Deutschland

Islamisierung abgeschlossen: Verfassungsgericht erlaubt Massengebete zum Ramadan

Islamisierung abgeschlossen: Verfassungsgericht erlaubt Massengebete zum Ramadan
Muslime genießen Sonderrechte in der BRD

Während es Christen gerichtlich verboten wurde, ihr höchstes Fest – Ostern – gemeinsam in der Kirche zu feiern, sieht das für Muslime anders aus: Freitagsgebete im muslimischen Fastenmonat Ramadan dürfen auch in Corona-Zeiten nicht generell verboten werden, entschied jetzt das Bundesverfassungsgericht.

von Max Erdinger

Die Prüfung einer Ausnahmegenehmigung müsse im Einzelfall möglich sein, so die Karlsruher Richter am Mittwoch und kippten damit die Corona-Verordnung in Niedersachsen, die keine Ausnahmen zuläßt. Die Entscheidung gelte laut LTO auch für Kirchen und Synagogen.

Geklagt hatte ein 1.300 Mitglieder starker muslimischer Verein, der unter Schutzvorkehrungen seine Freitagsgebete abhalten wollte. Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht hatte zuvor befunden, dass die Gefahr sich anzustecken höher zu bewerten sei, als die Glaubensfreiheit. Beim gemeinsamen Beten und Singen würden schließlich mehr Viren ausgestoßen, so die Begründung. Dieses Urteil wurde nun vom Bundesverfassungsgericht gekippt.

Verfassungsgericht befiehlt Ausnahmegenehmigung

Die Richter in Karlsruhe entschieden, es müsse zumindest die Möglichkeit auf eine Ausnahmegenehmigung geben. Die zuständige Behörde sei in der Pflicht, zu kontrollieren, ob die Auflagen eingehalten würden. Besonders für Muslime stelle das Verbot der Freitagsgebete im Ramadanfastenmonat einen schwerwiegenden Eingriff in die Glaubensfreiheit dar, so die Verfassungsrichter.

Für Christen hingegen fiel in diesem Jahr nicht nur in Berlin das Osterfest aus. Dort wurde der Eilantrag einer katholischen Gemeinde, vom Verwaltungsgericht zurückgewiesen. Selbst das Angebot die Teilnehmerzahl auf 50 zu begrenzen, 1,50 Meter Abstand zu halten und eine Liste mit den Kontaktdaten der Gläubigen zu erstellen, reichten dem Berliner Verwaltungsgericht nicht für eine Erlaubnis aus.

Für alle Christen galt in diesem Jahr bundesweit: Die Karfreitags-Prozessionen, die öffentlichen Gottesdienste und das gemeinsame Osterfrühstück in der Kirche fallen aus. Schließlich gibt es ja noch Gottesdienstübertragungen in Radio, Fernsehen oder im Livestream, das musste für Christen genügen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
82 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Heinz Erhardt
Heinz Erhardt
11. Mai 2020 14:16

Ich habe seit meinem 16. Lebensjahr gearbeitet, 3 Berufe gelernt und bekomme eine Rente von nicht mal 1000.- Euro. Als ich Wohngeld beantragte wurde es abgelehnt, als ich eine Kur beantragte wurde sie abgelehnt. Ich bin gezwungen trotz diverser Schmerzen weiter zu arbeiten. Dieses ganze hundsverfluchte Dreckspack was hier Tag täglich reingeschaufelt wird bekommt Handys, Fahrräder, Wohnraum was eigendlich uns Deutschen zusteht, Taschengeld fürs rumgammeln an Bahnhöfen um unsere Frauen zu belästigen. Wer kein Asyl bekommt, braucht keine Angst haben ausgewiesen zu werden. Mich wundert es nicht, wenn hier der Hass umgeht. Sollten mal wieder Anschläge erfolgen, haben es diese… Weiterlesen »

Türkenlouis
Türkenlouis
5. Mai 2020 19:50

Wieso lässt mich der Gedanke nicht los, dass Deuschland zu den größten Scheissländern auf dieser Welt gehört, seit Königin Merkel es gezielt an die Wand fährt und es zu einem islamischen Staat macht. Und jetzt setzen die Verfassungsrichter bei diesem Urteil auch noch das Gleichheitsgebot des GG außer Kraft, indem sie Mohammedaner den Deutschen “im eigenen Land” vorziehen und ihnen größere Vorteile zuschanzen als den Normalmenschen. Und nicht nur das; das Verfassungsgericht sorgt genauso wie die Regierung dafür, dass das Corona Virus schnellstens weiterverbreitet wird. Sie unterstützen damit vorsätzlich die Ansteckung bisher gesunder Menschen. Normalerweise ist das eine gemeingefährliche Straftat… Weiterlesen »

Guntram
Guntram
4. Mai 2020 22:57

Da haben wir wieder und wieder die Bestätigung des alten und zutreffenden Vorwurfs: Deutsche sind minderberechtigte Menschen zweiter Klasse in diesem fremdgesteuerten Helotenland seit Kriegsende.

