International

Marxistischer Mordversuch in Kalifornien: Black Lives Matter-Chefin rast in Menschenmenge

Marxistischer Mordversuch in Kalifornien: Black Lives Matter-Chefin rast in Menschenmenge
Linksterroristin Tatiana Turner wird festgenommen.

Aufregung in Kalifornien: am Wochenende raste eine Frau mit ihrem Auto in eine Gruppe von US-Patrioten. Zwei Menschen wurden verletzt. Die Frau wurde wegen versuchten Mordes verhaftet. Jetzt stellt sich heraus: bei der Täterin handelt es sich um die 40-jährige Tatiana Rita Turner. Sie ist Organisatorin von Black Lives Matter Protesten in der Region.

von Norbert Geroldinger

In Yorba Linda, Kalifornien, trafen Trump-Befürworter auf linke Demonstranten. Die Situation eskalierte schnell. So gingen die Black Lives Matter-Demonstranten umgehend auf die Trump-Unterstützer los. Sie attackierten die arglosen Trump-Fans mit Pfeffersprays.

Black Lives Matter Chefin

Doch dabei blieb es nicht. Wie sich jetzt herausstellt, war es die Chefin einer kalifornischen Black Lives Matter-Gruppierung, die daraufhin mit ihrem Auto in die Menschenmenge raste. So deckte die DailyMail auf, dass Tatiana Rita Turner die Organisatorin von „Caravan4Justice“, einem Ableger von Black Lives Matter ist.

Hier rast Tatiana Turner in eine Menge von amerikanischen Patrioten:

Parallelen zum Fall Rosenberg

Der Vorfall zeigt Parallelen zur Vita der Linksterroristin Susan Rosenberg. Sie war Mitglied der kommunistischen „19. Mai“-Bewegung, die für Überfälle und Bombenanschläge verantwortlich ist und organisiert heute ebenso wie Turner Spenden für Black Lives Matter. 1981 raste sie in New York mit einem Fluchtauto in einen Panzerwagen. Dabei wurden zwei Polizisten und ein Wachmann ermordet. Ex-Präsident Bill Clinton begnadigte die Mörderin, die zu 58 Jahren Haft verurteilt wurde, am letzten Tag seiner Amtszeit 2001.

Engagement für die Schwarzen im Gefängnis?

Durch den Wahnsinnsakt der irren BLM-Chefin wurden zwei Personen verletzt. Die Trump-Unterstützer reagierten rasch und wichen zur Seite. Dadurch konnte schlimmeres verhindert werden. Tatiana Rita Turner wurde umgehend von der Polizei festgenommen und muss sich wegen versuchten Mordes vor Gericht verantworten.

Doch für ihre politische Karriere muss das nicht das Ende bedeuten. So kann sich Turner im Gefängnis für die Rechte der Schwarzen einsetzen. Immerhin sind diese in US-Gefängnissen überproportional vertreten.

guest
52 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Schildmaid
Schildmaid
vor 19 Tagen

Ich weiß schon, warum ich mich vegetarisch ernähre …

Harry Schneider
Harry Schneider
vor 3 Monaten

black criminals matter

Helmut Kranz
Helmut Kranz
vor 3 Monaten

Die Linksextremisten und die “Antifa” kennen nur Gewalt und Zerstörung !

Nationalsozialist
Nationalsozialist
Antwort an  Helmut Kranz
vor 3 Monaten

Das ist die Rotfront! Das ihr immer Systemneusprech verwendet!Was für eine Ideologische Ausrichtung hat dennn bitte die Antifa?Meine güte seid ihr doof!

spyon
spyon
Antwort an  Nationalsozialist
vor 2 Monaten

Ja hast recht, die von der Antifa sind einfach “nur” bezahlte Gewalttäter, bzw. Kriminelle.

