Deutschland

SPD im Überfremdungswahn: Ganz Moria muss nach Deutschland geholt werden

SPD im Überfremdungswahn: Ganz Moria muss nach Deutschland geholt werden
Illegale Einwanderung geht der SPD nicht schnell genug.

Die geplante Aufnahme von Moria-Migranten durch die Bundesregierung geht der SPD nicht weit genug. Die Genossen wollen offenbar nahezu alle kriminellen Migranten in unsere Sozialsysteme schleusen.

von Lukas Steinwandter

Parteichef Norbert Walter-Borjans hat am Donnerstag mehr Engagement bei der Übersiedlung der Asylsuchenden aus Griechenland gefordert. „Ginge es nach der SPD, könnten Bundesländer und Städte ungehindert helfen und Flüchtlinge aufnehmen. Aber CDU und CSU blockieren hier“, sagte Walter-Borjans der Passauer Neuen Presse.

Deutschland sollte mehr Migranten aufnehmen, falls andere EU-Staaten „dem deutschen Beispiel“ folgten. Dann sei auch Deutschland bereit, „gemessen an seiner Größe weitere Flüchtlinge aus Griechenland aufzunehmen“, betonte der SPD-Chef. Die Bundesregierung hatte am Dienstag zugesagt, in einer ersten Phase mehr als 1.500 Flüchtlinge aus Griechenland aufzunehmen. Hinzu kämen 1.250 weitere Asylsuchende, die sich teilweise schon in Deutschland befinden.

Mehrheit der Deutschen für Aufnahme aus Moria

Laut dem aktuellen ZDF-Politbarometer sind 43 Prozent der Deutschen „auf jeden Fall“ dafür, einen größeren Teil der Moria-Migranten aufzunehmen. Weitere 46 Prozent folgten dieser Maßnahme, „nur wenn andere EU-Länder auch“ mitzögen. Neun Prozent ist demnach „auf keinen Fall“ dafür.

Eine Mehrzahl der Befragten ist zudem der Meinung, daß „wieder viel mehr Flüchtlinge nach Europa“ kommen, wenn Deutschland Asylsuchende aufnimmt. 62 Prozent beantworteten die entsprechende Frage mit „Ja“ und 34 Prozent mit „Nein“. Vier Prozent waren unentschlossen.

SPD- und Grünen-Politiker verlangten derweil die Unterbringung von Asylsuchenden aus Griechenland auf Kreuzfahrtschiffen. Mehrere Reedereien stünden schon bereit.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
137 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Heinz Erhardt
Heinz Erhardt
6. Oktober 2020 15:22

Was für eine riesige Lüge, die Hlfte der Deutschen möchte die aus Moria, wo hat man die Umfragen gemacht, wenn überhaupt. Warscheinlich in einer Grünen Hochburg. Alles Lug und Trug. Die Klassenjustiz ist mir bestens bekannt. Vor geraumer Zeit sagte ich in einem Supermarkt zu drei Asylforderer, sie sollen in ihr Land zurückgehen. Darauf machten sie eine Anzeige beim Amtsgericht in Traunstein/Bayern mit der Aussage, ich hätte Neger zu ihnen gesagt.Diese Aussage kostete mich 1500 Euro. Wem hat der Richter beim Amtsgericht in Traunstein geglaubt??????. Während ich einen Anwalt selber bezahlen müßte, bekamen diese drei natürlich vom Staat einen gestellt.… Weiterlesen »

Wolfgang Kahl
Wolfgang Kahl
28. September 2020 11:51

SPD – Separatistischer Panik Dienst – hat mit der früheren SPD -Soziale Partei Deutschland
nichts mehr zu tun. Idiotie, Hass auf die eigene Bevölkerung, Schamlosigkeit und größtes
Schwachsinnigen-Potential sind heute das Aushängeschild einer nutzlosen – eher
volksschädlichen Bewegung.