Kein Hass
Kein Hass
6. Mai 2020 5:08
Reply to  Guntram

Ihr habt wirklich keine Ahnung von da draußen, wie die Muslime täglich hier zu Lande diskriminiert und assimiliert werden.
Im Durchschnitt passieren täglich 2 Anschläge auf Moscheen, es werden Muslimische Frauen auf offener Straße geschlagen. nieder-gestochen, beleidigt, gespuckt uvm. Die Muslimische Länder werden zerbomt, ausgeraubt und aus eigenem Land vertrieben…denkt einfach nach und nimmt eure Rosa-Brille ab!
Die Moscheen haben keine Sonderrechte, die Lockerung mit Vorlagen betreffen alle Religionen!!!
Die Moscheen haben von sich aus ab 13.03.
geschlossen!
PS: Die Muslime sind Menschen wie Ihr, aus Fleisch und Blut!!!

Heinz Erhardt
Heinz Erhardt
6. Mai 2020 16:24
Reply to  Kein Hass

Das ist ja das Schlimme, daß sich sowas Menschen nennt. Tiere sind mir lieber

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
8. Mai 2020 1:20
Reply to  Kein Hass

….KEINE AHNUNG…. ….ach wirklich.?? In Jemen bombt SA doch tüchtig (mit). Allein zwei unterschiedliche “Glauben”sauslegungsrichtungen mit etlichen “Denkschulen” einer wüstengeboren fremder Ursprünge zusammengeklauten Staatsterrorideologie mit eingebautem antiweiblichen Unterdrückungsmodus halten deren Territorien in mitschwingend geistiger Erstarrung, bar jeglicher eigenkritischen Selbstteflektion und eigenverantwortlicher Selbsthilfe, forderungsmanisch wider fremdgläubigen Völkern in deren nichtparasitär, glaubensfreiwillig und zivilisatorisch ausgebildet hochorganisierten Fremdterritorien, und sich sozialkontrollgezwungen und selbstständiger Wechselbestätigung angeblich gottauserwähltheitsfantasierender Bevorzugungswahnes selbstversichernd reizbarst auf Kritik, Widerrede, Forderungsverzichtsverlangen, Rücksichtsnahme”wunsch”abwehr sowie dank Überfremdungsbefürchtungen respektive Umvolkungsängsten entstandener Ablehnung “reagieren”, als “gehöre” der betretene Boden bereits ihnen und stellten die eigentlich einheimischindigenen Bevölkerungen Läst- und Schädlinge dar, die es “entsprechend” zu… Weiterlesen »

Heinz Erhardt
Heinz Erhardt
4. Mai 2020 19:36

Deutschland wurde verschenkt, verschachert und zur Plünderung freigegeben. es braucht keinen Krieg mehr um sich fremde Völker zu erwehren, es braucht nur noch Merkel die diesen ganzen verfluchten Muselscheiß durch die Hintertür einsickern zu lassen, samt den Negern aus Ländern die uns nichts angehen.

Ela
Ela
4. Mai 2020 17:15

Da hilft nur eins: Es so zu machen, wie Harry Heutschi einst sagte: Das Parlament mit einem Elektrozaun sichern. Keiner kann mehr rein, keiner kann mehr raus. Besser, es geschieht gar nichts, was im Moment sowieso schon der Fall ist, doch dann können die nicht noch zusätzlich einen weiteren Betrug veranstalten ! Wer traut sich? Seht Euch Harry Heutschi im Alpenparlament TV mit Michael Vogt an, dann wisst Ihr Bescheid. Wenn Ihr soweit seid, dann zahle ich einen Meter Zaun, und einen Tag Strom !

Sigurd
Sigurd
3. Mai 2020 15:36

Alle Maßnahmen des bolschewistischen Untergang-Regimes-BRiD weisen auf den Irrsinn der “Führenden” hin. DAS REGIME KENNT KEINERLEI GESETZ sondern nur BLOSSES FAUSTRECHT. Da die Dummheit im Regime dieser geistig Minderbebemittelten waltet, sind sie nicht in der Lage, die von ihnen selbstgeschaffenen drohenden Wolken über sich zu sehen = Selbstzerstörung.

