Deutschland

Terroranschlag in Rostock: Somalier entführt Linienbus und überfährt 63-jährigen Radfahrer

Terroranschlag in Rostock: Somalier entführt Linienbus und überfährt 63-jährigen Radfahrer
Symbolfoto

Auch der Straßenverkehr wird für Deutsche seit der Grenzöffnung durch Merkel immer gefährlicher. Diese Erfahrung musste ein 63 Jahre alter Radfahrer in Rostock machen. Er wurde von einem Somalier mit einem Linienbus überfahren.

von Roscoe Hollister

In Rostock (Mecklenburg-Vorpommern) ist es zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr gekommen. Ein illegal eingereister Migrant aus Somalia hatte am Freitagvormittag nichts besseres zu tun, als einen Linienbus zu entführen. Da neuerdings illegale Zuwanderer auch als Zugführer eingesetzt werden, dachte er offenbar, er übernimmt kurzerhand den Dienst auf der Straße.

Der importierte Hobbybusfahrer gab direkt Vollgas und raste durch die Stadt. Auf dem Radweg Beim Grünen Tor, welcher in die Lange Straße übergeht, war zu diesem Zeitpunkt gerade ein 63-Jähriger auf seinem Drahtesel unterwegs. Nichtsahnend radelte der Deutsche vorbildlich auf dem Radweg und genoss die ersten Sonnenstrahlen des Tages. Er ahnte noch nicht, dass dieser Genuss nicht lange anhalten sollte.

Somalier überfährt 63-Jährigen

Als der Somalier den Radfahrer erblickte, dauerte es nur einen Bruchteil einer Sekunde, bis der 21-Jährige den Entschluss fasste, im Rahmen seiner Spritztour mit dem Bus direkt noch einen Menschen zu töten. Er steuerte den Linienbus auf den Radweg und erfasste den 63-Jährigen mit voller Geschwindigkeit. Der Aufprall schleuderte den betagten Herren aus dem Sattel und meterweit auf die Straße.

Das völlig demolierte Fahrrad war nun nur noch die geringste Sorge des Senioren. Er musste schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden. Zu seinem Glück hatten Passanten umgehend den Rettungsdienst alarmiert und damit dem Anschlagsopfer mutmaßlich das Leben gerettet. Sichtlich zufrieden wartete der Somalier seelenruhig am Tatort, bis die Rettungskräfte und die Polizei eintrafen.

Außerdem war die Dekra im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme vor Ort. Im Nachgang der Fertigung der Verkehrsunfallanzeige und entsprechender Strafanzeige werden die Ermittlungen durch die Kriminalpolizei übernommen. Ob es ein mildes Urteil für den somalischen Busattentäter geben wird, ist abzuwarten. Die bundesdeutsche Lügenpresse tut übrigens aktuell alles, um den Vorfall zu verschweigen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
103 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
André Frost
André Frost
4. August 2020 19:41

>>Ob es ein mildes Urteil für den somalischen Busattentäter geben wird, ist abzuwarten. <<

Da gibts nichts abzuwarten,das Urteil steht schon fest – Bewährung.
Wer Scheiße wählt bekommt sie auch geliefert und wer SPD wählt bekommt noch gratis nen Zuschlag.
Rostock ist auch eine der Kaff – Städte die es nicht lernen und regelrecht um Bereicherer betteln…wers im Guten nicht lernt,der müß es halt durch Schmerzen lernen.

Werner
Werner
3. August 2020 9:12

ich bin Schweizer aber befasse mich immer mit dem Schwachsinn den die DE Obrigkeit macht, ich bin schon lange von Twitter gesperrt, weil ich immer wieder für die Merkel das M durch ein F ersetzt habe, jeder der eine Straftat begeht wie der Messerstecher oder Vergewaltiger, der erste am Hals der zweite an den Eiern aufhängen, aber Leider sind die Richter bei euch sehr käuflich und so kommt der Messerstecher frei, wäre es ein DE so würde der zu etlichen Jahren Gefängnis verdonnert, so Funktioniert heute das M- Ferkelland die Asylanten sind mehr wert als die eigenen Bürger die der… Weiterlesen »

