Deutschland

Geisteskranke Forderung der Grünen: Nationalstaaten müssen abgeschafft werden!

Geisteskranke Forderung der Grünen: Nationalstaaten müssen abgeschafft werden!
Robert Habeck und Annalena Baerbock bilden die Speerspitze zur Abschaffung Deutschlands.

Die Grünen fordern in ihrem neuen Grundsatzprogramm, die überflüssigen Nationalstaaten endlich abzuschaffen. Eine kommunistisch verschmolzene EU ist das langersehnte Ziel vieler Grünen-Politiker, das nun endlich erreicht werden soll.

von Günther Strauß

Wenn es eine Tagung der Grünen gibt, gibt es im Anschluss immer reichtlich geisteskranke Forderungen, über die berichtet werden muss. Freilich bleibt diese Aufgabe unabhängigen Medien wie AnonymousNews vorbehalten, denn der gleichgeschaltete Mainstream interessiert sich für die abartigen Hirngespinste von Grünen und Co. nicht die Bohne.

Nationalstaaten sind ein überholtes Modell

Nun haben die Grünen ihren Wunsch nach einer kommunistischen Europäischen Union ohne Souveränität der Mitgliedsstaaten noch einmal ganz offiziell in ihrem neuen Grundsatzprogramm Ausdruck verliehen. Nationalstaaten sind für die Grünen ein längst überholtes Konstrukt und gehören auf die Müllhalde der Geschichte. Grenzen gehören sowieso abgeschafft. Mit derartiger Politik versuchen die Grünen seit Jahren, Deutschland ausbluten zu lassen. Und ihre kranken Pläne zur Auflösung der Nationalstaaten tragen sie immer offensiver in die Öffentlichkeit.

Zur Forderung nach Auflösung der Nationalstaaten äußerte sich der Leipziger AfD-Bundestagsabgeordnete im EU-Ausschuss, Siegbert Droese:

„Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Die beiden Vorsitzenden der Grünen haben ihr Ziel für die EU klar formuliert. Sie wollen eine föderale europäische Republik anstelle der gegenwärtigen EU. Das heißt, sie wollen aus einem Wirtschaftsbündnis von 27 souveränen Staaten, die bei allem Einfluss aus Brüssel immer noch selbständige Staaten sind, einen föderalen Bundesstaat machen. Diese Forderung der Grünen zeigt zum einen, dass sie völlig realitätsfern einem ideologischen Traum nachhängen, zum anderen, dass sie offenbar nicht darüber nachdenken, ob die Bürger der EU das überhaupt wollen. Die AfD-Fraktion wird diese Idee eines zentralistischen EU-Staates mit aller Kraft bekämpfen!

Abgesehen von dieser grotesken EU-politischen Forderungen sind auch die anderen Forderungen Ausdruck einer fast schon sektenartigen Ideologie. Autofreie Innenstädte und 100 Prozent erneuerbare Energien sind ideologische Maximalforderungen, die der Wirtschaft extrem schaden würden. Auch die Forderung nach Profitfreiheit im Gesundheitswesen  mag hehr klingen, ist aber völlig entfernt von der aktuellen Marktwirtschaft.

Vor diesem Hintergrund wiegt es deutlich schwerer, dass die CDU und ihre konservativen Strohmänner laut über eine mögliche Koalition mit einer Partei nachdenken, die nicht nur die Wirtschaft, sondern auch die Nationen und Staaten in Europa zerstören will.“

Grüne stehen auch für Perversion

Doch nicht nur die Abschaffung der Nationalstaaten ist den Grünen ein Herzensanliegen. Auch verbrecherische Sexualpraktiken sollen nach dem Willen zahlreicher Grünen-Politiker legalisiert werden. So ist etwa mutmaßliche Meth-Konsument Volker Beck der Meinung, dass Sex mit 12-Jährigen keineswegs unter Strafe gestellt sein darf. Sexueller Missbrauch ist vermutlich die schlimmste Erfahrung, die ein Kind machen kann. Doch Beck interessiert sich nicht für die Opfer, sondern vielmehr dafür, wie man perversen Kinderschändern noch mehr Freiräume bieten kann. Doch das nur am Rande, für alle, die die Grünen trotz ihrem Hass auf die Nationalstaatlichkeit für wählbar halten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
190 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Karl-Heinz Schünemann
Karl-Heinz Schünemann
26. Juli 2020 19:56

Mir ist unklar, ob diese kaputten jemals einen Bildungsprozess durchlaufen haben, denn solch einen Unsinn können nur Leute reden die entweder über keinerlei Logik verfügen oder schon senil sind. Es wird Zeit, dass das deutsche Volk aufwacht ! ! !