Das ganze Geschehen bestätigt außerdem, welche dämonischen Feinde das Christentum, sei es wie es sei, hat!

Bert Führmann
Bert Führmann
4. Mai 2020 19:20
Reply to  Sigurd

Was soll solch ein Unsinn von “bolschewistischem” Regime zu reden ? Es fehlen wesentliche Merkmale dafür, – auch wenn manches faschistoide oder neo-stalinistische ZÜGE trägt: Aber v o r der COVID-19-Pandemie, als schon Freunde der dt. Grundgesetz-basierten REPUBLIK zu Feinden gemacht wurden, statt des nahenden Virus.

Bert Führmann
Bert Führmann
4. Mai 2020 19:33
Reply to  Bert Führmann

P.S.: Auch Deine Art der extremisierende Übertreibung enthält ein Moment der SELBSTZERSTÖRUNG, das ich bei der Auseinandersetzung mit den neueren Großgefährdern und Schwadronierern schon seit sicher 10 Jahren beklage: Dieses Groß-Teufel-an-die-Wand-malen ist oft nur die Kehrseite im Volk oder manchmal auch von Personen, die Flinte vorzeitig ins Korn zu werfen, für Fatalismus und sogar zur Ausreise oder Flucht zu animieren.
Der Lösung eines Problems oder der Besiegung eines FEINDES kommt man nicht näher, durch dessen Vergrößerung und Übertreibung !

asisi1
asisi1
3. Mai 2020 12:05

Diese Richter darf man bei der großen Abrechnung nicht vergessen! Auch die ganze in diesem Sinne erzogenen Sippen nicht. Alles nur Parasiten und denken nicht ans Volk!

Bert Führmann
Bert Führmann
4. Mai 2020 19:34
Reply to  asisi1

W a s ist es wen es keine “Parasiten” sind, sondern nur ideologisch-rechtlich Irregeleitete – oder gar Verängstigte oder Bestochene ?

Thüringer
Thüringer
3. Mai 2020 9:18

Nun bin ich doch noch einmal hier …
Habe gerade gelesen, daß Seehofer die Merkel lobt und
dabei ihre fünfte Amtszeit ankündigt, … ich könnte heulen,
aber ich habe immer gesagt, daß die wieder antritt, denn
die hat ja Deutschland, besser der BRD, noch nicht vollständig den
Rest gegeben.
Keiner hatte es mir geglaubt und alle mich sogar ausgelacht. Leute, stellt
Euch auf weitere Merkeljahre und noch düstere Zeiten ein …

PS.: Dann muß wirklich etwas passieren …

Bergsegler
Bergsegler
3. Mai 2020 12:50
Reply to  Thüringer

Der Franz Josef rotiert in seinem Grab, wenn er diesem seinem Nachfolger Seehofer bei der “Arbeit” zusieht, bzw. zuhört!
Dieser bayerische Volksverräter und Merkel-Schleimer gehört, wie alle anderen links der Mitte angesiedelten Volksverräter und Islam-Befürworter, ALLESAMT in ein ausgedientes Kreuzfahrtschiff, das dann auf hoher See, möglichst irgendwo im Pazifik, gesprengt und versenkt wird!
Danach gehört Deutschland “gesäubert” von ALLEM Ungeziefer und danach gehört VOLKSNAH regiert, zum Wohle der Einheimischen….!
So, jetzt habe ich ausgeträumt und ich weiß, daß dieser Traum LEIDER nicht in Erfüllung gehen wird….

Thüringer
Thüringer
3. Mai 2020 22:56
Reply to  Bergsegler

Ich denke, die bleibt an der macht, weil die von den Bilderbergern
einfach ihren Auftrag zu erfüllen hat unddas es nichts Gutes sein
kann, müßte jedem klar sein. denn wenn die Bilderbergerkonferenzen
was Gutes für die Menschheit hervor bringen würde, dann wären sie
nicht so streng geheim !
Des Weiteren dürften auch die “Auserwählten” mit den langen
Schläfenlocken dahinter stecken …

