Deutschland

Vorbestrafte Afrikaner zünden Asylunterkunft an und kommen mit Bewährung davon

Vorbestrafte Afrikaner zünden Asylunterkunft an und kommen mit Bewährung davon
Symbolfoto

Drei mehrfach vorbestrafte Afrikaner haben einen Brandanschlag auf ein Asylheim verübt. Die Richterin ließ Milde walten und verhängte eine lächerliche Bewährungsstrafe.

von Norbert Geroldinger

Vier Verletzte und ein Sachschaden von 20.000 Euro: Das waren die Konsequenzen der Brandstiftung in einer Asylbewerberunterkunft in Feilenmoos bei Ingolstadt im August 2019. Nun haben die drei Angeklagten aus Nigeria das Verbrechen in der Berufungsverhandlung vor dem Ingolstädter Landgericht gestanden – und wurden mit Bewährungsstrafen belohnt.

Dass das Gebäude bei dem Feuer nicht vollständig abgebrannt war, hatte man dem schnellen Eingreifen der Feuerwehr zu verdanken. Andernfalls wäre es wohl nicht nur zu deutlich mehr Verletzten, sondern womöglich auch etlichen Todesopfern gekommen.

Richterin mit Samthandschuhen für Asylforderer

Dennoch: Richterin Bettina Grafe findet, ein Geständnis sei immer als erster Schritt in Richtung Besserung zu bewerten. Offensichtlich auch dann, wenn das Geständnis mit der Aussicht auf eine bloße Bewährungsstrafe aus den Angeklagten hervorgelockt wird. Also: Schlappe zwei Jahre auf Bewährung wegen schwerer Brandstiftung und fahrlässiger Körperverletzung für die drei!

Immerhin seien die angeklagten Nigerianer im Alter zwischen 23 und 30 Jahren, die 2018 als Asylbewerber nach Deutschland kamen, zuvor ja auch nur mit „geringfügigen“ Delikten aktenkundig geworden. Es handelte sich dabei lediglich um Diebstähle, Betrugsversuche und Körperverletzung. Na, dann…

Das Motiv für die Brandstiftung war übrigens der Frust über die unfreiwillige Verlegung von zwei der Angeklagten in das noble Asylbewerberheim in Feilenmoos. Die Täter hatten damit „ein Zeichen setzen wollen“.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
128 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
frischer wind
frischer wind
20. August 2020 14:35

das strafgesetzbuch von 1871 muß konsequent angewendet werden.

frischer wind
frischer wind
20. Juli 2020 20:53

dann hat die hochstaplerin im schwarzen kittel,die sich richterin nennt,den schaden zu
bezahlen oder soros.

Wissen ist Macht
Wissen ist Macht
20. Juli 2020 2:34

### Solche Gerichtsverhandlungen, und welche bei denen sogar Mörder gesessen haben, maximal ein paar Tage, gibt es viele. Die Richter und andere können nicht anders, die werden dazu Gezwungen solche Urteile abzugeben. Daran Schuld ist Soros, der sich seit geraumer Zeit in Deutschland aufhält. Dieses Ungeziefer in Menschen Gestalt hat viele Politiker an seiner Leine, die alle auf ihn hören. Dieser Teufel, sowie alle anderen der Kabale sind Multi Billionäre, und wollen natürlich Gott spielen. Da sieht man wieder, Menschen tun alles für Geld. Im übrigen, nur die Rothschilds und Rockefellers besitzen über das halbe Welt Vermögen, und 176 Banken.… Weiterlesen »

Last edited 2 Monate zuvor by Wissen ist Macht
frischer wind
frischer wind
22. Juli 2020 10:41

kein schauspieler im schwarzen kittel hat einen AMTSAUSWEIS und unterschreibt lesbar
ein urteil.alles betrug und täuschung im rechtsverkehr.

GEORG MARTIN
GEORG MARTIN
19. Juli 2020 16:31

Was in (noch) unserem Land abgeht passiert in keinem anderen Land der Welt. Aber in
keinem anderen Land ist das Staatsoberhaupt auch kein ehemaliger Stasi-Spitzel.

GEORG MARTIN
GEORG MARTIN
19. Juli 2020 16:20

Sind sogar unsere Gerichte mit Verbrechern besetzt?? Wie ist es möglich dass ein vorbestrafter Sozialschmarotzer keine Haftstrafe erhält bei Brandstiftung??

frischer wind
frischer wind
23. Juli 2020 3:06
Reply to  GEORG MARTIN

na klar gehören 90% der schwarzkittel auf die anklagebank.diese können meistens nur
von mittags bis zwölf denken.

Wissen ist Macht
Wissen ist Macht
26. Juli 2020 23:42
Reply to  GEORG MARTIN

Soros ist in Deutschland, viele Politiker hat er an der Leine, die machen alles für den ARSCH.

Thomas Grau
Thomas Grau
19. Juli 2020 11:25

Luxusunterkünfte für Migranten? Warum nicht! Kennen wir Ossis unter dem Schlagwort: Ruinen schaffen, ohne Waffen!

Ela
Ela
18. Juli 2020 9:38

Für den Deutschen aus dem Schwarzwald:

Besonders schwere räuberische Erpressung, mindestens 5 Jahre Haft für den Polizisten-Entwaffner aus dem Schwarzwald.

Gerechtigkeit auf zwei Ebenen……

Die Schwarzen dürfen sich austoben,
die Weißen werden weggesperrt und kleingemacht. Ausradiert.

Was dabei am Schlimmsten ist: Die Weißen sind selbst die Handlanger in dieser Agenda.

Ein Deutscher
Ein Deutscher
15. Juli 2020 8:12

War garantiert wieder so ein Schwulen und Lesben Gericht..Gericht und die Neger ab in die Hubschrauber und über dem Meer die Klappe auf.Wer nicht will wird ………….