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
vor 3 Monaten

“S L z” = Terror
-………
-c e ä
-h b h
w e l
-a n e
-r___n
-z
-e
————————————–
“A L z” = Vernunft
-……..
_l e ä
_l b h
-e e l
_–n e
____n

Zuletzt geändert vor 3 Monaten durch edelstahl III.dt
Revolution 2021
Revolution 2021
Antwort an  edelstahl III.dt
vor 3 Monaten

Ich schreibe mal was andere denken! Kann es sein, dass Du nicht mehr alle Latten am Zaun hast? Hast hier ja schon viel hinterlassen. Mir kommt es so vor als hätte man dich absichtlich aus der Psychiatrie entlassen 😉

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
Antwort an  Revolution 2021
vor 3 Monaten

Ein Hellseher.?? Schreiben für andere.?? Klingt nach Führungsanspruch…. …doch für welche Ideologie.?? “Revolution 2021” klingt nach Kommentarewortlaut seltsam aufwiegelnd, dabei nicht allein hier. Oder glaubt Ihr etwa, Wir hätten den allzu auffälligen Meinungsumschwung von “verbrannt” Führungskader “G.S.” etwa vergessen nach der Ablieferung dessen/deren antideutschen “G.S.”-Dikta I-III, so scheinbar “geläutert” nach hiesigen “Verbrutzelungsschlachten” in so stromlinienschnittiger Wohlfühlschleimigkeit ach voll deutschindigen verständlichen Mitgefühls unvermittelt neuaufschlagend.?? In Wahrheit angelt die abgewrackte Systemverteidigung im trüben Netzwasser nach verwertbaren Infos, um Kritik und mehr ausfindig und mundtot machen zu können, wobei nebenbei provokant aufgewiegelt werden will, damit “mehr” passieren kann und die Antifantiverkloppis “zu tun”… Weiterlesen »

Svenja
Svenja
Antwort an  edelstahl III.dt
vor 3 Monaten

Mal wieder zu viel die Tora gelesen, “edelstahl III.dt”? 😀

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
Antwort an  Svenja
vor 3 Monaten

Frau sollte antiweibliche Hetzschriften zwecks Erkennung solchen Drecks studieren, nicht verinnerlichen.
Aber wenn solch antideutsche Schadexistenz auf das “falsche” Hetzwerk träfe, könnte das sorgsam gezimmerte Weltbild mehr als nur Schaden nehmen.
AMERIKA DER Männer
GESCHICHTE EINER DIENERIN
MALLEUS MALEFICARUM
….
diverse Hetzschriften, verschrien als “heilig”
.
Und kämmt Euch mal die “Frisur”.!!
Oder handelt es sich um eine mieskarakterlich antideutsche Bildchenkaperungseinheit.??
Strohtode ausschließlich für deutschindigen)freundlich)e Menschen.!!
TauF.!!!ˣ

Jutta Ditfurth
Jutta Ditfurth
Antwort an  edelstahl III.dt
vor 3 Monaten

Hört sich sehr interessant an, bitte mehr davon!

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
Antwort an  Jutta Ditfurth
vor 3 Monaten

Tja, seltsam, eigentlich wäre die für mieskarakterliche Namenskaperungseinheit als antideutsche Blendwerksfähnchen-im-Soldstatus miesgebührliche Titulierung angeraten gewesen, aber solch eine deformierte Entartung tauchte bislang hier gar nicht auf. Muss das nicht wehtun, eine antideutsche Schadmarionettexistenz in der Blüte deren langandauernd siechenden Niedergangs auch noch virtuell der Endverwertung zuzuführen.?? Freiwillig.?? Oder hat “verbrannt” Führungskader “G.S.” mal so richtig die schwingende Kuhpeitsche knallen lassen, um das unwillige Pack judaslohnierter Versager(innen) auf Linie zu zwingen.?? Ist schon debilprovokant, eine antideutsche Parasitin virtuell namenszuvertreten, die AUCH hinter einem antideutschen Spruchband auf einer antideutschen “Demo” sich womöglich “verirrte” (“NIE WIEDER DEUTSCHLAND”) wie die vollgestörte antideutsche Schadmarionettexistenz mit… Weiterlesen »

asisi1
asisi1
vor 3 Monaten

Der Verschisstenschutz bastelt schon an einer Legende , um das der NSU noch anhängen zu können! Ich warte schon auf den Personalausweis, der der betreffenden Person die deutsche Staatsbürgerschaft bescheinigt!

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
Antwort an  asisi1
vor 3 Monaten

….BESCHEINIGT….
.
,…unverbrannt…..

