Deutschland

Corona-Diktator Söder greift durch: Maskenpflicht in der Öffentlichkeit in München eingeführt

Corona-Diktator Söder greift durch: Maskenpflicht in der Öffentlichkeit in München eingeführt
Greift hart durch: Corona-Diktator Markus Söder (CSU)

Die Stadt München hat wegen der anhaltend hohen Corona-Infektionszahlen eine Maskenpflicht auf bestimmten öffentlichen Plätzen und Straßen in der Innenstadt beschlossen.

von Lukas Steinwandter

Zu den betroffenen Plätzen zählen auch der Marienplatz, der Viktualienmarkt und die Fußgängerzone, teilte Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) am Montag nach einer Sitzung des Krisenstabs mit. Diskutiert worden war demnach auch eine generelle Maskenpflicht, diese werde es zunächst jedoch nicht geben.

Den neuen Regeln zufolge dürfen nur noch maximal fünf Personen oder zwei Haushalte sich privat oder in der Öffentlichkeit treffen. Dazu zählen auch Gastronomiebetriebe. Die Gästezahl für private Feiern wie Hochzeiten wurde auf 50 Personen im Freien und 25 im Inneren beschränkt. Die Regeln sollen voraussichtlich ab Donnerstag für sieben Tage gelten.

Maskenpflicht notwendig

Die verschärften Maßnahmen waren aus Sicht der Stadt nötig geworden, weil die Corona-Werte am Sonntag 55,6 Neuerkrankungen pro 100.000 Einwohner in einer Woche erreicht hatten. Bund und Länder hatten sich darauf verständigt, ab einem Wert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner lokal stärker gegen die Ausbreitung der Corona-Pandemie vorzugehen.

Söder stellt härtere Quarantäne-Regelung in Aussicht

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) kündigte derweil schärfere Quarantäneregeln an. Grund dafür sei das Fußballspiel im Uefa-Supercup am Donnerstag zwischen dem FC Bayern München und dem FC Sevilla in Budapest. „Ich habe wirklich Bauchschmerzen was den Supercup betrifft. Budapest ist ein Risikogebiet mit 100 Inzidenzien. Das ist sehr unvernünftig, deswegen werden wir auch die Quarantäne-Verordnung noch mal ändern“, sagte Söder am Montag im Sender B5.

Bislang mußte nicht in häusliche Quarantäne, wer sich weniger als 48 Stunden in einem ausländischen Risikogebiet aufhielt. „Wir können das nicht mit 2.000, 3.000 Leuten riskieren, die sich dann möglicherweise verständlicherweise im großen Feiern in den Armen liegen und dann haben wir eine riesen Infektionswelle“, verdeutlichte der CSU-Chef. Bei dem Supercup-Finale sollen 30 Prozent der 67.000 Zuschauerplätze belegt werden können.

In einer Pressekonferenz rief Söder laut der Nachrichtenagentur dpa Bayern-Fans dazu auf, nicht zu dem Spiel zu reisen. Er wolle „kein Fußball-Ischgl riskieren“.Zu den erhöhten registrierten Infektionszahlen in München sagte er: „Der private Sektor macht uns Sorgen. Wir müssen die Entwicklung jetzt brechen.“ Der Staat müsse nun Leitlinien und Leitplanken vorgeben und das Regelwerk vertiefen. Zudem wolle er die Bundeswehr bitten, 100 Soldaten für die bessere Nachverfolgung von Corona-Fällen zur Verfügung zu stellen.

Merkel spricht mit Ministerpräsidenten über steigende Corona-Zahlen

Unterdessen will Kanzlerin Angela Merkel (CDU) kommende Woche mit den Ministerpräsidenten der Länder die steigenden Infektionszahlen beraten. Kanzleramtschef Helge Braun habe am Montag in seiner Besprechung mit den Chefs der Staatskanzleien eine Videokonferenz der Kanzlerin mit den Ministerpräsidenten für kommenden Montag angekündigt, erfuhrt die dpa aus Teilnehmerkreisen.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hatte zuvor in der Rheinischen PostSchutzvorkehrungen für Herbst und Winter präsentiert. In der kühleren Jahreszeit könnten die Corona-Infektionen zunehmen. Patienten mit klassischen Atemwegssymptomen, die auf eine Corona- oder Grippeinfektion hindeuten, sollen in zentralen Anlaufstellen getestet werden.

