International

Totalitäre Maßnahmen gegen Andersdenkende: SEK stürmt Praxis von Corona-kritischem Arzt

Totalitäre Maßnahmen gegen Andersdenkende: SEK stürmt Praxis von Corona-kritischem Arzt
Symbolfoto

Am Donnerstag 1. Oktober führten österreichische Polizeibehörden eine Hausdurchsuchung beim kritischen Arzt Dr. Peer Eifler durch. Tags zuvor war ihm die Ärztelizenz entzogen worden. Seine Befreiungs-Atteste für die Masken bleiben indes gültig.

von Norbert Geroldinger

Heftig: Der Streit zwischen Corona-Kritikern und den Regierungen eskaliert europaweit. Am 1. Oktober gab es eine weitere Zuspitzung in Österreich.

Man kann nicht sitzenbleiben und aufstehen gleichzeitig.

Mein Aufstehen hatte die Folge, dass mir nun die Ärztelizenz…

Gepostet von Dr. Peer Eifler am Donnerstag, 1. Oktober 2020

Hausdurchsuchung völlig überraschend

Wie der „Wochenblick“ exklusiv erfuhr, wird – während diese Zeilen geschrieben werden – beim Arzt Dr. Peer Eifler eine Hausdurchsuchung durchgeführt. Tags zuvor wurde ihm der Entzug seiner langjährigen Ärztelizenz zugestellt. Und dann ging es Schlag auf Schlag: Noch ohne eine Verschnaufpause läutete in den Morgenstunden des 1. Oktober die Polizeibehörde Sturm, begann mit der stundenlangen Durchsuchung der Wohnung.

Der „Wochenblick“ berichtet seit April ohne Zensur und in Echtzeit über den laufenden Widerstand gegen die Corona-Zwangsmaßnahmen. Bereits am 18. April veröffentlichte der „Wochenblick“ das erste exklusive Interview mit Dr. Peer Eifler.

Arzt soll ausgeschaltet werden

Die Stoßrichtung ist klar: Dr. Peer Eifler war der erste Arzt in Österreich, der gegen die Corona-Zwangsmaßnahmen aufstand und das Wort ergriff. Ebenso stellte er für viele Masken-Kritiker Gesundheits-Atteste aus. Das war der Ärztekammer von Anbeginn ein Dorn im Auge.

Am 30. September bekam er schließlich mitgeteilt, dass ihm die Ärztelizenz entzogen wurde. Die Ärztekammer wirft ihm vor, dass es „ungewissenhaft sei, ohne persönliche Untersuchung Befreiungsatteste auszustellen“. Dem hält Dr. Eifler entgegen, dass die Maske immer und in jeder Konstellation psychische und gesundheitliche Schäden hervorrufen würde, was er in seine Praxis tagtäglich dokumentieren würde.

Wichtig: Atteste bleiben gültig

Unzählige Bürger haben von Dr. Eifler Atteste erhalten, die sie vom Tragen einer Maske befreien. Der „Wochenblick“ fragte bei Juristen nach: „Selbstverständlich sind diese Atteste weiterhin gültig!“ Wenn die Atteste bis zum 30. September 2020 ausgestellt wurden, sind sie weiterhin rechtswirksam. Dr. Eifler war bis zu diesem Tag praktizierender Arzt, wie es weitergeht, wird der kommende Rechtsstreit zeigen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
98 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Sigurd
Sigurd
20. Oktober 2020 13:06

Kurz ist nur ein kurzer Merkel-Hosenzipfel-Halter von kurzer Zeit-Gnade. Ein äußert gut zu steuernder Mann? oder Frau?. Eben nur eine der jetzigen zeitbedingten Modererscheinungen der Unberwußten, die nicht wissen, was sie sind, nicht wissen, was sie wollen . . ..

Die Mode kommt aus der Mode

franzlmichl
franzlmichl
10. Oktober 2020 23:36

Ich erinnere mich, dass mein Vater (geboren 1905) erzählte, dass Menschen, die sich nicht REGIERUNGSKONFORM verhielten, BESTRAFT wurden (sogar mit der Todesstrafe!)
Ich erinnere mich, dass Menschen, die aus einem TOTALITÄREN System fliehen wollten BESTRAFT wurden (auch noch mit der Todesstrafe, indem sie an der Grenze getötet wurden!)
Heute verurteilt man diese Menschen nicht mehr zum Tod, sondern beraubt sie ihres Berufes und Existenzmöglichkeit.
Finde den UNTERSCHIED!!!

Revolution2021
Revolution2021
7. Oktober 2020 21:19

Hier kann man sehen auf welcher Seite diese Idioten in ihren Uniformen stehen! Merkels Privatarmee wird eines Tages auch auf der Liste stehen. Das Volk knechten und den Asylpack den Arsch streicheln.

Ali aus Syrien
Ali aus Syrien
6. Oktober 2020 22:16

Um Österreich scheint es sich auch so ein vorbildlicher “Rechtsstaat” wie die BRD zu handeln?
Unbescholtene Bürger werden in diesen freiheitlichsten Staaten, die wir nie hatten, wie Schwerverbrecher behandelt, während die Schwerverbrecher sich als Regierung erklären.Warte nur ab Kurz, bis dein Dreck erst nach oben schwimmt. So schnell wirst du gar nicht laufen können, wie du wolltest! Wir warten schon genüßlich!

