International

Zivilcourage gegen Linksextremismus: Türken prügeln Antifa-Anhänger aus Migrantenviertel

Zivilcourage gegen Linksextremismus: Türken prügeln Antifa-Anhänger aus Migrantenviertel
Türken werden von der Polizei an der Ausübung weiterer Zivilcourage gehindert.

Eigentlich wollte die Antifa gestern Abend gegen Faschismus demonstrieren. Spontan. In Wien Favoriten. Doch das ging gewaltig schief: sie wurde von mehreren Gruppen „türkischer Faschisten“ verprügelt.

Konfliktherde, wohin das Auge blickt. Angefangen mit der Black Lives Matter Bewegung in den USA verbreiten sich die migrantischen Unruhen im gesamten Westen. Die Antifa nennt sich mittlerweile „Migrantifa“ und möchte damit um ein weiteres betonen, dass sie gemeinsam mit den Zuwanderern Seite an Seite gegen die „Strukturen“ unserer Gesellschaft ankämpft.

Abreibung statt Solidarität für Antifa

Neben linken Parteien sieht auch die linksterroristische Gruppierung ihre Chance unter den Migranten neue Mitstreiter zu finden. Für die Wiener Antifa ging diese Rechnung vorerst nicht auf: Sie traf im Migrantenbezirk Favoriten auf wenig „Solidarität“ und kassierte stattdessen eine Abreibung.

Hintergrund: Üblicherweise finden Antifa-Demonstrationen in den Nobelbezirken Wiens statt, in denen kein Widerstand zu erwarten ist. So steht die Wiener Ringstraße im Bereich der Parlaments nahezu täglich aufgrund von Demonstrationen still. Auch in den Studentenbezirken Neubau, Josefstadt und Alsergrund genießen die Linksextremisten ihr Heimspiel.

Vorgeschichte: Türken gehen auf kurdische Frauenplattform los

Im Vorfeld sollen „Graue Wölfe“ also türkische Nationalisten eine Kundgebung von kurdischen Feministinnen angegriffen haben. Um 20:19 rief die Antifa Wien über Twitter zur „spontanen Kundgebung“ am Keplerplatz in Wien Favoriten auf:

Zwischenzeitlich habe sich die kurdische Frauenplattform im Ernst Kirchweger Haus verschanzen müssen. Das Ernst-Kirchweger-Haus beherbergt verschiedene Antifa-Organisationen. Erst danach rückte die Antifa aus den inneren Bezirken an.

Wilde Szenen: Ruf nach mehr Polizei

Wilde Szenen müssen sich in Wien Favoriten abgespielt haben. So berichtet dieser Nutzer von über 100 Grauen Wölfen, die auf die feministische Kurdendemo losgegangen seien, „inkl. Messerdrohung“:

Laut Berivan Aslan (Grüne) sei die Polizei mehrere Stunden lang nicht in der Lage gewesen, die „türkischen Faschisten“ unter Kontrolle zu bringen.

Helikopter, Wega und ein Demonstrant in Bundesheeruniform

Laut Augenzeugen kamen zwei Polizeihubschrauber zum Einsatz. Auch die Spezialeinheit der Polizei WEGA musste ausrücken, um die Situation in den Griff zu bekommen. Österreich-Reporter Yasin Sahin, der die Szenerie beobachtete, berichtet, dass sich sogar ein Bundesheersoldat unter den Demonstranten befand. Er habe während der Demonstration seine Uniform getragen. Die Militärpolizei sei eingeschalten worden. Derzeit ist noch unklar, ob es sich dabei um einen „türkischen Faschisten“ oder einen „kurdischen Feministen“ handelt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
101 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Gerhard Umlandt
Gerhard Umlandt
30. Juni 2020 17:19

Ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha… Weiterlesen »

reiner tiroch
reiner tiroch
1. Juli 2020 8:30

Artikel nicht verstanden, oder was? zum Glück haben wir die Türken hier die uns helfen, gell?

Smea
Smea
30. Juni 2020 12:09

Das ist wirklich jämmerlich für Deutschland….da müssen türkische Landsleute vormachen, was zusammenhält und Solidarität bedeutet, weil der verdummte deutsche lieber auf den Nachbar losgeht und über andere sich das Maul verreißt

Alexander
Alexander
1. Juli 2020 10:56
Reply to  Smea

Das Böse kennt keine Flagge und keine Hautfarbe – es kann jeden treffen.

reiner tiroch
reiner tiroch
30. Juni 2020 8:33

Also mit Staatshilfe wird die Antifa die sich nun Migrantifa nennt massiv unterstützt, gegen alle die keine bestellte Migrantenschwemme haben wollen? wer dagegen ist muß mit Prügel der Antifa rechnen? wenn das so ist, dann dürfen sich alle anderen auch Wehren und alle zum Teufel jagen die noch hunderte Millionen Migranten wollen um Europa zu umvolken, gell ihr Arschlöcher?