Er hoffe darauf, daß die Kassenärztlichen Vereinigungen solche „Fieberambulanzen“ vor Ort anbieten. „Konzeptionell gibt es die schon – sie sollten im Herbst idealerweise flächendeckend zugänglich sein.“ Es gelte überdies, Risikogruppen besonders zu schützen und „die Konzepte dafür im Alltag“ zu schärfen. Beispielsweise sollen präventive Reihentests in Pflegeheimen fester Bestandteil der Teststrategie für Herbst und Winter werden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
62 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Benedikt Gresser
Benedikt Gresser
27. September 2020 20:18

Leuten wie einem Söder, geht die Wahrnehmung der Grenzen, die auch für sie gelten, offenbar völlig ab und so lässt ihn ein nicht hinterfragter Machtrausch alle roten Linien überfahren, vor denen er besser Halt gemacht hätte, wenn er seiner Macht nicht jede Berechtigung nehmen.will.

m.eich
m.eich
25. September 2020 11:10

” Und nun Volk steh auf und Sturm bricht los”

Bergsegler
Bergsegler
24. September 2020 12:14

Der letzte wirklich standhafte und der beste CSU-Ministerpräsident von Bayern, Franz Josef Strauss, wird in seinem Grab rotieren, wenn er diesen heutigen Affenverein in “seinem” Bayern und auch in der Bundesregierung in Berlin mitansehen muß…..
Von ihm könnte sich Söder mind. 10 Scheiben abschneiden, aber dazu ist zuviel Stroh in seinem Hirn!!!!!

navy
navy
23. September 2020 21:57

Markus Söder und seine Bande drehen durch. Er verärgert seine komplette Basis seiner Wähler, Vereine, Traditions Familien, bis zu den Jäger,. Bauern, Feuerwehren. Er hat einen Dachschaden, ist hoch kriminell. wollte sich wichtig mache, ohne Rücksicht auf Kinder, Schulen und Sport Vereine, für seinen Geldwäsche und Betrugs Geschäfte mit Roche (Tamiflu Betrug, Novartis Betrügereien ein Club) Ecolog Geldwäsche Geschäfte mit dem Paten von Tetova in Mazeondien: Lalzim Destani, ein vorbestrafter Steinmeier Freund. Dubai Geschäfte halt mal wieder, ohne Ausschreibung

Achim Schabert
Achim Schabert
26. September 2020 5:18
Reply to  navy

Bei Söder vermute ich inzwischen eine pathologisch / klinisch relevante Persönlichkeitsstörung (oder Schlimmeres): Auch und “sogar” er muss sich doch inzwischen bewusst sein, dass er nicht die geringste Chance auf eine Kandesbunzlerschaft hat; er hat 1. nicht das “Zeug” dazu von seinen persönlichen Voraussetzungen her, und 2. würde auch heute noch ein bayerischer Kandidat nicht & niemals vom “Restdeutschland” als Merkel-Nachfolger akzeptiert werden. – So einfach ist das. Ob´s ihm “schmeckt” oder nicht……… Ein gleichfalls schändlicher Gnom ist der Münchner OB Dieter Reiter, bei dem man sich ebenfalls mittlerweile fragen muss, welches Unzurechnungsfähigkeits-Virus IHN “geritten” (….) hat: “Corona” kann es… Weiterlesen »

Frank
Frank
23. September 2020 21:35

was sind das für elende Drecksäcke….

W.H
W.H
23. September 2020 21:26

Zu Söder passt : Wer nur Stroh im Kopf hat der fürchtet den Funken der Erleuchtung !!!