Bergsegler
Bergsegler
vor 3 Monaten

Dieser BLM-Protest ist ja noch schlimmer, als diese Greta-u. Covid-Proteste zusammen!!
Tatsache und BEWIESEN ist, daß die Schwarzen IMMER SCHON das bei Weitem aggressivere und zu Morden und Vergewaltigungen neigende Volk ist, über die ganze Welt verstreut!
Nach außen hin spielen und geben sich diese Neger als King Kong, aber wenn denen das Geringste körperliche oder seelische “Leid” widerfährt, mimen sie die bedauernswertesten Kreaturen auf der Welt > siehe L. Hamilton, Alaba, …usw. usw.

asisi1
asisi1
Antwort an  Bergsegler
vor 3 Monaten

Ich kenne keine Erfindung oder Innovation die aus Afrika stammt!

Sandra D.
Sandra D.
Antwort an  asisi1
vor 3 Monaten

Doch, die “Halsbänder” aus brennenden Autoreifen ist eine Erfindung des ANC.

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
Antwort an  Sandra D.
vor 3 Monaten

Nein, das ist ausschließlich Terror.
Kulturell gesehen ist da wenig und zivilisatorisch irgendwie auch nicht.
Und Erfindungen Mangelware.
Eigentlich schade, denn Afrika hat Potenzial an Bodenqualität, Landwirtschaft,
Bodenschätzen.
Doch was wurde dort in dutzenden Jahrhunderten erreicht.!?

nanike zeuschel
nanike zeuschel
Antwort an  edelstahl III.dt
vor 3 Monaten

Es bestand einfach kein Bedarf an Erfindungen. In Afrika kann man nicht verhungern, man streckt einfach die Hand aus und pflückst sich eine Banane. In Europa war das anders, da mussten die Menschen für den Winter vorsorgen, sonst waren sie tot.
Übrigens sind die Schwarzen erst NACH den Buren nach Südafrika eingewandert, nachdem die Buren dort die Verhältnisse für ein Überleben im Winter eingerichtet haben.

Monika
Monika
vor 3 Monaten

Echt? Auf dem Bild das soll eine Frau sein? Bei dem Aussehen könnte die auch Politikerin bei unseren Grünen sein.

Oma Erna
Oma Erna
vor 3 Monaten

Den Wahlzirkus auf Hochtouren konnte man gerade wieder in Dortmund beobachten : Die Pädos gingen mit den Mondanbetern der C*DU zusammen (hätten sich früher NIE auch nur angesehen), letztlich wurde doch die Sharia-Partei D als Siegerin deklariert. Immerhin Wahlbeteiligung von knapp über 30%, hoffentlich begreifen immer mehr dass wählen NICHTS ändert nur auf die Straße gehen ! Die Blockpartei C*DUShariaParteidPädosGolfbälleSED teilt die Macht untereinander auf, hat NIE vor in Opposition zu gehen. Der größte Buntentag dieser Staatssimulation saugt täglich fett Blut von denen, die noch arbeiten und lügt und lügt und lügt !

asisi1
asisi1
Antwort an  Oma Erna
vor 3 Monaten

Sieht man sich den Mist im Bundestag mal 5 Minuten an, so kann man vor lauter Gejohle und Gekreische nichts verstehen. Der dumme Bundestagspräsident schreitet nicht ein, sondern weist die AfD Redner nur auf ihre Redezeit hin! Das diese Redezeit aber von den kreischenden grünen , roten und CDU lern immer unterbrochen wird, ficht ihn nicht an! Diese Bude muss weg.

cyril hassler
cyril hassler
Antwort an  Oma Erna
vor 3 Monaten

Gerade in Dortmund hätte man Alternativen gehabt (z.B. “Die Rechte”, welche dort durchaus umtriebig ist).

Solange es aber Leute gibt, die sich die Eier schaukeln und gleichzeitig die Dreistigkeit besitzen Andere (!) dazu aufzufordern auf die Straße zu gehen, wird sich nichts ändern.

Dortmund hat folglich nichts besseres verdient als die Sharia-Partei D (SPD).
Hoffentlich werden die nichtwählenden Dortmunder von der SPD jetzt so richtig in den Arsch getreten (ein Schwimmbad wird ja bereits “aus Kostengründen” zugunsten der Doppelmoschee und weiteren Asylheimen geschlossen). Ich freue mich schon auf weitere Streichungen zugunsten der “Migranten” und zu Lasten der Dortmunder Nichtwähler!