Sigurd
Sigurd
28. Juni 2020 19:58

Grüne intellektuelle Leerschädel finden es masochistisch anreichernd, wenn ihre Denkerbsen geklopft werden.

Ein fröhliches Weiterklopfen wünsche ich, obwohl diese staubige Arbeit die Deutschen zu verrichten hätten.

Noe Taucher
Noe Taucher
27. Juni 2020 19:06

Antifantis kriegen die Jacke vollgelatzt und … plärren nach der Bullerei ! Gleich rein mit dem Teleskopschlagstock in diesen feigen verlogenen Haufen ! Null Mut, nur Feigheit und Lüge !

Alexander
Alexander
1. Juli 2020 10:57
Reply to  Noe Taucher

Troll.

Ela
Ela
27. Juni 2020 13:20

Apropos Bundesheer Uniformen.

Die gibt es bei uns am Flohmarkt!
Mit Namensschild.

Sigurd
Sigurd
28. Juni 2020 19:42
Reply to  Ela

Das macht doch nichts! Handelt sich’s doch nur um alliierte Freischärlerregiments-Uniformen und nicht um reguläre Soldaten-Uniformen deutscher Regimenter!

Bundeswehr wie Bundesheer sind gleiche Gesellen

Ela
Ela
29. Juni 2020 2:54
Reply to  Sigurd

Ja, Du hast recht, ich muss lachen. Alles FAKE.

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
29. Juni 2020 12:54
Reply to  Ela

Ausschließlich Berechtigte sollten Uniform tragen bzw. besitzen dürfen, ein Handel damit untersagt sein.
Und Namensschilder noch dazu.??
Gedankenlosigkeit oder Absicht.??
Solch Unfähigkeit öffnet Missbrauch jede Schleuse.
Unbegreiflich…..

Ela
Ela
29. Juni 2020 20:44

Österreich eben….

Wir sind schon halb Italien….
Der Gebrauch war eher im Faschingsbereich, um sich zu verkleiden, nichts wurde missbraucht, doch ich war schon überrascht, was da alles möglich ist. Es gibt in diversen Dachböden Stahlhelme, die verschenkt werden, von anderen gesammelt….

Ela
Ela
27. Juni 2020 13:19

Das wirklich Spannende an diesen Kämpfen ist, was passieren wird, wenn hier alles kurz und klein geschlagen ist, und es ganze Haufen von Toten aufgetürmt gibt? Die, welche unbedingt unser Territorium okkupieren wollen, was machen die, wenn es winters kalt ist, und die Heizungsrohre geben keine Wärme mehr ab, weil alles kaputt ist? Es ist klar, dass mit den Deutschen k e i n Krieg anzufangen ist, auch kein Bürgerkrieg. Das geht klar daraus hervor, dass es ausländische Banden sind, die hier bei uns ihre Kleinkriege austoben! Sie wurden hier hergeholt und sie sind scharf. Das war denen, die sie… Weiterlesen »

Laila
Laila
28. Juni 2020 12:25
Reply to  Ela

Meine Cousine lebt in D und Frau M. ist ihr absoluter Liebling.

Solche Leute kenne ich auch: „Aber in der Tagesschau und Spiegel-TV haben sie gesagt…“

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
29. Juni 2020 14:15
Reply to  Laila

Einst gab es am Wahrheitsgehalt von medial getragenen Aussagen/Bildern keine Zweifel zu hegen….
……
….so wie Valdez einst Indianer jagte….
….bis er aufwachte…..
…..

Nationalsozialist
Nationalsozialist
29. Juni 2020 1:52
Reply to  Ela

das stichwort heißt oxytocin! ist der wert hoch, ist meist mit demjenigen alles in ordnung.ist der wert niedrig, wird es kritisch mit dem überlebensinstinkt und angeborenem ethnozentrismus!die frage lautet – mit was senken sie bei weißen menschen die werte?
da mir und meiner frau solche verhaltensweisen wie bundesbürgern gänzlich fehlen, kann es nur an coca -cola,mc-**** ,impfungen ,fluorid und sonstigem systembezogenen sondermüll liegen,den der brd michel von der wiege bis zur bahre zugeführt bekommt!