Afrikatraum
Afrikatraum
15. Juli 2020 20:27
Reply to  Ein Deutscher

Erst ins Lager und den Schaden abarbeiten. Wenn gerade keine Lust, tanzt die Peitsche ! Das kennen die Bimbos, das macht ihnen Beine.

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
14. Juli 2020 11:38

Eine Karte mit allen seit 2000 “gemeldeten” Feueralarmen bezüglich in Bau befindlicher, noch unbezogener sowie bewohnter
RIP-Verwahrungshütten wäre “interessant”, aber noch “aussagekräftiger” eine dazu erstellte Statistik, welche Hände gezündelt haben sollen, wieviele “Vorgänge” aufgeklärt wurden und in welchen “Medien” (et)was, falls überhaupt, zu lesen/sehen/hören stand.
All diese Infos bedürften natürlich als zusammentragende Grundlage einer allein der Wahrheit sich gebunden fühlenden/seienden Souveränität, selbst wenn es nicht passte, unbequem wäre oder gar Unfähigkeiten. Versagen, Böswilligkeiten offenbarte.
Welcher “Kategorie” auch der im Artikel genannte “Vorfall” wohl zugerechnet worden sein dürfte…..??

Der Berserker
Der Berserker
14. Juli 2020 7:55

Mir fällt dazu gleich mal ein anders Thema ein:Ein Waffen geiler Waldschrat entwaffnet 4 Polizisten.Zum Glück ein Deutscher! Bei einem Schwarzen wären die noch mal auf`s Revier gefahren und hätten noch mal Munition geholt!Habe die Ehre

Stella Orion
Stella Orion
14. Juli 2020 21:41
Reply to  Der Berserker

Bin gespannt wie das weitergeht …. natürlich mußte ein Biodeutscher her als Täter, kann aber genauso eine false flag sein. Schließlich muss die Poh-lizei ja Haltung zeigen, auch wenn der fette Neger vor ihnen die Hose lächelnd runterlässt …

Der Berserker
Der Berserker
15. Juli 2020 12:28
Reply to  Stella Orion

Dann wird Flüchtlingsfreundlich geblasen!

Ein Schiff wird kommen
Ein Schiff wird kommen
15. Juli 2020 20:38
Reply to  Der Berserker

Im Mittelalter gab es die Flagellanten, fügten sich selber Schmerzen zu, um in Extase zu kommen. Sado-Maso in Reinkultur, pervers schlechthin. So wird der Polizei dsr Dienst vorgeschrieben : Erst-kürzer-hier-Lebende dürfen sie als Sandsack oder Nutte benutzen, öffentliche Selbstdemütigung. Wie lange soll das noch so gehen ?

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
14. Juli 2020 23:31
Reply to  Der Berserker

ZUM GLÜCK EIN DEUTSCHER…
.
….etwa der allein mit Pfeil und Bogen gegen VIER Werksschutzgurken.??
….etwa namens “Yves R.”.??

Der Berserker
Der Berserker
16. Juli 2020 5:58

Natürlich zum Glück ein Deutscher,das ist nun mal die bittere Wahrheit.Etwaige Nachrichten über kriminelle Flüchtlinge sind doch immer nur bösartige Verleumdungen,weißt Du das nicht?Das sind immer alles üble Nachreden von denen von Rääächts.Die sind auch schuld das es gestern geregnet hat,das verzeihe ich denen nie,ich wollte in den Garten.Und am Klimawandel und natürlich an Corona.Und hier ist jeder ein Nazi der auch nur einen Hauch von Kritik an unseren Obergeldgeilen Lügenmäulern im Bundestag äußert,Verzeihung ich wollte natürlich an unsere so bescheidene, sich für das deutsche Volk kaputt schuftende von allen geliebte Politiker schreiben.Habe die Ehre

frischer wind
frischer wind
15. Juli 2020 2:33
Reply to  Der Berserker

war es ein nachfolger von robin hood oder einer vom A-Team?

Verena
Verena
15. Juli 2020 10:47
Reply to  Der Berserker

Irgend etwas stimmt da übrigens nicht. Der Waldschrat hat niemanden ermordet, wird aber mit vollem Namen genannt, ohne Augenbalken abgebildet und von 1500 Mann plus Hubschraubern und Flugzeugen mit Wärmebildkameras gesucht?

Armin Stahl
Armin Stahl
15. Juli 2020 20:45
Reply to  Verena

Die Spezialeinheiten der bunten Wehr wurden doch aufgelöst – sicher einer der zu viel weiss und deshalb für die illegale Mischpoke da oben gefährlich ist ! Schwups wird ein Irrer und Rechter draus gemacht, 1.500 Mann hinterher na sie werden ihn schon kriegen und zum Schweigen bringen ….

Der Berserker
Der Berserker
16. Juli 2020 5:26
Reply to  Verena

Was soll da nicht stimmen? Man sagt uns doch in den Nachrichten nur die reine Wahrheit.Hier hat man bloß vergessen das er Nazi ist und früher schon immer kleine Kinder gefressen hat.Leute denkt doch mal nach:je größer hier bei uns was aufgebauscht wird desdo geringer ist der Wahrheitsgehalt!War schon mal einer von den vier Werkschutzgurken (ich finde die Einschätzung echt gut) vor einer Kamera? Nö,is klar die sind alle noch kacken,äh ich meine natürlich traumatisiert.Habe die Ehre

frischer wind
frischer wind
23. Juli 2020 7:00
Reply to  Verena

erinnert an den hannes wader song der tankerkönig.wenn keine feinde(von wem
eigentlich?) vorhanden sind erfindet man welche-erinnert an amerikas erfundene
terrorländer als vorwand zum raub.

Send this to a friend