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
Antwort an  cyril hassler
vor 3 Monaten

Eine mieskarakterliche Namenskaperungseinheit
“Cyril Hassler”
als enttarnt und “verbrannt” Blendwerksbübchen-im-Soldstatus schwingt in judaslohnierter Vorfreude über potenzielle deutschindigene Leiden die Beinchen für den systemischen Tanzschlager
“Antideutsch Wahlzirkusgesäusele”.
Hmm, Damenwahl…..
….ach, das sind ja Wir….
. …aber nicht mit und/oder für (Selbst)verräter(innen).!!
TauF.!!!ˣ

Zuletzt geändert vor 3 Monaten durch edelstahl III.dt
Franzi Karnoll
Franzi Karnoll
Antwort an  edelstahl III.dt
vor 3 Monaten

Kaum ist Jom Kippur vorbei, schon istedelstahl III.dt” wieder da… 😀

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
Antwort an  Franzi Karnoll
vor 3 Monaten

Durchschaubare Taktik.
Als mieskarakterliche Namenskaperungseinheit und antideutsches Blendwerkspüppchen-im-Soldstatus muss die virtuelle “Franzi Karnoll” noch viel lernen.
Zumal auch diese systemschneidige Breschenschließerin für “verbrutzelte” Blendwerksbübchen gar nicht zu begreifen scheint, darin gleich anderen Blendwerksfähnchen, dass gerade diese Bresche
“Antideutsche Wahlzirkusgesäusele”
allein durch die bekanntgewordene Existenz der antideutsche Scheinstaatssimulation samt integrierter Zwangsverwaltung unschließbar gewurde.
Da können widersetzliche Sticheleien ja ganz schön nerven….
…..puut….puut….puut…..

nanike zeuschel
nanike zeuschel
Antwort an  edelstahl III.dt
vor 3 Monaten

Durchschaubare Taktik.

Ja, beim nächsten jüdischen Feiertag must du besser aufpassen… 😀

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
Antwort an  nanike zeuschel
vor 3 Monaten

Na na, mieskarakterliche Namenskaperungseinheit als antideutsches Blendwerkspüppchen-im-Sold, so forsch als Grünhorn hier.?? Die reale Klarnamensträgerin hat’s mit Rezepten, soweit ersichtlich, aber das virtuelle “Nanike Zeuschel” legt sich mit einer kleinen, aber deutschindigenfreundlichen Gör als übungsversierte Sensistin an.?? “Verbrannt” Führungskader “G.D.” verweigerte dem Frischling also Akteneinsicht, sie sonst Bescheid wüsste, anstatt im trüben Wasser die Angel auszuwerfen. Wir haben keine Feiertage, sondern halten es mit dieser jungen Dame: . “Kein Tempel braucht’s der heil’gen Seel’, frei im Gebet, in Ruhe rein.” (Alita, Robotkampfbraut und Kriegsartefakt, Tagebuchwidmung, Datum unbekannt) . Und folgende Dame hat’s nicht so mit Geduld gegenüber Versagen, Unfähigkeit, Verrat:… Weiterlesen »

obo
obo
vor 3 Monaten

Black Lives Matter,ist genau so ein radikaler verkommener Verein, wie Antifa,Grüne,Linke aber auch die künftige Abteilung dieser Grupierungen, die gehirnzerfressenen Kinder und Jugendliche ,welche Freitags gerne die Schule schwänzen und für Staus in den Städten sorgen.Ich hoffe, daß diese radikale Furie in Amerika so behandelt wird, wie sie es verdient hat, als eine Schwerstkriminelle und mit der ganzen Härte der amerikanischen Gerichtsbarkeit bestraft wird.

asisi1
asisi1
Antwort an  obo
vor 3 Monaten

Aber eines haben diese Gruppen gemeinsam. Sie leben vom Geld der fleissigen Arbeiter und das anscheinend ganz gut!

Nationalsozialist
Nationalsozialist
Antwort an  asisi1
vor 3 Monaten

Sie leben von der Schaffenskraft der Deutschen Volksgemeinschaft!

Elisabeth
Elisabeth
Antwort an  obo
vor 3 Monaten

Die USA und ihre Gerichtsbarkeit interessieren mich einen Dreck, ich lebe in Deutschland.

obo
obo
Antwort an  Elisabeth
vor 3 Monaten

@ Elisabeth : dann tu etwas, daß solche Typen hier in Deutschland,genau so hart bestraft werden ,wie in den USA.Und um etwas zu tun, sollte man auch Augen für Beispiele der Konfliktlösung in anderen Ländern haben.

ebelstahl III.dt
ebelstahl III.dt
Antwort an  obo
vor 3 Monaten

Ist das Herz voll, gehen die Augen über.