Ela
Ela
29. Juni 2020 10:53

Nationalsozialist danke. Du hast Dich sehr gut ausgebildet ! Ich las auch eben den Artikel von Transinformation über die Skalarwellen. Diese sind so unbekannt, dass das Rechtschreibprogramm das Wort rot unterstreicht, niemand kennt diese. Sie wurden auch von Tesla erforscht. Mehrere Staaten experimentieren damit und es kann so viel Positives wie Negatives damit angerichtet werden, bis zur Zerstörung des Planeten. Es können nukleare Explosionen damit neutralisiert werden, und es kann alles sichtbare damit vernichtet werden. Was das Oxytocin betrifft, es ist logisch, was Du schreibst. Doch auch Leute, die kein Cola trinken, kein Flour zu sich nehmen, haben Ideen, dass… Weiterlesen »

Alexander
Alexander
1. Juli 2020 11:01
Reply to  Ela

Keine Ahnung, was man dazu schreiben kann… ich hoffe, sie lassen Euch nicht raus.

Ela
Ela
27. Juni 2020 12:59

Heute heißt es im österr. KURIER: … Ausschreitungen Freitag Abend zwischen linken Aktivisten und Rechtsextremen…“ Das ist für mich eine glatte Lüge. Die her als Linke betitelt werden, sind Kurden, die als Rechtsextreme betitelt werden, sind Türken! Mit uns hat dieser Gewaltmob nichts zu tun, außer, dass er ganz zufällig auf unserem Territorium agiert! Wurde von Anfang an genau das beabsichtigt und verfolgt, mit dieser in den 70er Jahren als „‚Fremdarbeiter“, dann „Gastarbeiter“ – ein Gast arbeitet nicht! – Politik? Jetzt zuletzt sogar noch mit sog. „Flüchtlingen“ aus aller Herren Länder, vor allem solchen, die seit Jahrhunderten Nachbarschaftsfehden haben!!! Es… Weiterlesen »

Ochmann
Ochmann
27. Juni 2020 10:27

Amerika hat es nicht geschafft nach 200 Jahren ein friedliches Leben zwischen der weißen und schwarzen Bevölkerung zu realisieren. Europa steuert auf das gleiche Problem zu, indem es die andersartigen Kulturen aufnimmt und sobald diesen die 30 % am Bevölkerungsanteil erreicht, werden wir USA-Verhältnisse haben. Schon jetzt sind in sämtlichen Großstädten Deutschlands Parallelgesellschaften entstanden, die aufzulösen ein gewaltiger Kraftakt sein wird. denn diese Entwicklung der Parallelgesellschaften führt nur zur Land Übernahme einer fremden Kultur, die nicht kompatibel ist mit unserer Demokratie. Das genau verbietet auch der Koran. Nicht zu vergessen, auch Erdogan hat gesagt, “ Es gibt nur einen Koran… Weiterlesen »

Laila
Laila
28. Juni 2020 12:29
Reply to  Ochmann

Europa steuert auf das gleiche Problem zu

Genau das ist ja beabsichtigt. Da die Amerikaner ihre Neger nicht so einfach loswerden können, müssen jetzt auch Neger nach Europa um die Voraussetzungen für die Wirtschaft anzugleichen. Sonst wären die USA in 20 Jahren ganz weg vom Fenster.
Das Problem: Die Chinesen, Japaner, Koreaner usw. interessiert Multikulti einen Dreck (außer in Hongkong).

Sigurd
Sigurd
28. Juni 2020 20:02
Reply to  Ochmann

Wird nicht vergessen!

Der Sieg des Christentum oder Kristentums ist ganz gewiß!
Der Kreuz ohne Corpus verdrängt den Halbmond!

Fliehe Fremdling, fliehe deutschen Landen!

Yvonne
Yvonne
29. Juni 2020 11:44
Reply to  Sigurd

Ja, das hat man letzte Woche gesehen als der Papst wieder einigen Negern die Füße abgeleckt hat. Auch das „Kirchenasyl“ von evangelischen Gemeinden zeigt das der „Sieg des Christentums“ kurz bevor steht!

Nationalsozialist
Nationalsozialist
29. Juni 2020 1:55
Reply to  Ochmann

aber besser paralelgesellschaften,als assimilierung! oder meinst du nicht?das eine (paralelgesellschaften) kann rückgängig gemacht werden! rassenvermischung (assimilierung) nicht!

Kain Baitz
Kain Baitz
26. Juni 2020 22:17

Westliche Willkommenskultur am Boden ! Seit Jahre werden erfolgreich aller Herren Feuerteufel importiert, nun brennt oh Wunder die Heimat und komisch Wasser ist knapp. Das alles ist das Werk von IM Erika und ihren linksversifften und perversgrünen Helfern ! Macht Euch Listen, es kommt der Tag der Abrechnung !

asisi1
asisi1
28. Juni 2020 9:04
Reply to  Kain Baitz

Wir hier, die noch denken können, sind aber eine kleine Minderheit. 85% der deutschen Trottel wollen noch mehr Erika!

Send this to a friend