Politikzweifler
Politikzweifler
27. September 2020 16:10

“Neue Auswertung: “650.000 Menschen in Deutschland haben keine Wohnung!” “Davon sind 48.000 Menschen Schätzungen zufolge in Deutschland obdachlos und leben auf der Straße.”
(Die Schätzungen stammen von der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe in Deutschland (BAGW) Nachzulesen unter: https://www.sueddeutsche.de/panorama/wohnungslose-obdachlose…. vom 30.07.2019
Meine Frage dazu als Deutsche an die SPD: Soll die Anzahl der Wohnungslosen in Deutschland durch die von der SPD geforderte Aufnahme weiterer Flüchtlinge aus Moria noch weiter anwachsen?

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
27. September 2020 17:11

Heute heisst es noch:
“Wir haben Platz”
Morgen wird es heissen:
“Wir machen Platz”.(*)
.
Was interessieren deutschindigenfeindliche Volksfeind(inn)e(n) sich da schon für deutschindigene “Begleitschäden” ihrer fremdfernweisungsgebunden antideutschen Umvolkungspolitik, solange Judaslohn/-rente/-pension monatlich aufs Konto gerauscht kommen.??
Uns würde es nicht überraschen, wenn nach auch hier “systemtaktisch” geforderten Demos die heimkehrenden Demonstrant(inn)en daheim eine scheinstaatlich zwangseinquartierend servierte “Überraschung” zu verdauen hätten….
Dem aktuellen Scheinstaatssimulationssystem mit integriert antideutscher Zwangsverwaltung ist alleinigst alles deutschindigenfeindlich Böse und nix deutschindigenfreundlich Gutes zuzutrauen.!!
TauF.!!!ˣ
.
.(*) – erst kürzlichst netzgelesen,
Spruch original, sonst sinngemäß erinnerungszitiert

frischer wind
frischer wind
26. September 2020 6:35

diesen ganzen privatverein” sie plündern deutschland “nach moria abschieben,
damit sie vor ort helfen sollen!

Helmut Kranz
Helmut Kranz
24. September 2020 20:12

Möchte mal gern wissen, wie diese “Umfragen” zustande kommen ? Heute ist es “nur” Moria – und morgen die Ganze Welt ???

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
27. September 2020 17:17
Reply to  Helmut Kranz

….WIE DIESE “UMFRAGEN ZUSTANDE (ge)KOMMEN (werden)….
.
Ene mene miste,
es rappelt nun im Rechner,
ene mene muh,
und anders sind im Nu
die Prozentewerte nun.

Storchenei
Storchenei
24. September 2020 9:28

Ja – dieses SPD “Spitzenpärchen” in Faschingslaune erinnert mehr an eine Bordsteinveranstaltung, mit einer Nudeltruppe der Verantwortungslosen. Der Zustand der Deutschen darf als sehr kritisch eingestuft werden, denn diese zwei Protagonisten sind ja ein Spiegelbild der Gesellschaft und das spricht Bände. Sehenden Auges marschieren sie mit Frau Merkel wie die Lemminge ins Elend. Alte Menschen in Mietwohnungen leiden unter den “Bereicherer”, die mit Sitten aus dem Mittelalter, viele um ihren verdienten Ruhestand bringen. Natürlich, diese zwei Traumtänzer wohnen und viele, die für die Einwanderung stimmen, in gesitteten und teureren Gegenden. Armes Deutschland!

Gerhard Ranftler
Gerhard Ranftler
24. September 2020 0:51

Man müsste die Grenzen zu Deutschland schliessen, damit die Deutschen ihr geliebten Flüchtlingen holen, per Flieger – so richtig standesgemäss. Wenn ein so lieber und netter Flüchtling mal in Deutschland ist, kann er ungehindert die gesamte EU betreten und sich mehrmals als Flüchtling anmelden. Seine Familie wird es ihm danken, denn er kann jetzt die ganze Sippe ernähren. Besser gesagt: Deutschland hat eine Sippe adoptiert.