Ein Deutscher
Ein Deutscher
23. September 2020 13:42

Hallo Herr Söder,um dass angebliche Carla 19 Virus einzudämmen schaffen sie alle Asyl Krüppel und anderes Gesindel aus unserem Land und Sie werden ganz schnell merken das es keine Carla 19 Infektionen mehr gibt. Der Nachteil ist!!! ihre Frau kann ihre Masken Firma zumachen.Nix mehr kohle für Masken.Aber wie ich Sie einschätze haben Sie schnell was neues für ihre Frau.Ich habe mich sehr getäuscht in diesen Faschings Gesicht Söder.

Frickler
Frickler
23. September 2020 21:57
Reply to  Ein Deutscher

Die Frau von dem Söder ist eine Tunte, sie ist ein Mann und keine Frau. Dies Info wurde einigen Redakteuren von alternativen Medien zugespielt!

Demokratischer demokrat
Demokratischer demokrat
24. September 2020 23:35
Reply to  Frickler

Aha und von wem?

Demokratischer demokrat
Demokratischer demokrat
24. September 2020 23:36
Reply to  Ein Deutscher

Naja so funktioniert das eigentlich nicht mit dem „Carla“ Virus

Ein Deutscher
Ein Deutscher
27. September 2020 9:18

Mit anderen Vorschlägen wie zB. impfen,Masken,Söder ,Spahn und Lauterbach aber auch nicht.

Holti
Holti
23. September 2020 13:39

Söder, sollte vielleicht heißen Blöder. Kommt sich das ganze Gesindel nicht langsam blöd vor mit ihren Masken

Nationalsozialist
Nationalsozialist
27. September 2020 2:53
Reply to  Holti

Die einzigen die wirklich Blöd sind,sind diejenigen,welche den BRD-Schadmarionetten im besetzten Reichstag immer wieder andichten,das sie ja nur aus blödelei und Dummheit so handeln würden,so ganz ohne gemeingefährlichen Vorsatz und mit einem bestimmten Endziel,nämlich der Endösung der Deutschenfrage!Aber ihr seid einfach zu dämlich, um wirklich etwas zu begreifen!

Nostradamus
Nostradamus
27. September 2020 10:48

@ NASO…..die Blöden sind wirklich jene – die andere als BLöD Bezeichnen und NICHTS TUN DAGEGEN !
Ich würde sagen – 70% der Menschen in der Deutsch GMBH sind FEIGLINGE !

Durch das MASKENTRAGEN kann man ja jetzt genau SEHEN WER DENKEN KANN UND WER ZU B L Ö D IST DAZU !!!

frischer wind
frischer wind
23. September 2020 13:21

“die zahlen müssen wieder runter”-die zahl söders lügen?

reiner tiroch
reiner tiroch
23. September 2020 8:42

Wenn man nun einen Politiker ohe Maske rumlaufen sieht, darf man den dann erschlagen?

Norbert
Norbert
23. September 2020 20:09
Reply to  reiner tiroch

Politiker halten sich streng an die Coronaregeln, deshalb wirst du nie einen Politiker ohne Maske oder ohne Mindestabstand sehen.

Achim Schabert
Achim Schabert
26. September 2020 5:30
Reply to  Norbert

@Norbert: DEEEERRRRR war “gut”……… !!!! 🙄😥😣😏😫😤😨😵🥴🤢🤮😷🤧💀

reiner tiroch
reiner tiroch
4. Oktober 2020 18:47
Reply to  Norbert

Norbert, Falsch, das sah man schon öfters im Fernsehen, oder andere Medien berichteten davon, wa Sie nicht hören mögen, gell?

Demokratischer demokrat
Demokratischer demokrat
24. September 2020 23:37
Reply to  reiner tiroch

Wieso sollte man das tun dürfen?

reiner tiroch
reiner tiroch
4. Oktober 2020 18:48

Weil die Verlogenheit der Politiker an die Wand genagelt gehört.

Nostradamus
Nostradamus
27. September 2020 10:49
Reply to  reiner tiroch

ja klar !!..

Send this to a friend