Sigurd
Sigurd
20. Oktober 2020 13:06
Reply to  Ali aus Syrien

Hihihi, Latour hing am Wiener Pfahl, ganz fahl.

Das “Lied des Hecker” ist aktuell.

Wolfgang Ebel
Wolfgang Ebel
6. Oktober 2020 6:22

Herr Bundeskanzler Kurz. Bitte unterbinden sie diesen bislang beispiellosen Rechtsbruch. Auch Sie wissen doch ganz genau um was es bei dieser Corona-Hype wirklich geht. Und Sie wissen auch dass die Mehrzahl der Corona-Tests falsche Ergebnisse bringen und die Masken per Saldo völlig nutzlos sind. Setzen Sie ein deutliches Zeichen und kehren Sie als einer der wenigen Staatschefs endlich zur Vernunft zurück. Wenn die heute gültigen und sich ständig verschaerfenden Vorschriften weiterhin gnadenlos executiert werden ist nicht nur Österreich in wenigen Monaten pleite. In Schweden hat der Prozess des Umdenkens bereits begonnen. Warten sie nicht auf ein ” OK ” von… Weiterlesen »

Nina
Nina
7. Oktober 2020 12:46
Reply to  Wolfgang Ebel

Herr Bundeskanzler Kurz. Bitte unterbinden sie

Der “Herr Bundeskanzler Kurz” hat genau diese Maßnahmen angeordnet? Warum sollte er seine eigenen Maßnahmen unterbinden?

General Schoigu
General Schoigu
5. Oktober 2020 22:47

Überall dasselbe mit den uniformierten Staatsarschkriechern – mit Freude Cowboy und Indianerspiele, welch jämmerlicher Intellekt !!

asisi1
asisi1
5. Oktober 2020 11:53

Da 87% der Deutschen gar keine Meinung haben, wird sich Alles nur noch verschlechtern!

Nina
Nina
7. Oktober 2020 12:47
Reply to  asisi1

Es sind 97% wenn man die Nichtwähler mitzählt.

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
8. Oktober 2020 15:28
Reply to  Nina

Eine neueste Aufforderung zum (Selbst)verratstanz
“Antideutsch Wahlzirkusgesäusele”.??
Hmmm, Damenwahl:
Abgelehnt.!!
Tanzt den systemtragenden Dreck mal schön mit allen antideutschen Blendwerksfähnchen,
aber ohne Uns.
Strohtode ausschließlich für deutschindigen(freundlich)e Menschen.!!
TauF.!!!ˣ

Nina
Nina
8. Oktober 2020 22:42

aber ohne Uns.

Mit EUCH will ich auch gar nicht tanzen? Macht das mal lieber alleine vor EURER Klagemauer…

edelstahl III.dt
edelstahl III.dt
10. Oktober 2020 19:51
Reply to  Nina

Dann propagiert auch nicht den (Selbst)verratstanz
“Antideutsch Wahlzirkusgesäusele”
für die enttarnte fremdinteressensnützliche
UND
deutschindigenfeindliche Scheinstaatssimulation.!!
Und die einzige
Mauer-für-Sonderzwecke
in Unserem Besitz entsteht gerade nach der Fundamentsetzung im heimeligem Park, um dort antideutsche Schadexistenzen mit
20-mm-Beschuss zusammenzukartätschen und die Reste von “Alita’12.7” handgeführt zu zermetzeln.
…..puut….puut….puut…..

Wulf
Wulf
5. Oktober 2020 2:20

Diese Massnahme gegen einen Rennomierten gewissenhaften Arzt lässt mich auch in Österreich als einem Rechtsstaat zweifeln. Wie ist so etwas in einem sich “Rechtsstaat” nennendem Land möglich, ehrlich, ich bin schockiert. Wie weit gehen diese Pandemiefanatiker noch? Bis alle europäischen Länder Pleite sind???

Tose Ristovski
Tose Ristovski
6. Oktober 2020 0:03
Reply to  Wulf

Ja, und bis die Wirtschaft völlig zerstört ist.

Sigurd
Sigurd
20. Oktober 2020 13:18
Reply to  Wulf

Auch Österreich ist KEIN Rechtsstaat sondern nur eine !Staatsimulation! genau wie die BRiD. Einer der Unterschiede ist, daß die “Republik Österreich” einen Staatsvertrag mit der Sowjetunion hat.

Österreich ist ebenfalls fremdbestimmt wie jetzt fast alle Länder Europas. Österreich befindet sich im Zustand des Waffenstillstandes. Damit ist keine Souveränität gegeben, schon gar nicht mit einer falschen Flagge, die die Unterdrückung zeigt.

frischer wind
frischer wind
5. Oktober 2020 1:01

wer die wahrheit sagt braucht ein schnelles pferd-war doch schon im mittelalter so.

reiner tiroch
reiner tiroch
4. Oktober 2020 18:35

Dann kommt das SEK auch zu mir? lol. wenn die überall auftauchen, müsste es 10.000tausende solcher Einheiten geben, gell? aber für andersdenkende gibt es ja noch die Bundeswehr, was?

Send this to a friend