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
vor 3 Monaten

R4x06Xfachmiralitätrue!

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
Antwort an  edelstahl III.dt
vor 3 Monaten

Upps, ein Bedienungsfehler beim Abschicken eines Kommentars zu einem anderen Artikelthema.
Hat’s völlig zerrissen….gruselig.
Mit der Bitte um Entschuldung .
Auch Wir haben noch viel zu lernen.

Franzi Karnoll
Franzi Karnoll
Antwort an  edelstahl III.dt
vor 3 Monaten

R4x06Xfachmiralitätrue!” sollte eigentlich als Kommentar bei einem anderen Artikelthema stehen? Habe ich mir doch gleich gedacht… 😀

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
Antwort an  Franzi Karnoll
vor 3 Monaten

Hmm, echt als reale Klarnamensträgerin
oder doch nur eine mieskarakterliche Namenskaperungseinheit und antideutsches Blendwerkspüppchen-im-Soldstatus,
mangelt es an Textverständnis.??
So provokant kann eigentlich nur von judaslohnierter Unfähigkeit im schrottelnden Stall von
“verbrannt” Führungskader “G.S.” kommen,
nicht von einer so umvolkungshilfswilligsten Madame, “Mainpost”/01.09.2015”, wie der realen Klarnamensperson.
Was würde Artemisia wohl zur ertappt antideutschen Schadexistenz sagen:
“Die Klügste bist’e nicht.!!”

Jutta Ditfurth
Jutta Ditfurth
Antwort an  edelstahl III.dt
vor 3 Monaten

Kannst du uns noch erzählen unter welchem Beitrag dein Kommentar “R4x06Xfachmiralitätrue!” stehen sollte?

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
Antwort an  Jutta Ditfurth
vor 3 Monaten

Noch so’ne antideutsche Schadexistenz mit
Textverständnis=0-Modul.
Auch hier würde Artemisia wohl urteilen:
“Die Klügste bist’e nicht.!!”
.
(Warum ist diese antideutsch schrottifandelnde Weibsbrut nur so selten dämlich.??
Nix gelernt in Schule und Ausbildung und Leben.??)

Zuletzt geändert vor 3 Monaten durch edelstahl III.dt
Maximilian Seitz
Maximilian Seitz
Antwort an  edelstahl III.dt
vor 3 Monaten

Jutta Ditfurth

2. Oktober 2020 12:45

Reply to  edelstahl III.dt

Kannst du uns noch erzählen unter welchem Beitrag dein Kommentar “R4x06Xfachmiralitätrue!” stehen sollte?

edelstahl III.dt

5. Oktober 2020 19:24

Reply to  Jutta Ditfurth

Noch so’ne antideutsche Schadexistenz mit

Textverständnis=0-Modul.

Realsatire pur… 😀

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
Antwort an  Maximilian Seitz
vor 3 Monaten

Platzverschwendung pur.
Oder Platzhirschgehabe.
Kerle halt.
.
Übrigens:
Betriebswirtschaftslehre,
Consultant,
Wirtschaftsinformatik,
Controller,
Ingenieur,
Account Manager SAP,
Psychologie,
Mathematik,
alles “Maximilian Seitze” auf “xing”.
Ausserdem noch ein Maler (83),
ein Sportler (Basketball),
ein Sozialpadagoge/Sozialarbeiter
(nils-stensen-kliniken).
Und einer noch springt als
“Designer, Influencer und Testimonial” auf eigener Seite im Netz herum.
Ist der hier aufschlagend virtuelle “Maximilian Seitz” im realen Leben einer dieser Klarnamensträger im Original.??
Oder doch nur, wie Unsere Intuition flüstert, eine mieskarakterliche Namenskaperungseinheit.??
Dann wäret Ihr auch antideutsch eingestellt.
Strohtode ausschließlich für deutschindigen(freundlich)e Menschen.!!
TauF.!!!ˣ

Highländer
Highländer
Antwort an  edelstahl III.dt
vor 3 Monaten

@edelstahl III.dt versuch mal auf deutsch

Sandra D.
Sandra D.
Antwort an  Highländer
vor 3 Monaten

edelstahl III.dt feiert gerade Jom Kippur, da hat er nur eine Hand frei.

Send this to a friend