André Frost
André Frost
4. August 2020 19:54
Reply to  Werner

>>Leider sind die Richter bei euch sehr käuflich << Das hat mit käuflich nicht viel zu tun,wer hier Richter wird bestimmt die Landesregierung und Richter wird nur derjenige der hundertpro auf Regierungslinie ist. Deutschland hat keine freie Justiz,die ist durch die Exekutive gekapert,was damit den Tatbestand der "Politischen Justiz" erfüllt…sie ist dem Justizminister unterstellt und unterliegt einer Weisungsgebundenheit. Gleiches trifft auf die Staatsanwaltschaft zu,nicht umsonst hat der EUGH der deutschen Staatsanwaltschaft die Befugnis entzogen EU-Haftbefehle auszustellen. Das ach so demokratisch rechtsstaatliche Deutschland ist eine Parteiendiktatur und die Bevölkerung verdient es leider nicht besser,denn auf die Warnungen von Bürgerrechtlern und Bürgern… Weiterlesen »

teuschland abgebrannt
teuschland abgebrannt
2. August 2020 16:33

und warum tötet ihn keiner ? weil jeder feige deutsche denkt,
daß dieser krug an ihm vorüber gehen möge !

Boos de Gruyter
Boos de Gruyter
3. August 2020 21:59

Weil wir hier noch nicht Albanien sind ! Die konnten 400 Jahre Döner-Herrschaft nur mit Kanun und Blutrache überleben, hat es noch nie in Deutschland gegeben. Mann/Frau ist nicht feige, wenn man nicht fremden Sitten folgt.

teuschland abgebrannt
teuschland abgebrannt
2. August 2020 16:20

ES SIND EBEN FACHKRÄFTE + GOLDSTÜCKE !

Michael Fricke
Michael Fricke
31. Juli 2020 0:15

sorry Leute lest euch mal eure Gülle durch 0die ihr hier abgelassen habt konstruktives rum gesabbel spart euch die Kraft vertretet lieber eure Meinung auf der Straße und überall als hier nur den Dampf abzulassen kämpft lieber gegen die Grünen hier und überall die Göring-Eckardt hat keine Berechtigung mehr vom deutschen steuerzahler bezahlt zu werden den sie vertritt nicht das deutsche Volk sie ist ein Musterbeispiel! wie schädlich Dummheit sein kann dass das überhaupt möglich ist ist schon eine Schande aber von blöd herum sabbeln wird die nicht gehen

Otto Breitenfluss
Otto Breitenfluss
3. August 2020 15:52
Reply to  Michael Fricke

sorry du ich les’ mir deine Gülle durch – gehirnamputierte/r/divers Gutmensch in Panik vor der Wahrheit …. trifft man oft. Werde kritischer gegenüber den Systemlügen, dann fällt zwar dein kindisches Links-hat-immer-recht-Weltbild zusammen doch du wachst auf ;))

André Frost
André Frost
4. August 2020 20:00
Reply to  Michael Fricke

>>vertritt nicht das deutsche Volk sie ist ein Musterbeispiel! wie schädlich Dummheit sein kann <<

Ein dummes Volk hat eben die Regierung bekommen die es verdient, wer sich nicht darum kümmert was die Regierung veranstaltet hat halt Pech gehabt…trifft zwar leidlicher Weise auch jene die sich kümmern, aber derer sind zu wenige um Veränderungen zu erwirken,also muß es erstmal ganz dicke kommen,bevor es wieder besser werden kann.

Heidi
Heidi
5. August 2020 9:19
Reply to  Michael Fricke

Selber sorry du Troll trol, dich du Spacker !

Ela
Ela
30. Juli 2020 16:53

Alleine dieser Vorfall genügt, um die gesamte Regierung zu entlassen.

In einem Land, wo es möglich ist, ungestraft einen Bus zu entführen, einen Rentner niederzufahren, ohne gestraft zu werden, herrscht Anarchie.

Diese ist sofort abzustellen und eine Form der Staatsführung zu finden, die garantiert, dass jeder Mensch jederzeit sicher und seiner Rechte gemäß leben kann!

Menschenrechte.

Diese sind im gegenwärtigen Deutschland nicht mehr garantiert.
Deutschland und Österreich haben einen unterdurchschnittlichen Dritteweltstatus, der sofort behoben werden muss. Und KANN!

Showmaster Kurz abtreten!
Wer nicht freiwillig geht, dem wird es leid tun!

Rei
Rei
1. August 2020 22:06
Reply to  Ela

Showmaster, haha
Protegeemilchbuberl mit Hang zum Dramaturgen und Oesterreich-Heiland, den etlich in ihm sehen, ebenfalls in Dtld, was bei dortiger Mischpoke noch zu verstehen waere.
Lieber einen kurz(en) Zipfel wie gar keinen.
Der Zustand kann nur durch totalen Wahlboykott, Generalstreik.. eine Katharsis erfahren und bis dahin waere noch ein langer Weg um dann den kompletten Scherbenhaufen vorzufinden.
Ansonsten, the same old scene as everyday.

