einfach legale Migranten zu machen, sagte Parteichef Bernd Riexinger dem systemtreuen Spiegel.

Recht und Gesetz interessieren linke Politiker offensichtlich nicht die Bohne. Während man unerlaubt eingereisten Zuwanderern den roten Teppich ausrollt und sie sogar noch mit einem üppigen Corona-Bonus verwöhnen will, wissen im Zuge der aktuellen Wirtschaftskrise schon Millionen Deutsche nicht, wie sie noch ihren Lebensunterhalt bestreiten können. Die Finanzämter lehnen sogar Gesuche nach der Stundung von Steuerzahlungen ab und treiben somit Unternehmer vorsätzlich in den Ruin.

Die größte Sorge der Linkspartei ist es aber, die Überfremdung unserer Heimat weiter voran zu treiben und die Sozialsysteme noch weiter zu schröpfen, nun sogar mit der Auszahlung eines üppigen Corona-Bonus an alle Illegalen. Die Tatsache, dass es vor allem die fleißigen deutschen Unternehmer sind, die die Steuer- und Sozialkassen füllen, verkennen sie in ihrer ideologischen Engstirnigkeit. Wenn Hunderttausende Unternehmer ruiniert sind, wer zahlt dann eigentlich für all die Kulturbereicherer? Linken-Politiker sicherlich nicht, denn diese verstehen es nur hervorragend, das Geld anderer Leute auszugeben.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
62 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
29. April 2020 11:30

Hmm. “Illegalitäten”, hmm…. ….leistet erst mal selbst Abbitte für eure antideutsche Hasspolithetze, legt Rechenschaft ab über “ein entschwundenes Altvermögen”, regelt eure deutschindigenfeindlichen “Vorschläge” mit partei- bzw. vorrangig privatgeldbeutelgebundenen Finanzmitteln (notfalls auch kreditmäßig) und haltet am besten ganz einfach’s Maul. Wenn’s euch mit dem Antideutschgehetze wirklich ernst wäre, ginget ihr beispielhaft ob eigenen Deutschseins Sühnestolzfron voraus in den Wald, hinget euch an einsamer Lichtung am Halse auf und dientet damit als natürliche Düngung und gesamtgesellschaftsheitliche Selbstentsorgung schadhaft entartet penetranzgewässerter Hypereinbildungsmoral mit Verbreitungsgrößenwahn. Auch ist euer Unterstützungsdünkel gegenüber antideutschen “Aktivitätsterroristen” unvergess- wie unverzeihbar, deren vor allem deutschfeindliche UND gegenüber deutschindigenen Mädchen/Frauen unermesslich… Weiterlesen »

Inbrevi
Inbrevi
27. April 2020 16:03

Daß seit Dekaden sowohl in den s.g. Bundes- und Landesregierungen als auch in den dazugehörenden Parlamenten ausgeprägte Idiotie kombiniert mit der Bereitschaft Gesetze zu beugen und Recht mit Füssen zu treten als herrschende Kraft das Land UNSERER Ahnen nahezu unbe(ge-)hindert in den Orkus der Geschichte versenken können, daß sich Linksgrüne auf allen Ebenen wie alles vernichtende Pest ausbreiten kann und die Strukturen und das Leben der Menschen in dieser BRD bestimmt, ist eben der Mehrheit dieser Menschen “zu danken”, die sehr oft entweder Denkfaulheit, Bequemlichkeit, das Fehlen von Verantwortungsbewußtsein als Toleranz tarnen, wo es doch in Wirklichkeit ausgeprägte Dämlichkeit und… Weiterlesen »

Wissen ist Macht
Wissen ist Macht
26. April 2020 11:51

Deutschland, Deutschland zahl für Alles, zahl für Alles auf der Welt,
hast du keine wahren Freunde, kauf sie dir mit deutschem Geld,
Kriech dem Ami in den Hintern, hau dem Gegner auf seine Füss‘
für die Sünden deiner Alten deutsche Jugend zahl und büss
Einigkeit die wird’s nie geben für dich deutsches Vaterland,
Recht. gerad das Recht zum Leben hat man dir noch zuerkannt,
von der Freiheit magst du träumen deutsches Volk in Ost und West,
über allen deutschen Räumen herrscht noch die Besatzerpest!

Lutz
Lutz
26. April 2020 10:35

Dann sollen sie es aus eigener Tasche bezahlen armes Deutschland

reiner tiroch
reiner tiroch
26. April 2020 10:23

1500€ für jeden illegalen Migranten? wurden nicht schon 10 Millionen angekarrt? wer das fordert hat den Arsch offen, gell?

Georg Martin
Georg Martin
26. April 2020 10:08

Das wird ja immer schöner. Welches linke Schwein stellt dann solche Forderungen??

reiner tiroch
reiner tiroch
29. April 2020 17:48
Reply to  Georg Martin

Der Ramelow, gell?

Ela
Ela
25. April 2020 21:14

Aha? Die sollen das schön von ihrem Gehalt zahlen. Dann noch gleich zukünftiges Einkommen und Gewinne und Erbschaften dazugenommen und immer schön selbst haften, für das, was da gefordert wird, bis in die 200. Generation. Ach ja, Linke pflanzen sich nicht fort. Deshalb ?

Wissen ist Macht
Wissen ist Macht
25. April 2020 20:25

Werft euren Ausweis weg, geht ins Amt, sappelt etwas Arabisch klingend, die verstehen eh nichts. Der Lohn dafür, 1.500 €

Ludwig
Ludwig
25. April 2020 14:04

Die Linkspartei fordert nur , doch als die Frage nach Verzicht auf einen Monat Diäten zur Unterstützung notleidender Bürger kam hat man ganz schnell die Klappen dicht gemacht. SED, PDS und nun Linke , am Besten gleich sie Abschaffung aller GGrundrechte und Einführung der Skalverei.

Dackelfreund
Dackelfreund
25. April 2020 10:51

Wieso regen sich hier so viele Leute auf. Es ist doch alles i. O. Wer protestiert schon, außer ein paar Hansel hier. Unsere gottgleiche Kanzlerin wird es schon richten. Deutschland geht’s gut hört man immer wieder, also nicht schimpfen sondern brav weiter Steuern zahlen und der Welt helfen.

Ute
Ute
25. April 2020 19:44
Reply to  Dackelfreund

Bla, bla…. Nichts Neues an der Kommentatorfront!

Send this to a friend