Phantombürger
Phantombürger
7. Juli 2020 21:02

Wir nähern uns immer weiter der “Offenbarung 13; 16-17” (Bibel) !

Michl38
Michl38
7. Juli 2020 23:27
Reply to  Phantombürger

@Phantombürger
Die einzige Offenbarung die dieses Pack versteht ist eine 38er Doppelaktion gell😉👍

Politikzweifler
Politikzweifler
6. Juli 2020 16:23

Dazu ein Zitat von George Orwell, veröffentlicht 1949 (von1984.com)
“Jede Aufzeichnung wurde zerstört oder gefälscht, jedes Buch neu geschrieben, jedes Bild neu gemalt, jede Statue und jedes Straßengebäude wurde umbenannt, jedes Datum wurde geändert. Und der Prozess geht Tag für Tag und Minute für Minute weiter. Die Geschichte hat aufgehört. Nichts existiert außer einer endlosen Gegenwart, in der die Partei immer Recht hat.”

Reinhold Gebhardt
Reinhold Gebhardt
6. Juli 2020 12:04

Vielleicht haben die Damen und Herren der Grünen zuviel Gras geraucht und jetzt endgültig den kompletten Verstand verloren . Eine komplette Verschmelzung Europas , wo der Rest Europas nur über Deutschland schimpft, obwohl wir der Hauptfinanzie Europas sind? Sind wir wirklich so blöd und denken, auch nur im entferntesten an so einen Wahnsinn, da sollten wir eher über einen Austritt nachdenken und einen neutralen Status wie die Schweiz anstreben!

Willi Blersch
Willi Blersch
5. Juli 2020 21:13

Wer diese Idioten wählt, muss doch genauso geistig komplett verblödet sein. Und davon gibt es leider genug.

Gjergj Kastrioti
Gjergj Kastrioti
4. Juli 2020 10:09

Wenn die zusammen mit der CDU/CSU zusammen die nächste Regierung in Deutschland bilden, wirds zappenduster, im wahrsten Sinne des Wortes. Das ist noch wesentlich schlimmer als eine “Große Koalition”. Allerdings gibt es noch etwas, das Schwarz-Grün in der Zerstörungskraft toppt: Man kann diese Koalitionen in Berlin, Bremen und Thüringen “genießen”. Die noch beste aller (schlechten) Koalitionen wäre Union/FDP/AfD, die dann allerdings wegen der stärksten Partei, der ehemals konservativen Union, aber auch einen starken Linksdrall aufweisen würde.

famd
famd
4. Juli 2020 0:04

Nun haben wir ja eine weitere Kommunistin und Verfechterin der Abschaffung unserer nationalen Kultur und Lebensart: >Ines Härtel<, studierte an der >EU-Vidrina-Uni< Frankfurt Oder. Diese Uni muss mit einem “Achtung” versehen werden. Kaderschmiede und Geschwätzwissenschaften für Sozen und Kommunisten. Rote Anwälte und Richter.   Dort werden nicht nur Rechtsgebiete gelehrt – markant: auch Kulturwissenschaften. Markantes Beispiel ist Gesine Schwan – auch diese Tussi des ewigen Belehrens Deutscher Bürger im Sinne von Marx u. Lenin hat dort geweilt – sie ist fast ideologiegleich mit Rosa Luxenburg. Passt zu den Neo-Faschisten da oben im Bild. Dann die Deutsche Ratspräsidentschaft. Frauenpower der übelsten Art –… Weiterlesen »

Morgenrot
Morgenrot
3. Juli 2020 18:58

  „Nationalstaaten müssen abgeschafft werden“ – und sodann von solchen Typen wie auf dem Bild gezeigt verwaltet werden. Weshalb es Irre gibt ist die eine Frage, es ist jedenfalls „normal“, eine normale Erscheinung der menschlichen Vielfalt, man findet sie zu allen Zeiten und an allen Orten(vielleicht weiß noch jemand um das lustige Buch von Robert Gernhardt Der ganz normale Wahnsinn). Wieso allerdings Wahnwitzige von anscheinend „Normalen“ in die Macht gewählt werden, und zwar zum wiederholten Male und angesichts des Verhaltens dieser Irren, das ist eine andere Frage, die wohl auf das induzierte Irresein des Nachkriegsvolkes im verbleibenden deutschen Gebiet zurückgeführt… Weiterlesen »

Sigurd
Sigurd
3. Juli 2020 16:28

Aus welcher antiquierten Welt sind die bloß entsprungen?

Steinzeitler, die nichts begreifen, die mit der Denk-Erbse gegen eine Betonmauer geschlagen wurden. Die Erde dreht sich anders als diese Primitivlinge glauben.

Reni Levia
Reni Levia
3. Juli 2020 11:20

Die Dicke Haterin gehört schleunigt entsorgt!

Send this to a friend