Hintergründe

EU-weiter Manipulationsskandal: So dreist werden die Statistiken für Corona-Tote gefälscht

EU-weiter Manipulationsskandal: So dreist werden die Statistiken für Corona-Tote gefälscht
Braucht hohe Opferzahlen für seine skrupellose Politik: Jens Spahn

Weil die Todesraten durch Corona nicht hoch genug sind, werden keine Kosten und Mühen zur Manipulation gescheut. Dies geschieht EU-weit sogar auf offizielle Anordnung.

von Jens Bernert

Sie haben sich mit Covid-19 infiziert, wurden positiv getestet, hatten aber keine nennenswerten Symptome. Längst auskuriert, werden Sie drei Wochen später auf der Straße von einem Auto überfahren. Offiziell sind Sie damit ein Corona-Toter. Ihr Ableben trägt — medial aufbereitet — dazu bei, eine Drohkulisse aufzubauen, mit deren Hilfe schwerwiegende Zwangsmaßnahmen gegen die gesamte Bevölkerung durchgesetzt werden.

Kein Witz. Diese Vorgehensweise ist Realität. In Österreich wurden auf diese Weise zum Beispiel 700 Corona-Tote „generiert“. Selbst Experten im Gesundheitsbereich geben zu, dass diese Methode nicht ganz sauber ist. Sie sagen aber: Die europäische Seuchenschutzbehörde schreibt ihnen vor, bei dieser Manipulation mitzumachen. Selbst der Grund für das Manöver ist kein Geheimnis mehr. Der österreichische Gesundheitsminister Anschober gab öffentlich zu, er wolle auf diese Weise das gesunkene Risikobewusstsein wieder steigern.

Corona-Tote durch neue Zählweise

In Österreich titeln einige Medien verblüffend ehrlich: „700 Corona-Tote wegen neuer Zählweise“. Die neue Zählweise sei international beziehungsweise „europaweit“ — gemeint ist die Europäische Union — verpflichtend vorgeschrieben. In Deutschland wird dies auch schon so gehandhabt, wie eine Mitteilung auf der Website der Stadt Krefeld versehentlich verlautbaren ließ.

Bildschirmtext von ORF2
Bildschirmtext von ORF2

Im Bildschirmtext von ORF2 heißt es zu der neuen Zählweise:

„Jeder, der im Monat vor dem Ableben einen positiven PCR-Test hatte, muss gerechnet werden, sagt Franz Allerberger von der Gesundheitsagentur AGES, auch wenn die Ärzte sagen, der Patient wäre in jedem Fall gestorben.“

Bei Kurier.at heißt es zum Thema:

„‚Wir haben die Definition von der europäischen Seuchenbehörde. Jeder der in den vergangenen 28 Tagen mit Covid-19 infiziert wurde, muss als Todesfall angegeben werden‘, sagt Franz Allerberger, Gesundheitsabteilungsleiter bei der AGES im Ö1 Morgenjournal. (…) Man müsse auch höhere Zahlen in Kauf nehmen, auch wenn es eine Kehrseite der Medaille gibt: ‚Wenn in einem Altersheim nun 16 Personen sterben, dann kann es sein, dass sie auch ohne Covid-19 verstorben wären. Wir rechnen sie trotzdem als Corona-Todesfälle‘, erklärt der Gesundheitsabteilungsleiter.“

Die Erklärung aus Österreich, wie die Corona-Todesfälle generiert werden, kommt etwa zwei Wochen, nachdem die aktuelle Einführung einer erweiterten Maskenpflicht in Österreich von Gesundheitsminister Anschober in einem Interview mit dem ORF mit Rhinoviren — Erkältungsviren — begründet wurde und nicht mit dem Coronavirus:

„Wir merken eben ein derartiges virologisches Grundrauschen wieder in Österreich. Das heißt, ein Indikator für uns sind die sogenannten Rhinoviren. Die Rhinoviren sind die — die kennen wir alle — was die Auswirkung betrifft, nämlich die verursachen Erkältung, Schnupfen. Und was wir merken in den letzten zwei, drei, vier Wochen, das ist, dass bundesweit eigentlich in ganz Österreich die Zahl dieses, dieses Parameters wieder im Steigen ist. (…) Natürlich geht es um einen psychologischen Effekt, das sage ich ganz offen und ehrlich. Es geht darum, dass dieses deutlich gesunkene Risikobewusstsein wieder gesteigert werden muss, damit wir im Herbst keine große Überraschung erleben und eine zweite Welle auf jeden Fall verhindern können.“

Dreiste Manipulation auch in Deutschland

In Deutschland ist die eingangs erwähnte „neue Zählweise“ offenbar schon länger verbreitet, sogar über die Ein-Monats-Frist hinaus: Bei der amtlichen Erfassung der Zahl der Corona-Toten durch das Robert Koch-Institut werden ebenfalls Menschen, die von Corona geheilt wurden und dann irgendwann später „ganz normal“ starben, zu den Corona-Opfern gezählt. Dies wurde eher zufällig durch die amtlichen Meldungen der Stadt Krefeld der Öffentlichkeit bekannt:

„Obwohl es laut Feststellung des städtischen Fachbereichs Gesundheit keinen neuen Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19 zu verzeichnen gibt, muss die Zahl der Verstorbenen systemrelevant um einen Fall auf nun 23 heraufgesetzt werden, um die Statistik an die des Robert-Koch-Institutes anzupassen. Grund ist, dass Personen, die einmal positiv auf das Coronavirus getestet wurden und später versterben grundsätzlich in dieser Statistik aufgeführt werden. Im vorliegenden Krefelder Todesfall galt die Person (mittleren Alters und mit multiplen Vorerkrankungen) nachdem es mehrfach negative Testergebnisse gab inzwischen seit längerem als genesen.“

In den USA ist das Generieren von Fällen und Todesfällen noch etwas unverblühmter:

„‚Wenn Sie ein subjektives Fieber und Kopfschmerzen haben und in Collin County leben, erfüllen Sie die Voraussetzung ein wahrscheinlicher Covid-Patient zu sein.‘“

Und jeder Kontakt jedes „Falls“ wird dann gleich mal mit gezählt, so will es die US-Seuchenschutzbehörde CDC:

„Desweiteren veranschaulichte die Epidemiologin ein Diagramm, das aufzeigen will, wie auf magische Weise aus einem ‚bestätigten‘ Corona-Fall, der zu sechzehn anderen Individuen Kontakt hatte, 17 werden. Also die US-Seuchenschutzbehörde CDC verzeichnet somit 17 Covid-Infizierte.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
83 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Aragon the Dragon
Aragon the Dragon
24. September 2020 0:41

Die Dracos und Archonten wollen die Kontrolle über den Planeten nicht verlieren. Die Reptos sind schon weg, aber die Dracos – also Helfer der Archonten – werden jetzt nochmal richtig Gas geben. Denn ihr Covid-19 Fake ist so oder so schon aufgeflogen. Vor zwanzig Jahren hätte sowas kaum wer bemerkt, aber durch die höhere Schwingung auf der Erde, das stark abnehmende Magnetgitternetz (Leylines) und das Internet des 21. Jahrhundert = fliegt denen diesmal der Betrug um die Ohren. So dreist machen die das schon sehr lange, aber diesmal haben die sich ins Knie geschossen. Hose runter. Auch wenn viele noch… Weiterlesen »

Henry Klim
Henry Klim
1. September 2020 12:15

Dann sind ja die Informationen aus Rumänien nicht mehr von der Hand zu weisen, daß dort, beim Ableben eines Menschen, die Hinterbliebenen durch Unterschrift bestätigen, es sei ein Coronatoter, wofür es dann noch Geld gibt.
Und hier laufen die Hörigen den Politikvolksverrätern gerne noch hinterher.

Elisabeth Küttel
Elisabeth Küttel
18. August 2020 11:31

Winnie Mandela, hat schon angefangen damit.. Mandela hat sich schon deswegen, von ihr getrennt.. So böse die war. Es wird nur gegen Weisse und Rechte gehetzt.

Domino
Domino
31. August 2020 19:14

In den 90ern war es noch vollkommen normal, politisch “rechts” zu sein, doch schon damals von der Sozenpresse verhetzt und gleichauf mit Archie hoch zwei gesetzt. Die Früchte : alles Nicht-marxistische ist klar …. nazi. Dann dergleichen auf Weiße. Alles Nicht-negride kann nur …. nazi sein. Nur Sozen und Pädos sind überhaupt so doof, die eigene Abschaffung noch zu beklatschen !!! Also ist klar, wer hier die Führung des Barnett-Planes übernimmt ….

Benedikt Gresser
Benedikt Gresser
13. August 2020 14:14

Dass ein Spahn seine inzwischen lächerliche Statistenrolle noch lange über die Runden bringt, glaubt keiner, der das Pöstchen-Karussell in dieser GmbH bisher verfolgt hat. Entscheidender für den Bestand solcher Regelungen sind die Fusssoldaten, die sich hinter seinem keineswegs breiten Rücken verstecken. Solange sie von der Kritik tangiert sind, wird sich ein Spahn weitere Fauxpas´s leisten können.

Werner
Werner
13. August 2020 11:42

es wäre Wunderbar wenn dieses Dämliche Grinsende Lügenschwein auf dem Foto dort Liegen würde, übrigens das Spahn-und F-Merkel passen doch Wunderbar zusammen wenn sie Verbrannt werden sind es kurz vor der Asche Spahnferkel auch die werden sich irgendwann in Rauch und Asche auflösen, je früher wie besser für die Betrogenen Bürger

Ein Deutscher
Ein Deutscher
12. August 2020 13:23

Und ich bin Überzeugt das diese Krankheiten nur von Schwulen,Lesben diesen Negern und sonstigem Zeug eingeschleppt wird.Herr Spahn,bitte nachdenken !!!

Satiriker Rueckert
Satiriker Rueckert
12. August 2020 23:29
Reply to  Ein Deutscher

Bullshit!