Sigurd
Sigurd
3. Mai 2020 16:35
Reply to  Thüringer

Tja, lieber Thüringer, so könnte es werden. Es muß aber nicht so sein, denn wenn Du und Andere sich in starken Gedanken dagegenstellen, ohne Lebensfeindliches zu denken, kann so manches abgewendet werden. – – – Vielleicht sollte man sich fragen, warum dieses Wabbelwesen dort herumkraucht. Sie und ihre dunklen Helfer wecken die Menschen mehr und mehr auf, die DEUTSCH sein wollen, die nicht mehr zu Allem Ja sagen, die vermehrt gesunde Gegenkräfte aufbauen. – Dann denke daran, was vor mehr als 4000 Jahren gesagt und in Stein geritzt wurde, denke an den Mühlhiasl, den Brunnenbauer aus Oberbayern, an den Nikolaas… Weiterlesen »

Türkenlouis
Türkenlouis
5. Mai 2020 20:05
Reply to  Thüringer

Sorry Thüringer. Das ist gut so, wenn es so kommt. Die deutschen Bürger sind derartig vertrottelte und hochgradig minderbemittelte Lebewesen geworden, dass man das ohnehin vergessen kann. Die bekommen von der Regierung doch nur noch Zuckerchen, wenn sie auf der Couch sitzen und Bier saufen. Zu mehr kann man die ohnehin nicht mehr gebrauchen. Und die Merkel ist mit Ihrem Job, den sie noch von Onkel Erich bekommen hatte, als treue Kommunistin Deutschland zu zerstören. Da braucht sie noch einige Zeit dazu. Sie ist zwar schon ordentlich weit gekommen, aber ein paar Kleinigkeiten fehlen noch. Und hastenichgesehen bekommt sie auch… Weiterlesen »

Olli
Olli
3. Mai 2020 7:41

An diesem Urteil kann man EINDEUTIG ERKENNEN,dass der Deutsche hier verschwinden soll.Von der”eigenen Regierung”verraten und verkauft mitsamt den ganzen anderen Institutionen,dass werden wir alle noch ganz bitter Böse bereuen.Schon Anfang 2016 habe ich mit einem Freund darüber gesprochen,dass wir hier zum Abschuss(Abschla…)freigegeben werden und Tatsächlich auch wurden.Bereuen werden wir,dass wir uns bis auf eine kleine Minderheit NICHT gegen dieses Desaster gewehrt haben,die Zeit hatten wir allemal dazu.Seit geraumer Zeit fallen wir alle unaufhaltsam in den Abgrund der Finsternis und das wird nicht irgendeine Finsternis sein,wer ua,den Koran,die Hadithen und die Sunna gelesen hat,weiß was ich meine.Es war ersichtlich das es… Weiterlesen »

Sigurd
Sigurd
3. Mai 2020 16:50
Reply to  Olli

DEUTSCHE kann Niemand ausrotten, lieber Olli! Sie sind viel standhafter als Du erahnst. Das wissen die Verwalter der Nichtregierungsorganisation auf dem Boden des Deutschen Reiches. Deshalb schlagen sie auch so fürchterlich um sich, wissend, daß ihre Macht täglich weiter schrumpft. Die DEUTSCHEN haben ganz sicherlich eine eigene Regierung; nur die befindet sich nicht auf dem Boden des deutschen UR-Landes. Im Verwaltungsbereich der BRiD und der DDR gibt es KEINE EIGENE REGIERUNG. Es handelt sich um eine aufoktruierte Verwaltung, die nie gewählt wurde. Das testiert auch das NICHTBESTEHENDE Bunderverfassungsgericht, Wahlen im Okkupationssektor BRiD und DDR sind illegal und somit nichtexistent! Laßt… Weiterlesen »

Wolfgang Ebel
Wolfgang Ebel
3. Mai 2020 1:00

Eine irre Entscheidung. Ich habe nichts gegen die Ausübung moslemischer Riten . Aber bitte nicht auf ” noch ” deutschem Hoheitsgebiet. Raus mit diesem Pack . . ohne die geringste Möglichkeit auf eine mögliche Rückkehr.

asisi1
asisi1
3. Mai 2020 12:07
Reply to  Wolfgang Ebel

Den Scheixx mit den ganzen ausländischen Schmarotzern kann ich nicht mehr hören. Sollen doch alle nach Hause gehen. Ich bekomme eine um 50% gekürzte Rente für 50 Jahre Arbeit Und diese Ausländer bekommen für nichts, Alles!

Sigurd
Sigurd
3. Mai 2020 16:54
Reply to  asisi1

Wem sagst Du das! Das Schmarotzertum geht nun in den Untergang mitsamt der irren Schmarotzerverwaltung auf deutschem und deutschen Böden. Kopf hoch und Mut; denn nach Regen kommt die goldene Sonne so wie auf unserer alten Fahne Gold-Rot-Schwarz.

Send this to a friend