Tigerfreund
Tigerfreund
29. Juli 2020 0:20

Für das Bundesverdienstkreuz reicht es nicht.
Dafür hätte er den Rentner totfahren müssen.

Erich Ollnow
Erich Ollnow
28. Juli 2020 22:54

Je nach Urteil unserer Migranten-Zäpfchenjustiz sollte ein Volksgericht eingerufen werden, dass dem Schmarotzer “den Kopf wäscht”.

Colonel Fö Brixks
Colonel Fö Brixks
29. Juli 2020 9:18
Reply to  Erich Ollnow

Da wär endlich mal eine anständige Arbeit für deutsche Rockerbanden….

hector
hector
29. Juli 2020 14:25
Reply to  Erich Ollnow

Wenn man ihm nur den Kopf wäscht, kann er, vermute ich, in ein paar Tagen wieder das selbe veranstalten. Ich bin dafür, dass der Kopf vom Rumpf getrennt wird, so wird gewähleistet dass er niemandem mehr Schaden zufügen kann. Wir müssen doch unsere Bevölkerung von solchen Kreaturen schützen.

FckAntifa
FckAntifa
30. Juli 2020 3:26
Reply to  hector

Kopf vom Rumpf abtrennen?
Ich hoffe für dich, dass das nur eine maßlose Übertreibung ist und nicht etwa ernst gemeint-falls doch solltest du dir Mal durch den Kopf gehen lassen, ob deine “Ansichten” vielleicht mit dem IS übereinstimmen. Oder auch gewisse muslimische Länder, die dies als Urteil der Scharia für Straftäter vorsehen!

Kai Ahnung
Kai Ahnung
30. Juli 2020 12:05
Reply to  FckAntifa

Das sehe ich auch so. Es macht keinen Sinn im Kampf gegen Bestien selbst zur Bestie zu werden. Dadurch verlören wir unsere Menschlichkeit.
Ich meine, es müßte doch eine elegantere Lösung geben.
“Das Beste wäre Gas.” (Wilhelm II)

Nationalsozialist
Nationalsozialist
30. Juli 2020 23:24
Reply to  FckAntifa

ich geh da noch viel weiter! um die millionen horden fremdrassiger invasoren und landräuber maximal einzuschüchtern,würde ich ihnen einen krieg aus unseren wäldern heraus servieren und gefangenen einen blutaar ins kreuz hacken,um sie sterbend in die bäume hängend, vom leid winseln zu lassen,germanischen boden betreten und germanische menschen entehrt zu haben!der heilige schrecken soll sie erfassen! ja -sie sollen wissen das sie entweder gehen ,oder das sie ansonsten hier nur der tod erwartet!

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
2. August 2020 14:12
Reply to  FckAntifa

….VOM RUMPF ABTRENNEN…. . Es besteht doch wohl ein Unterschied zwischen “sauberer” Hinrichtung, beispielsweise Fallbeil, für die Begehung eines todeswürdigen Verbrechens in Europa UND der Abmetzelungsmanie von subbelichteten, durch eine Gewaltkultur mitgeformten Sadist(inn)en, denen es “Spaß” macht /bereitet, teils auch per Gruppendruck und/oder “Selbstdarstellungseitelkeit” dazu getrieben, sich am von ihnen selbstbewirkten Leiden und Verderben von empfindsamen Lebewesen zu erfreuen und dadurch zu “produzieren”, wie toll das alles sei. In Wirklichkeit stellt das harte, brutale, teils grausam(st)e Vorgehen wider Mensch und Tier beim Selbsterwähltheitsfantasieklub II bloß ein Ablassventil dar, damit sonst deren degenerierte Kulturalität denen nicht selbst um die Fratzen flöge,… Weiterlesen »

André Frost
André Frost
4. August 2020 20:05
Reply to  hector

>>Kopf vom Rumpf getrennt wird<<

Warum so eine Sauerei,ein Strick und ein Baum zum aufknüpfen reicht aus.

Nixnutzia
Nixnutzia
28. Juli 2020 22:43

Und der illegale Okkupant braucht jetzt auch keine Angst mehr vor einer Ausweisung zu haben: Er hat sich den “Aufenthaltstitel locker erfahren”

Anton Vogel
Anton Vogel
28. Juli 2020 22:01

Ganz verschweigen konnte man das nicht.
Aber man hat bis zu Letzt darauf beharrt , das es ein Deutscher war…. 🙄🙄🙄

Send this to a friend