Carsten Wenke
Carsten Wenke
23. September 2020 18:03

Wieviel sollen noch kommen!? Wir werden durch unsere eigene Regierung verraten und verkauft! SPD und Grüne ist das schlimmste was unserem Land passieren konnte!Wir arbeiten nur noch für andere damit es ihnen gut geht in unserem Land! Am besten 3Schichten rund um die Uhr damit es diesen Leuten gut.Diesen Leuten denen nichts gut genug ist die nur fordern.Sie verachten und verarschen uns.Sie lache n uns einfach nur aus und sagen es uns ins Gesicht wie dumm wir sind!Unser eigene Regierung gibt uns zum Untergang frei. Armes Deutschland 🇩🇪

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
28. September 2020 22:08
Reply to  Carsten Wenke

Aha, “…EIGENE REGIERUNG…”,
indirekt das altbekannte Systemtänzchen
“Antideutsch Wahlzirkusgesäusele”,
die systemische Aufforderung zum Tanze mit dem (Selbst)verratsbrimborium.
Aber interessiert dies noch angesichts Unserer Rechercheauswahl:
a. Maurermeister,
b. Gartenbauberatung,
c. Pflegedienstleitung,
dazu noch ein ‘Carstem Wenke’ auf ‘Fratzenbuch’ der anders und jünger ausschaut/wirkt als ‘b.’ und ‘c.’,
sowie laut “dastelefonbuch” sechs weitere plus ‘a.’.
Unsere Intuition sagt:
Der hiesig aufschlagend virtuelle “Carsten Wenke” ist eine mieskarakterliche Namenskaperungseinheit und ein antideutsches Blendwerksbübchen-im-Soldstatus,
dessen Judaslohn seiner “Bedeutung” wohl entsprechen möge, alleinig noch unterboten vom “Werte” als
antideutsche Schadexistenz.
Strohtode ausschließlich für deutschindigen(freundlich)e Menschen.!!
TauF.!!!ˣ

Wissen ist Macht
Wissen ist Macht
23. September 2020 17:39

Solange die Links Diktatoren Gewählt werden, müssen die keine Angst haben!!!
Werkel-Osi ist schon so lange Kanzlerin, jedes mal Gemeckert, aber immer wieder Gewählt ????????? WARUM??????

Frickler
Frickler
23. September 2020 22:47

Vielleicht ist Wahlbetrug der Grund?
Schon Stalin sagte, nicht derjenige der seine Stimme abgibt hat die Macht, sonder derjenige der sie auszählt!

katja gummel
katja gummel
24. September 2020 11:40

Massenpsychologie ist ein Teilgebiet der Sozialpsychologie und beschäftigt sich mit dem Verhalten von Menschen in Menschenansammlungen.(…)Nach Le Bons Ansteckungstheorie (engl. Contagion theory) üben soziale Gruppen eine hypnotische Wirkung auf ihre Mitglieder aus. Geschützt in der Anonymität der Menge, geben Menschen ihre persönliche Verantwortung auf und ergeben sich den ansteckenden Gefühlen der Masse. Massenpsychologie Es ist tatsächlich so: Wahlen brauchen nicht mehr gefälscht werden, es reicht die Menschen zu indoktrinieren (u.a. durch die GEZ-Medien). Wenn pausenlos behauptet wird, daß Merkel und ihre Wähler moralisch anderen Leuten haushoch überlegen seien, dann bleibt das bei den Leuten hängen und deren logisches Denken wird… Weiterlesen »

Politikzweifler
Politikzweifler
30. September 2020 8:44
Reply to  katja gummel

Wenn aber z.B.brisante Tatsachen über solche sich zur Wahl stellenden Menschen in der Bevölkerung bekannt wurden, dann war auch eine Indoktrinierung durch die Medien nutzlos. Diese Erfahrung habe ich in der DDR gemacht. Der sogenannte “Buschfunk” in der Bevölkerung hat damals sehr gut funktioniert!

Nationalsozialist
Nationalsozialist
26. September 2020 1:31

Kein Fußbreit Deutschen Boden anti-deutschen Volkshassern wie Dir!
Deutschland ist größer als die BRD !!!
Wer auf Deutschlands wahren Osten verzichtet ,und stattdessen Mitteldeutschland als Deutschen Osten bezeichnet ist ein Volks und Landeshochverräter!
Und wer Merkel als Deutsche bezeichnet ist einfach ein Idiot!
Aber von Dir wissen wir es ja- Nix Wissen macht auch nichts- hätte besser zu Dir gepaßt!

Wissen ist Macht
Wissen ist Macht
23. September 2020 17:34

Ja klar, diese Leute sollen rein, und unsere Befürworter SPD gehen raus!
Das ist der Austausch ???

Send this to a friend