Ein Deutscher
Ein Deutscher
14. August 2020 12:05

Ich bin mir sicher ,auch sie sind so einer.

Rene Naturalwildman
Rene Naturalwildman
28. September 2020 20:04
Reply to  Ein Deutscher

Ja, und erst recht die schwul-lesbische n “Neger”, und nicht zu vergessen die Trans en, Transgender, Eigenschw. – lutscher & Spermaesser/-trinker*innen, usw.
Wixxxen gibt Gicht, und macht blind, und überhaupt & sowieso….. Gelle..?
(Ironie & Sarkasmus geschlossen).

Wolfgang Graetz
Wolfgang Graetz
11. August 2020 14:24

UNGLAUBLICH, aber wahr – was muten WIR, das Volk, uns noch zu ? wie lange halten WIR noch still ?

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor
12. August 2020 0:47

Die Frage muss richtig herum lauten:

WAS und – vor allem – wie lange lassen wir uns von diesen Kriminellen. solche Ränke noch bieten?

(((Man))) wird alle kriminellen Maßnahmen solange weiter treiben, bis diesem üblen Spiel – endlich – ein Ende gesetzt wird!

Last edited 1 Monat zuvor by Hanlonsrazor
Wolfgang Graetz
Wolfgang Graetz
12. August 2020 11:53
Reply to  Hanlonsrazor

Bitte einfach nochmals meinen Eintrag lesen

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor
12. August 2020 15:40

Das hatte ich schon richtig verstanden, Wolfgang, die Fragestellung ist natürlich vollkomen richtig, ich wollte es nur noch “drastischer” formulieren!

Je länger WIR damit warten, dieses (((Gesocks))) zu entfernen, desto schwerer wird es. Es bleibt – längst – keine Zeit mehr, um zu zaudern und zu zögern. Es geht um Notwehr und die rechtfertigt auch “sehr harte Bandagen”!

Wolfgang Graetz
Wolfgang Graetz
13. August 2020 9:02
Reply to  Hanlonsrazor

Na prima, das es doch angekommen ist.Die sehr harten Bandagen hatte ich schon zu Ostzeiten erfahren; eine ehemalige FDJ-Funktionärin weiß wie sie vorgehen muß, gegenüber einem”aufmüpfigen” Volk, insofern wird es bald auch bei uns “härtere Bandagen” geben !Ansonsten stimme ich Deiner “Linie” vollkommen bei/zu- mit Gruß

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor
22. August 2020 18:12

Dass das andere “Staatsurrogat” kein “Zuckerschlecken” war, glaube ich Dir SOFORT! War ich 1990 “nur” happy über die Ereignisse – da hatte ich noch – fälschlicherweise – angenommen, dass wir in einem “Rechtsstaat” leben – uns in Wahrheit aber in einem üblen (((Linksstaat))) befinden – so bin ich inzwischen heilfroh, dass die “Wessis” inzwischen durch die meisten “Ossis” bereichert werden! Na ja, im Osten geht halt die Sonne auf! Was Deine Ansichten angeht, bin ich völlig “bei Dir”. Inzwischen muss man aber weitaus drastischer formulieren, damit den Menschen ins Bewusstsein gelangt, dass wir von (((Kriminellen))) beherrscht werden, die – natürlich… Weiterlesen »

Emil
Emil
11. August 2020 8:58

Der deutsche Michel beweist immer wieder das hohe Intelligenz und größtmögliche Dummheit kompatibel sind.

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor
19. August 2020 2:39
Reply to  Emil

“Irgendwie” ist das ja auch “Kunst”… 😀

Dok
Dok
11. August 2020 7:49

Das geht schon seit 20 Jahren, oder schon länger, so

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor
18. August 2020 5:39
Reply to  Dok

Schon weitaus länger, nur inzwischen wird es absolut offensichtlich…

Vor 20 Jahren – sogar noch vor weniger als 10 Jahren – habe ich diesen Scheiße auch noch geglaubt!

Elisabeth Küttel
Elisabeth Küttel
10. August 2020 16:51

Ich kann nur Raten, dass endlich erwacht wird.

Hanlonsrazor
Hanlonsrazor
12. August 2020 16:40

Wie man hier – auch wieder – lesen darf – sind viele von ihrer mentalen Veranlagung dazu gar nicht in der Lage. Da schreiben Spacken Scheinfakten, die überhaupt nicht beweisbar sind und finden ihre Anhänger, weil die Verbreitung vonein Angst und Panik doch so “prima” Mittel zum beherrschen der Massen sind. Wenn sich (((nützliche Idioten))) erst mal irgendwo “festbeißen”, zeigen sie ihr “Hasso-fass-Syndrom” und “beschenken” uns mit ihrer Dummheit, ob man ihren Unfug nun wissen möchte oder nicht. Diese “Experten” sind zwar hochgradig lächerlich und peinlich und sie sind selbst zu dumm, um sich zu entblöden, aber immerhin trägt solches… Weiterlesen »

Send this to a friend